BEHOBEN: Datei ist beschädigt und konnte nicht repariert werden

Adobe ist der Schöpfer von PDF (Portable Document Format). Wie der Name schon sagt, ist es eines der besten Dateiformate zum Importieren und Exportieren von Dokumenten. PDF ist mit allen Arten von Desktop-Betriebssystemen kompatibel, egal ob es sich um Windows, Linux oder Mac OSX handelt.

Obwohl PDF als sicheres Dokument erkannt wird, kann es durch externe Viren sowie interne Bedrohungen beschädigt werden, was zu einem Fehler namens Datei ist beschädigt und konnte nicht repariert werden. Dieser Fehler macht die PDF-Dateien unzugänglich, indem die Benutzer mit einem Dialogfeld aufgefordert werden.

Datei ist beschädigt

Gründe für die Fehlerdatei ist beschädigt und konnte nicht repariert werden:

Die Beschädigung einer PDF-Datei kann verschiedene Gründe haben. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie über die Ursachen dieses Fehlers Bescheid wissen. Die Ursachen der PDF-Korruption sind unten aufgeführt:

  • Der erste Grund kann während des Downloadvorgangs der PDF-Datei sein. Es kann durch eine einfache Unterbrechung des Downloads beschädigt werden. Wenn Sie den Download einer PDF-Datei fortsetzen, kann diese manchmal beschädigt werden, was zu diesem Fehler führt.
  • Ein weiterer wichtiger Grund, der als der eindringlichste gilt, ist der IE (Internet Explorer) in Windows.
  • Die PDF-Datei kann auch von einem System beeinflusst werden, das mit Viren und Malware infiziert ist. Diese schädlichen Dateien können die Struktur der PDF-Datei beschädigen.
  • Dies kann auch durch unsachgemäßes Herunterfahren eines Systems passieren, auf dem diese bestimmte PDF-Datei geöffnet wurde.

Lösungen, um diesen Fehler zu beseitigen:

Lösungen für diesen Fehler sind in Zahlen verfügbar. Wir erwähnen also ein paar Methoden, die gut zu funktionieren scheinen.

Methode 1:

Die erste und erfolgreichste Methode, diesen Fehler zu beheben, besteht darin, alle temporären Dateien nach dem Schließen des Browsers zu löschen. Auf diese Weise werden alle fehlerhaften Dateien gelöscht, die Probleme in der Struktur der PDF-Datei verursachen.

Sie können diesen Löschvorgang bei jedem Browser-Exit durchführen lassen. Befolgen Sie dies, um es jedes Mal zu erledigen, wenn Sie den Browser beenden. Gehen Sie zu Systemsteuerung > Internetoptionen (ein neues Fenster mit Registerkarten wird angezeigt) > Erweitert (Registerkarte) und scrollen Sie dann nach unten zum Feld Sicherheit und aktivieren Sie das Kontrollkästchen mit der Bezeichnung Ordner für temporäre Internetdateien leeren, wenn der Browser geschlossen wird. Nachdem Sie das Kontrollkästchen aktiviert haben, klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK. Starten Sie den PC neu und Sie wären definitiv auf dem Weg, die beschädigte PDF-Datei zu öffnen.

Datei ist beschädigt1

Methode #2:

Die zweite Methode ist einfach und beinhaltet das erneute Herunterladen der PDF-Datei von der Quelle. Entfernen Sie dazu einfach die infizierte Datei vom System und laden Sie sie erneut herunter. Versuchen Sie, diese Datei erneut mit dem Reader zu öffnen, und das Problem würde behoben.

Methode Nr. 3:

Wenn beide oben genannten Methoden nicht funktionieren, versuchen Sie, den derzeit auf Ihrem PC installierten PDF-Reader zu deinstallieren. Laden Sie einen anderen PDF-Reader herunter und installieren Sie ihn Nitro PDF-Reader, Foxit Reader usw. Bei einer Reihe von Gelegenheiten hat diese Methode den Benutzern geholfen. Um den PDF-Reader zu deinstallieren, gehen Sie zu Systemsteuerung > Programme und Funktionen und suchen Sie nach dem installierten Reader. Doppelklicken Sie auf den Reader und folgen Sie den Schritten, um ihn zu deinstallieren.

Datei ist beschädigt2

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *