Fix: Audiogerät ist deaktiviert

Viele Menschen stoßen auf ein Problem, bei dem sie nach der Audio-Fehlerbehebung auf eine Fehlermeldung mit dem Namen „Audiogerät ist deaktiviert”. Diese Fehlermeldung bedeutet normalerweise, dass der Computer Ihr Audiogerät erkennt, das Gerät selbst jedoch deaktiviert ist.

Diese Fehlermeldung wird möglicherweise angezeigt, wenn Sie das Gerät selbst manuell deaktiviert haben oder wenn das Audiogerät aufgrund fehlerhafter Konfigurationen nicht aktiviert werden kann. Dies ist ein sehr bekanntes Problem bei schnellen Lösungen. Schauen Sie unten nach.

Lösung 1: Aktivieren des Audiogeräts in der Systemsteuerung

Möglicherweise haben Sie das Audiogerät manuell deaktiviert, und wenn Sie dies getan haben, wird das Audio nicht in der Liste der Geräte angezeigt. Dies ist ein ganz normales Verhalten, da Windows standardmäßig alle Audiogeräte verbirgt, die deaktiviert sind, um die Unordnung zu beseitigen. In einigen Fällen ist jedoch das Gegenteil der Fall und es treten Probleme auf.

  1. Drücken Sie Windows + S und geben Sie „Klang”Im Dialogfeld und öffnen Sie die Bedienfeldanwendung, die angezeigt wird. Alternativ können Sie selbst zum Control Panel navigieren und die Einstellungen öffnen.

  1. Klicken Sie nun auf die Registerkarte “Wiedergabe”Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle und stellen Sie sicher, dass beide Optionen verfügbar sind überprüft dh “Deaktivierte Geräte anzeigen” und “Getrennte Geräte anzeigen”.

  1. Drücken Sie Anwenden Änderungen speichern. Jetzt wird das deaktivierte Audiogerät automatisch auf der Registerkarte Wiedergabe angezeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Aktivieren”.

  1. Drücken Sie erneut auf Übernehmen, um die Änderungen zu speichern und zu beenden. Überprüfen Sie nun, ob das vorliegende Problem behoben ist.

Lösung 2: Aktivieren des Audiogeräts im Geräte-Manager

Der Geräte-Manager besteht aus allen Geräten, die mit Ihrem Computer verbunden sind. Es ist auch möglich, dass das Audiogerät von dort getrennt wird, wodurch die Fehlermeldung angezeigt wird. Wir können zum Geräte-Manager navigieren, das Gerät manuell aktivieren und prüfen, ob dies der Trick ist.

  1. Drücken Sie Windows + R und geben Sie „devmgmt.msc”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Klicken Sie im Geräte-Manager mit der rechten Maustaste auf das deaktivierte Audiogerät und wählen Sie „Gerät aktivieren”. Sie können sofort sehen, welches Gerät deaktiviert ist, indem Sie den schwarzen Pfeil daneben aktivieren, der nach unten zeigt.

  1. Überprüfen Sie nach dem Aktivieren des Geräts, ob das Problem behoben ist.

Lösung 3: Hinzufügen eines Netzwerkdienstes

Bevor wir mit der Konfiguration und Aktualisierung verschiedener Soundtreiber auf Ihrem Computer fortfahren, sollten Sie prüfen, ob das Hinzufügen eines Netzwerkdienstes auf Ihrem Computer das Problem für uns löst. Sie benötigen ein Administratorkonto, um diese Lösung auszuführen. Es gab zahlreiche Berichte und positive Rückmeldungen der Benutzer, dass die Ausführung dieser Befehle das Problem sofort behebt.

  1. Drücken Sie Windows + S und geben Sie „EingabeaufforderungKlicken Sie im Dialogfeld mit der rechten Maustaste auf die Anwendung und wählen Sie „Als Administrator ausführen”.
  2. Führen Sie nun den folgenden Befehl nacheinander aus und warten Sie, bis der vorherige vollständig ausgeführt wurde, bevor Sie den nächsten Befehl eingeben.
net localgroup Administrators /add networkservice

net localgroup Administrators /add localservice

  1. Nachdem beide Befehle ausgeführt wurden, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob Sie den Ton auf Ihrem Gerät erfolgreich übertragen können.

Lösung 4: Aktualisieren der Soundtreiber

Es kann auch ein Problem auftreten, bei dem Ihre Soundtreiber nicht ordnungsgemäß installiert oder veraltet sind. Sie leiten Informationen an Ihre Lautsprecher weiter und betreiben praktisch Ihre Lautsprecher und erzeugen den Ton. Wir können versuchen, sie durch Neuinstallation zu aktualisieren und zu überprüfen, ob das Problem behoben ist. Wenn das Problem nach dem Neustart des Computers behoben wird, können Sie dort anhalten. Wenn dies nicht der Fall ist, können wir versuchen, die Treiber weiter zu aktualisieren.

  1. Drücken Sie Windows + R. Klicken Sie auf die Schaltfläche, um die Anwendung Ausführen auf Ihrem Computer aufzurufen. Geben Sie im Dialogfeld „devmgmt.msc”. Dadurch wird der Geräte-Manager Ihres Computers gestartet.
  2. Alle an Ihren Computer angeschlossenen Geräte werden hier nach Kategorien aufgelistet. Klicken Sie auf die Kategorie „Audio-Ein- und Ausgänge
  3. Richtig-klicken auf Lautsprecher und wählen Sie Eigenschaften.

  1. Klicke auf Registerkarte “Treiber” oben auf dem Bildschirm vorhanden. Hier sehen Sie eine Option zu deinstallieren Ihr Soundtreiber. Klick es.
  2. Jetzt bestätigt Windows Ihre Aktion. Nach der Bestätigung wird der Treiber von Ihrem System deinstalliert.

  1. Starten Sie Ihren PC neu Nach dem Neustart installiert Windows die Standardtreiber für Ihre Lautsprecher. Überprüfen Sie nun, ob die Tonausgabe korrekt ist. Wenn ja, können Sie hier anhalten. Wenn kein Ton zu hören ist, können Sie die Treiber weiter aktualisieren.
  2. Gehen Sie zu den Soundoptionen, genau wie wir. Rechtsklick auf Lautsprecher und öffnen Sie seine Eigenschaften.
  3. Klicken Sie nun auf die Option „Treiber aktualisieren”. Windows fordert Sie auf, die Treiber entweder manuell oder automatisch zu installieren. Wählen Sie automatisch und lassen Sie Windows die Treiber suchen und installieren.

  1. Starten Sie Ihren Computer nach der Installation der Treiber vollständig neu und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Zusätzlich zu den vorgeschlagenen Lösungen können Sie auch Folgendes ausprobieren:

  • Navigieren Sie mit der rechten Maustaste zum Registrierungsschlüssel “HKEY_LOCAL_MACHINE SOFTWARE Microsoft Windows CurrentVersion MMDevices Audio Render” Machen und auswählen Eigenschaften. Sobald Sie in den Eigenschaften sind, wählen Sie Berechtigungen, ALLE ANWENDUNGSPAKETE, und geben Sie dadurch allen Benutzern das Eigentum. Führen Sie die gleichen Schritte aus, nachdem Sie auf Rendern geklickt haben, und erteilen Sie den dort vorhandenen Schlüsseln Berechtigungen.
  • Sie können eine durchführen Systemwiederherstellung wenn das Problem nach einem Update aufgetreten ist.
  • Sie können auch Anwendungen von Drittanbietern verwenden (z Audio-Umschalter), mit dem Sie über vordefinierte Hotkeys zwischen Audiogeräten wechseln können. Dies löst das Problem, wenn Sie Ihre Audiogeräte häufig wechseln und auf dieses Problem stoßen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.