Beheben Sie den Groove Music Player-Fehler 0xc00d36b4 “Cant Play”

Der Fehlercode 0xc00d36b4 tritt auf, wenn Windows 10-Benutzer versuchen, bestimmte Dateien mit dem integrierten Groove Music Player abzuspielen. Wenn versucht wird, die Datei, die diesen Fehler auslöst, als Teil einer Wiedergabeliste abzuspielen, überspringt die App diese automatisch und beginnt mit der Wiedergabe der nächsten.

Fehlercode 0xc00d36b4 mit Groove Music Player

Hinweis: Dieses Problem unterscheidet sich von der Situation, in der die Google Music-App ohne Fehlermeldung ständig abstürzt.

Was verursacht den Groove Music Player-Fehler 0xc00d36b4 und wie wird er behoben?

  • Mediendatei wird nicht unterstützt – Groove Music Player funktioniert nur mit einer begrenzten Anzahl von Dateiformaten. Es unterstützt die gängigsten Dateiformate, ist jedoch nicht für die Unterstützung neuerer Formate ausgestattet, die nicht weit verbreitet sind. Wenn die Datei von Groove Music Player nicht unterstützt wird, können Sie einen Offline- oder Online-Konverter verwenden, um die Datei kompatibel zu machen, oder ein Drittanbieter-Tool verwenden, das für die Unterstützung weiterer Dateiformate ausgestattet ist.
  • Windows Media Player steckt in einem Schwebezustand fest – Wie sich herausstellt, kann dieses Problem auftreten, weil die Hauptkomponente, die den Groove Music Player (Windows Media Player) antreibt, in einem Schwebezustand steckt. Wenn dieses Szenario zutrifft, können Sie das Problem beheben, indem Sie auf den Windows-Funktionsbildschirm zugreifen und die Medienfunktionen deaktivieren, bevor Sie sie neu starten und wieder aktivieren.
  • Codec-Interferenz – Es gibt einen bestimmten Satz von Codecs von Drittanbietern, von denen bekannt ist, dass sie mit der Groove Music Player-App in Konflikt stehen. Wenn Nero Codecs derzeit auf Ihrem Computer installiert ist, können Sie das Problem vollständig beheben, indem Sie die Anwendung über das Menü Programme und Funktionen deinstallieren.
  • Glitched Audio-Format – Eine weitere reale Möglichkeit, die diesen Fehlercode verursachen kann, ist ein Glitched Audio-Format, das nach einem nicht ordnungsgemäßen Neustart oder Herunterfahren des Systems erleichtert wurde. Wenn dieses Szenario zutrifft, können Sie das Problem beheben, indem Sie auf die Audioeinstellungen des verwendeten Geräts zugreifen und das Standardformat auf eine andere Abtastrate und Bittiefe ändern.

Methode 1: Überprüfen, ob das Dateiformat unterstützt wird

Obwohl das Problem in den meisten Fällen bei Dateiformaten auftritt, die von Groove Music Player unterstützt werden, lohnt es sich dennoch, mit diesem Fehlerbehebungsversuch zu beginnen, indem überprüft wird, ob die Datei, die den Fehlercode 0xc00d36b4 auslöst, zu den unterstützten Dateiformaten gehört.

Beachten Sie, dass die Groove Music-App nicht so viele Dateiformate unterstützt wie viele andere Entsprechungen von Drittanbietern. Es ist jedoch in der Lage, alle gängigen Dateiformate abzuspielen, die heutzutage beliebt sind. Hier ist eine Liste mit jedem Dateiformat, das die Groove Music-App abspielen kann:

  • .mp3
  • .flac
  • .aac
  • .m4a
  • .wav
  • .wma
  • .ac3
  • .3gp
  • .3g2
  • .amr

Wenn Sie auf den Fehlercode 0xc00d36b4 mit einem anderen Dateiformat stoßen, besteht der logische Schritt darin, einen Konverter (offline oder online) zu verwenden, der Ihre Datei in ein Format umwandeln kann, das offiziell von der Groove Music-App unterstützt wird. Es gibt viele kostenlose Online-Alternativen, mit denen Sie dies tun können.

Wenn die Datei, die den Fehler 0xc00d36b4 auslöst, bereits ein von der Groove Music-App unterstütztes Format aufweist, fahren Sie direkt mit dem nächsten möglichen Fix fort.

Methode 2: Windows Media Player erneut aktivieren

Wie sich herausstellt, tritt dieses Problem in den meisten Fällen auf, weil die Hauptkomponente, die die Groove Music-App (Windows Media Player) antreibt, in einem Schwebezustand steckt (weder geöffnet noch geschlossen). In diesem Fall kann die Groove Music-App diese Funktionalität nicht verwenden, was höchstwahrscheinlich den Fehler 0xc00d36b4 auslöst.

Mehrere betroffene Benutzer, bei denen wir Probleme haben, dieses Problem zu beheben, haben bestätigt, dass sie das Problem endlich beheben konnten, nachdem sie die Programm- und Funktionsoberfläche verwendet hatten, um Windows Media Player zu stoppen und Ihren Computer neu zu starten. Nachdem Sie dies getan und die Komponente wieder eingeschaltet haben, haben die meisten betroffenen Benutzer gemeldet, dass das Problem behoben wurde und sie unterstützte Dateien mit der Groove Music-App abspielen konnten, ohne dass der Fehler 0xc00d36b4 auftrat.

Hier ist eine Kurzanleitung zum Deaktivieren und erneuten Aktivieren der Windows Media Player-Integration über den Bildschirm “Windows-Funktionen”:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie als Nächstes ‘appwiz.cpl’ ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Fenster Programme und Dateien zu öffnen.Geben Sie “appwiz.cpl” in die Eingabeaufforderung “Ausführen” ein
  2. Wenn Sie sich im Menü “Programme und Funktionen” befinden, klicken Sie im linken Bereich des Fensters auf “Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren”.Klicken Sie unter Programme und Funktionen auf Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivierenKlicken Sie unter Programme und Funktionen auf Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren
  3. Warten Sie, bis der Bildschirm mit den Windows-Funktionen vollständig geladen ist. Scrollen Sie als Nächstes durch die Liste der Windows-Funktionen und erweitern Sie das Dropdown-Menü für Medienfunktionen. Deaktivieren Sie dann das Kontrollkästchen für Windows Media Player und klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.Windows Media Player deaktivieren
  4. Nachdem Sie versucht haben, Windows Media Player zu deaktivieren, werden Sie zur Bestätigung aufgefordert. Klicken Sie dazu auf Ja. Starten Sie dann Ihren Computer neu und warten Sie, bis die nächste Startsequenz abgeschlossen ist.
  5. Befolgen Sie bei der nächsten Startsequenz erneut die Schritte 1 und 2, um wieder zum Bildschirm Windows-Funktionen zurückzukehren. Aktivieren Sie dieses Mal das Kontrollkästchen für Windows Media Player und klicken Sie auf OK, um es wieder zu aktivieren.Windows Media Player deaktivieren
  6. Starten Sie Ihren Computer erneut und prüfen Sie, ob das Problem jetzt behoben ist, indem Sie versuchen, die Mediendatei mit der Groove Music-App zu öffnen.

Wenn immer noch derselbe 0xc00d36b4-Fehler auftritt, fahren Sie mit demselben potenziellen Fix fort.

Methode 3: Deinstallieren von Nero-Codecs (falls zutreffend)

Wie sich herausstellt, besteht die Tendenz, dass die Groove Music-App in Konflikt mit einem von NERO bereitgestellten Codec-Paket eines Drittanbieters steht. Mehrere betroffene Benutzer haben bestätigt, dass sie es geschafft haben, den Fehler zu beheben und unterstützte Dateien mit der Groove Music-App abzuspielen, nachdem sie die Codecs von Drittanbietern über das Menü Programme und Funktionen deinstalliert haben.

Beachten Sie, dass dieser spezielle Codec für Ihr Betriebssystem in keiner Weise wesentlich ist. Windows 10 ist perfekt in der Lage, alle wichtigen Medienformate mit den von Windows Media Player bereitgestellten integrierten Codecs abzuspielen.

Hier ist eine Kurzanleitung zur Deinstallation der Nero-Codecs über das Menü Programme und Funktionen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie als Nächstes ‘appwiz.cpl’ ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Menü Programme und Dateien zu öffnen.Geben Sie appwiz.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Seite Installierte Programme zu öffnen
  2. Scrollen Sie im Menü “Programme und Dateien” durch die Liste der installierten Anwendungen und suchen Sie das Nero-Codec-Paket, von dem Sie vermuten, dass es den Konflikt mit der Groove Music-App verursacht.
  3. Wenn Sie das Codec-Paket gefunden haben, das deinstalliert werden muss, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im neu angezeigten Kontextmenü die Option Deinstallieren.Deinstallation von Nero Codec Pack
  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Deinstallation des problematischen Codec-Pakets abzuschließen.
  5. Starten Sie Ihren Computer nach Abschluss des Vorgangs neu und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Systemstart behoben ist.

Wenn derselbe 0xc00d36b4-Fehler weiterhin auftritt, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 4: Ändern des Standard-Audioformats

Unter bestimmten Umständen tritt der Fehler 0xc00d36b4 nach einem nicht ordnungsgemäßen Neustart oder Herunterfahren des Systems auf. Obwohl es keine offizielle Erklärung dafür gibt, warum dieses Problem überhaupt auftritt, haben es viele betroffene Benutzer geschafft, das Problem zu beheben, indem sie auf die Audioeinstellungen des aktuell verwendeten Geräts zugegriffen und das Standardformat geändert haben (Anpassen der Abtastrate und des Bits) Tiefe).

Hinweis: Wenn Sie möchten, können Sie die wahre Bitrate der fehlgeschlagenen Audiodatei ermitteln.

Hier ist eine Kurzanleitung zum Ändern des Standardformats unter Windows 10, um den Fehler 0xc00d36b4 zu beheben:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Sound-Symbol Ihres Taskleistensymbols. Wählen Sie als Nächstes im neu geöffneten Kontextmenü die Option Toneinstellungen öffnen.
  2. Wenn Sie sich im Bildschirm mit den Toneinstellungen befinden, gehen Sie zum rechten Bereich des Bildschirms, scrollen Sie zum Untermenü “Verwandte Einstellungen” und klicken Sie auf “Sound-Systemsteuerung”.
  3. Nachdem Sie das Menü “Klassischer Sound” aufgerufen haben, wählen Sie die Registerkarte “Wiedergabe” und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das aktive Soundgerät, das Sie gerade verwenden. Wählen Sie im neu angezeigten Kontextmenü Eigenschaften.
  4. Wählen Sie im Eigenschaftenbildschirm Ihres Audiogeräts die Registerkarte Erweitert.
  5. Wechseln Sie als Nächstes zum Abschnitt Standardformat und passen Sie das Standardformat auf einen anderen Wert als den aktuell eingestellten an.
    HINWEIS: Wenn die Korrektur erfolgreich ist, können Sie später zu diesem Menü zurückkehren und den Wert erneut auf den bevorzugten Wert ändern.
  6. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Änderungen zu speichern, und versuchen Sie dann erneut, die Mediendatei mit der Groove Music-App abzuspielen.

Ändern des Standard-Audioformats

Wenn das gleiche Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit der unten stehenden endgültigen Methode fort.

Methode 5: Verwenden eines Äquivalents eines Drittanbieters

Wenn Sie mit keiner der oben genannten Methoden die Datei mit der Groove Music-App abspielen können, ohne dass der Fehler 0xc00d36b4 auftritt, handelt es sich möglicherweise um eine Datei, deren Format sich von dem durch die Erweiterung vorgeschlagenen Format unterscheidet.

In diesem Fall können Sie die Google Music-App nicht zwingen, sie auszuführen, unabhängig davon, wie viele Korrekturmethoden Sie versuchen. Die einzige Problemumgehung besteht in diesem Fall darin, das proprietäre Tool zur Medienwiedergabe loszulassen und auf ein besser ausgestattetes Äquivalent eines Drittanbieters umzusteigen.

Wenn Sie nach einem suchen, der eine Vielzahl unterschiedlicher Medienformate wiedergeben kann, empfehlen wir Ihnen, den VLC Media Player zu verwenden. Sie können es von herunterladen Hier.

Herunterladen des VLC Media Players

Wenn Sie es nicht zum Standardwerkzeug für die Medienwiedergabe machen möchten, können Sie es bei Bedarf verwenden, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Mediendatei klicken, die das Problem verursacht, und Öffnen mit> VLC Media Player wählen.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die MP3-Datei, klicken Sie auf Öffnen mit und wählen Sie “VLC Media Player” aus der Liste aus

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.