Boot-Konfigurationsdatendateifehler 0xc0000034

Einige Benutzer berichteten von einem nervigen Problem mit ihrem Computer oder Notebook. Anstatt in Windows zu booten, führen die genannten Computer einen kryptischen Fehler aus und anstatt den Benutzer mit dem Benutzerdesktop zu begrüßen, zeigen diese Computer nur die Fehlerstartkonfigurationsdatendatei an. Einige erforderliche Informationen fehlen der Fehlercode „0xc0000034“

Leider gibt es keine Möglichkeit, dieses Problem zu beheben, und auch keine benutzerfreundliche Erklärung, was als nächstes zu tun ist oder was dieser Fehler tatsächlich bedeutet und warum er auftritt. Sie müssen wissen, dass Ihr Computer, egal welches Betriebssystem installiert ist, aus verschiedenen Teilen besteht. Da sind das Mainboard, der Prozessor, der Arbeitsspeicher, das Netzteil und auch die Festplatte. All diese müssen zusammenarbeiten und etwas muss sagen, was zu tun ist. In der Sekunde, in der Sie Ihren Computer starten und einschalten, starten Sie einen kleinen Teil auf dem Motherboard, der wie ein Supervisor für alle anderen Teile in Ihrem Computer fungiert. Wenn Sie Windows 10 starten möchten, muss dieser Motherboard-Supervisor wissen, wo sich Windows 10 befindet und welche Datei ausgeführt werden muss. Diese Informationen werden normalerweise während der Installation von Windows auf Ihrer Festplatte generiert. Wenn diese Informationen jedoch verloren gehen, kann der Computer Windows nicht starten und zeigt Ihnen eine Fehlermeldung ähnlich der obigen an. Kurz gesagt, Ihr Computer weiß nicht, wo sich Ihr Windows befindet und kann es nicht finden. In dieser Anleitung zeige ich Ihnen, wie Sie Ihren Computer wieder in einen funktionsfähigen Zustand versetzen.

Lösung 1: Booten in die Wiederherstellungsumgebung mit Windows-Installationsmedien.

Damit die Lösung funktioniert, benötigen Sie Ihr Windows-Installationsmedium, das entweder eine CD, eine DVD oder ein USB-Laufwerk sein kann. Starten Sie das Installationsmedium und wenn Sie Drücken Sie eine beliebige Taste, um von CD oder DVD zu starten, klicken Sie auf eine beliebige Taste auf Ihrer Tastatur.

Klicken Sie nun auf Weiter und dann auf Computer reparieren.

Neben Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen.

Klicken Sie nun auf Automatische Reparatur und wählen Sie Ihr Betriebssystem aus der Liste aus.

Windows überprüft nun Ihr Betriebssystem auf Probleme und versucht automatisch, diese zu beheben. Dieser ganze Vorgang kann eine Weile dauern. Lehne Dich zurück und entspanne. Wenn Windows Ihre Startprobleme nicht beheben kann, versuchen Sie die nächste Lösung.

Lösung 2: Manuelle Reparatur

Booten Sie in das Installationsmedium und wenn Sie Drücken Sie eine beliebige Taste, um von CD oder DVD zu starten, klicken Sie auf eine beliebige Taste auf Ihrer Tastatur.

Klicken Sie nun auf Weiter und dann auf Computer reparieren.

Neben Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen. Klicken Sie nun auf Eingabeaufforderung.

Es öffnet sich ein neues schwarzes Fenster. Geben Sie den folgenden Befehl ein, gefolgt von Enter.

Bootrec / fixmbr

Bootrec / Fixboot

Bootrec / Scanos

Bootrec / rebuildbcd

Mit dem Befehl Bootrec /scanos erhalten Sie eine Liste mit allen gefundenen Windows-Systemen. Bitte klicken Sie auf A und Enter, um sie in den Boot-Informationen zu installieren und fahren Sie dann mit den nächsten Befehlen fort.

Versuchen Sie anschließend, Ihren Computer neu zu starten und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *