Fix: Chromecast funktioniert nicht – Appuals.com

Chromecast ist ein von Google entwickelter digitaler Mediaplayer, der auf einem kleinen Dongle basiert. Es ermöglicht Benutzern die Steuerung und Initiierung der Wiedergabe verschiedener Inhalte auf hochauflösenden Fernsehgeräten mithilfe von Computern und Android-Geräten. Es ist schon eine ganze Weile dort und wird von zahlreichen Menschen auf der ganzen Welt verwendet.

Wie alle anderen tragbaren Mediengeräte ist auch Chromecast nicht ohne Probleme. Es kann Fälle geben, in denen das Chromecast-Gerät die Verbindung verweigert oder bestimmte Inhalte auf Ihrem Fernseher nicht streamen. Es kann viele allgemeine Gründe dafür geben, da jede Benutzerkonfiguration unterschiedlich ist und es jeweils unterschiedliche Szenarien gibt. Trotzdem werden wir die Problemumgehungen einzeln durchgehen und sehen, ob sie den Trick machen.

Lösung 1: Ändern der Medienfreigabe-, IPv6- und Chrome-Flags für Nicht-Casting

Wie in der Überschrift angegeben, gibt es mehrere Problemumgehungen, um das Nicht-Casting von Chromecast zu beheben, oder die Funktion “Abspielen” funktioniert möglicherweise nicht für Sie. Dieser Fehler tritt normalerweise nach einem Windows-Update auf. Wir werden die Problemumgehungen nacheinander durchgehen. Wenn eines für Sie nicht funktioniert, können Sie zum nächsten wechseln.

Zunächst aktivieren wir die Medienfreigabe auf Ihrem Computer. Diese Option wird in den Einstellungen für die Heimnetzgruppe auf Ihrem Computer geändert.

  1. Drücken Sie Windows + R und geben Sie „Steuerung”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Geben Sie im Bedienfeld „Medien“In der Suche und öffnen Sie die Option”Media-Streaming-Optionen”.

  1. Wenn das Medien-Streaming auf Ihrem Computer deaktiviert ist, wird ein solches Fenster angezeigt. Klicken “Aktivieren Sie das Medien-Streaming”.

  1. Drücken Sie nun Windows + S und geben Sie „Media Player”Und öffnen Sie den Windows Media Player.
  2. Wählen Sie das Dropdown-Menü „Strom“Und aktivieren Sie die Option”Erlauben Sie Geräten automatisch, meine Medien abzuspielen”. Änderungen sichern und beenden.

  1. Überprüfen Sie nun, ob Sie die Funktionalität von Chromecast problemlos korrekt verwenden können.

Wenn Sie Chromecast immer noch nicht ordnungsgemäß verwenden können, deaktivieren wir IPv6 von Ihrem Computer. IPv6 ist ein neuer Satz von IP-Adressen, die den ständig wachsenden Bedarf an mehr Geräten erfüllen sollen, die mit dem Internet verbunden werden. In der heutigen Welt verwendet die Mehrheit der Menschen immer noch IPv4. Wir können es deaktivieren und sehen, ob es einen Unterschied macht.

  1. Öffnen Sie das Bedienfeld und wählen Sie die Unterüberschrift „Netzwerk und Internet”.

  1. Wählen Sie nun “Netzwerk-und Freigabecenter”Aus dem nächsten Menü.
  2. Klicken Sie auf den Verbindungslink vor der Überschrift, damit wir auf alle Eigenschaften zugreifen können.

  1. Klicken “Eigenschaften” und Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen die Option “Internetprotokoll Version 6 (TCP / IPv6)”Aus der Liste der Optionen. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern und zu beenden.

  1. Überprüfen Sie nun, ob Sie wie erwartet auf Chromecast zugreifen können.

Wenn das Problem dennoch nicht behoben ist, können wir versuchen, einige Flag-Werte in Ihrem Chrome-Browser zu ändern. Dies kann das Problem beheben. Stellen Sie sicher, dass Ihre Lesezeichen usw. zuvor gesichert wurden.

  1. Öffnen Sie den Chrome-Browser und geben Sie “chrome: // flags / # media-router”Im Adressfeld.
  2. Drücken Sie Windows + F und geben Sie „Media Router”Im Dialogfeld Suchen und suchen Sie die folgende Einstellung. Ändern Sie den Wert von Standard zu Behindert.

  1. Speichern Sie die Änderungen und schließen Sie Chrome. Öffnen Sie es nun erneut und prüfen Sie, ob dies einen Unterschied gemacht hat.

Lösung 2: Wechseln zum alten Layout (für YouTube, das nicht in Chromecast ansteht)

Das jüngste Update auf YouTube brachte Chromecast zusätzliche Probleme. Benutzer können Videos jetzt nicht mehr mit ihrem Browser in Chromecast in die Warteschlange stellen. Sie können ihre Handys nur für die Arbeit verwenden. Obwohl es sich nach einer geeigneten Problemumgehung anhört, gibt es in der Realität zahlreiche Menschen, die an ihren Computern arbeiten, und die Verwendung von Mobiltelefonen ist für sie keine Option.

Um diesem Problem entgegenzuwirken, müssen Sie ein Benutzerskript schreiben. Mithilfe von Benutzerskripten haben Sie die Kontrolle über Ihre Browser-Erfahrung. Sobald Sie diese hinzufügen, werden Ihre Änderungen automatisch implementiert, indem den von Ihnen besuchten Websites weitere Funktionen hinzugefügt werden. Wir werden das gleiche Prinzip anwenden, um das Problem zu lösen.

  1. Installieren Sie einen Benutzerskript-Manager. Sie können je nach verwendetem Browser mehrere auswählen Fettige Gabel).

  1. Navigieren Sie nach der Installation des Managers zu Instrumententafel. Gehe zu Installierte Skripte und klicken Sie auf Neu.
  2. Wenn Sie sich im Skripteditor befinden, kopieren Sie den folgenden Text zeilenweise:
// ==UserScript==

/ @name YouTube Polymer Disable

// @match *://www.youtube.com/*

// @exclude *://www.youtube.com/embed/*

// @grant none

// @run-at document-start

// ==/UserScript==

var url = window.location.href;

if (url.indexOf("disable_polymer") === -1) {

if (url.indexOf("?") > 0) {

url += "&";

} else {

url += "?";

}

url += "disable_polymer=1";

window.location.href = url;

}
  1. Speichern Sie das Benutzerskript und wenden Sie es an. Starten Sie Ihren Browser neu und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Lösung 3: Durchführen eines Werksresets

Wenn beide oben genannten Lösungen Ihr Problem nicht lösen, können Sie einen Werksreset durchführen. Durch Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wird Chromecast auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt. Mithilfe dieser Funktion können Sie feststellen, ob das Problem in den Chromecast-Einstellungen oder auf dem Gerät selbst aufgetreten ist. Hoffentlich werden Ihre App-Daten nicht gelöscht (es wird empfohlen, dass Sie sie sichern, bevor Sie fortfahren).

Obwohl Sie mit der Anwendung auch einen Werksreset durchführen können, wird empfohlen, einen Hard-Reset mit dem Gerät wie unten gezeigt durchzuführen.

  1. Stecker Ihren Chromecast in Ihren Fernseher.
  2. Drücken Sie nach dem Anschließen die Taste Seitentaste auf dem Chromecast. Zu Beginn blinkt das Licht Orange. Halten Sie die Taste gedrückt, bis sie sich dreht Weiß oder der Fernsehbildschirm geht leer. Lass es los.

  1. Starten Sie das gesamte Setup neu und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Lösung 4: Zurücksetzen von Google Play Services

Wenn Sie Chromecast mit Ihrem Android-Gerät verwenden, können Sie möglicherweise nicht richtig übertragen, oder Ihr Chromecast funktioniert aufgrund der Version der Google Play-Dienste möglicherweise nicht. Google Play Services spielen eine wichtige Rolle bei der Verwaltung aller Google-bezogenen Dienste auf Ihrem Mobilgerät und Chromecast, die in dieser Liste enthalten sind.

Wir werden die Updates für Google Play Services auf Ihrem Telefon deinstallieren und prüfen, ob dies der Fall ist.

  1. Navigieren Sie zu die Einstellungen und dann Apps auf Ihrem Android-Smartphone. Lokalisieren Google Play Services und öffne es.
  2. Wahrscheinlich wird die aktuell installierte Version 11 etwas sein. Klick auf das “Updates deinstallieren”Und ermöglichen Sie dem Mobiltelefon, alle Updates zu deinstallieren, um sie auf die vorherige Version zurückzusetzen.

  1. Jetzt ganz Neustart Ihre Geräte und überprüfen Sie erneut, ob das Problem behoben ist.

Tipps:

Wir haben versucht, die oben genannten besten funktionierenden Lösungen zu finden. Wenn Ihr Problem jedoch nach Befolgung aller Methoden weiterhin besteht, können Sie die folgenden Tipps lesen.

  • Ändere dein Wi-Fi-Kanal. Es ist bekannt, dass Chromecast nur mit 2,4 GHz auf Ihrem WLAN-Router funktioniert. Wenn Ihr Router auf ein anderes Frequenzband eingestellt ist, kann das Gerät möglicherweise keine Verbindung herstellen.
  • Erwägen Sie den Kauf eines Chromecast to HDMI Extender und schließen Sie es dann an den HDMI-Anschluss Ihres Fernsehgeräts an.
  • Sie können es auch versuchen Power Cycling Ihr Fernseher und alle Geräte, die Sie verwenden.
  • Überprüfe dein Häfen auf Ihrem Fernseher. Möglicherweise erhält Chromecast nicht genügend Strom. Sie sollten in Betracht ziehen, es an das mit dem Chromecast gelieferte Netzteil anzuschließen und es mit dem Wandstrom zu versorgen.
  • Überprüf den Wi-Fi-Signale. Wenn sie schwach sind, bewegen Sie den Router entweder näher heran oder ändern Sie den Standort.
  • Sie können die Registerkarte ändern Gussqualität auf Chrome bis auf 480p.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Ihre Module sind Aktualisiert auf den neuesten Stand.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *