FBI-Virus von Android entfernen

Der FBI-Virus ist der Name, der häufig verwendet wird, um sich auf jedes Mitglied einer ganzen Familie von Ransomware zu beziehen. Ransomware ist eine Form von Malware, die jedes infizierte System sperren und den Benutzer auffordern soll, eine völlig unnötige und exorbitante Gebühr (die normalerweise in Hunderten von Dollar liegt) über Dienste wie Ukash und MoneyPak zu zahlen, um das System zu entsperren . Ransomware hatte ihr Debüt im Jahr 2011, als sie anfing, Computer zu infizieren, und Hacker haben es nun geschafft, Ransomware zu entwickeln, die sogar Android-Geräte infizieren kann.

Der Grund, warum alles, von der Trojaner Koler-Ransomware, die normalerweise Android-Geräte infiziert, bis zur Reveton-Ransomware, die Computer im Jahr 2011 infizierte, als “FBI-Virus” bezeichnet wird, liegt darin, dass die Ransomware, wenn sie ein System sperrt, eine Benachrichtigung anzeigt, die besagt, dass das System wurde von einer Strafverfolgungsbehörde wie der Polizei oder dem FBI wegen Gesetzesverstößen gesperrt. Der FBI-Virus infiziert Android-Geräte, wenn eine mit dem Virus ausgestattete bösartige App heruntergeladen wird. Da der FBI-Virus einen beträchtlichen Teil des Android-Betriebssystems unbrauchbar macht, kann dies äußerst lästig sein. Im Folgenden sind die effektivsten Methoden aufgeführt, um den FBI-Virus von einem Android-Gerät zu entfernen:

Methode 1: Löschen Sie den Cache und die Daten des Browsers

Wenn der FBI-Virus das fragliche Gerät über eine bösartige Website infiziert hat, besteht die erste Methode zum Entfernen sicherlich darin, jede Spur davon aus dem Browser zu entfernen.

1. Gehen Sie zu Einstellungen

Android fbi-Virus

2. Navigieren Sie zum Anwendungsmanager des Geräts.

android fbi virus1

3. Suchen Sie die Standardbrowseranwendung für das Gerät und tippen Sie darauf.

android fbi virus2

4. Drücken Sie Cache leeren

android fbi virus3

5. Tippen Sie auf Daten löschen und bestätigen Sie die Aktion.

Android FBI-Virus 4

android fbi virus5

6. Drücken Sie auf Force Stop und bestätigen Sie die Aktion.

Android FBI-Virus 6

Android FBI-Virus 7

7. Starten Sie die Anwendung manuell neu, und es sind keine Spuren des Virus mehr vorhanden.

Methode 2: Deinstallieren Sie die bösartige Anwendung

1. Die Deinstallation der bösartigen Anwendung, die ein Android-Gerät mit dem FBI-Virus infiziert hat, funktioniert fast immer. Um den Sperrbildschirm und die Benachrichtigung des FBI-Virus zu vermeiden, muss das infizierte Gerät zunächst im abgesicherten Modus gestartet werden, wobei die Vorgehensweise von Gerät zu Gerät unterschiedlich ist. Sobald das Gerät im abgesicherten Modus gestartet wurde, erscheint der Begriff “Abgesicherter Modus” in der unteren linken Ecke des Bildschirms.

Android-Virus entfernen

2. Gehen Sie zu Einstellungen

Android-Virus entfernen1

3. Navigieren Sie zum Anwendungsmanager des Geräts.

Android-Virus entfernen 2

4. Suchen Sie die bösartige Anwendung und tippen Sie darauf.

Android-Virus entfernen 4

5. Drücken Sie Deinstallieren

Android-Virus entfernen 5

6. Bestätigen Sie die Aktion

Android-Virus entfernen6

Methode 3: Setzen Sie das Gerät auf die Werkseinstellungen zurück

1. Für den Fall, dass die Deinstallation der bösartigen Anwendung den FBI-Virus nicht von einem Android-Gerät entfernt, besteht der letzte Ausweg, eine Methode, die garantiert funktioniert, darin, das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Zuallererst sollte eine Person alle Daten, die sie nicht verlieren möchte, bis zu einem Computer sichern, da ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen fast alle im Bordspeicher eines Geräts gespeicherten Daten löscht.

2. Navigieren Sie zu den Einstellungen des Geräts.

adr1

3. Suchen Sie die Backup- und Reset-Einstellungen des Geräts.

adr2

4. Tippen Sie auf Factory Data Reset oder eine ähnliche Option.

adr8

5. Lesen Sie die Richtlinien sorgfältig durch und bestätigen Sie die Aktion.

fdr1

6. Warten Sie, bis das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und neu gestartet wurde und alle Spuren der bösartigen Anwendung und der Ransomware selbst beseitigt wurden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *