BESTER GUIDE: Optimieren Sie Ihre Android-Geräte

Laut der weltweiten Statistik von Smartphone-Nutzern wurde Android seit jeher relativ mehr genutzt als iOS, Symbian, Blackberry und andere mobile Betriebssysteme. Die rechtzeitige Aktualisierung des Betriebssystems hat seine Benutzer daran gefesselt. Die Abhängigkeit, die wir derzeit von der Technologie haben, insbesondere von unseren Telefonen, hat jedoch auch zu einem Leistungseinbruch geführt.

Damit ist der Anreiz, die Android-Performance zu optimieren, stark gewachsen. ‘Wie man Android für verschiedene Geräte optimiert’ ist wahrscheinlich zu einer der wichtigsten Fragen geworden, auf die die Benutzer des Betriebssystems eine Antwort verlangen. Bei Technologie dreht sich alles um bessere Leistung, aber wenn wir das nicht aus ihrem System herausholen können, was nützt es dann. Aus diesem Grund haben wir einige der besten (getesteten) Tipps und Apps zusammengestellt, die Ihnen helfen können, die optimale Leistung Ihres Android-basierten Geräts zu erzielen.

Ich habe die dargelegten Vorschläge persönlich auf meinem eigenen Sony Xperia Z-Handy getestet, das mit Android 4.4.4 (Kitkat) konfiguriert ist.

TIPP: Wir haben einige Tipps aufgelistet, die die Leistung Ihres Android-Geräts verbessern. Obwohl es für fast alles eine App gibt, können Sie im Falle eines geringen Speicherplatzes oder eines Mangels an freiem Speicherplatz immer auf die manuellen Möglichkeiten zurückgreifen, um diese Probleme zu lösen.

Android-Optimierung, die Sie selbst durchführen können

Als Alternative zur manuellen Optimierung haben wir die Clean Master App verwendet. Clean Master ist eine kostenlose und beliebte App von Cheetah Mobile, die mit Junk-Cleanup-, Antivirus-, Phone-Booster- und App-Manager-Modulen ausgestattet ist. Mit nur einem Tippen auf die Junk-Datei-Option, die den Systemcache und die temporären Dateien der App löscht, kann viel Speicherplatz abgerufen werden.

Clean-Master-5-0-für-Android

Trotzdem gibt es im Google Play Store eine Reihe ähnlicher Apps wie DU Booster, CCleaner, Memory Booster (aktualisierbar), Advanced Task Killer, 3c Toolbox oder CPU Tuner, die anstelle von Clean Master verwendet werden können. Einige von ihnen erfordern jedoch möglicherweise das Rooten Ihres Geräts.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass wichtige App und die entsprechenden Daten vorher gesichert wurden und dass Sie die richtigen Schritte kennen, um ein Gerät zu rooten. Wenn nicht, wird dringend empfohlen, stattdessen eine Anwendung zu wählen, die kein Rooten erfordert.

Töten Sie Hintergrund-Apps: Auch wenn Sie über einen starken internen und externen Speicher verfügen, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Telefon langsamer wird. Dies könnte an einer starken Belastung des Prozessors aufgrund von Hintergrundaktivitäten liegen. Um diese Aktivität zu beenden, ist das Beenden der Apps, die noch nicht verwendet werden, die im Hintergrund ausgeführt werden, der erste Schritt. Dies kann Sie vor einer erheblichen Leistungseinbuße bewahren.

Mit App: Führen Sie die Clean Master App aus und tippen Sie auf „Phone Boost“. Der folgende Bildschirm wird angezeigt, sobald die Anwendung die CPU-Auslastung, die derzeit ausgeführten Apps und die verfügbare Speicherkapazität analysiert hat. Wählen Sie die gewünschten Apps aus, indem Sie die entsprechenden Kästchen markieren und auf Boost tippen. Dies soll die CPU-Leistung stark verbessern, was zu einer schnelleren Verarbeitung führt.

Telefon-Boost

Ohne App: Tippen Sie auf das Task-Manager-Symbol und eine Liste der derzeit laufenden Apps (im Hintergrund) wird auf dem Bildschirm angezeigt. Wischen Sie alle Apps (nacheinander) nach rechts/links, um sie vollständig zu beenden und die Verarbeitungsleistung wiederherzustellen.

Nachrichten

Aktualisieren Sie Apps regelmäßig: Anwendungen nicht auf dem neuesten Stand zu halten, ist auch eine wahrscheinliche Ursache für eine beeinträchtigte Leistung. Die meisten Updates kommen mit Patches, Bugfixes und anderen Verbesserungen, die die Leistung der jeweiligen App verbessern, wodurch auch das Gerät ordnungsgemäß funktioniert.

Auto-Update-Apps

Via Play Store: Technisch gesehen gibt es kein manuelles oder App-basiertes Verfahren, um Ihre Apps auf dem neuesten Stand zu halten. Allerdings bietet der Play Store von Google die Bereitstellung an. Gehen Sie zu Meine Apps und in Ihrem Play Store-Konto und prüfen Sie, ob die Apps aktualisiert sind oder nicht. Klicken Sie auf Alle aktualisieren, um alle verfügbaren Updates für aufgelistete Apps zu aktualisieren. Einige oder alle Fehlerbehebungen und Aktualisierungen der Leistung/Funktionen der Software werden
aktualisiert werden.

meine Applikationen

Bereinigen Sie unnötige Apps: Die schnelle Download-Rate hat auch die Anzahl und Vielfalt der Apps erhöht. Öffnen Sie Ihre App-Liste und stellen Sie sich einfach diese ganz einfache Frage: Brauche ich sie alle? Wenn ja, verwalten Sie deren Verarbeitung; wenn nicht, verwalten Sie sie, indem Sie sie loswerden. Nicht nur von der App, sondern auch von ihrem temporären Cache wird unnötig viel Speicherplatz beschafft; Programm- und Datendateien bieten einen großen Spielraum für mehr Speicher und verbesserte Leistung.

Mit App: Führen Sie Clean Master aus und tippen Sie auf App Manager. Dadurch wird eine Liste der auf Ihr Android-Gerät heruntergeladenen Anwendungen angezeigt. Oben auf dem Bildschirm können Sie eine Reihe von Optionen für die Verwaltung von Apps anzeigen.

  • Tippen Sie unten auf Deinstallieren
  • Wählen Sie die App aus, die Sie nicht mehr benötigen.
  • Listen Sie die Apps nach ihren Attributen auf (Datum/Häufigkeit/Größe)
  • Tippen Sie oben auf Deinstallierendeinstallieren

Ohne App: Der Vorgang ist etwas mühsam, funktioniert aber gut, wenn nur wenige Apps deinstalliert werden müssen.

Gehe zu den Einstellungen

Tippen Sie auf die App, die Sie deinstallieren möchten

Tippen Sie auf Daten löschen

Tippen Sie auf Deinstallieren

Bote

Befreien Sie sich von Junk-Daten: Auf Ihrem Android-Gerät befinden sich viele unerwünschte Elemente wie der Systemcache, temporäre Dateien und Junk-Daten, die es träge und manchmal nicht mehr reagieren. Das Löschen solcher Dateien wird in regelmäßigen Abständen erforderlich, um Leistungsprobleme einzuschränken.

Mit App: Öffnen Sie die Clean Master-App und gehen Sie zu Junk-Dateien. Mit diesem Modul der Anwendung können Sie Junk-Daten, zwischengespeicherte Dateien auf dem Gerät und andere Restdateien löschen, um den Gerätespeicher zu erhöhen. Sobald der Junk-Standard die Menge an Junk berechnet hat, die entfernt werden kann, tippen Sie auf Clean Junk. Sehen Sie sich den Prozess der Junk-Entfernung an.

sauber-junk

Ohne App: Gehen Sie zum Einstellungsmenü Ihres Smartphones oder Tablets und wählen Sie Apps. Wählen Sie jede App (die entfernt werden muss) einzeln aus und tippen Sie auf Cache leeren.

Cache leeren

Nützliche Tipps, die nützlich sein können Abgesehen von den vorgeschlagenen Tricks finden Sie hier einige Tipps, die Sie anwenden können, um die Speicher-, RAM- und Prozessorauslastung Ihres Android-Geräts zu optimieren.

Entwickleroptionen: Beim Wechsel von einer App zur anderen oder beim Starten einer App wird viel Zeit und Ressourcen verbraucht. Das liegt an der Animation. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Smartphone schnell genug ist, deaktivieren Sie die Animation (Einstellungen > Entwickleroptionen) und Sie werden sehen, mit welcher Geschwindigkeit Ihr Telefon tatsächlich arbeiten kann.

Animation aus

Apps vollständig beenden: Sie beenden Apps, beenden Apps und schließen sie vom Task-Manager aus. Aber manche Apps brauchen mehr. Einige Apps sind viel zu klebrig und bleiben in der Benachrichtigungsleiste, auch wenn sie nicht verwendet werden. Nichtsdestotrotz verfügen sie auch über eine dedizierte Exit-Option. Wenn Sie über solche Apps verfügen, verwenden Sie die Schaltfläche zum Beenden, anstatt nur das Fenster zu verlassen.

Kamera

Sag Nein zu Live-Hintergründen: Live-Hintergründe sind zweifellos cool und faszinierend. Aber sie verbrauchen auch eine riesige Menge an Ressourcen. Infolgedessen verlangsamt dies das Gerät und entlädt den Akku aufgrund der Anzahl der in seiner Animation verwendeten Frames. Beseitigen Sie sie und verwenden Sie stattdessen statische Hintergrundbilder.

Hintergrund

Verwenden Sie die richtige Speicherkarte: Bei der Auswahl einer Speicherkarte für Ihr Android-Telefon spielt nicht nur die Speichergröße einer Speicherkarte eine Rolle. Die Qualitätsklasse ist nur wenigen bekannt. Für hohe Geschwindigkeit wird die Qualitätsklasse 10 empfohlen und auf der SD-Karte mit einem Kreis gekennzeichnet. Ein kleiner Test vorher ist jedoch immer empfehlenswert.

Optimieren Sie Hierarchie und Layouts: Das Layout ist ein wichtiger Teil einer App, die bei schlechter Anwendung zu einer Anwendung führen kann, die durch ihre träge Benutzeroberfläche ständig den Telefonspeicher erschöpft. Dankenswerterweise enthält das Android SDK Tools, mit denen Leistungsprobleme mit dem Layout erkannt und behoben werden können, um eine reibungslos scrollende Benutzeroberfläche zu bieten, die eine vernachlässigbare Speicherspur hinterlässt.

Wenn nichts funktioniert, gehen Sie zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen: Wenn keiner der oben genannten Schritte auf Ihrem Gerät funktioniert, wahrscheinlich weil es zu viel durchgemacht hat, gehen Sie zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Denken Sie jedoch daran, alles, was für Sie wichtig ist, von den Apps bis zu den Daten zu sichern.

Sichern und Zurücksetzen

Hardwarekonfigurationen wie Speicher, RAM und Prozessor eines Geräts spielen eine wichtige Rolle dabei, die Leistung Ihres Telefons gut oder schlecht zu machen. Die von einem Gerät verarbeitete Technologie und seine Nutzungsrate bestimmen jedoch auch die Art der Ausgabe und Leistung, die seine Hardware liefern würde. Die oben aufgeführten Tipps und Tricks sind hilfreich, um Android für verschiedene Geräte, einschließlich Smartphones und Tablets, zu optimieren. Beachten Sie, dass die hier empfohlenen Verfahren von Experten getestet wurden und optimale Ergebnisse erzielt haben. Stellen Sie jedoch sicher, dass die empfohlenen Tipps und Vorsichtsmaßnahmen ordnungsgemäß umgesetzt werden, um Unannehmlichkeiten oder den Verlust wichtiger Daten zu vermeiden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *