Debranding und Konvertierung von HTC 10 RUU in die WWE-Version

Benutzer der HTC 10 RUU-Firmware möchten möglicherweise aus irgendeinem Grund auf die WWE-Version (World-Wide English) der HTC-Software umsteigen. Der bemerkenswerteste Vorteil ist, dass WWE-Updates sind offizielle Updates ohne Markenzeichen, in der Regel zuerst auf den Weltmarkt gebracht, weil sie sind Markenlos (nicht an einen Träger gebunden). Während RUU Firmwares offiziell unterzeichnet sind für bestimmte Geräte, einschließlich Carrier-Locked HTC 10s, was ihre Verfügbarkeit zum Herunterladen verzögert. Wenn Sie also die neuesten HTC 10-Updates sofort nach ihrer Veröffentlichung wünschen, anstatt auf ein markenspezifisches OTA-Update zu warten, sollten Sie darüber nachdenken Debranding Ihr HTC 10 und Konvertierung von RUU zu WWE.

In diesem Handbuch habe ich zwei separate Methoden bereitgestellt, um dasselbe zu erreichen. Die erste Methode besteht darin, ein in diesem Handbuch bereitgestelltes Nandroid-Backup über TWRP wiederherzustellen. Die zweite Methode ist das Flashen einer RUU.zip-Datei. Beide Methoden erzielen das gleiche Ergebnis und sind nahezu identisch. Es handelt sich lediglich um unterschiedliche Dateien, die wir flashen werden.

Erforderliche Downloads:

So entfernen Sie die Marke / Konvertierung von HTC 10 RUU in WWE mithilfe eines Nandroid-Backups

  1. Der erste Schritt besteht darin, Ihren Bootloader über die offizielle HTC Developer-Website freizuschalten. Gehen Sie auf Ihrem Gerät zu Einstellungen> Info> tippen Sie sieben Mal auf “Build-Nummer”, bis die Entwickleroptionen entsperrt wurden.
  2. Gehen Sie zu Einstellungen> Entwickleroptionen> Aktivieren OEM entsperren und USB-Debugging.
  3. Jetzt geh zu HTC-Entwickler und befolgen Sie die Anweisungen zum Entsperren Ihres Geräts.
  4. Sobald der Bootloader Ihres Geräts entsperrt wurde, müssen wir TWRP Custom Recovery flashen. Dies erfolgt über das ADB-Terminal. Schließen Sie Ihr Gerät daher über USB an Ihren PC an.
  5. Navigieren Sie zu Ihrem ADB-Hauptordner auf Ihrem Computer, halten Sie Umschalt + Rechtsklick gedrückt und wählen Sie “Hier ein Befehlsfenster öffnen”.
  6. Geben Sie nach dem Öffnen der ADB-Eingabeaufforderung Folgendes in das Terminal ein: adb Neustart herunterladen
  7. Ihr Gerät wird im Download-Modus neu gestartet, während eine Verbindung zum ADB-Terminal besteht. Geben Sie nun Folgendes ein: htc_fastboot Flash-Wiederherstellung nameoftwrp.zip (Ersetzen Sie nameoftwrp.zip durch den tatsächlichen Dateinamen der heruntergeladenen TWRP .zip.)
  8. Jetzt müssen wir im Wiederherstellungsmodus neu starten. Auf dem HTC 10 wird dies erreicht, indem Sie Ihr HTC 10 ausschalten und dann Power + Volume Down gleichzeitig gedrückt halten, bis Sie zu einem Optionsmenü gelangen.
  9. Verwenden Sie die Lautstärketasten, um “Reboot to Bootloader” und “Power” auszuwählen. Wählen Sie dann “Boot to Recovery” und bestätigen Sie. Sobald ein Ausrufezeichen angezeigt wird, halten Sie den Netzschalter gedrückt und drücken Sie kurz die Lauter-Taste. Dadurch gelangen Sie zu TWRP Recovery.
  10. In diesem Stadium fordert TWRP Recovery möglicherweise an, Änderungen am / system vorzunehmen. nicht zulassen, Laden / System als schreibgeschützt.
  11. Gehen Sie im TWRP-Hauptmenü zu Backup und erstellen Sie ein Backup von Ihrem Booten und Systemabbild. Sichern Sie das nicht System, nur der Systemabbild wie gesagt.
  12. Wenn TWRP den Sicherungsvorgang abgeschlossen hat, wiederholen Sie die Schritte, um TWRP zu starten. Diesmal jedoch Erlauben Sie TWRP, Änderungen an der / system-Partition vorzunehmen.
  13. Gehen Sie nun im TWRP-Hauptmenü zu Installieren> SD-Karte> wählen Sie die SuperSU-ZIP-Datei aus und streichen Sie, um das Blinken zu bestätigen. Stören Sie den Prozess nicht, lassen Sie einfach das Blinken seine Sache machen, auch wenn es eine Weile dauert.
  14. Führen Sie nach Abschluss des Flashens von SuperSU einen vollständigen Neustart Ihres Geräts durch und warten Sie, bis es vollständig in das Android-System geladen ist. Dies kann zwischen 5 und 15 Minuten dauern. Seien Sie also geduldig.
  15. Gehen Sie zu Einstellungen> Sicherheit> Aktivieren ‘Unbekannte Quellen’.
  16. Navigieren Sie nun mit einem Datei-Explorer zu Ihrer SD-Karte und suchen Sie das zuvor übertragene Sunshine .APK. Tippen Sie hier, um es zu installieren. Die Sunshine-App führt einige Tests durch. Lassen Sie sie einfach beenden. Wenn sie eine Lizenz erhalten hat, wählen Sie S-OFF / Locked, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und lassen Sie sie den Auftrag beenden.
  17. Jetzt können wir auf das WWE-ROM konvertieren. Entpacken Sie also das Nandroid-Backup, das in den obigen Download-Links angegeben ist, und kopieren Sie es in den folgenden Pfad auf Ihrer SD-Karte: TWRP / Backup / SerialNo / Nameofbackup
  18. Starten Sie die TWRP-Wiederherstellung neu und gehen Sie zu Wiederherstellen> wählen Sie das oben kopierte Nandroid-Backup aus.
  19. Wenn die Sicherung wiederhergestellt ist, rufen Sie das Hauptmenü von TWRP auf> Löschen> Daten formatieren
  20. Jetzt werden wir die Firmware konvertieren. Starten Sie also Ihr HTC 10 neu Download-ModusGeben Sie Folgendes ein, während Sie mit dem ADB-Terminal verbunden sind: htc_fastboot getvar all
  21. Schreiben Sie Ihre ursprüngliche CID und MID auf, da wir sie ändern werden.
  22. Um die CID in WWE zu konvertieren, geben Sie ADB ein: htc_fastboot oem writecid HTC__001
  23. Und um die MID zu konvertieren, geben Sie ADB ein: htc_fastboot oem writemid 2PS620000
  24. Jetzt wirst du das blinken lassen No-Wipe-Firmware Kopieren Sie die ZIP-Datei über die obigen Download-Links in Ihr ADB-Hauptverzeichnis und geben Sie sie in ADB ein: htc_fastboot flash zip nameoffirmeware.zip
    Bitte beachten Sie, dass dies zweimal durchgeführt werden muss, um den Vorgang abzuschließen. Die vollständige Firmware wird geflasht, sodass TWRP durch die Wiederherstellung des Bestands ersetzt wird.
  25. Jetzt blinken die Stock signierte Firmware Über die obigen Download-Links können Sie genau die Methode anwenden, die Sie gerade für die No-Wipe-Firmware angewendet haben.
  26. In diesem Stadium müssen wir das Verity-Flag des Geräts zurücksetzen. Geben Sie also ADB ein: htc_fastboot löscht devinfo
  27. Und weil das Flashen dieser Firmwares uns wieder zur Wiederherstellung des Lagerbestands zurückführt, werden wir TWRP erneut auf unser Gerät flashen, wie in den Schritten 6 bis 7 dieses Handbuchs gezeigt. Dies ist jedoch nur erforderlich Wenn Sie root / benutzerdefinierte Wiederherstellung haben möchten.

So entfernen Sie die Marke / Konvertierung von HTC 10 RUU in WWE mithilfe von RUU.zip

Herunterladen: 2.41.401.4 RUU.zip

  1. Der erste Schritt besteht darin, Ihren Bootloader über die offizielle HTC Developer-Website freizuschalten. Gehen Sie auf Ihrem Gerät zu Einstellungen> Info> tippen Sie sieben Mal auf “Build-Nummer”, bis die Entwickleroptionen entsperrt wurden.
  2. Gehen Sie zu Einstellungen> Entwickleroptionen> Aktivieren OEM entsperren und USB-Debugging.
  3. Jetzt geh zu HTC-Entwickler und befolgen Sie die Anweisungen zum Entsperren Ihres Geräts.
  4. Sobald der Bootloader Ihres Geräts entsperrt wurde, müssen wir TWRP Custom Recovery flashen. Dies erfolgt über das ADB-Terminal. Schließen Sie Ihr Gerät daher über USB an Ihren PC an.
  5. Navigieren Sie zu Ihrem ADB-Hauptordner auf Ihrem Computer, halten Sie Umschalt + Rechtsklick gedrückt und wählen Sie “Hier ein Befehlsfenster öffnen”.
  6. Geben Sie nach dem Öffnen der ADB-Eingabeaufforderung Folgendes in das Terminal ein: adb Neustart herunterladen
  7. Ihr Gerät wird im Download-Modus neu gestartet, während eine Verbindung zum ADB-Terminal besteht. Geben Sie nun Folgendes ein: htc_fastboot Flash-Wiederherstellung nameoftwrp.zip (Ersetzen Sie nameoftwrp.zip durch den tatsächlichen Dateinamen der heruntergeladenen TWRP .zip.)
  8. Jetzt müssen wir im Wiederherstellungsmodus neu starten. Auf dem HTC 10 wird dies erreicht, indem Sie Ihr HTC 10 ausschalten und dann Power + Volume Down gleichzeitig gedrückt halten, bis Sie zu einem Optionsmenü gelangen.
  9. Verwenden Sie die Lautstärketasten, um “Reboot to Bootloader” und “Power” auszuwählen. Wählen Sie dann “Boot to Recovery” und bestätigen Sie. Sobald ein Ausrufezeichen angezeigt wird, halten Sie den Netzschalter gedrückt und drücken Sie kurz die Lauter-Taste. Dadurch gelangen Sie zu TWRP Recovery.
  10. Zu diesem Zeitpunkt fordert TWRP Recovery möglicherweise an, Änderungen am / system vorzunehmen. nicht zulassen, Laden / System als schreibgeschützt.
  11. Gehen Sie im TWRP-Hauptmenü zu Backup und erstellen Sie ein Backup von Ihrem Booten und Systemabbild. Sichern Sie das nicht System, nur der Systemabbild wie gesagt.
  12. Wenn TWRP den Sicherungsvorgang abgeschlossen hat, wiederholen Sie die Schritte, um TWRP zu starten. Diesmal jedoch Erlauben Sie TWRP, Änderungen an der / system-Partition vorzunehmen.
  13. Gehen Sie nun im TWRP-Hauptmenü zu Installieren> SD-Karte> wählen Sie die SuperSU-ZIP-Datei aus und streichen Sie, um das Blinken zu bestätigen. Stören Sie den Prozess nicht, lassen Sie einfach das Blinken seine Sache machen, auch wenn es eine Weile dauert.
  14. Führen Sie nach Abschluss des Flashens von SuperSU einen vollständigen Neustart Ihres Geräts durch und warten Sie, bis es vollständig in das Android-System geladen ist. Dies kann zwischen 5 und 15 Minuten dauern. Seien Sie also geduldig.
  15. Gehen Sie zu Einstellungen> Sicherheit> Aktivieren ‘Unbekannte Quellen’.
  16. Navigieren Sie nun mit einem Datei-Explorer zu Ihrer SD-Karte und suchen Sie das zuvor übertragene Sunshine .APK. Tippen Sie hier, um es zu installieren. Die Sunshine-App führt einige Tests durch. Lassen Sie sie einfach beenden. Wenn sie eine Lizenz erhalten hat, wählen Sie S-OFF / Locked, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und lassen Sie sie den Auftrag beenden.
  17. Jetzt können wir auf das WWE-ROM konvertieren. Entpacken Sie also das Nandroid-Backup, das in den obigen Download-Links angegeben ist, und kopieren Sie es in den folgenden Pfad auf Ihrer SD-Karte: TWRP / Backup / SerialNo / Nameofbackup
  18. Starten Sie die TWRP-Wiederherstellung neu und gehen Sie zu Wiederherstellen> wählen Sie das oben kopierte Nandroid-Backup aus.
  19. Wenn die Sicherung wiederhergestellt ist, rufen Sie das Hauptmenü von TWRP auf> Löschen> Daten formatieren
  20. Jetzt werden wir die Firmware konvertieren. Starten Sie also Ihr HTC 10 neu Download-ModusGeben Sie Folgendes ein, während Sie mit dem ADB-Terminal verbunden sind: htc_fastboot getvar all
  21. Schreiben Sie Ihre ursprüngliche CID und MID auf, da wir sie ändern werden.
  22. Um die CID in WWE zu konvertieren, geben Sie ADB ein: htc_fastboot oem writecid HTC__001
  23. Und um die MID zu konvertieren, geben Sie ADB ein: htc_fastboot oem writemid 2PS620000
  24. Benennen Sie nun die oben angegebene RUU.ZIP in um 2PS6IMG.zip, und kopieren Sie es in die Wurzelverzeichnis Ihrer SD-Karte.
  25. Starten Sie im Download-Modus neu und drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Flashen der ZIP-Datei zu bestätigen.
  26. Als nächstes werden Sie das OTA-Update über die integrierte OTA-Update-Funktion flashen. Akzeptieren Sie es also einfach und flashen Sie TWRP erneut Nur wenn Sie eine benutzerdefinierte Wiederherstellung wünschen und Ihr Gerät mit SuperSU neu rooten möchten.

Eine Liste der häufigsten RUU-Fehler:

  • 07 RU_CID_FAIL: Die CID in android-info.txt stimmt nicht mit der CID Ihres Telefons überein
  • 10 RU_MODELID_FAIL: MID in android-info.txt stimmt nicht mit der MID Ihres Telefons überein
  • 12 SIGNATURE FAIL: Das Telefon erwartet eine HTC-Signatur und kann keine finden. oder einen falschen gefunden
  • 22 RU_HEADER_ERROR: Mit Ihrem Reißverschluss stimmt etwas nicht. Überprüfen Sie MD5 des Downloads
  • 23 PARSING IMAGE FAIL: Mit dem Bild im Reißverschluss stimmt etwas nicht
  • 24 ANDROID-INFO FAIL: Mit android-info.txt in der Zip stimmt etwas nicht
  • 32 HEADER ERROR: Der Reißverschluss konnte nicht richtig gelesen und entpackt werden. scheint das gleiche wie 22.
  • 33 NOCH NICHT BEKANNT: Kann auf einen Hardwarefehler hinweisen.
  • 35 FAILED (remote: 35 RU_PARTITION_NOT_SUPPORT ): bedeutet, dass Sie ein Bild im Download-Modus nicht flashen können, da dies im Bootloader-Modus erfolgen muss.
  • 41 FALSCHE MODELL-ID: Bedeutet, dass die RUU für ein anderes Gerät geöffnet ist
  • 42 FALSCHE KUNDEN-ID: Bedeutet, dass Sie zuerst die CID tauschen müssen
  • 90 PRE-UPDATE FAIL: bedeutet, dass es nur von oben geflasht hat und Sie den Prozess sofort erneut ausführen müssen, um alle anderen Partitionen zu flashen. Die Datei htc_fastboot.exe wird jetzt bei Fehler 90 automatisch neu gestartet!
  • 99 UNBEKANNT: Zeigt normalerweise an, dass Sie S-ON sind, erkennt aber manchmal auch andere sicherheitsrelevante Probleme.
  • 130 FALSCHE MODELL-ID: siehe 41
  • 155 ZEIGT VERSCHIEDENE DINGE AN:
  1. die Notwendigkeit, den Bootloader neu zu sperren; wenn S-ON
  2. Die RUU kann nicht ausgeführt werden, da die Softwareversionen von ROM, Firmware und RUU nicht übereinstimmen
  • 170 USB PRÜFEN: RUU wird nicht ausgeführt, da ADB nicht ordnungsgemäß funktioniert
  • 171 USB ERROR: tritt immer dann auf, wenn die RUU das Telefon im Download-Modus neu startet. Aus irgendeinem Grund verliert das Gerät seine Verbindung und macht einen RUU-Blitz praktisch unmöglich. Es gibt eine Inkompatibilität zwischen USB 3 / 3.1 und Fastboot / ADB sowie ein Problem mit der Windows-Geräteerkennung bei den neueren Windows 10-Builds.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *