Fehlerbehebung bei Microsoft Outlook

    Leserfrage:<br>"Hallo Wally, wie behebe ich, dass Outlook.pst kein persönlicher Dateifehler ist?"  - Ricardo W., USA

Bevor Sie sich mit einem Computerproblem befassen, empfehle ich immer, alle zugrunde liegenden Probleme zu scannen und zu beheben, die sich auf den Zustand und die Leistung Ihres PCs auswirken:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (WinThruster für Win 10, 8, 7, Vista, XP und 2000 – Microsoft Gold Certified).

  • Schritt 2: Klicken Sie auf “Scan starten”, um Windows-Registrierungsprobleme zu finden, die PC-Probleme verursachen können.

  • Schritt 3: Klicken Sie auf “Alle reparieren”, um alle Probleme zu beheben.

Durch das Einrichten wöchentlicher (oder täglicher) automatischer Scans können Systemprobleme vermieden und Ihr PC schnell und problemlos ausgeführt werden.

Windows Wally: Microsoft Outlook ist eine Software, die von Microsoft mit den Microsoft Office Suit-Programmen angeboten wird. Es ist als persönlicher Organisator und E-Mail-Client konzipiert. Zu den Funktionen gehören Kontaktverwaltung, Nachrichten, E-Mail, Erinnerungen und ein Kalender. Jetzt lässt es sich sogar in soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter integrieren.

Wenn Sie Microsoft Outlook verwenden und Probleme auftreten, möchten Sie wahrscheinlich, dass Ihr Problem so schnell wie möglich behoben wird.

Die Fehlermeldung “Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten”

Andere Fehlermeldungen, die möglicherweise angezeigt werden, sind:

Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten. 0 × 80040119

Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten. 0 × 80040600

Die Messaging-Schnittstelle hat einen unbekannten Fehler verursacht ()

Wenn diese Fehler auftreten, können Sie mit dem Posteingangsreparatur-Tool die PSD-Datei reparieren, die Ihre E-Mail-Nachrichten und Kontakte enthält. Wenn Sie Microsoft Outlook unter Windows 7 verwenden, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Schließen Sie Outlook und klicken Sie auf die Schaltfläche Start> Systemsteuerung
  2. Geben Sie im Suchfeld der Systemsteuerung mail ein und klicken Sie auf Mail oder Mail (32-Bit).
  3. Klicken Sie auf Datendateien> Persönliche Ordner> Einstellungen.
  4. Schreiben Sie den Text in das Feld Dateiname.
  5. Sie sollten die .PSD-Datei gefunden haben. Klicken Sie auf OK und schließen Sie die geöffneten Dialogfelder.
  6. Suchen und verwenden Sie nun das Tool zur Reparatur des Posteingangs, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken und eingeben
    % ProgramFiles% Microsoft Office Office14
    in der Such-Startmenüleiste und drücken Sie die Eingabetaste
  7. Suchen Sie nach einer Datei mit dem Namen SCANPST.EXE, um das Inbox Repair Tool zu starten.
  8. Geben Sie im Eingabe-Reparatur-Tool den Pfad der .PSD-Datei ein, die Sie scannen möchten (ab Schritt 5), und klicken Sie auf Start.

Andere Fehlermeldungen

Einige Fehlermeldungen, die bei der Verwendung von Microsoft Outlook auftreten können, sind:

Outlook.pst ist keine Datei für persönliche Ordner.

Auf Outlook.pst kann nicht zugegriffen werden – 0 × 80040116.

In der Datei wurden Fehler festgestellt . Beenden Sie alle E-Mail-fähigen Anwendungen und verwenden Sie dann das Inbox Repair Tool.

Der Ordnersatz kann nicht geöffnet werden. In der Datei Outlook.pst wurden Fehler festgestellt. Beenden Sie Outlook und alle E-Mail-fähigen Anwendungen und verwenden Sie dann das Posteingang-Reparatur-Tool (Scanpst.exe), um Fehler in der Datei zu diagnostizieren und zu reparieren.

Das Verfahren zur Fehlerbehebung für all diese Fehler ist nahezu identisch.

Starten Sie Microsoft Outlook neu

Schließen Sie Microsoft Outlook und alle anderen Programme und starten Sie den Computer neu. Wenn der Computer erneut gestartet wird, öffnen Sie Outlook erneut und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Sichern Sie Microsoft Outlook

Sie sollten Ihre Microsoft Outlook-Daten sichern, um auf der sicheren Seite zu sein. Dies ist sehr einfach zu tun. Sie müssen nur die PST-Dateien von Outlook kopieren, während Outlook noch ausgeführt wird.

Wenn Speicherplatz ein Problem darstellt und einige PST-Dateien größer als 2 GB sind, können Sie ein kostenloses Tool von Microsoft verwenden (PST2GB), um die zusätzlichen Daten zu entfernen und die Dateien zu verkleinern.

E-Mail-Wiederherstellungstool

Falls Sie weiterhin Probleme beim Zugriff auf Ihre E-Mails und andere Outlook-Daten haben, können Sie ein Tool namens verwenden Zmeil E-Mail-Wiederherstellungstool um Ihre E-Mails aus den PST-Dateien zu erhalten.

Softwarefehlfunktionen werden normalerweise durch schlechte Systemwartung und -wartung verursacht. Die Verwendung eines zuverlässigen Registry Cleaner kann Ihnen auf lange Sicht viel Ärger ersparen. Neuere Versionen von Microsoft Outlook sollten solche Probleme nicht haben. Stellen Sie sicher, dass Sie auf die neueste Version von Microsoft Outlook aktualisieren, um solche Probleme zu minimieren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *