Ausführen eines Computerleistungstests (Benchmark) unter Windows

Durch Benchmarking erhalten Sie einen genau definierten Überblick über die Interna auf Ihrem PC. Es ist sehr wichtig, alles über Ihren PC zu wissen: Festplattenleistung, RAM-Größe, Prozessorgeschwindigkeit, GPU-Leistung usw. Unabhängig davon, ob Sie Ihren Computer übertakten oder mit einem anderen Computer vergleichen, kann Ihnen das Benchmarking dabei helfen, die Leistung Ihres Computers in Zahlen umzuwandeln.

Es gibt eine Vielzahl von Benchmarking-Anwendungen für das Windows-Ökosystem, von denen die meisten kostenlos sind. Stellen Sie vor der Verwendung einer der in diesem Artikel aufgeführten Benchmarking-Software sicher, dass auf Ihrem Computer nichts anderes ausgeführt wird. Das Ausführen von Benutzeranwendungen und -prozessen kann den Benchmark verlangsamen und die Ergebnisse ändern. In diesem Artikel werden einige Benchmarking-Softwareanwendungen vorgestellt, mit denen Sie die Leistung Ihres Windows-PCs testen können.

Methode 1: Verwenden des Leistungsmonitors

Jede Windows-Distribution verfügt über dieses praktische integrierte Diagnosetool. Mit dem Systemmonitor können Sie die Leistung entweder in Echtzeit oder aus einer Protokolldatei anzeigen. Sie können auch konfigurieren, wie die Ergebnisse ausgegeben werden, damit Sie die Ergebnisse analysieren können.

  1. Drücken Sie die Windows-Schlüssel + R. auf Ihrer Tastatur und geben Sie “perfmon / report”.
    Führen Sie Perfmon aus
  2. Ein Fenster mit der Meldung „Daten sammeln”Für die nächsten 60 Sekunden.
    Status des Ressourcen- und Leistungsmonitors melden

Auf der Registerkarte Diagnoseergebnisse finden Sie die folgenden Unterabschnitte:

Warnung: Dieser Abschnitt wird angezeigt, wenn Warnungen vor Problemen angezeigt werden, mit denen der Computer konfrontiert ist. Es enthält verwandte Links zu weiteren Informationen über die Situation und deren Lösung.

Information: Bietet weitere Informationen zum Prozessor, zu Netzwerkkarten usw.

Grundlegende Systemprüfungen: Hier werden die Informationen zu Betriebssystem, Datenträgern, Sicherheitscenter, Systemdiensten, Hardware und Treibern angezeigt.

Ressourcenübersicht: In diesem Abschnitt erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Teile Ihres Systems, einschließlich CPU, Festplatte, Speicher und Netzwerk. Es verwendet rote, gelbe oder grüne Lichter, um die Schwere der Probleme anzuzeigen, und liefert Details zum aktuellen Status des Systems.

Im Leistungsmonitor sind mehrere andere Berichte verfügbar, die erweiterte Informationen enthalten. Sie können sich Zeit nehmen, um sie zu lesen, aber wenn Sie dies nicht können, liefern Ihnen die Ergebnisse der Diagnose genau die Informationen, die Sie benötigen.

Methode 2: Verwenden von Prime95

Prime95 ist ein beliebtes Tool unter Overclockern für CPU-Stresstests und Benchmarking. Es verfügt über Foltertest- und Benchmark-Module.

  1. Herunterladen Prime95, dekomprimieren Sie die Zip-Datei und starten Sie Prime95.exe
  2. Klicken Sie auf “Nur StresstestsSchaltfläche zum Überspringen der Kontoerstellung.
  3. Klicken Sie im nächsten Bildschirm auf „Stornieren”, Um den Foltertestmodus zu verlassen.
  4. Gehen Sie zum Menü “Optionen” und klicken Sie auf “Benchmark”Um einen Benchmark durchzuführen
Verwenden von Prime95

Beachten Sie zur Interpretation der Benchmark-Ergebnisse, dass die niedrigeren Werte schneller und daher besser sind. Sie können Ihre Benchmark-Ergebnisse auch mit anderen Computern des Prime95 vergleichen Webseite.

Methode 3: Verwenden von SiSoftware Sandra

SiSoftware Sandra ist ein gängiges Systemprofil-Tool, das Benchmarking-Dienstprogramme enthält. Obwohl es sich um eine kostenpflichtige Software handelt, enthält die kostenlose Version die Benchmarks, die Sie benötigen. Sie finden einzelne Tests von Parametern wie Speicher bis zu einem Gesamt-Benchmark-Score.

  1. Herunterladen und führen Sie eine Kopie der Software aus Hier.
  2. Klicken Sie auf GesamtpunktzahlHiermit werden Ihre CPU, GPU, Speicherbandbreite und Dateisystemleistung bewertet. Klicken Sie unten in den Fenstern auf OK, um mit dem Benchmarking zu beginnen.
  3. Nach Abschluss des Benchmarks werden detaillierte Diagramme angezeigt, in denen die Ergebnisse mit Referenzcomputern verglichen werden.
Verwenden von SiSoftware Sandra

Methode 4: Verwenden von NovaBench

NovaBench ist eine der beliebtesten und effizientesten Benchmarking-Suiten für Windows mit CPU-, GPU-, RAM- und Festplattengeschwindigkeit. NovaBench ist völlig kostenlos – keine Testversion oder kostenpflichtige Version mit zusätzlichen Funktionen.

  1. Erhalten eine Kopie von NovaBench aus Hier und öffne es.
  2. Klicke auf „Starten Sie Benchmark-Tests”. Normalerweise dauert es weniger als eine Minute, um einen Benchmark mit NovaBench durchzuführen.
Verwenden von NovaBench

NovaBench zeigt eine Gesamtpunktzahl an und zeigt dann die Ergebnisse der einzelnen Benchmarks an – höher ist besser. Sie können auch Bench-Ergebnisse von anderen Computern auf dem Computer anzeigen und vergleichen NovaBench-Website.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *