Fehlerbehebung bei Windows Media Player

    Leserfrage:<br>"Hallo Wally, ich habe Probleme mit Windows Media Player und frage mich, wie ich das beheben kann."  - Benjamin T., USA

Wallys Antwort:

Übersicht über Windows Media Player

Windows Media Player ist eine beliebte Anwendung für Microsoft Windows, mit der Sie Videos ansehen, Musik hören und Bilder auf einem Laptop oder Desktop-Computer anzeigen können. Windows Media Player wurde erstmals 1991 veröffentlicht und ist in allen Microsoft-Betriebssystemen enthalten. Windows Media Player wird häufig als “WMP” bezeichnet.

Die aktuellste Version von WMP ist Windows Media Player 12. WMP 12 wird nur unter Vista und Windows 7 unterstützt. Windows XP führt Windows Media Player 11 aus.

Mit Windows Media Player können Sie Bilder, WMV-, WAV- oder WMA-formatierte Dateien auf einem Computer ansehen oder anhören. Durch die Installation geeigneter Codecs können Benutzer Mediendateien in anderen Formaten wie MP3 und AAC ansehen und anhören. WMP verfügt auch über Online-Funktionen, mit denen der Benutzer Online-Radiosendungen anhören oder Streaming-Videos anzeigen kann. Einige dieser Inhalte sind kostenlos, für die meisten ist jedoch ein kostenpflichtiges Abonnement erforderlich.

Windows Media Player verwendet ein proprietäres DRM-Protokoll (Digital Rights Management), um sicherzustellen, dass Urheberrechtsinhaber geschützt sind. WMP kann auch zum Synchronisieren von Dateien zwischen dem Computer und persönlichen Multimedia-Playern wie Microsoft Zune verwendet werden.

Welche Probleme sind mit Windows Media Player verbunden?

Einer der häufigsten Fehler bei der Verwendung von Windows Media Player lautet: “Die Lizenz für diese Datei kann nicht gefunden werden.” Dies wird häufig dadurch verursacht, dass der Inhalt von einem Ort an einen anderen verschoben wird. Das Verschieben einer Musikdatei aus dem Download-Ordner in den Ordner “Meine Musik” kann beispielsweise zu diesem Fehler führen.

Die Lizenz ist Teil der DRM-Technologie und nicht immer in die Mediendatei selbst eingebettet. Stattdessen wird die Lizenz an einem separaten Speicherort gespeichert, wobei der Speicherort der Mediendatei in der Lizenz codiert ist. Wenn die Mediendatei verschoben wird, kann die Lizenz nicht mehr verwendet werden. Durch Herstellen einer Verbindung zum Internet und Ermöglichen, dass WMP die Lizenz aktualisiert, wird dieses Problem behoben.

Eine weitere Meldung, auf die Benutzer von Windows Media Player häufig stoßen, lautet: “Windows Media Player unterstützt diesen Dateityp nicht.” Dies ist normalerweise ein Codec-Problem. Durch Herstellen einer Verbindung zum Internet und Herunterladen des entsprechenden Codecs kann WMP die Datei abspielen.

In einigen Dateiformaten sind jedoch keine Codecs für Windows Media Player verfügbar. Beispielsweise können in FLV oder MKV formatierte Videos mit keiner WMP-Version angezeigt werden. Die Dateien müssen in ein unterstütztes Format konvertiert oder mit einem Gerät angezeigt werden, das das Dateiformat unterstützt.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *