Fix: Beim Starten des Spiels COD MW2 / Warzone ist ein Fehler aufgetreten

Die Fehlermeldung „Beim Starten des Spiels ist ein Fehler aufgetreten“ erscheint, wenn der Steam- oder Battle.net-Client das Spiel nicht starten kann. Dies kann passieren, wenn die Spieldateien auf Ihrem Computer beschädigt sind, der Spielprozess nicht über ausreichende Berechtigungen für die Ausführung in der Windows-Umgebung verfügt und vieles mehr.

Beim Starten des Spiels in Call of Duty Warzone ist ein Fehler aufgetretenBeim Starten des Spiels in Call of Duty ist ein Fehler aufgetreten

In manchen Fällen kann das Problem auch durch den laufenden Update-Prozess des Battle.net-Clients auf Ihrem Computer entstehen, der Vorrang hat. In diesem Artikel führen wir Sie durch verschiedene Methoden zur Behebung der betreffenden Fehlermeldung.

1. Führen Sie COD MW/Warzone aus dem Installationsordner aus.

In einigen Fällen kann die Fehlermeldung aufgrund der Verknüpfung entstehen, die Sie zum Starten des Spiels auf Ihrem Computer verwenden. Wenn die ausführbare Datei nicht auf die richtige ausführbare Datei des Spiels verweist, kann das Spiel überhaupt nicht gestartet werden.

Darüber hinaus kann eine Inkonsistenz mit dem Battle.net-Client auch zu einer Fehlermeldung führen, wenn die richtige ausführbare Datei für das Spiel nicht ausgeführt werden kann. In einem solchen Szenario können Sie das Problem beheben, indem Sie das Spiel direkt aus dem Installationsordner ausführen.

Befolgen Sie dazu die folgenden Anweisungen:

  1. Öffnen Sie das Datei-Explorer-Fenster.Datei-Explorer öffnenDatei-Explorer öffnen
  2. Navigieren Sie im Datei-Explorer-Fenster zum COD MW/Warzone-Installationsordner.
  3. Danach führen Sie das Spiel direkt mit der Datei ModernWarfare.exe oder cod.exe aus.Ausführen der Datei cod.exeAusführen der Datei cod.exe
  4. Überprüfen Sie, ob das Problem durch manuelles Ausführen des Spiels behoben wird.

2. Führen Sie COD MW / Warzone als Administrator aus.

Das Fehlen von Berechtigungen für den Spielvorgang in der Windows-Umgebung ist ein weiterer möglicher Grund dafür, dass das Spiel nicht startet. Dies kann passieren, wenn Anwendungen von Drittanbietern, einschließlich Sicherheitssoftware oder andere, das Spiel stören.

In dieser Situation müssen Sie das Spiel mit Administratorrechten ausführen. Dadurch erhalten Sie die erforderlichen Berechtigungen, damit der Spielprozess in Ihrer Windows-Umgebung ordnungsgemäß und ohne Unterbrechungen ausgeführt werden kann.

Um Call of Duty MW/Warzone als Administrator auszuführen, befolgen Sie die folgenden Anweisungen:

  1. Öffnen Sie zunächst das Datei-Explorer-Fenster.Datei-Explorer öffnenDatei-Explorer öffnen
  2. Navigieren Sie im Datei-Explorer-Fenster zum Call of Duty MW/Warzone-Installationsverzeichnis.
  3. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf die Datei ModernWarfare.exe oder cod.exe (im Fall von MW2) und wählen Sie Eigenschaften aus dem Dropdown-Menü.
  4. Wechseln Sie auf der Registerkarte „Eigenschaften“ zur Registerkarte „Kompatibilität“.
  5. Klicken Sie dort auf das Kontrollkästchen Dieses Programm als Administrator ausführen.COD Warzone als Admin ausführenCOD Warzone als Admin ausführen
  6. Klicken Sie abschließend auf Übernehmen und klicken Sie auf OK.
  7. Öffnen Sie das Spiel, um zu sehen, ob der Fehler weiterhin besteht.

3. Starten Sie Ihren PC neu.

In manchen Fällen kann auch ein Neustart Ihres Computers Wunder bewirken und die betreffende Fehlermeldung beheben. Es gibt Fälle, in denen die Fehlermeldung aufgrund von Inkonsistenzen mit den Treibern auf Ihrem Computer auftritt, die zurückgesetzt und neu initialisiert werden müssen.

Durch einen Neustart Ihres Computers werden alle Komponenten Ihres Computers neu initialisiert, was manchmal zu Instabilität führen kann. Dies beschränkt sich nicht nur auf die Treiber Ihres Systems, da auch bei verschiedenen Komponenten, wie den Speichermodulen und mehr, Probleme auftreten können.

Daher sollten Sie versuchen, Ihren Computer neu zu starten, um die Fehlermeldung zu beheben, sofern Sie dies noch nicht getan haben. Wenn das Problem nach dem Neustart Ihres Computers nicht verschwindet, fahren Sie mit der nächsten Methode unten fort.

4. Stoppen Sie den Battle.net-Update-Prozess im Task-Manager.

Die betreffende Fehlermeldung tritt häufig auf, wenn der Battle.net-Client eine Aufgabe im Hintergrund ausführt. Dies kann passieren, wenn sich der Client im Hintergrund aktualisiert. Die meisten Programme auf Ihrem Computer laden alle verfügbaren Updates automatisch im Hintergrund herunter und installieren sie, ohne Ihren Arbeitsablauf zu unterbrechen.

Wenn Sie jedoch während des Aktualisierungsvorgangs versuchen, Apps über den Client zu starten, wird eine Fehlermeldung angezeigt. In einem solchen Szenario müssen Sie das Client-Update stoppen, um das Problem zu beheben. Dies kann durch Stoppen des jeweiligen Update-Vorgangs für den Battle.net-Client erfolgen.

Befolgen Sie dazu die nachstehenden Anweisungen:

  1. Klicken Sie zunächst mit der rechten Maustaste auf das Startmenü-Symbol und wählen Sie im angezeigten Menü die Option „Task-Manager“.Öffnen des Task-ManagersÖffnen des Task-Managers
  2. Suchen Sie im Task-Manager-Fenster den Battle.net Update Agent-Prozess.
  3. Wählen Sie den Prozess aus und klicken Sie auf die Option Aufgabe beenden.Der Battle.net-Aktualisierungsprozess wird beendetDer Battle.net-Aktualisierungsprozess wird beendet
  4. Versuchen Sie anschließend, das Spiel zu öffnen, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.

5. Löschen Sie temporäre Datendateien.

Eine weitere mögliche Ursache für die betreffende Fehlermeldung könnten die Datendateien im Installationsordner von Call of Duty: Modern Warfare sein. Das Spiel erstellt beim Spielen häufig neue Datendateien, die oft Absturzdumps oder andere temporäre Daten enthalten.

Diese Datendateien sind häufig sehr klein und liegen zwischen 0 und 1 Kilobyte. Durch das Löschen dieser Dateien kann die betreffende Fehlermeldung häufig behoben werden. Befolgen Sie dazu die folgenden Anweisungen:

  1. Schließen Sie zunächst den Battle.net-Client auf Ihrem Computer.
  2. Öffnen Sie anschließend das Datei-Explorer-Fenster.Datei-Explorer öffnenDatei-Explorer öffnen
  3. Navigieren Sie anschließend zum Installationsordner von Call of Duty Modern Warfare.
  4. Navigieren Sie dann zum Verzeichnis „Daten“ > „Daten“.Warzone-DatenordnerWarzone-Datenordner
  5. Suchen Sie dort nach Datendateien mit einer Größe von 1 oder kleiner. Sie können auf die Spalte „Größe“ klicken, um die Dateien nach Größe zu sortieren.
  6. Löschen Sie die Datendateien mit einer Größe von 0 bis 1 KB.
  7. Öffnen Sie anschließend das Startmenü und suchen Sie nach Battle.net.
  8. Klicken Sie auf der rechten Seite auf die Option Als Administrator ausführen.Battle.net als Admin ausführenBattle.net als Admin ausführen
  9. Führen Sie abschließend das Spiel über den Battle.net-Client aus, um zu sehen, ob die Fehlermeldung weiterhin besteht.

6. Leeren Sie den Battle.net-Cache.

Die Fehlermeldung kann auch aufgrund des vom Battle.net-Client auf Ihrem Computer gespeicherten Caches auftreten. Dies geschieht, wenn die Cache-Dateien entweder beschädigt oder beschädigt sind, was dazu führen kann, dass der Client nicht ordnungsgemäß funktioniert.

Jedes Programm auf Ihrem Computer erstellt einen lokalen Cache, um verschiedene Benutzereinstellungen zu speichern. Diese Dateien werden beim Programmstart geladen, können aber problemlos gelöscht werden. Durch das Löschen des Caches wird der Battle.net-Client gezwungen, eine neue Kopie zu erstellen.

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um den Battle.net-Cache zu leeren:

  1. Schließen Sie zunächst den Battle.net-Client auf Ihrem PC.
  2. Drücken Sie anschließend Windows + R, um das Dialogfeld „Ausführen“ zu öffnen.
  3. Geben Sie im Dialogfeld „Ausführen“ %appdata% ein und drücken Sie die Eingabetaste.Öffnen des AppData-VerzeichnissesÖffnen des AppData-Verzeichnisses
  4. Nun öffnet der Datei-Explorer den AppData > Roaming-Ordner der Anwendung. Suchen Sie den Battle.net-Ordner und löschen Sie ihn.Battle.net-Ordner wird gelöschtBattle.net-Ordner wird gelöscht
  5. Machen Sie dasselbe für %programdata% bzw. %localappdata%. Geben Sie diese Befehle einzeln in das Dialogfeld „Ausführen“ ein und löschen Sie den entsprechenden Battle.net-Ordner.Öffnen des ProgramData-VerzeichnissesÖffnen des ProgramData-Verzeichnisses
  6. Öffnen Sie abschließend Battle.net, um zu sehen, ob das Problem weiterhin besteht.

7. Ändern Sie die Spielregion.

Wenn die Region, die Sie im Battle.net-Client ausgewählt haben, Ihrer ursprünglichen Region widerspricht, kann dies zu der betreffenden Fehlermeldung führen. Es ist wichtig, die Region auszuwählen, in der Sie tatsächlich wohnen. Die Fälschung der Spielregion bietet keine wirklichen Vorteile und kann dadurch häufig auf verschiedene Probleme stoßen.

Daher empfehlen wir, die Spielregion auf Ihre tatsächliche physische Region zu ändern. Um die Spielregion zu ändern, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen:

  1. Öffnen Sie zunächst den Battle.net-Client.
  2. Navigieren Sie anschließend zur Seite von Call of Duty Modern Warfare.
  3. Klicken Sie dort auf das Globussymbol über der Wiedergabeoption.Spielregion ändernSpielregion ändern
  4. Wählen Sie im angezeigten Menü die richtige Region aus.
  5. Starten Sie anschließend den Battle.net-Client neu und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

8. Entfernen Sie die Befehlszeilenoptionen.

Befehlszeilenoptionen sind hilfreich, um verschiedene Parameter im Spiel über den Battle.net-Client durchzusetzen. In einigen Fällen können diese Befehlszeilenoptionen jedoch auch zu der betreffenden Fehlermeldung führen und verhindern, dass das Spiel auf Ihrem Computer startet. Diese Befehlszeilenoptionen ähneln den Startoptionen in Steam.

In einem solchen Szenario müssen Sie die Befehlszeilenoptionen entfernen, um das Problem zu beheben. Wenn das Problem nach dem Entfernen der Befehlszeilenoptionen verschwindet, können Sie versuchen, sie einzeln wieder hinzuzufügen, um den Schuldigen zu finden, insbesondere wenn Sie mehrere Befehlszeilenparameter verwendet haben.

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um die Befehlszeilenoptionen zu entfernen:

  1. Öffnen Sie zunächst den Battle.net-Client.
  2. Navigieren Sie im Battle.net-Client zu Call of Duty Modern Warfare.
  3. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und wählen Sie im angezeigten Menü die Option „Spieleinstellungen“.Navigieren zu den SpieleinstellungenNavigieren zu den Spieleinstellungen
  4. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Zusätzliche Befehlszeilenargumente, um die Befehlszeilenoptionen zu entfernen.Warzone-BefehlszeilenoptionenWarzone-Befehlszeilenoptionen
  5. Öffnen Sie anschließend das Spiel, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

9. Reparieren Sie die Spieldateien.

Die Spieledateien auf Ihrem Computer sind eine weitere mögliche Ursache für dieses Problem. Dies kann auftreten, wenn entweder bestimmte Installationsdateien fehlen oder die Spieldateien beschädigt oder korrupt sind.

In dieser Situation müssen Sie die Spieldateien auf Ihrem PC überprüfen und reparieren. Die Scan- und Reparaturfunktion des Battle.net-Clients macht diese Aufgabe sehr einfach. Mit dieser Funktion können Sie die Spieldateien auf Ihrem PC auf Fehler überprüfen und bei Bedarf eine neue Kopie von den Battle.net-Servern herunterladen.

Um die Spieledateien zu reparieren, befolgen Sie die folgenden Anweisungen:

  1. Öffnen Sie den Battle.net-Client auf Ihrem System.
  2. Navigieren Sie anschließend zur Call of Duty MW/Warzone-Seite im Battle.net-Client.
  3. Klicken Sie dort auf das Zahnradsymbol neben der Wiedergabeschaltfläche.
  4. Wählen Sie im angezeigten Menü die Option „Scannen und reparieren“.Call of Duty Warzone reparierenCall of Duty Warzone reparieren
  5. Warten Sie, bis die Spieledateien repariert sind.
  6. Überprüfen Sie anschließend, ob die Fehlermeldung weiterhin auftritt.

10. Ändern Sie das Installationsverzeichnis.

In einigen Fällen kann es sein, dass der Speicherort des Spiels auf Ihrem Computer das Problem verursacht. In manchen Fällen können Battle.net-Spiele nicht gestartet werden, wenn sie an einem anderen Ort als auf Ihrem Systemlaufwerk installiert sind. Wenn Sie das Spiel außerdem in einem benutzerdefinierten Spieleordner auf Ihrem Computer und nicht im Standardinstallationspfad des Clients installiert haben, kann dies die betreffende Fehlermeldung auslösen.

In einem solchen Szenario müssen Sie das Installationsverzeichnis des Spiels auf Ihrem Computer ändern, um das Problem zu beheben. Wenn das Problem weiterhin besteht, empfehlen wir, es auf eine andere Partition auf Ihrem Computer zu verschieben.

Um das Installationsverzeichnis auf Battle.net zu ändern, kopieren Sie die Spieldateien an einen neuen Speicherort auf Ihrem Computer. Deinstallieren Sie anschließend das Spiel von Ihrem Computer. Sobald Sie dies getan haben, beginnen Sie mit dem Herunterladen der Spieldateien an den neuen Speicherort und unterbrechen Sie den Downloadvorgang nach einer Weile. Verschieben Sie die kopierten Spieldateien an den neuen Speicherort und ersetzen Sie die vorhandenen Dateien. Setzen Sie abschließend den Downloadvorgang fort.

Nachdem Sie dies getan haben, beginnt Battle.net mit der Erkennung der Spieldateien und Sie können nach dem Validierungsprozess spielen.

11. Installieren Sie Call of Duty MW/Warzone neu.

Wenn keine der oben genannten Methoden bei Ihnen funktioniert hat, liegt das Problem wahrscheinlich an den Spielinstallationsdateien auf Ihrem Computer. In einigen Fällen kann das Problem durch das Reparieren der beschädigten oder beschädigten Installationsdateien möglicherweise nicht behoben werden, was dazu führt, dass die Fehlermeldung weiterhin besteht.

Falls alles andere fehlschlägt, müssen Sie das Spiel nach der Deinstallation noch einmal herunterladen. Das Problem lässt sich wahrscheinlich lösen, indem Sie eine brandneue Kopie des Spiels auf Ihrem Computer installieren.

Um das Spiel über den Battle.net-Client zu deinstallieren, befolgen Sie die folgenden Anweisungen:

  1. Öffnen Sie zunächst den Battle.net-Client auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie in der Menüleiste des Spiels auf das Modern Warfare-Symbol.
  3. Klicken Sie anschließend auf das Einstellungssymbol neben der Wiedergabeschaltfläche und wählen Sie die Deinstallationsoption.Call of Duty Warzone deinstallierenCall of Duty Warzone deinstallieren
  4. Sobald das Spiel entfernt wurde, laden Sie es erneut herunter. Das Problem sollte nach Abschluss der Installation verschwinden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *