Aktivieren und Deaktivieren einer Webcam unter Linux

Ein anständiger grafischer Hardware-Manager ist eines der wenigen Dinge, die vielen Mainstream-Linux-Distributionen noch fehlen, was es schwierig machen kann, eine Webcam zu aktivieren und zu deaktivieren. Sie könnten denken, dass Linux sich weigert, die interne Webcam Ihres Laptops zu erkennen, wenn sie tatsächlich einfach ausgeschaltet ist. Fast Distributionen, die ein Verzeichnis unter haben Sie können Ihre Kamera einfach ein- und ausschalten, indem Sie einfach eine Textdatei bearbeiten.

Möglicherweise möchten Sie lsusb an einer Eingabeaufforderung ausführen, bevor Sie fortfahren, um sicherzustellen, dass Ihr System Ihre Kamera erkennt. Sie sollten eine Linie finden, die eine Busnummer mit einem bestimmten Markennamen angibt. Wenn Sie es nicht finden können, möchten Sie möglicherweise neu starten und das BIOS- oder U / EFI-Setup-Menü aufrufen. Bei den meisten modernen Laptops müssen Sie in der Regel F2 drücken. Stellen Sie sicher, dass die Kamera hier aktiviert ist, wenn Linux darauf zugreifen soll. Sie können es auch von hier aus deaktivieren, wenn Sie es deaktivieren möchten. Aus Sicherheitsgründen ist es jedoch am besten, es auch innerhalb des Betriebssystems zu deaktivieren.

Methode 1: Deaktivieren der Webcam

Benutzer von Distributionen mit dem Das Verzeichnis stellt fest, dass der Vorgang zum Aktivieren und Deaktivieren der Kamera nahezu identisch ist. Halten Sie die Super- oder Windows-Taste gedrückt und drücken Sie R, um eine Run-Box zu öffnen. Sie können auch entweder Strg, Alt und T gedrückt halten, um ein Terminal zu öffnen, oder Terminal aus dem Menü Systemprogramme im Popup-Fenster Dash, Whisker oder KDE auswählen. Ubuntu-Benutzer möchten möglicherweise auch Terminal in die Dash-Suche eingeben oder Alt und F2 gedrückt halten, um eine schnelle Zeile im Anwendungsmenü zu erhalten.

Es gibt einige Möglichkeiten, die betreffende Datei zu bearbeiten. Am einfachsten ist es jedoch, gksu mousepad einzugeben und drücken Sie die Eingabetaste. Sie werden aufgefordert, Ihr Administrationskennwort einzugeben. Wenn Sie Benutzer der MATE- oder GNOME3-Desktops oder des Ubuntu-Desktops sind, sollten Sie das Mauspad durch gedit ersetzen. Diejenigen, die den KDE Plasma-Desktop verwenden, möchten kdesu anstelle von gksu verwenden. Möglicherweise bevorzugen Sie die Verwendung von gvim, leafpad oder einem anderen grafischen Editor.

Ihr Texteditor warnt Sie möglicherweise, dass Sie das Root-Konto verwenden. Dies ist jedoch völlig normal, da Sie Root-Zugriff benötigen, um die Webcam zu deaktivieren. Scrollen Sie bis zum Ende des Dokuments und fügen Sie die schwarze Liste uvcvideo hinzu. Drücken Sie dann die Eingabetaste, um eine zusätzliche Zeile hinzuzufügen. Ubuntu-Benutzer haben möglicherweise eine schwarze Liste mit einigen Kommentaren, während Benutzer von Fedora möglicherweise einen völlig anderen Satz haben. Fügen Sie einfach die Zeile unter einem anderen Text hinzu und speichern Sie die Datei. Stellen Sie sicher, dass Sie den Texteditor schnell schließen, um weitere Änderungen zu vermeiden.

Verwenden Sie entweder Datei und Speichern, um das Dokument zu speichern, oder halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drücken Sie S, um den Texteditor zu beenden. Wenn Sie dies nicht grafisch gemacht und stattdessen verwendet haben Um die Datei zu bearbeiten, drücken Sie die Escape-Taste und geben Sie Folgendes ein: wq zum Speichern und Beenden. Linux deaktiviert die Webcam beim nächsten Neustart. Sie können jedoch am Terminal sudo modprobe -r uvcvideo eingeben, um den Dienst sofort zu deaktivieren. Sie können das Entfernen mit sudo rmmod -f uvcvideo erzwingen, wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten haben.

Methode 2: Aktivieren der Webcam

Wenn Sie die Webcam im BIOS- oder UEFI-Setup-Bildschirm deaktiviert haben, müssen Sie neu starten und F2 oder eine andere Taste gedrückt halten, um auf das Menü zuzugreifen. Ändern Sie die Einstellung „Kamera“ auf [ Enabled ] vor dem Speichern und Beenden. Sie können dann Linux wie gewohnt booten. Sie müssen laden zum erneuten Bearbeiten. Sie können einen der oben genannten Editoren verwenden oder möchten für ein tastaturorientierteres Erlebnis. Benutzer des grafischen Texteditors möchten die Suchfunktion aus dem Menü auswählen oder Strg und F gedrückt halten. Benutzer von Nano sollten Strg und W gedrückt halten. Geben Sie in beiden Fällen die schwarze Liste uvcvideo ein, um die Zeile zu finden, in der sich dieser Code befindet. Stellen Sie ein # -Zeichen davor, um es zu kommentieren, bevor Sie die Datei speichern und schließen.

Linux aktiviert Ihre Kamera nach dem nächsten Neustart, obwohl Sie den Kernel zwingen könnten, die Unterstützung für die Hardware mit sudo modprobe uvcvideo auf die gleiche Weise wie das Deaktivieren zu laden. Sie müssen einen Neustart durchführen, wenn Sie von diesem Befehl eine Fehlermeldung erhalten.

Wenn Sie feststellen, dass Sie Ihre Webcam nach dem Aktivieren immer noch nicht in Skype verwenden können und sicher sind, dass Sie sie im BIOS-Bildschirm aktiviert haben, öffnen Sie natives Linux-Skype. Sie finden es möglicherweise im Internetordner im Menü Dash oder Whisker. Sie können es auch starten, indem Sie nach Skype suchen oder das LXMenu verwenden, je nachdem, welche Desktop-Umgebung Sie verwenden. Öffnen Sie das Menü Optionen und wählen Sie dann Videogeräte. Stellen Sie sicher, dass “Skype-Video aktivieren” aktiviert ist. Das schwarze Rechteck über “Zeigen, dass ich ein Video zu … habe” sollte sich dann in eine Ansicht von Ihrer Webcam verwandeln. Wenn dies nicht der Fall ist, wählen Sie Ihre Webcam aus dem Dropdown-Feld aus.

Sie müssen erneut starten, wenn keine gefunden werden konnte. Öffnen Sie beim zweiten Neustart die Skype-Optionen und kehren Sie dann zu Videogeräten zurück. Wählen Sie Ihre Webcam aus und klicken Sie auf Übernehmen, um sie zu aktivieren. Videoanrufe sollten nun von nun an wie gewohnt funktionieren. Wenn Sie eine Version von Web Skype verwenden, müssen Sie beim ersten Videoanruf auf die Schaltfläche Genehmigen klicken, damit Skype die Kontrolle über Ihre Webcam übernehmen kann. Dies ist eine Sicherheitsfunktion, die aktiviert wird, nachdem Linux endlich erkannt hat, dass Ihre Webcam wieder aktiviert wurde.

Wenn Sie eine externe Webcam verwenden, stellen Sie sicher, dass diese ordnungsgemäß angeschlossen ist, und geben Sie ihr einige Momente Zeit, bevor Sie Skype erneut starten. Sie können überprüfen, ob Linux es erkennt, indem Sie lsusb über eine Befehlszeile ausführen, sobald es angehängt ist. Wenn lsusb jedoch hängen bleibt, sucht es wahrscheinlich nach neuen Geräten, um es zu finden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.