Fix: Das Gerät wird von einer anderen Anwendung (HDMI) verwendet.

HDMI steht für High-Definition Multimedia Interface. Sie können eine ziemlich gute Vorstellung davon bekommen, wofür das HDMI verwendet wird, nur anhand des Namens. Ein HDMI wird zum Anschließen von Multimedia-Schnittstellen verwendet. Menschen verwenden im Allgemeinen HDMI-Kabel, um Fernseher an ihre Computer anzuschließen. HDMI-Kabel können auch zum Anschließen anderer Geräte verwendet werden, aber Sie verstehen es. Es bietet eine sehr praktische Möglichkeit, Ihre Medien auf anderen großen Bildschirmen oder Geräten anzusehen. Beim Anschließen des HDMI-Kabels tritt jedoch möglicherweise das Problem „kein Ton“ auf. Möglicherweise wird auch eine Fehlermeldung angezeigt

„Das Gerät wird von einer anderen Anwendung verwendet. Bitte schließen Sie alle Geräte, die Audio auf diesem Gerät abspielen, und versuchen Sie es erneut. “

Dieses Problem kann durch einige Dinge verursacht werden. Das erste ist ein fehlerhafter Treiber. Tatsächlich wurden viele Fälle durch Zurücksetzen auf einen früheren Fahrer gelöst. In anderen Fällen wurde das Problem auch durch die Aktualisierung der Treiber behoben. Ein anderer Grund könnte einfach der in der Fehlermeldung dargestellte sein, der von einer anderen Anwendung verursacht wird, die das Audiogerät verwendet.

Unabhängig davon, was dieses Problem verursacht, kann es innerhalb weniger Minuten behoben werden. Es gibt einige Dinge, die getan werden können, um dieses Problem zu beheben. Befolgen Sie einfach die unten angegebenen Methoden.

Trinkgeld

Bevor Sie etwas anderes tun, sollten Sie die integrierte Fehlerbehebung von Microsoft verwenden. Es könnte das Problem lösen. Es dauert nicht viel Zeit, also schadet es nicht, es zu versuchen. Hier sind die Schritte zur Fehlerbehebung bei Ihrem Soundproblem

  • Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  • Art Steuerung.exe / name Microsoft.Fehlerbehebung und drücke Eingeben
  • Klicken Hardware und Sound
  • Klicken Audio abspielen
  • Klicken Nächster
  • Warten Sie, bis es gescannt ist. Sie werden aufgefordert, das Gerät auszuwählen, das das Problem verursacht. Wählen Sie also diejenige aus, für die eine Fehlerbehebung erforderlich ist, und klicken Sie auf Nächster
  • Befolgen Sie nun alle zusätzlichen Anweisungen auf dem Bildschirm. Wenn Einstellungen geändert werden können, ermittelt der Troubleshooter diese Einstellungen.

Methode 1: Ermöglichen Sie Anwendungen, die exklusive Kontrolloption zu übernehmen

Wenn diese Fehlermeldung angezeigt wird, sollten Sie zunächst das tun, was die Fehlermeldung Ihnen sagt. Die Fehlermeldung zeigt deutlich an, dass das Gerät von einer anderen Anwendung verwendet wird. Wenn Sie also einfach andere Anwendungen schließen, die möglicherweise Sound verwenden, und die Option deaktivieren, mit der andere Anwendungen die Kontrolle über Ihr Gerät übernehmen können, sollte das Problem behoben werden. Und es löst tatsächlich das Problem für viele Benutzer.

Zunächst müssen Sie sich die Anwendungen ansehen, die das Audiogerät verwenden. Als Nächstes müssen Sie diese Anwendungen schließen. Zuletzt sollten Sie die Option deaktivieren, mit der andere Anwendungen die Kontrolle über das Gerät übernehmen können. Hier sind die Schritte für all diese Aufgaben

  1. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  2. Art sndvol und drücke Eingeben

  1. Dies zeigt Ihnen die Anwendungen, die das Audiogerät verwenden. Sie sollten diese Anwendungen schließen. Hinweis: Wenn Sie hier keine Geräte sehen, überspringen Sie diesen Schritt und fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. Drücken Sie STRG, VERSCHIEBUNG und Esc gleichzeitig (STRG + UMSCHALT + ESC), um den Task-Manager zu öffnen. Wählen Sie nun die Anwendungen aus, die das Audiogerät verwenden, und klicken Sie auf Task beenden. Wiederholen Sie diesen Schritt “Aufgabe beenden” für alle Anwendungen, die das Audiogerät verwendet haben

  1. Rechtsklick auf dem Lautsprechersymbol in der unteren rechten Ecke und wählen Sie Abspielgeräte

  1. Wähle aus AudiogerätKlicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Hinweis: Im Screenshot wähle ich mein Standard-Audiogerät aus. Sie sollten das Gerät auswählen, bei dem kein Ton auftritt.

  1. Klicken Fortgeschrittene Tab
  2. Deaktivieren Sie die Option, die sagt Ermöglichen Sie Anwendungen, die ausschließliche Kontrolle über dieses Gerät zu übernehmen.

  1. Klicken In Ordnung
  2. Neu starten dein System

Überprüfen Sie nun, ob das Problem behoben ist oder nicht.

Methode 2: Starten Sie den Audiodienst neu

Manchmal löst ein einfacher Neustart des Audiodienstes von Windows das Problem für Sie.

  1. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  2. Art services.msc und drücke Eingeben

  1. Suchen Sie und doppelklicken Sie Windows Audio

  1. Klicken Halt im Dienste Statusbereich

  1. Warte eine Weile. Klicken Start sobald der Dienst gestoppt ist.

  1. Klicken In Ordnung

Überprüfen Sie nun, ob das Problem behoben ist oder nicht.

Methode 3: Rollback-Treiber

Wenn Sie kürzlich aktualisierte Soundtreiber installiert haben, ist dies möglicherweise der Grund dafür. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein neu veröffentlichter Treiber einen Fehler oder ein Kompatibilitätsproblem aufweist, das dazu führt, dass sich das Gerät schlecht verhält. Wenn Sie also auf die vorherige Version zurücksetzen, wird das Problem behoben.

  1. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  2. Art devmgmt.msc und drücke Eingeben

  1. Doppelklick Sound-, Video- und Gamecontroller
  2. Suchen Sie und doppelklicken Sie auf Ihre Audiogerät. Hinweis: Wenn Sie ein AMD High Definition-Audiogerät sehen, wählen Sie dieses aus. Dies liegt daran, dass bekanntermaßen einige Probleme auftreten. Wenn Sie jedoch kein AMD High Definition-Audiogerät haben, wählen Sie das problematische aus.
  3. Klicken Treiber Tab
  4. Klicken Rollback-Treiber… und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. Hinweis: Wenn die Schaltfläche Rollback-Treiber… ausgegraut ist, können Sie nicht zur vorherigen Version zurückkehren.

Wenn Sie zur vorherigen Version zurückgekehrt sind, starten Sie den Computer nach Abschluss des Vorgangs neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist oder nicht.

Methode 4: Deinstallieren Sie Windows Update

Hinweis: Sie sollten diesen Schritt ausführen, wenn Sie den Verdacht haben, dass das Problem durch ein Windows-Update verursacht wird. Wenn Sie Ihr Windows seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert haben und das Problem erst kürzlich aufgetreten ist, macht es keinen Sinn, die Updates zu deinstallieren. Überspringen Sie diese Methode.

In vielen Fällen werden Ihre Treiber möglicherweise über ein Windows Update aktualisiert, oder ein Windows Update verursacht dieses Problem. Wenn Sie kürzlich ein Windows Update installiert haben, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Problem durch Deinstallation dieses bestimmten Windows Updates behoben wird. Das gesuchte Update ist das Windows-Update KB2962407. Wenn Sie das haben, deinstallieren Sie dieses Windows-Update und alles sollte in Ordnung sein. Wenn es sich nicht um ein kürzlich installiertes Update handelt, ist die Deinstallation der kürzlich installierten Updates keine schlechte Idee, wenn Sie versuchen, das Problem zu beheben.

Hinweis: Beachten Sie, dass wir aus diesem Grund nicht empfehlen, Windows-Updates zu deinstallieren oder Windows nicht zu aktualisieren. Wenn die Deinstallation des Updates das Problem löst, sollten Sie auf das nächste Update warten. Microsoft leistet hervorragende Arbeit bei der kontinuierlichen Veröffentlichung von Updates. Hoffentlich wird das Problem in den nächsten Updates behoben.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die installierten Updates zu deinstallieren

  1. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  2. Art appwiz.cpl und drücke Eingeben

  1. Klicken Installierte Updates anzeigen von der oberen linken Ecke des Fensters

  1. Suchen Sie die Updates, die Sie kürzlich installiert haben. Wenn Sie eine sehen Windows Update KB2962407 dann deinstallieren Sie es. Andernfalls deinstallieren Sie die kürzlich installierten Updates. Wähle aus aktualisieren und klicken Sie auf Deinstallieren.

Starten Sie anschließend Ihr System neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Methode 5: Installieren Sie Windows Native Audio-Treiber

Wenn das Problem weiterhin besteht, müssen Sie zu den Windows-eigenen Audiotreibern wechseln. Das Gute an Windows ist, dass es mit seinen nativen Treibern geliefert wird. Und meistens funktionieren sie ziemlich gut, hauptsächlich weil sie die kompatibelsten sind. Wenn nichts anderes funktioniert, ist der Wechsel zu den nativen Windows-Audiotreibern keine schlechte Sache.

  1. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  2. Art devmgmt.msc und drücke Eingeben

  1. Doppelklick Sound-, Video- und Gamecontroller
  2. Suchen Sie und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Audiogerätetreiber
  3. Wählen Treibersoftware aktualisieren…

  1. Wählen Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibersoftware

  1. Klicken Lassen Sie mich aus einer Liste von Gerätetreibern auf meinem Computer auswählen

  1. Es wird eine Liste der verfügbaren Treiber angezeigt. Wählen Hochauflösendes Audio-Gerät
  2. Klicken Nächster

  1. Bestätigen Sie alle zusätzlichen Eingabeaufforderungen

Starten Sie anschließend Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist oder nicht. Dies sollte das Problem definitiv lösen, wenn nichts anderes funktioniert.

Hinweis: Wenn Sie zu Ihren Audiogerätetreibern zurückkehren möchten, führen Sie einfach die Schritte 1 bis 7 aus. Wählen Sie in Schritt 8 Ihre Audiogerätetreiber aus und klicken Sie auf Weiter. So einfach ist das.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.