10 coole Software zum Ausprobieren von COPR Repo in Fedora

In diesem Artikel werden wir 10 coole Softwareprojekte vorstellen, die Sie in der Fedora-Distribution ausprobieren können. Alle hier behandelten Apps oder Tools finden Sie in COPR Repository. Bevor wir jedoch weitermachen, lassen Sie uns kurz erklären COPR.

Was ist COPR?

COPR ist ein benutzerfreundliches und weit verbreitetes automatisches Build-System zum Erstellen persönlicher Repositorys. Es wurde entwickelt, um ein Paket-Repository als Ausgabe bereitzustellen.

Um ein persönliches Repository zu erstellen, müssen Sie lediglich ein System und eine Architektur auswählen, für die Sie erstellen möchten, und diese dann bereitstellen COPR mit src.rpm Online verfügbare Pakete und schließlich erledigt COPR die ganze Arbeit und erstellt Ihr neues Repository.

Lesen Sie auch: 8 Top-Repositorys von Drittanbietern für CentOS und RHEL

Beachtung: Obwohl COPR bietet einige wirklich coole Projekte, es wird noch nicht offiziell von der Fedora Infrastructure unterstützt. Installieren Sie daher Apps auf eigenes Risiko! Sie können damit neue oder experimentelle Software auf Ihrem Computer ausprobieren.


Hier ist eine Liste interessanter Projekte im COPR-Repository.

1. Ranger – Terminal File Manager

Ranger ist ein einfacher Befehlszeilendateimanager mit VI-Tastenkombinationen. Es lässt sich nahtlos in die Unix / Linux-Shell integrieren und wird mit einer minimalistischen und netten Curses-Oberfläche geliefert, die die Verzeichnishierarchie anzeigt, sodass Sie schnell zwischen Verzeichnissen wechseln und das Dateisystem durchsuchen können. Es verfügt über eine mehrspaltige Anzeige und unterstützt die Vorschau der ausgewählten Datei / des ausgewählten Verzeichnisses. Darüber hinaus bietet es UTF-8-Unterstützung und vieles mehr.

Ranger - Konsolendateimanager
Ranger – Konsolendateimanager

Installieren RangerVerwenden Sie diese Befehle:

$ sudo dnf copr enable fszymanski/ranger
$ sudo dnf install ranger

2. fd – Alternative zum Finden des Befehls

fd ist eine einfache, schnelle und benutzerfreundliche Alternative zum Auffinden von Befehlen mit praktischer Syntax und kolorierter Terminalausgabe. Es ist ein Befehlszeilentool, mit dem Dateien unter Linux schnell gefunden werden können.

Zu den weiteren Funktionen gehört das Ignorieren versteckter Verzeichnisse und Dateien sowie von Mustern aus Ihrem .gitignore standardmäßig; reguläre Ausdrücke und Unicode-Bewusstsein. Es unterstützt auch die parallele Befehlsausführung mit einer Syntax ähnlich der von GNU Parallel.

fd- Alternative zum Befehl suchen
fd- Alternative zum Befehl suchen

Installieren fdVerwenden Sie diese Befehle:

$ sudo dnf copr enable keefle/fd
$ sudo dnf install fd

3. Restic – Backup Tool

Restic ist ein effizientes, schnelles, benutzerfreundliches, sicheres und plattformübergreifendes textbasiertes Backup-Tool für Linux. Es läuft auf Unix-ähnlichen Systemen wie Linux und auch Windows-Betriebssystemen. Es wurde entwickelt, um Sicherungsdaten in jeder Speicherumgebung vor Angreifern zu schützen.

Es verfügt über eine Verschlüsselung zum Sichern von Daten, sichert nur Änderungen an Daten und unterstützt die Überprüfung von Daten in der Sicherung. Es ist eines der herausragenden Backup-Dienstprogramme für Linux-Systeme.

Restic Backup Tool für Linux
Restic Backup Tool für Linux

Installieren ResticVerwenden Sie diese Befehle:

$ sudo dnf copr enable copart/restic
$ sudo dnf install restic

4. MOC (Musik auf Konsole)

MOC (Musik auf der Konsole) ist ein einfacher, benutzerfreundlicher und leistungsstarker textbasierter Audio-Player für Linux mit einer dem Midnight Commander ähnlichen Oberfläche.

Um eine Audiodatei abzuspielen, wählen Sie einfach die Datei aus einem Verzeichnis über das Menü aus und beginnen Sie mit der Wiedergabe aller Dateien aus dem Verzeichnis. Darüber hinaus können Sie auch einige Dateien aus einem oder mehreren Verzeichnissen in einer Wiedergabeliste kombinieren. Die Wiedergabeliste wird zwischen den Läufen gespeichert oder Sie können sie als speichern m3u Datei und laden Sie es, wann immer Sie wollen.

MOC Commandline Music Player
MOC Commandline Music Player

Installieren LeistungVerwenden Sie diese Befehle:

$ sudo dnf copr enable krzysztof/Moc
$ sudo dnf install moc

5. Polo – Dateimanager

Polo ist ein moderner, leichter, fortschrittlicher und funktionsreicher Dateimanager für Linux. Es unterstützt mehrere Bereiche (einzeln, doppelt, vierfach) mit mehreren Registerkarten in jedem Bereich. Es wird mit einem Geräte-Manager geliefert und unterstützt Archive (Erstellung, Extraktion und Durchsuchen von Archiven). Es unterstützt auch verschiedene PDF-, ISO- und Bildaktionen.

Eine der erstaunlichen Funktionen ist, dass Sie URLs von YouTube und anderen Videoseiten direkt in ein Verzeichnis einfügen können, um Videodateien herunterzuladen. Wichtig ist, dass es in das Dienstprogramm youtube-dl integriert ist.

Auf der Sicherheitsseite Polo unterstützt Funktionen zum Generieren von MD5-, SHA1-, SHA2-256- und SHA2-512-Prüfsummen für Dateien und Ordner. Darüber hinaus unterstützt Polo Cloud-Speicher, das Ausführen und Verwalten von KVM-Images und vieles mehr.

Polo File Manager
Polo File Manager

Installieren PoloVerwenden Sie diese Befehle:

$ sudo dnf copr enable grturner/Polo
$ sudo dnf install polo

6. Watchman – Dateiüberwachungstool

Wächter ist ein einfacher Befehlszeilenüberwachungs- und Aufzeichnungsdienst, der Dateien überwacht oder Aktionen auslöst, wenn sie sich ändern. Es kann rekursiv einen oder mehrere Verzeichnisbäume (bekannt als Wurzeln).

Installieren WächterVerwenden Sie diese Befehle:

$ sudo dnf copr enable eklitzke/watchman
$ sudo dnf install watchman

7. Lector – eBook Reader

Leser ist ein qt-basierter E-Book-Reader, der derzeit PDF, Epub, FB2, Mobi, Azw / Azw3 / Azw4 unterstützt. und cbr / cbz. Es verfügt über ein Hauptfenster, eine Tabellenansicht, eine Buchleseansicht, eine ablenkungsfreie Ansicht und eine Comic-Leseansicht. Es kommt auch mit Anmerkungen und Lesezeichen Unterstützung. Es unterstützt Ansichtsprofile, den Metadateneditor und das Programmwörterbuch.

Lector eBook Reader
Lector eBook Reader

Installieren LeserVerwenden Sie diese Befehle:

$ sudo dnf copr enable bugzy/lector
$ sudo dnf install lector

8. Elisa – Musik-Player

Elisa ist ein einfacher und plattformübergreifender Musikplayer mit einer schönen Benutzeroberfläche (in Qml mit Qt Quick Controls 1 und 2 erstellt), der von der KDE-Community entwickelt wurde. Es läuft auf anderen Linux-Desktop-Umgebungen, Windows und Android. Es ist flexibel gestaltet. Es ist einfach einzurichten, kann offline vollständig verwendet werden und unterstützt einen Datenschutzmodus und vieles mehr.

Elisa Music Player
Elisa Music Player

Installieren ElisaVerwenden Sie diese Befehle:

$ sudo dnf copr enable eclipseo/elisa
$ sudo dnf install elisa

9. Ghostwriter – Markdown Editor

Ghostwriter ist ein eleganter, ablenkungsfreier Markdown-Editor, der unter Linux und Windows ausgeführt wird. Es verfügt über integrierte Designs, unterstützt jedoch die Erstellung benutzerdefinierter Designs, unterstützt einen Vollbildmodus und eine saubere Benutzeroberfläche.

Es unterstützt auch die Live-HTML-Vorschau, das Exportieren in mehrere Formate sowie das Ziehen und Ablegen von Bildern. Darüber hinaus zeigt Ghostwriter Live-Statistiken in seinen HUDs für Dokumentstatistik und Sitzungsstatistik an.

Ghostwriter - Markdown Editor
Ghostwriter – Markdown Editor

Installieren GhostwriterVerwenden Sie diese Befehle:

$ sudo dnf copr enable scx/ghostwriter
$ sudo dnf install ghostwriter

10. SGVRecord – Bildschirmrekorder

SGVRecord ist ein einfaches und benutzerfreundliches Tool zum Aufzeichnen Ihres Linux-Bildschirms. Wie bei den meisten Bildschirmaufnahme-Tools können Sie entweder den gesamten Bildschirm erfassen oder die zu erfassenden Bereiche auswählen. Es bietet auch Audioaufnahmen und erzeugt Dateien im WebM-Format.

SGVrecord - Bildschirmaufzeichnungstool
SGVrecord – Bildschirmaufzeichnungstool

Installieren SGVRecordVerwenden Sie diese Befehle:

$ sudo dnf copr enable youssefmsourani/sgvrecord
$ sudo dnf install sgvrecord

Das ist alles für jetzt! In diesem Artikel haben wir 10 coole Softwareprojekte aus dem COPR-Repository freigegeben, um sie in Fedora zu testen. Verwenden Sie das Kommentarformular unten, um uns Feedback zu geben oder Fragen zu stellen. Vergessen Sie nicht, uns einige der coolen Apps mitzuteilen, die Sie in COPR entdeckt haben – wir sind Ihnen dankbar!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *