Fix: Computer wird heruntergefahren, wenn USB angeschlossen ist

Wenn Ihr PC heruntergefahren wird, wenn Sie ein USB-Gerät anschließen, müssen Sie auf jeden Fall ein großes Problem lösen. Es gibt mehrere Gründe, warum Ihr PC heruntergefahren wird, wenn ein USB-Anschluss angeschlossen ist. Dies ist hauptsächlich auf Hardwarefehler zurückzuführen. Manchmal kann es sich jedoch auch um Hardware handeln.

Ihr PC wird wahrscheinlich auf diese Weise heruntergefahren, wenn sich die Metallkontakte des USB-Anschlusses berühren oder nicht richtig angeschlossen sind oder wenn ein Gerät an Bord ist (einschließlich des angeschlossenen USB-Geräts), das viel Strom verbraucht, oder das Motherboard oder die Stromversorgung Versorgungseinheit (Netzteil) defekt.

In diesem Artikel helfen wir Ihnen, eine Reihe von Lösungen für dieses Problem zu finden. Versuchen Sie zunächst, Software-Korrekturen vorzunehmen, bevor Sie zur Hardware wechseln.

Methode 1: Installieren Sie die USB-Treiber neu

Trennen Sie alle USB-Geräte vom Computer und fahren Sie mit den folgenden Schritten fort.

  1. Laden Sie hier die folgende Registrierungsdatei herunter. Doppelklicken Sie auf die UAC-Eingabeaufforderung, akzeptieren Sie sie und wenden Sie sie dann auf Ihre Registrierung an.
  2. Drücken Sie die Windows + R. Schlüssel, Typ devmgmt.msc. Dies öffnet die Geräteverwaltungskonsole.
  3. Klicken Sie im Geräte-Manager auf Ansicht> Versteckte Geräte anzeigen. Dadurch werden alle auf dem System installierten USB-Treiber angezeigt.
  4. Erweitern Sie im selben Geräte-Manager die Option Universal Serial Bus ControllerKlicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Geräte unter dieser Kategorie und klicken Sie auf Deinstallieren und dann OK um die Treiber zu entfernen.
  5. Deinstallieren Sie nun alle Geräte unter Laufwerke dass Sie wissen, sind nicht vorhanden, und Speichervolumen.
  6. Starten Sie den Computer neu und Ihr Computer versucht, die gelöschten Treiber zu installieren. Sie können zusätzlich Windows-Updates starten (Start> Windows-Updates eingeben> Eingabetaste drücken) und Updates ausführen, um zusätzliche Treiber zu installieren.
  7. Schließen Sie an dieser Stelle einen USB-Anschluss an, um zu bestätigen, ob er behoben wurde. Fahren Sie mit den nächsten Methoden fort, wenn das Problem weiterhin besteht.

Hinweis: Besuchen Sie auch die Website Ihres Herstellers, um zu erfahren, wie Sie das BIOS Ihres Geräts aktualisieren können.

Methode 2: Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch

Einige Benutzer haben dieses Problem nach einer einfachen Systemwiederherstellung behoben. Dies Anleitung zur Systemwiederherstellung zeigt Ihnen, wie Sie eine Systemwiederherstellung durchführen.

Methode 3: Überprüfen Sie die USB-Anschlüsse

Bei dieser Methode müssen Sie Ihren PC öffnen. Überprüfen Sie die Metallanschlüsse Ihrer Computer und stellen Sie sicher, dass sie vollständig mit dem Motherboard verbunden sind. Wenn die Anschlüsse wie bei einem Laptop auf das Motherboard gelötet sind, prüfen Sie, ob sie richtig gelötet sind, und löten Sie sie ordnungsgemäß, wenn dies nicht der Fall ist.

Methode 4: Überprüfen Sie die angeschlossenen Geräte

Bestimmte Geräte entwickeln häufig Fehler und verbrauchen mehr Strom als erforderlich von Ihrem PC, wodurch dieser heruntergefahren wird. Stellen Sie sicher, dass das Gerät, das Sie an Ihren PC anschließen, nicht zu viel Strom verbraucht. Sie können versuchen, eine Verbindung zu einem anderen PC herzustellen, um dies zu bestätigen.

Wenn auf einem anderen PC alles in Ordnung ist, trennen Sie einige Komponenten einzeln vom Computer, von dem Sie vermuten, dass er zu viel Strom verbraucht, z. B. Kamera, Lautsprecher usw., bis Sie herausfinden, was das Problem verursacht.

Methode 5: Wechseln Sie das Netzteil

Das Netzteil versorgt alle Komponenten des PCs mit Strom. Es ist eher wie das Herz des Computers. Ein fehlerhaftes Netzteil ist einer der wahrscheinlichsten Gründe, warum Ihr PC heruntergefahren wird, wenn ein externes Gerät angeschlossen ist. Sie sollten versuchen, das Netzteil des Computers zu wechseln und zu überprüfen, ob das Problem behoben wurde. Wenn Sie einen Laptop verwenden, wechseln Sie das Netzteil oder Ladegerät. Sie können ein neues oder überholtes Netzteil bei Ebay oder in einer Reihe von Baumärkten online erwerben. Stellen Sie sicher, dass Sie diesmal ein qualitativ hochwertiges Gerät erhalten.

Methode 6: Deaktivieren Sie die USB-Anschlüsse

Dies ist wirklich keine dauerhafte Lösung, sondern eine Methode des letzten Auswegs. Wenn keine der oben genannten Methoden funktioniert, deaktivieren Sie alle USB-Anschlüsse zusammen. Sie können andere Mittel verwenden, z. B. das Netzwerk, um Ihre Daten zu übertragen. Sie können Ihre USB-Anschlüsse deaktivieren, indem Sie:

  1. Deaktivieren Sie es aus dem BIOS. Abhängig von Ihrem PC gelangen Sie mit den Tasten Esc, F2, F9, F12 oder Del zum BIOS, wo Sie den USB-Anschluss deaktivieren können.
  2. Klicken Sie unter Windows im Geräte-Manager (devmgmt.msc) mit der rechten Maustaste auf die USB-Anschluss-Einträge und wählen Sie Gerät deaktivieren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *