Fix: Destiny Error Code Bee

Der Fehlercode Biene ist einer der berüchtigtsten Destiny-Fehlercodes und nervt Benutzer schon seit langer Zeit. Die offizielle Aussage von Bungie ist, dass der Fehlercode durch eine fehlerhafte Kommunikation zwischen Ihrem Modem und den Servern des Bungie verursacht wird, aber die meisten Leute behaupten, dass ihre Netzwerkeinstellungen fast perfekt sind.

Schicksalsfehlercode Bee

Der Fehler kann auf verschiedene Arten behandelt werden, und Sie wissen nie, was die wirkliche Lösung für Ihren Anlass ist. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, alle oben genannten Lösungen zu befolgen, um herauszufinden, welche Lösung für Ihren Bee-Fehlercode wirklich geeignet ist.

Lösung 1: Ändern Sie die Art und Weise, wie Sie eine Verbindung zum Internet herstellen

Die meisten Benutzer wissen bereits, dass das Spielen über eine drahtlose Verbindung unsicher ist und zu hoher Latenz und häufigen Verbindungsabbrüchen führen kann. Einige Benutzer haben jedoch berichtet, dass es manchmal umgekehrt ist, wenn sie von einer direkten Verbindung zum Modem zur Verwendung von Wi-Fi gewechselt sind.

Dies bedeutet, dass der Fehlercode entweder aufgrund einer fehlerhaften Verbindung mit Ihrem Modem oder mit Ihrem Router angezeigt werden kann. Wenn Sie die Ethernet-Verbindung verwendet haben, versuchen Sie, zu Wi-Fi zu wechseln und das Spiel auszuführen, um zu überprüfen, ob der Fehlercode weiterhin angezeigt wird. und umgekehrt. Beide Optionen können Ihnen helfen, den Fehlercode Bee endgültig zu beseitigen.

Hinweis: Wenn Sie in Position sind, können Sie auch versuchen, Ihren Router auszutauschen, wenn Sie einen Ersatzrouter haben, da einige Router Destiny aufgrund der großen Anzahl verwendeter Ports keine ordnungsgemäße Verbindung zulassen.

Lösung 2: Starten Sie Ihre Konsole neu und ziehen Sie den Stecker vollständig heraus

Diese Lösung hat einigen Leuten geholfen, mit ihrem Bee-Fehlercode umzugehen, und diese Lösung ist eine ziemlich allgemeine Methode, um fast alle Xbox-bezogenen Probleme zu beheben. Natürlich kann diese Methode nur auf Benutzer angewendet werden, die Destiny auf Xbox spielen.

Stellen Sie jedoch sicher, dass alle Ihre Spiele online synchronisiert und gesichert werden, da dieser Vorgang möglicherweise dazu führt, dass sie aus Ihrem lokalen Xbox One-Speicher gelöscht werden. Es gibt zwei Möglichkeiten, den Cache auf Xbox One zu löschen und die Konsole vollständig zurückzusetzen:

  1. Halten Sie den Netzschalter an der Vorderseite der Xbox-Konsole gedrückt, bis er vollständig heruntergefahren ist.
  2. Trennen Sie den Power Brick von der Rückseite der Xbox. Halten Sie den Netzschalter auf der Xbox mehrmals gedrückt, um sicherzustellen, dass kein Strom mehr vorhanden ist. Dadurch wird der Cache tatsächlich gereinigt.

  1. Schließen Sie den Power Brick an und warten Sie, bis das Licht auf dem Power Brick seine Farbe von Weiß nach Orange ändert.
  2. Schalten Sie die Xbox wie gewohnt wieder ein und prüfen Sie, ob der Tapir-Fehlercode beim Starten von Destiny oder Destiny 2 weiterhin angezeigt wird.

Alternative für Xbox One:

  1. Navigieren Sie zu Ihren Xbox One-Einstellungen und klicken Sie auf Netzwerk >> Erweiterte Einstellungen.
  2. Scrollen Sie nach unten zur Option Alternative Mac-Adresse und wählen Sie die angezeigte Option Löschen.

  1. Sie werden aufgefordert, dies wirklich zu tun, wenn Ihre Konsole neu gestartet wird. Antworten Sie positiv und Ihr Cache sollte jetzt geleert werden. Öffnen Sie Destiny oder Destiny 2 nach dem Neustart der Konsole und prüfen Sie, ob der Tapir-Fehlercode weiterhin angezeigt wird.

Wenn du eine PlayStation 4 zum Spielen von Destiny verwendest, befolge die folgenden Anweisungen, um deine PlayStation 4 hart zurückzusetzen, da PS4 keine Option zum Löschen des Caches besitzt:

  1. Schalte die PlayStation 4 vollständig aus.
  2. Ziehen Sie nach dem vollständigen Herunterfahren der Konsole das Netzkabel von der Rückseite der Konsole ab.

  1. Lassen Sie die Konsole mindestens einige Minuten lang vom Stromnetz getrennt bleiben.
  2. Stecken Sie das Netzkabel wieder in die PS4 und schalten Sie es wie gewohnt ein.

Lösung 3: Portweiterleitung

Die Portweiterleitung ist eine großartige Lösung für diese Art von Problemen, da Destiny ziemlich seltsame Router-Ports verwendet, die ziemlich hoch sind, und einige Router diese Ports standardmäßig blockieren, andere nicht. Es ist wichtig, diese Änderungen sehr sorgfältig durchzuführen, da Sie diese Ports auf Ihrem Router öffnen müssen, wenn Sie über die erforderlichen Berechtigungen verfügen. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen sorgfältig und entfernen Sie Ihren Bee-Fehlercode:

Zunächst müssen wir Ihrer Konsole manuell eine statische IP-Adresse für den aktuell verwendeten Router zuweisen, und der Vorgang unterscheidet sich etwas von PS4 als auf Xbox One.

PlayStation 4-Benutzer:

  1. Sie können versuchen, Ihre PS4 dauerhaft der IP-Adresse zuzuweisen, die sie derzeit verwendet. Schalten Sie Ihre PS4-Konsole ein, um die IP-Adresse zu ermitteln.
  2. Wählen Sie im PlayStation 4-Hauptmenü Einstellungen> Netzwerk> Verbindungsstatus anzeigen.

  1. Suchen Sie die IP-Adresse auf dem sich öffnenden Bildschirm und notieren Sie sie irgendwo, da Sie sie benötigen, um die Portweiterleitung zu aktivieren. Stellen Sie sicher, dass Sie auch die MAC-Adresse Ihrer PS4 notieren.

Xbox One-Benutzer:

Sie können versuchen, Ihre Xbox One dauerhaft der IP-Adresse zuzuweisen, die sie derzeit verwendet. Die aktuelle IP-Adresse finden Sie unter Erweiterte Einstellungen im Xbox One Dashboard-Menü. Schalten Sie Ihre Xbox One ein, um die IP-Adresse zu ermitteln.

  1. Navigieren Sie zum Startbildschirm und drücken Sie die Menütaste auf dem Controller Ihrer Xbox One.
  2. Navigieren Sie zu Einstellungen> Netzwerk> Erweiterte Einstellungen.

  1. Im Abschnitt IP-Einstellungen sollte die IP-Adresse aufgelistet sein. Notieren Sie sich diese Nummer, da Sie die IP-Adresse später zuweisen müssen.
  2. Sie sollten auch die unter IP-Einstellungen aufgeführte kabelgebundene MAC-Adresse oder kabellose MAC-Adresse sehen. Notieren Sie sich die 12-stellige Adresse für die Verbindung, die Sie verwenden.

Dies war der erste Schritt, bei dem wir Informationen über die jeweiligen Konsolen gesammelt haben. Jetzt müssen wir den Konsolen statische IP-Adressen zuweisen, indem wir die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie einen Webbrowser, geben Sie Ihre Standard-Gateway-Nummer (IP-Adresse) in die Adressleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um auf die Schnittstelle Ihres Routers zuzugreifen. Der Standardbenutzername und das Standardkennwort sollten in der Dokumentation Ihres Routers, auf einem Aufkleber an der Seite Ihres Routers oder auf der Port Forward-Website aufgeführt sein. Wenn der Benutzername und das Kennwort gegenüber den Standardeinstellungen geändert wurden und Sie sich nicht daran erinnern, müssen Sie Ihren Router zurücksetzen.

  1. Der Bildschirm, auf dem Sie neue IP-Adressen hinzufügen können, unterscheidet sich von Router zu Router, und es gibt keine allgemeinen Regeln dafür.
  2. Suchen Sie zunächst die Option Manuelle Zuordnung aktivieren und klicken Sie auf das Optionsfeld neben Ja. Der Name der Option kann unterschiedlich sein oder die Option ist möglicherweise überhaupt nicht vorhanden.
  3. Suchen Sie das Fenster, in dem Sie die MAC-Adresse und die IP-Adresse Ihrer Wahl eingeben können, und geben Sie die Adressen ein, die Sie in den vorherigen Schritten für Ihre jeweilige Konsole gesammelt haben.

  1. Klicken Sie anschließend auf die Option Hinzufügen, und Sie haben Ihrem Router nun die IP-Adresse Ihrer Konsole hinzugefügt.

Der letzte Schritt besteht darin, die von Destiny verwendeten Ports tatsächlich über Ihren Router und Ihre Konsole weiterzuleiten, damit das Spiel wieder ordnungsgemäß ausgeführt wird. Auch diese Einstellungen können von Router zu Router unterschiedlich sein, aber die Basis ist dieselbe. Wenn Sie Probleme beim Befolgen dieser Einstellungen haben, suchen Sie nach der Hilfeseite des Herstellers Ihres Routers, auf der diese Einstellungen möglicherweise klarer erläutert werden.

  1. Suchen Sie den Abschnitt Portweiterleitung, während Sie noch bei Ihrem Router angemeldet sind. Jeder Router ist etwas anders. Übliche Menübezeichnungen für den Abschnitt mit den Einstellungen, die die Portweiterleitung enthalten, sind “Portweiterleitung”, “Anwendungen”, “Spiele”, “Firewall” und “Geschütztes Setup”. Wenn Sie eines dieser oder ähnliches nicht sehen, versuchen Sie es mit „Erweiterte Einstellungen“ und suchen Sie nach einem Unterabschnitt für die Portweiterleitung.

  1. Unabhängig vom Router oder der Schnittstelle müssen Sie dieselben grundlegenden Informationen eingeben. Geben Sie unter Intern und Extern den Port ein, den Sie öffnen möchten, oder geben Sie unter Start und Ende eine Reihe von Ports ein, die geöffnet werden sollen. Speziell für Destiny und Destiny 2 müssen Sie verschiedene Bereiche in Ihrem Router öffnen, die im Folgenden aufgeführt sind:
7500-17899 (TCP)       Outbound

30000-40399 (TCP)     Outbound

35000-35099 (UDP)    Inbound and Outbound
  1. Die TCP- und UDP-Abkürzungen sind die Optionen, die Sie unter der Option Typ des Diensttyps auswählen sollten. Da Sie nur eine der Optionen (oder beide) auswählen können, wiederholen Sie diese Schritte mehrmals, bis Sie alle oben dargestellten Bereiche abgedeckt haben.
  2. Geben Sie in den obigen Schritten die statische IP-Adresse ein, die Sie für Ihre Konsole erstellt haben, und klicken Sie auf die Option Aktivieren, falls verfügbar.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern oder Übernehmen und stellen Sie sicher, dass Sie sowohl Ihren Router als auch Ihre Konsole neu starten, um diese Änderungen vollständig zu übernehmen.

Lösung 4: Wenden Sie sich an Ihren Internetprovider und lassen Sie Ihre alten Geräte ersetzen

Es stellt sich heraus, dass das Problem mit diesem Fehlercode durch Personen verursacht wurde, die schlechte Geräte für ihre Internetverbindung verwendet haben und diese seit Jahren nicht mehr ersetzt haben. In den meisten Fällen nutzten diese Leute das Kabel-Internet, um das Spiel zu spielen, und es stellte sich heraus, dass das Problem durch einfaches Ersetzen gelöst werden konnte.

Wenn Sie ein Kabel-Internetnutzer sind und seit mehr als ein paar Jahren keine Ausrüstung mehr ausgetauscht haben, sollten Sie sich an einen Techniker der Kabelfirma wenden oder die Ausrüstung einfach selbst kaufen und ersetzen.

Wenn Sie jedoch eine Internetverbindung verwenden und einen Leistungsabfall feststellen, wenden Sie sich an Ihren Internetprovider und stellen Sie sicher, dass dieser alle erforderlichen Schritte ausführt, bevor Sie überprüfen, ob der Fehlercode weiterhin angezeigt wird.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.