Fix: aVast Firewall kann nicht gestartet werden

Avast ist definitiv eine der besten kostenlosen Antiviren-Lösungen für Benutzer, die nach einem hochwertigen Tool suchen, für das sie nicht bezahlen müssen. Es gibt jedoch bestimmte Probleme, die den Benutzern täglich auftreten und die behoben werden müssen. Eines dieser Probleme ist definitiv, dass die Avast-Firewall nicht gestartet werden kann.

Eine deaktivierte Firewall bedeutet häufig, dass Ihr Computer nicht zu 100% vor externen Angriffen geschützt ist, und es ist sehr wichtig, dieses Problem schnell zu beheben. Es gibt einige Methoden, um dieses Problem zu beheben. Probieren Sie sie also unbedingt aus.

Lösung 1: Scannen Sie Ihren Computer und führen Sie das Reparatur-Tool aus

Wenn eine bestimmte Sicherheitseinstellung nicht aktiviert werden kann, ist es logisch anzunehmen, dass ein bösartiges Tool dies verhindert, um eine Verbindung zum Internet herstellen und Ihren Computer beschädigen zu können. Sie müssen Ihren Computer Avast und mindestens einen anderen Sicherheitsscanner scannen, falls auch Avast-Scanner betroffen sind.

  1. Öffnen Sie die Avast-Benutzeroberfläche, indem Sie auf das Symbol in der Taskleiste doppelklicken und zu Schutz >> Scans navigieren.

  1. Hier können Sie den Scan-Typ auswählen, den Sie ausführen möchten. Wir empfehlen Ihnen, den vollständigen Virenscan zu wählen, mit dem Ihr gesamter Computer auf schädliche Tools überprüft wird. Ein Fortschrittsbalken wird angezeigt und Ihr PC wird gescannt. Dies wird definitiv eine Weile dauern.
  2. Wenn der Scan abgeschlossen ist, können Sie die Ergebnisse anzeigen und die Bedrohungen entfernen, wenn sie gefunden werden.

Da Sie nicht sicher sind, ob Avast derzeit nicht nach den richtigen Dateien suchen kann, müssen Sie auch einen anderen kostenlosen Scanner verwenden. Malwarebytes ist ein äußerst erfolgreiches Tool, das Sie als kostenlose Testversion herunterladen und bei der Bewältigung dieser Art von Bedrohungen unterstützen können. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um es herunterzuladen und zu verwenden.

  1. Sie können Malwarebytes hier herunterladen Verknüpfung. Wenn Malwarebytes den Download abgeschlossen hat, doppelklicken Sie auf die Datei “mb3-setup-consumer”, um Malwarebytes auf Ihrem Computer zu installieren.

  1. Möglicherweise wird ein Popup-Fenster zur Benutzerkontensteuerung angezeigt, in dem Sie gefragt werden, ob Malwarebytes Änderungen an Ihrem Gerät vornehmen soll. In diesem Fall sollten Sie auf “Ja” klicken, um mit der Installation fortzufahren.
  2. Wenn die Malwarebytes-Installation beginnt, wird der Malwarebytes-Setup-Assistent angezeigt, der Sie durch den Installationsprozess führt. Befolgen Sie zum Installieren von Malwarebytes auf Ihrem Computer die Anweisungen, indem Sie auf die Schaltfläche “Weiter” klicken.
  3. Nach der Installation startet und aktualisiert Malwarebytes automatisch die Antiviren-Datenbank. Um einen System-Scan zu starten, klicken Sie auf die Schaltfläche „Jetzt scannen“.

  1. Malwarebytes scannt jetzt Ihren Computer nach Schadprogrammen.
  2. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Wir empfehlen Ihnen daher, etwas anderes zu tun und den Status des Scans regelmäßig zu überprüfen, um festzustellen, wann er abgeschlossen ist.
  3. Nach Abschluss des Scans wird ein Bildschirm mit den von Malwarebytes erkannten Malware-Infektionen angezeigt.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Ausgewählte unter Quarantäne stellen”, um die von Malwarebytes gefundenen Schadprogramme zu entfernen.
  2. Um den Malware-Entfernungsprozess abzuschließen, werden Sie möglicherweise von Malwarebytes aufgefordert, Ihren Computer neu zu starten.

Schließlich ist es Zeit, Ihre Avast-Installation zu reparieren, indem Sie die folgenden kurzen Schritte ausführen. Benutzer haben angegeben, dass die Reparatur der Installation nicht funktioniert hat, wenn Benutzer ihre Computer nicht zuvor gescannt haben. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihren Computer zuerst vollständig auf Viren scannen.

  1. Suchen Sie in der Suchleiste oder im Startmenü nach Systemsteuerung und klicken Sie auf das erste Ergebnis.
  2. Ändern Sie die Option Ansicht nach in Kategorie und scrollen Sie nach unten. Wählen Sie im Abschnitt Programme die Option Programm deinstallieren.

  1. Suchen Sie den Eintrag Avast Internet Security, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Ändern >> Reparieren. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm und starten Sie Ihren Computer neu. Das Problem sollte jetzt gelöst sein.

Lösung 2: Führen Sie eine saubere Neuinstallation von Avast durch

Wenn das Programm selbst aufgrund von Konflikten und Ähnlichem fehlerhaft geworden ist, müssen Sie möglicherweise eine Neuinstallation durchführen, bei der das Avast-Tool von Anfang an eingerichtet wird. Der Vorgang ist recht einfach zu befolgen und eine Lösung, die Sie nicht überspringen sollten, insbesondere wenn Sie vor der Verwendung von Avast von einem anderen Antiviren-Tool gewechselt sind.

  1. Laden Sie die neueste Version der Avast-Installation herunter, indem Sie zu dieser navigieren Verknüpfung und klicken Sie auf die Schaltfläche Download Free Antivirus in der Mitte der Seite.
  2. Außerdem müssen Sie das Avast-Deinstallationsprogramm von diesem herunterladen Verknüpfung Speichern Sie es also auch auf Ihrem Computer.

  1. Trennen Sie die Verbindung zum Internet, nachdem Sie diese Datei heruntergeladen haben, und starten Sie im abgesicherten Modus, indem Sie den Anweisungen in diesem Windows 10-Handbuch für den abgesicherten Modus folgen.
  2. Führen Sie das Avast-Deinstallationsprogramm aus und suchen Sie nach dem Ordner, in dem Sie Avast installiert haben. Wenn Sie es im Standardordner installiert haben, können Sie es belassen. Achten Sie darauf, den richtigen Ordner auszuwählen, da der Inhalt eines von Ihnen ausgewählten Ordners gelöscht wird.
  3. Klicken Sie auf die Option Entfernen und starten Sie Ihren Computer neu, indem Sie den normalen Startvorgang starten. Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 3: Deaktivieren Sie die Windows-Firewall

Es ist bekannt, dass zwei verschiedene Antiviren- oder Firewall-Tools normalerweise nicht gleichzeitig vorhanden sind. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Windows-Firewall zu deaktivieren, da sie lediglich das Einschalten von Avast verhindert und diese Probleme höchstwahrscheinlich auf Ihrem Computer verursacht. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Windows-Firewall zu deaktivieren.

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung, indem Sie danach suchen, nachdem Sie auf die Schaltfläche Start unten links auf Ihrem Desktop geklickt haben.
  2. Ändern Sie die Option Anzeigen nach in Kleine Symbole und suchen Sie die Option Windows-Firewall.

  1. Klicken Sie darauf und wählen Sie im Menü auf der linken Seite des Fensters die Option Windows-Firewall aktivieren oder deaktivieren.
  2. Klicken Sie auf das Optionsfeld neben der Option “Windows-Firewall deaktivieren (nicht empfohlen)” neben den Einstellungen für das private und das öffentliche Netzwerk.
  3. Überprüfen Sie, ob die Avast-Firewall jetzt aktiviert werden kann.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.