Fix: AccelerometerSt.exe Fehler unter Windows 10

Oben wurde die Fehlermeldung beschrieben, die unzählige Windows 10-Benutzer jedes Mal sehen, wenn sie ihre Computer starten und sich bei ihnen anmelden, seit sie das Windows 10 Creators Update heruntergeladen und installiert haben. Es wurde festgestellt, dass das Windows 10 Creators Update, wie viele wichtige Windows-Updates zuvor, von allen möglichen Fehlern und Problemen befallen ist. Diese Fehlermeldung ist zwar eher ein Ärgernis als ein tatsächliches Problem, aber dennoch ziemlich ärgerlich.

Benutzer, die von diesem Problem betroffen sind, sehen diese Fehlermeldung jedes Mal, wenn sie sich nach dem Booten bei ihren Computern anmelden. Sie wird erst nach dem Schließen entfernt. Dieses Problem hat eine Vielzahl unterschiedlicher Ursachen – von der VCRUNTIME140.dll-Datei, die einfach beschädigt ist oder fehlt, oder einem Problem mit einem Programm namens HP 3D DriveGuard bis zum betroffenen Computer, auf dem nicht das neueste verteilbare Visual C ++ – Paket für Visual Studio 2015 oder das Weiterverteilbares Paket ist beschädigt. In diesem Fall gibt es auch einige verschiedene mögliche Lösungen für dieses Problem.

Im Folgenden finden Sie die effektivsten Lösungen, mit denen Sie versuchen können, dieses Problem selbst zu beheben:

Lösung 1: Führen Sie einen SFC-Scan durch

Das SFC-Scan-Dienstprogramm ist auf allen Versionen des Windows-Betriebssystems vorinstalliert und wurde speziell entwickelt, um Computer nach beschädigten oder beschädigten Systemdateien zu durchsuchen und gefundene Dateien zu reparieren oder durch zwischengespeicherte Versionen zu ersetzen. Wenn bei jedem Start Ihres Computers die oben beschriebene Fehlermeldung angezeigt wird, ist das Ausführen eines SFC-Scans ein besonders guter Ausgangspunkt, wenn Sie die Fehlermeldung entfernen möchten. Um einen SFC-Scan auf einem Computer auszuführen, auf dem das Creators Update ausgeführt wird, müssen Sie:

  1. Drücken Sie die Windows-Logo Taste + X. oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start Menüschaltfläche zum Öffnen der WinX-Menüund klicken Sie auf Windows PowerShell (Admin).
  2. Geben Sie den folgenden Befehl in die erhöhte Instanz von ein Windows PowerShell und drücke Eingeben::

sfc / scannow

  1. Warten Sie, bis der Befehl ausgeführt wurde und SFC seine Magie entfaltet. SFC informiert Sie nach Abschluss des Scans über die Ergebnisse.

Lösung 2: Registrieren Sie die Registrierung von VCRUNTIME140.dll und registrieren Sie sie erneut

Wenn Ihr Computer die hat VCRUNTIME140 Datei, zeigt aber immer noch die oben beschriebene Fehlermeldung an. Das Creators Update hat möglicherweise die Registrierung durcheinander gebracht und muss wahrscheinlich nur bei Ihrem Betriebssystem registriert werden. Um zu sehen, ob oder nicht VCRUNTIME140 auf Ihrem Computer vorhanden ist, müssen Sie:

  1. Drücken Sie die Windows-Logo Taste + E. um die zu starten Dateimanager.
  2. Navigieren Sie zu folgendem Verzeichnis:

X: Windows System32

Hinweis: Ersetzen Sie im obigen Verzeichnis X. Der Laufwerksbuchstabe entspricht der Partition der Festplatte Ihres Computers, auf der Windows installiert ist.

  1. Durchsuchen Sie den Inhalt des Verzeichnisses und prüfen Sie, ob Sie das finden können dll Datei.

Wenn die VCRUNTIME140 Datei existiert nicht auf Ihrem Computer, probieren Sie einfach eine andere Lösung aus. Wenn die VCRUNTIME140 Die Datei befindet sich auf Ihrem Computer. Sie müssen die Registrierung aufheben und anschließend erneut registrieren. Dazu einfach:

  1. Drücken Sie die Windows-Logo Taste + R. a Lauf
  2. Geben Sie Folgendes in das Feld ein Lauf Dialog und drücken Sie Eingeben::

Regsvr32 /uc:WindowsSystem32VCRUNTIME140.dll

  1. Drücken Sie die Windows-Logo Taste + R. a Lauf
  2. Geben Sie Folgendes in das Feld ein Lauf Dialog und drücken Sie Eingeben::

Regsvr32 c: Windows System32 VCRUNTIME140.dll

Einmal getan, neu starten Ihren Computer und überprüfen Sie, ob die Fehlermeldung ihren hässlichen Kopf zeigt, wenn der Computer hochfährt und Sie sich anmelden.

Lösung 3: Deinstallieren Sie HP 3D DriveGuard (nur für HP Benutzer)

Wenn dieses Problem auf einem HP Computer auftritt, besteht eine gute Chance, dass die Ursache Ihrer Sorgen eine HP-Standardanwendung mit dem Namen HP 3D DriveGuard ist. HP 3D DriveGuard ist eigentlich eine Festplattenschutzanwendung, die hauptsächlich für Laptops entwickelt wurde. Aus irgendeinem Grund kann es jedoch vorkommen, dass dieses Problem auftritt, sobald das Creators Update heruntergeladen und installiert wurde. Um HP 3D DriveGuard zu deinstallieren, müssen Sie:

  1. Öffne das Startmenü.
  2. Klicke auf die Einstellungen.
  3. Klicke auf System.
  4. Klicken Sie im linken Bereich des Fensters auf Apps & Funktionen.
  5. Suchen Sie im rechten Fensterbereich die Liste für HP 3D DriveGuardKlicken Sie darauf, um es auszuwählen, und klicken Sie auf Deinstallieren.
  6. Folgen Sie dem Deinstallationsassistenten bis zum Ende bis HP 3D DriveGuard wurde erfolgreich deinstalliert.
  7. Einmal HP 3D DriveGuard wurde deinstalliert, neu starten Überprüfen Sie Ihren Computer und prüfen Sie, ob das Problem beim Hochfahren behoben wurde.

HP 3D DriveGuard ist schließlich eine Festplattenschutzanwendung, die tatsächlich ziemlich gute Arbeit leistet. Wenn Sie es also deinstallieren, um dieses Problem zu beheben, es aber dennoch auf Ihrem Computer haben möchten, klicken Sie auf Hier Laden Sie eine Version von HP 3D DriveGuard herunter, die mit dem Creators Update kompatibel ist und keine unerwünschten Probleme verursacht, und installieren Sie sie auf Ihrem Computer.

Lösung 4: Laden Sie Microsoft Visual C ++ Redistributable Package Update 3 für Visual Studio 2015 herunter und installieren Sie es

  1. Gehen Hier, wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache aus dem Dropdown-Menü und klicken Sie auf HerunterladenAktivieren Sie das Kontrollkästchen neben x86.exe (wenn auf Ihrem Computer eine 32-Bit-Version von Windows 10 ausgeführt wird) oder das Kontrollkästchen neben vc_redist.x64.exe (Wenn auf Ihrem Computer eine 64-Bit-Version von Windows 10 ausgeführt wird), klicken Sie auf Nächsterund Ihr Download wird automatisch gestartet.
  2. Warten Sie, bis das Installationsprogramm das Redistributable Package heruntergeladen hat.
  3. Navigieren Sie nach dem Herunterladen des Installationsprogramms zu dem Speicherort, suchen Sie es und doppelklicken Sie darauf, um es zu starten.
  4. Führen Sie den Installationsassistenten bis zum Ende durch Microsoft Visual C ++ Redistributable Package Update 3 für Visual Studio 2015 wurde erfolgreich auf Ihrem Computer installiert.
  5. Sobald Microsoft Visual C ++ Redistributable Package Update 3 für Visual Studio 2015 wurde installiert, neu starten Überprüfen Sie Ihren Computer und prüfen Sie, ob das Problem beim Start weiterhin besteht.

Lösung 5: Reparieren Sie die auf Ihrem Computer installierte Microsoft Visual C ++ Redistributable

  1. Öffne das Startmenü.
  2. Klicke auf die Einstellungen.
  3. Klicke auf System.
  4. Klicken Sie im linken Bereich des Fensters auf Apps & Funktionen.
  5. Suchen Sie im rechten Fensterbereich die Liste für Microsoft Visual C ++ 2015 WeiterverteilbarKlicken Sie darauf, um es auszuwählen, und klicken Sie auf Deinstallieren.
  6. Wenn der Deinstallationsassistent gestartet wird, klicken Sie auf Reparatur anstatt auf zu klicken Deinstallieren.
  7. Folgen Sie dem Reparaturassistenten bis zum Ende, um die Installation Ihres Computers zu reparieren Microsoft Visual C ++ 2015 Weiterverteilbar.

Hinweis: Wenn Sie feststellen, dass es mehr als eine Auflistung für gibt Microsoft Visual C ++ 2015 Weiterverteilbar (es gibt normalerweise nur zwei), durchführen Schritte 5– –7 für jede einzelne Auflistung.

  1. Sobald die Microsoft Visual C ++ 2015 Weiterverteilbar Wurde repariert, neu starten Überprüfen Sie Ihren Computer und prüfen Sie, ob das Problem beim Booten behoben wurde.

Lösung 6: Führen Sie einen Rollback zu dem zuvor verwendeten Windows 10-Build durch

Wenn bisher nichts für Sie funktioniert hat, fürchten Sie sich nicht – Sie können einfach zu dem Windows 10-Build zurückkehren, den Sie verwendet haben, bevor Sie das Creators Update heruntergeladen und installiert haben, und warten, bis Microsoft dieses lästige kleine Problem behoben hat Sie können das Creators Update neu installieren. Vorausgesetzt, Sie haben das Creators Update nicht vor 30 Tagen installiert (zu diesem Zeitpunkt löscht Ihr Computer die für das Rollback erforderlichen Installationsdateien), sollte der Vorgang schnell und einfach sein. Um zu dem zuvor verwendeten Windows 10-Build zurückzukehren, müssen Sie dies tun

Auf dem Anmeldebildschirm HALT das VERSCHIEBUNG Taste und klicken Sie auf die Power (Symbol) befindet sich in der unteren rechten Ecke. Während Sie noch die halten VERSCHIEBUNG Schlüssel wählen Neu starten.

Sobald das System in den Fortgeschrittener Modus, wählen Fehlerbehebung und dann wählen Erweiterte Optionen. Von Erweiterte Optionen, Wählen Sie die Option mit dem Titel Kehren Sie zum vorherigen Build zurück.

Nach einigen Sekunden werden Sie aufgefordert, Ihr Benutzerkonto auszuwählen. Klicken Sie auf das Benutzerkonto, geben Sie Ihr Passwort ein und wählen Sie Fortsetzen. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie die Option Zurück zum vorherigen Build nochmal.

gehe zurück zum vorherigen Build

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *