Beenden Sie automatisch 100% CPU-Auslastung

Sie haben vielleicht bemerkt, dass Ihre CPU auf 100% ihrer Leistung ansteigt und dann die meisten Ihrer Programme und der Computer nicht mehr reagieren oder zu langsam reagieren, weil die CPU keine Kapazität mehr hat, um neue Programme zu verarbeiten oder mit bestehenden fortzufahren Programme.

In dieser Anleitung erkläre ich, wie Sie den Prozess, der 100 % CPU verbraucht, automatisch beenden können. Sie können auch die beiden unten aufgeführten Apps verwenden, wenn Sie nicht mit der Registrierung spielen möchten.

Befolgen Sie die hier aufgeführten Schritte. Die Schritte dienen zum manuellen Bearbeiten der Registrierung, aber wenn Sie dies automatisch tun möchten, springen Sie nach unten und verwenden Sie die Apps.

Sichern Sie Ihre Registrierungseinstellungen

Da wir die Registrierung ändern werden, ist es wichtig, dass Sie die Registrierungsstruktur auf ein USB- oder externes Laufwerk oder auf Ihren Computer exportieren. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

Halten Sie die Windows-Taste gedrückt und drücken Sie R
Geben Sie regedit in den Ausführen-Dialog ein und klicken Sie auf OK

regedit1-1

Wählen Sie „Computer“ oder den obersten Ordner (Ihren Computernamen)

Computer

Klicken Sie auf Datei -> Exportieren und speichern Sie die Registrierungseinstellungen.

Dies ist Ihre Sicherung der Registrierungseinstellungen. Um sie wieder zu importieren, klicken Sie auf Datei -> Importieren und wählen Sie die Datei aus, die Sie gesichert haben.

Schritt 2: Ändern Sie HKEY_CURRENT_USERControl PanelDesktop

Gehen Sie zu HKEY_CURRENT_USERSystemsteuerungDesktop
Suchen Sie den Wert „Auto End Task“ und setzen Sie ihn auf 1

Dadurch wird jedes Programm, das aufgehängt wurde, sofort beendet.

Wenn Sie etwas Zeit haben möchten, bevor Sie das Programm beenden

Suchen Sie den Schlüssel namens WaitToKillAppTimeout
Ändern Sie den Wert auf den gewünschten Wert, dies wird in Millisekunden angegeben.

töten

Wenn Sie die Änderungen rückgängig machen möchten, importieren Sie die Registrierung einfach wieder in den Registrierungseditor.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *