Fix: Dell-Drucker druckt nicht schwarz

Digitale Dokumente haben gegenüber Papier eine Menge Meilen gesammelt. Papier hat jedoch immer noch einen gewissen Reiz daran, wie Informationen in einem greifbaren Format dargestellt werden, das überall ohne Strombedarf angezeigt werden kann. Drucker sind daher in verschiedenen Technologien erhältlich, einschließlich Plottern, Nadeldruckern, Laserdruckern und Tintenstrahldruckern. Dieser Artikel befasst sich mit den Dell-Tintenstrahldruckern und dem Fall, in dem die schwarze Tinte nicht gedruckt wird, obwohl die Patrone Tinte enthält.

Bei den Tintenstrahldruckern Dell V515w und V313w wurde eine Beschwerde eingereicht, bei der keine schwarze Tinte gedruckt wurde. Trotz der Einrichtung des Dell-Tintenstrahldruckers und der korrekten Installation der Treiber scheint der Drucker die schwarze Tinte nicht auszugeben. Die Farbpatronen Rot / Magenta Gelb und Blau / Cyan geben ihre Farben jedoch perfekt aus. Die Druckqualität ist möglicherweise gering, da die schwarze Tinte benötigt wird, um die perfekte Mischung für lebendige Farben zu erzielen. Dies kann bei anderen Dell-Druckern wie V313w, V515w, V715w, P513w und P713W der Fall sein, die die Inkjet-Technologie verwenden.

Warum Ihr Drucker keine schwarze Tinte druckt

Der Grund dafür, dass die schwarze Tinte nicht auf Ihrer Seite angezeigt wird, kann verschiedene Ursachen haben. Ein einfacher Grund kann sein, dass Sie keine schwarze Tinte mehr haben. Der andere Grund ist, dass die schwarze Tintenpatrone nicht genau auf ihrem Schlitz sitzt, was das Ausgeben der Tinte schwierig macht. Der andere Grund könnte sein, dass der Schlitz, durch den die Tinte austritt, verstopft ist. Der Aufkleber, der den Mechanismus schützt, ist möglicherweise noch intakt oder die Tinte ist um ihn herum getrocknet oder es besteht eine andere Möglichkeit, die Verstopfung zu verhindern und das Ausstoßen der Tinte zu verhindern.

Eine Möglichkeit zur Fehlerbehebung besteht darin, eine Testseite vom Drucker aus zu drucken. Geben Sie im Suchfeld in der Taskleiste Geräte und Drucker ein> Berühren oder klicken Sie auf Geräte und Drucker (Systemsteuerung)> Berühren und halten Sie oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Drucker> Berühren oder klicken Sie auf Druckereigenschaften (Wählen Sie Druckereigenschaften und nicht Eigenschaften aus.) oder Sie sehen keine Schaltfläche zum Drucken von Testseiten.)> Berühren oder klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein auf Testseite drucken. Wenn die Testseite erfolgreich gedruckt wird, liegt möglicherweise ein Problem beim Rendern Ihres Ausdrucks vor.

Wenn Sie sicher sind, dass Ihre Patrone Tinte enthält und Sie die richtigen Treiber installiert haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um weitere Probleme mit Ihrem Drucker zu beheben und ihn wieder in Betrieb zu nehmen. Dies funktioniert auch für Dell-Drucker V313w, V515w, V715w, P513w und P713W, da sie dieselbe Technologie und mehr oder weniger dieselben Funktionen verwenden.

Methode 1: Setzen Sie Ihre schwarze Patrone wieder ein

Durch erneutes Einsetzen der Patrone wird sichergestellt, dass der Kontakt mit der Druckelektronik ordnungsgemäß hergestellt wird und somit die Farben ausgegeben werden. Stellen Sie sicher, dass sich die schwarze Patrone im schwarzen Patronenschlitz befindet (wie bei den anderen Farben).

  1. Öffnen Sie den Drucker, indem Sie das Scannerbett anheben. Drücken Sie auf die Lasche auf der Rückseite der schwarzen Tintenpatrone.
  2. Drücken Sie auf die Entriegelungslasche auf der Rückseite der Tintenpatrone, um die Patrone freizugeben, und ziehen Sie sie dann heraus.
  3. Setzen Sie die Patrone wieder ein und drücken Sie sie nach unten und innen, bis sie einrastet. Versuchen Sie dann erneut, Ihre Seite zu drucken.

Methode 2: Reinigen und richten Sie die Patrone aus

Dies ist keine manuelle Reinigung, wie Sie sich vorstellen können. Wenn die Tinte mit mehr Druck als bei einem normalen Druck aus der Patrone gedrückt wird, werden Verstopfungen an oder in der Patrone beseitigt. Um Ihre Patrone zu reinigen, müssen Sie die CD-Software installieren, mit der Ihr Dell-Drucker geliefert wurde. Sie können sie auch erhalten, indem Sie Ihr Service-Tag eingeben Hier oder speziell für den Dell V515w Drucker Hier.

  1. Klicken Sie auf Start.
  2. Klicken Sie auf Alle Programme oder Programme und wählen Sie den Ordner Dell Printers aus. Klicken Sie dann auf ‘Dell Printer Home’.
  3. Wählen Sie den Drucker aus der Dropdown-Liste oben im Fenster.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Wartung und dann auf Deep Clean Cartridges. Führen Sie die Tiefenreinigung gegebenenfalls ein zweites Mal durch.
  5. Klicken Sie auf Patronen ausrichten.
  6. Versuchen Sie nun, eine beliebige Seite zu drucken und zu überprüfen, ob das Problem behoben ist.

Der Deep Clean-Prozess verbraucht eine erhebliche Menge Tinte, daher wird nicht empfohlen, ihn mehr als zweimal auszuführen, aber manchmal kann dies erforderlich sein. Sie können auch eine weiche Flusenkleidung verwenden, um die Köpfe Ihrer Patrone und des Patronenschlitzes zu reinigen. Die oben genannten Methoden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *