Fix: Der Debugger wurde in Ihrem System ausgeführt

Einige Benutzer können bestimmte Anwendungen oder Spiele nicht mit dem Fehler “Debugger wurde in Ihrem System ausgeführt” ausführen. In den meisten Fällen melden Benutzer, die von diesem Fehler betroffen sind, ihn direkt nach dem Versuch, einen Spielstarter zu öffnen.

Diese Art von Fehler bedeutet, dass etwas anderes als die Anwendung, die Sie öffnen möchten, derzeit Ihre Ressourcen verwaltet. Wenn Sie versuchen, ein Spiel zu öffnen, sollten Sie zunächst nach Anwendungen wie GameGuard oder externen Antivirensuiten suchen.

Bevor Sie jedoch etwas anderes tun, führen Sie einen einfachen Neustart durch und prüfen Sie, ob der Fehler “Debugger wurde in Ihrem System ausgeführt” behoben wurde. Einige Benutzer berichteten, dass das Problem nach einem Neustart behoben wurde.

Wenn Sie derzeit mit dem Fehler “Debugger wurde in Ihrem System ausgeführt” zu kämpfen haben und ein Neustart nicht geholfen hat, befolgen Sie die folgenden Methoden. Dieser Artikel enthält eine Auswahl potenzieller Korrekturen, die andere Benutzer erfolgreich verwendet haben, um dieses Problem zu beheben oder zu umgehen. Bitte befolgen Sie jede Methode der Reihe nach, bis Sie auf eine Lösung stoßen, mit der das Problem in Ihrer Situation behoben werden kann.

Methode 1: Sicherstellen, dass Windows 10 auf dem neuesten Stand ist (falls zutreffend)

Aus unseren Untersuchungen geht hervor, dass der Fehler “Debugger wurde in Ihrem System ausgeführt” hauptsächlich auf Windows 10-Systemen auftritt, die nicht auf dem neuesten Stand sind. Nicht wenige Benutzer haben berichtet, dass das Problem auf ihren Windows 10-Computern nach der Installation des ausstehenden Windows-Updates behoben ist.

Hinweis: Wenn Sie nicht über Windows 10 verfügen oder Ihr Betriebssystem auf dem neuesten Stand ist, fahren Sie direkt mit Methode 3 fort.

Hier ist eine Kurzanleitung zur Installation der fehlenden Updates auf Ihrem Windows 10-Betriebssystem:

  1. Öffnen Sie eine Run-Box, indem Sie die Windows-Taste + R drücken. Geben Sie dann “ms-settings: windowsupdate” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Windows Update-Bildschirm zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Updates suchen und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die fehlenden Windows-Updates zu installieren.
  3. Starten Sie Ihren Computer neu, sobald alle ausstehenden Windows-Updates installiert wurden, wenn Sie nicht automatisch dazu aufgefordert werden. Überprüfen Sie dann, ob der Fehler “Debugger wurde in Ihrem System ausgeführt” beim nächsten Start behoben wurde.

Wenn beim Öffnen bestimmter Anwendungen oder Spiele immer noch derselbe Fehler auftritt, fahren Sie mit Methode 2 fort.

Methode 2: Hinzufügen des Spiel- / Anwendungsordners zur Antivirus-Ausnahmeliste (falls zutreffend)

In den meisten Fällen haben Benutzer, die von dem Fehler “Debugger wurde in Ihrem System ausgeführt” betroffen sind, ihre externe Antivirenlösung als Schuldigen identifiziert.

Hinweis: Wenn Sie keine Sicherheitssuite eines Drittanbieters verwenden, fahren Sie direkt mit Methode 3 fort.

Betroffene Benutzer haben es geschafft, das Problem zu beheben, indem sie den Spiel- oder Anwendungsordner zur Ausnahmeliste hinzugefügt oder das Antivirenprogramm eines Drittanbieters vollständig deinstalliert haben. Es stellt sich heraus, dass Windows Defender diese Art von Problem nicht verursacht.

Die überwiegende Mehrheit der Benutzerberichte verweist auf AVG oder Mc Afee als die wichtigsten externen Sicherheitssuiten, die zu Fehlalarmen führen und den Fehler “Debugger wurde in Ihrem System ausgeführt” verursachen.

Eine Möglichkeit, diesen Konflikt zu beheben, besteht darin, zu Ihren Antiviren-Einstellungen zu navigieren und den gesamten Anwendungsordner (der die ausführbare Datei enthält, in der der Fehler “Debugger wurde in Ihrem System ausgeführt” angezeigt wird) zur Ausschlussliste hinzuzufügen. Wenn Sie diesen Weg gehen, können Sie Ihr Antivirenprogramm eines Drittanbieters weiterhin verwenden. Beachten Sie jedoch, dass die genauen Schritte in hohem Maße davon abhängen, welche externe Sicherheitssuite Sie verwenden.

Hinweis: Wenn Sie AVG verwenden, können Sie die Ausnahmeliste erreichen, indem Sie zu Optionen> Erweiterte Einstellungen> Ausnahmen navigieren. Wenn Sie dort angekommen sind, klicken Sie auf Ausnahme hinzufügen, wählen Sie Ordner als Ausnahmetyp aus und wählen Sie den Ordner mit der ausführbaren Datei aus, in der der Fehler “Debugger wurde in Ihrem System ausgeführt” angezeigt wird.

Wenn Ihr AV keine Ausschlussliste hat oder Sie diese nicht finden können, können Sie die Sicherheitssuite auch vollständig von Ihrem System deinstallieren. Öffnen Sie dazu ein Feld Ausführen (Windows-Taste + R) und drücken Sie die Eingabetaste, um das Fenster Programme und Funktionen zu öffnen. Scrollen Sie dann durch die Anwendungsliste und deinstallieren Sie Ihr drittes Antivirenprogramm.

Wenn diese Methode nicht anwendbar war oder Ihnen nicht geholfen hat, den Fehler “Debugger wurde in Ihrem System ausgeführt” zu beheben, fahren Sie mit Methode 3 fort.

Methode 3: GameGuard neu installieren

Wenn Ihr externes Antivirenprogramm nicht für den Fehler “Debugger wurde in Ihrem System ausgeführt” verantwortlich gemacht wurde, überprüfen Sie, ob GameGuard das Problem verursacht. Einige Benutzer haben berichtet, dass der Fehler behoben wurde, nachdem sie GameGuard neu installiert oder vollständig von ihren Systemen entfernt hatten.

Hinweis: Beachten Sie, dass die meisten Spiele, die heutzutage veröffentlicht werden, ihre eigenen Systeme verwenden, um sich vor Cheats und anderen Arten von Exploits zu schützen. Aus diesem Grund ist GameGuard weitgehend unnötig (es sei denn, Sie spielen ein sehr altes MMO). Darüber hinaus ist bekannt, dass GG mit bestimmten Spielen in Konflikt steht, bei denen der Fehler “Debugger wurde in Ihrem System ausgeführt” auftritt.

Hier ist eine Kurzanleitung zum Neuinstallieren oder Entfernen von GameGuard:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um eine Run-Box zu öffnen. Geben Sie dann “appwiz.cpl” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um Programme und Funktionen zu öffnen.
  2. Scrollen Sie unter Programme und Funktionen durch die Anwendungsliste und deinstallieren Sie GameGuard von Ihrem System.
  3. Navigieren Sie zu C: Programme (x86) NCSOFT BnS und prüfen Sie, ob sich Ihre GameGuard-Dateien noch im GG-Ordner befinden. Wenn Sie dies tun, löschen Sie den Ordner vollständig.
  4. Wenn Sie GameGuard deinstallieren möchten, können Sie es hier mit einem Neustart beenden und prüfen, ob das Problem beim nächsten Start behoben wurde. Wenn Sie GameGuardian benötigen, können Sie es jetzt erneut installieren und der Bns-Ordner wird wiederhergestellt.

Wenn diese Methode nicht anwendbar war oder Sie den Fehler “Debugger wurde in Ihrem System ausgeführt” nicht umgehen konnten, fahren Sie mit Methode 3 fort.

Methode 4: Öffnen der Anwendung im abgesicherten Modus

Dies behandelt möglicherweise nicht die Ursache des Problems, ermöglicht Ihnen jedoch höchstwahrscheinlich das Öffnen der betreffenden Anwendung / des betreffenden Spiels. Einige Benutzer haben es geschafft, dieses Problem zu umgehen, indem sie die ausführbare Datei im abgesicherten Modus geöffnet haben. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass die Anwendung ohne Störung geöffnet wird, die durch andere Prozesse von Drittanbietern verursacht wird, die möglicherweise im Hintergrund ausgeführt werden.

Um im abgesicherten Modus zu starten, klicken Sie auf das Startsymbol (linke untere Ecke) und halten Sie die Umschalttaste gedrückt, während Sie auf die Schaltfläche Neustart klicken. Öffnen Sie nach dem Start Ihres Computers im abgesicherten Modus die Anwendung und prüfen Sie, ob sie geöffnet wird, ohne dass der Fehler “Debugger wurde in Ihrem System ausgeführt” gefunden wurde. Wenn es problemlos geöffnet werden kann, öffnen Sie Programme und Funktionen (Windows-Taste + R, geben Sie “appwiz.cpl” ein und drücken Sie die Eingabetaste) und deinstallieren Sie systematisch alle Anwendungen von Drittanbietern, die möglicherweise die Störung verursachen.

Wenn beim Start einer Anwendung immer noch der Fehler “Debugger wurde in Ihrem System ausgeführt” angezeigt wird, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 5: Verwenden eines Systemwiederherstellungspunkts

Wenn alle oben genannten Methoden fehlgeschlagen sind, können Sie den Fehler “Debugger wurde in Ihrem System ausgeführt” beheben, indem Sie einen Systemwiederherstellungspunkt verwenden, um Ihren Computer in einem Zustand wiederherzustellen, in dem Sie den öffnen konnten Anwendung ohne Probleme. Diese Methode ist jedoch möglicherweise nicht anwendbar, wenn Sie keinen Systemwiederherstellungspunkt haben, der älter ist als zu Beginn dieser Symptome.

Hier ist eine Kurzanleitung zur Verwendung eines vorherigen Systemwiederherstellungspunkts, um Ihren Computer in einem Zustand wiederherzustellen, in dem der Fehler “Debugger wurde in Ihrem System ausgeführt” nicht aufgetreten ist:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um eine Run-Box zu öffnen. Geben Sie dann “rstrui” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Systemwiederherstellungs-Assistenten zu öffnen.
  2. Klicken Sie im Systemwiederherstellungs-Assistenten an der ersten Eingabeaufforderung auf die Schaltfläche Weiter und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen, um alle verfügbaren Optionen anzuzeigen.
  3. Wählen Sie als Nächstes einen Wiederherstellungspunkt aus, dessen Datum vor dem ersten Auftreten des Fehlers “Debugger wurde in Ihrem System ausgeführt” aufgetreten ist, und klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.
  4. Nachdem alles eingerichtet ist, klicken Sie auf Fertig stellen, um den Wiederherstellungsprozess zu starten. Am Ende dieses Vorgangs wird Ihr Computer neu gestartet und der alte Status wird beim nächsten Start bereitgestellt.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *