Anzeigen von Zeilennummern in vi

Die vi vs vim-Debatte kann unter manchen Menschen genauso hitzig sein wie die vi vs emacs-Debatte, aber unabhängig davon, wo Sie stehen, gibt es einige Situationen, in denen Sie möglicherweise mit vi und keiner anderen Option konfrontiert sind. Es ist ein Standardbestandteil von POSIX und daher in nahezu jeder Unix- und Linux-Implementierung enthalten, die jemals in der Neuzeit durchgeführt wurde. Wenn Sie jemals Probleme mit einem eingebetteten System wie einem WLAN-Router oder ähnlichem haben, müssen Sie pure vi verwenden.

Eine Busybox enthält auch eine reine, wenn auch abgespeckte Form von vi. Wenn Sie also jemals an einer Linux-Box an einer Eingabeaufforderung mit eingeschränkter Wiederherstellung arbeiten, haben Sie diese möglicherweise nur als Editor. Sie müssen sich keine Sorgen machen, wenn Sie sich in einem der vorhergehenden Fälle befinden, da Sie weiterhin Zeilennummern in vi anzeigen und einige der anderen Feinheiten wiederherstellen können, die Sie gewohnt sind, wenn Sie ein normaler vim-Benutzer sind.

Methode 1: Überprüfen der Zeilennummern in vi

Wenn Sie jemals jemanden gesehen haben, der sich an der Debatte zwischen vi und vim beteiligt hat, dann haben Sie wahrscheinlich gesehen, dass jemand den Befehl vim set ruler als großen Vorteil für vim gegenüber dem ursprünglichen vi verwendet hat. Glücklicherweise können Sie Zeilennummern auch in reinem vi anzeigen. Sie werden wahrscheinlich an einer Art Anmeldeaufforderung sein, wenn Sie an einem eingebetteten Gerät arbeiten. Wenn nicht, können Sie Strg + Alt + F1 oder F2 drücken, um dorthin zu gelangen, wo Sie hin müssen. Benutzer grafischer Linux-Versionen möchten möglicherweise Strg + Alt + T oder Super + T drücken, um ein Terminal aufzurufen. Sie können auch auf dem Ubuntu Unity Dash nach dem Wort Terminal suchen. Beachten Sie jedoch, dass Sie möglicherweise stattdessen vim erhalten, wenn Sie nur vi auf einer voll funktionsfähigen Linux-Version eingeben. Sie können den Befehl Busybox vi jederzeit ausführen, wie viele Linux-Gurus bereits darauf hingewiesen haben.

Sie können im Allgemeinen vi fileName eingeben, wobei fileName durch einen tatsächlichen Dateinamen ersetzt wird, um die Textdatei zu laden, mit der Sie arbeiten müssen. Unten sehen Sie möglicherweise nichts, sollten sich jedoch nicht sofort im Einfügemodus befinden. In allen Funktionen, die auf dem ursprünglichen vi basieren, z. B. auf AIX-, HPUX-, Solaris- und einigen OpenIndiana-Computern, können Sie Strg + G drücken, um eine Leiste aufzurufen, in der genau angegeben ist, wo Sie sich in der Datei befinden.

Verwenden Sie die vi-Tastenkombinationen oder die Cursortasten, falls verfügbar, um zu einer neuen Position zu navigieren, und drücken Sie dann erneut Strg + G. Diese primitive Form des Lineals wird nicht auf die gleiche Weise dynamisch aktualisiert wie die in vim, aber es sollte funktionieren, damit Sie die Zeilennummern in vi sozusagen ziemlich gut überprüfen können.

Wenn Sie unter Linux und nicht unter reinem Unix arbeiten und die Datei mit Busybox vi geöffnet haben, befindet sich unten automatisch ein sehr primitives Lineal, ohne dass Sie eine Tastenkombination drücken müssen. Dies gibt Ihnen keine Informationen zur Spaltenposition, informiert Sie jedoch darüber, wo Sie sich in der Datei befinden, und gibt Ihnen einen Prozentsatz an, der angibt, wie lange Sie noch brauchen. Dieser Prozentsatz sollte auch für andere Versionen verfügbar sein. Auf diese Weise können Sie leicht erkennen, wie lange Sie beim Lesen der Dokumentation noch brauchen. Dieses Problem kann gelegentlich auftreten, wenn Sie etwas auf einem Router oder einem Headless-Server installieren und noch keine Manpages zum Verweisen haben.

Methode 2: Löschen einer Zeile

Wenn Sie es gewohnt sind, Schlüsselbefehle in vim zu verwenden, kennen Sie bereits die meisten, die Sie für reguläres orthodoxes vi benötigen. Drücken Sie: d, um eine aktuelle Zeile zu löschen. Abhängig von Ihrer Version können Sie möglicherweise auch nur dd eingeben und sehen, dass die Linie plötzlich vor Ihren Augen verschwindet.

Abgesehen davon haben Sie auch Zugriff auf eine zugegebenermaßen primitive Form einer Zwischenablage, mit der viele Unix-Programmierer viel einfacher arbeiten können als mit den grafischen Zwischenablagen, die viele andere Arten von Programmen bieten.

Wenn Sie eine Textzeile entfernen und herausziehen möchten, damit Sie sie an einer anderen Stelle ablegen können, wodurch sie tatsächlich abgeschnitten wird, können Sie je nach Version Folgendes verwenden: y oder yy. Benutzer, die sich im Einfügemodus befinden und diese Buchstaben finden, gelangen in das Dokument. Sie können einfach die Esc-Taste drücken, um zuerst in den Befehlsmodus zurückzukehren.

Sobald Sie den Text herausgerissen haben, navigieren Sie zu der neuen Position, an der er platziert werden soll. Sobald Sie dort sind, geben Sie p ein, um den Text nach der aktuellen Position zu setzen. Möglicherweise möchten Sie einen Großbuchstaben P verwenden, wenn Sie den Text vor der aktuellen Stelle positionieren möchten, an der sich Ihr Cursor befindet.

Beachten Sie bitte, dass Sie die in Windows- und Macintosh-Umgebungen üblichen Tastenkombinationen hier nicht verwenden können, wenn Sie sich an die Tastenkombinationen Strg + C, Strg + X und Strg + V gewöhnt haben. Der vi-Editor ist modal, dh es gibt einen separaten Befehls- und Einfügemodus. Wenn Sie dagegen Schwierigkeiten beim Navigieren haben, positionieren Sie Ihre Finger auf den Tasten h, j, k und l.

Verwenden Sie h als Rechtspfeil, l als Linkspfeil, j, um eine Linie nach unten zu bewegen, und k, um nach oben zu gehen, wenn Sie eine zu löschende Linie auswählen möchten. Dies mag ein wenig eingängig erscheinen, aber diese Tastaturkürzel wurden zu einer Zeit erstellt, als die Tastaturcursortasten alles andere als universell waren. Eine überwältigende Mehrheit der vi-Benutzer bevorzugt sie tatsächlich, da sie nicht erfordern, dass Sie Ihre Finger aus der Startzeile entfernen.

Während das Löschen und Verschieben von Text auf diese Weise möglicherweise nicht unbedingt so ausgefeilt ist wie in vim, kann es sein, dass Sie ihn mit ein wenig Übung mögen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.