[FIX] Diagnosedaten können in Windows 10 nicht auf “Vollständig” geändert werden

Sie können die Diagnosedaten möglicherweise nicht vollständig ändern, wenn der Connected User Experience-Dienst nicht ausgeführt oder deaktiviert wird. Darüber hinaus kann auch eine widersprüchliche Anwendung (wie Spybot Anti-Beacon) oder eine falsche Konfiguration der Gruppenrichtlinie Ihres Systems den diskutierten Fehler verursachen.

Das Problem tritt auf, wenn der Benutzer die Diagnosedaten nicht auf Vollständig ändert (und daher dem Windows-Insider-Programm nicht beitreten kann). Die Einstellung ist entweder deaktiviert oder wenn der Benutzer sie ändern konnte, wird die Einstellung nicht gespeichert (oder zur vorherigen Einstellung zurückgesetzt).

Diagnosedaten können in Windows 10 nicht auf „Voll“ geändert werden

Bevor Sie fortfahren, prüfen Sie, ob Sie können Einloggen zum Windows Insider-Website mit Ihren Zeugnissen. Stellen Sie außerdem sicher, dass das Windows Ihres Systems auf die neueste Version aktualisiert ist.

Lösung 1: Connected User Experience Service aktivieren

Der Dienst Connected User Experience ist für den Betrieb der Diagnosedateneinstellungen unerlässlich. Wenn er nicht ausgeführt wird (oder deaktiviert ist), kann das vorliegende Problem auftreten. In diesem Zusammenhang kann das Aktivieren und Starten des Connected User Experience-Dienstes das Problem lösen.

  1. Drücken Sie die Fenster Schlüssel und geben Sie (in der Windows-Suche): Dienste ein. Nun in der Ergebnisliste Rechtsklick auf das Ergebnis von Dienstleistungen und wähle Als Administrator ausführen.
    Dienste als Administrator öffnen
  2. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Vernetzte Benutzererfahrungen und Telemetrie Service und Auswahl Eigenschaften.
    Öffnen Sie die Eigenschaften der verbundenen Benutzererfahrungen und Telemetrie
  3. Erweitern Sie nun die Dropdown-Liste der Anlaufen eingeben und auswählen Automatisch.
    Vernetzte Benutzererfahrungen und Telemetrie
  4. Dann klicke auf das Start Knopf und anwenden Ihre Änderungen. Wenn der erwähnte Dienst bereits gestartet ist, starten Sie ihn neu.
  5. Jetzt neustarten Ihren PC und prüfen Sie dann, ob die Diagnosedaten vollständig gesetzt werden können.
  6. Wenn das nicht geholfen hat, überprüfen Sie, ob die Einstellung der Anlaufen Art der Geräteverwaltung Wireless Application Protocol (WAP) Push Message Routing Service (dmwappushsvc) zu Automatisch und beginnend/Neustart behebt das Problem.
    Ändern Sie den Starttyp des Device Management Wireless Application Protocol (WAP) Push Message Routing Service und starten Sie ihn
  7. Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie, ob Sie das aktivieren und starten Windows Insider-Dienst löst das Problem.
    Aktivieren und starten Sie den Windows Insider-Dienst

Lösung 2: Entfernen Sie die widersprüchlichen Anwendungen

Sie können die Diagnosedaten möglicherweise nicht vollständig ändern, wenn eine Anwendung (insbesondere Anwendungen, die Ihre Privatsphäre schützen, wie Spybot Anti-Beacon) den Zugriff auf die Diagnosedateneinstellung blockiert. In diesem Fall kann das Problem entweder durch Bearbeiten der Einstellungen der Anwendung oder durch Entfernen der problematischen Anwendung behoben werden. Überprüfen Sie zunächst die Apps-Liste in den Windows-Einstellungen, um die problematische Anwendung herauszufinden. Die Anwendungen Spybot Anti-Beacon, O&O Shutup10 und System Mechanic werden von den Benutzern gemeldet, um das vorliegende Problem zu verursachen.

  1. Drücken Sie die Fenster Schlüssel und öffnen die Einstellungen.
  2. Wählen Sie nun Apps und erweitern Spybot-Anti-Beacon oder Systemmechaniker (oder eine ähnliche Anwendung).
    Öffnen Sie Apps in den Windows-Einstellungen
  3. Dann klicke auf das Deinstallieren Knopf und dann bestätigen um die Datenschutzanwendung zu deinstallieren.
  4. Jetzt neustarten Ihren PC und prüfen Sie, ob die Diagnosedaten vollständig gesetzt werden können.

Wenn Sie verwenden Spybot, dann deaktivieren Immunisierung kann das Problem lösen.

Deaktivieren Sie die Immunisierung im Spybot

Wenn du eine … bist Systemmechaniker Benutzer, dann überprüfen Sie, ob ermöglichen das Erhebung und Weitergabe personenbezogener Daten (in Toolbox > Protect > Privacy Shield) behebt das Problem.

Aktivieren Sie die Erfassung und Weitergabe personenbezogener Daten in der Systemmechanik

Lösung 3: Andere Diagnose- und Feedback-Optionen aktivieren

Das Problem mit den Diagnosedaten kann auftreten, wenn die anderen Diagnose- und Feedback-Optionen (wie Freihand und Eingabe) nicht richtig konfiguriert sind. In diesem Fall kann das Problem möglicherweise durch eine ordnungsgemäße Konfiguration der genannten Optionen behoben werden.

  1. Drücken Sie die Fenster Schlüssel und öffnen die Einstellungen.
  2. Jetzt offen Privatsphäre und lenken Sie im linken Bereich auf die Diagnose & Feedback.
    Öffnen Sie Datenschutz in den Windows-Einstellungen
  3. Dann aktivieren die Möglichkeit von Verbessern von Freihand und Tippen und Maßgeschneiderte Erfahrung indem sie ihre jeweiligen Schalter in die ON-Position schalten.
    Aktivieren Sie die Verbesserung der Freihand- und Eingabefunktionen sowie die maßgeschneiderte Erfahrung in Diagnose und Feedback
  4. Erweitern Sie nun die Dropdown-Liste der Feedback-Frequenz und wählen Sie Automatisch (empfohlen).
    Feedback-Frequenz und wählen Sie Automatisch (empfohlen)
  5. Dann neustarten Ihren PC und prüfen Sie, ob das Problem mit den Diagnosedaten behoben ist.

Lösung 4: Bearbeiten Sie die Gruppenrichtlinie, um Telemetrie zuzulassen

Telemetrie ist für den Betrieb der Diagnosedatensammlung unerlässlich und das vorliegende Problem kann auftreten, wenn die Telemetrieeinstellung in der Gruppenrichtlinie Ihres Systems deaktiviert (oder nicht richtig konfiguriert) ist. In diesem Zusammenhang kann das Problem durch Bearbeiten der Gruppenrichtlinie zum Zulassen von Telemetrie behoben werden. Wenn Sie ein Benutzer von Windows 10 Home Edition sind, müssen Sie möglicherweise den Gruppenrichtlinien-Editor auf Ihrem System installieren.

  1. Drücken Sie die Fenster Schlüssel und Typ (im Suchfeld): Gruppenrichtlinien-Editor. Dann öffnen Gruppenrichtlinie bearbeiten.
    Gruppenrichtlinien-Editor öffnen
  2. Jetzt im linken Bereich, navigieren zu folgendem Pfad:
    Computer Configuration>> Administrative Templates>> Windows Components>> Data Collection and Preview Builds
  3. Dann im rechten Bereich Doppelklick auf Telemetrie zulassen und setze das Optionsfeld von Aktiviert.

    Öffnen Sie ‘Telemetrie zulassen’ in der Gruppenrichtlinie der Datensammlung und Vorschau-Builds
  4. Jetzt im Optionen Abschnitt, setzen Sie den Wert auf 3 – Optional und anwenden Ihre Änderungen.
    Aktivieren Sie Telemetrie zulassen und setzen Sie den Wert auf 3- Optional
  5. Dann neustarten Ihren PC und prüfen Sie, ob das Problem mit den Diagnosedaten behoben ist.

Lösung 5: Löschen Sie die Aufgaben im Aufgabenplaner und bearbeiten Sie die Hosts-Datei

Das vorliegende Problem kann auftreten, wenn eine Aufgabe im Taskplaner einen Benutzer daran hindert, die relevanten Änderungen vorzunehmen, oder wenn die Hosts-Datei Ihres Systems nicht richtig konfiguriert ist. In diesem Fall kann das Problem möglicherweise durch Entfernen der problematischen Aufgaben im Aufgabenplaner und Bearbeiten der Hosts-Datei behoben werden.

  1. Drücken Sie die Fenster Taste und geben Sie (in der Windows-Suche) ein: Taskplaner. Dann öffne die Aufgabenplaner.
    Öffnen Sie den Aufgabenplaner
  2. Erweitern Sie nun im linken Bereich Taskplaner-Bibliothek und darunter verteilen Safer-Networking (Falls vorhanden).
  3. Jetzt Rechtsklick auf der Spybot-Anti-Beacon und wählen Sie Lösche Ordner (Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, importieren Sie den Ordner und löschen Sie ihn).
    Löschen Sie den Spybot Anti-Beacon-Ordner im Taskplaner
  4. Dann bestätigen um den Ordner zu löschen und schließen das Aufgabenplaner.
  5. Drücken Sie nun die Fenster Schlüssel und suchen Sie nach: Notizblock. Nun in der Ergebnisliste Rechtsklick auf der Notizblock und wähle Als Administrator ausführen (andernfalls werden die an der Hosts-Datei vorgenommenen Änderungen möglicherweise nicht gespeichert).
    Notizblock als Administrator öffnen
  6. Wählen Sie nun Datei > Öffnen und lenke auf die folgendem Pfad (Adresse kopieren und einfügen):
    windowssystem32driversetc
  7. Dann ändere die Dateityp zu Alle Dateien und Doppelklick auf Gastgeber.
    Öffnen Sie die Hosts-Datei im Editor
  8. Jetzt, löschen alle Einträge zwischen die folgenden zwei Zeilen (falls vorhanden):
    # Start of entries inserted by Spybot Anti-Beacon for Windows 10
    
    # End of entries inserted by Spybot Anti-Beacon for Windows 10
    Löschen Sie die Spybot-Anti-Beacon-Einträge aus der Hosts-Datei
  9. Jetzt speichern Ihre Änderungen und schließen der Notizblock.
  10. Dann neustarten Ihren PC und prüfen Sie, ob das Problem mit den Diagnosedaten behoben ist.

Lösung 6: Bearbeiten Sie die Registrierungsschlüssel

Wenn keine der oben genannten Lösungen für Sie funktioniert hat, können Sie die Registrierung des Systems bearbeiten (vielleicht zu technisch für Computerneulinge), um das Problem zu lösen.

Warnung: Gehen Sie mit äußerster Sorgfalt und auf eigenes Risiko vor, da das Bearbeiten der Registrierung Ihres Systems ein gewisses Maß an Kenntnissen erfordert und wenn Sie es nicht richtig machen, können Sie Ihr Betriebssystem/System/Daten dauerhaft beschädigen.

Bevor Sie fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie eine Sicherungskopie der Registrierung Ihres Systems erstellen. Stellen Sie außerdem sicher, dass auf Ihrem PC keine Anwendungen/Prozesse (auch nicht die Windows-Einstellung) ausgeführt werden.

Bearbeiten Sie die AllowTelemetry-Schlüssel

  1. Drücken Sie die Fenster Schlüssel und geben Sie (in die Suchleiste) ein: Registrierungseditor. Jetzt, Rechtsklick auf das Ergebnis der Registierungseditor, und wählen Sie im Minimenü Als Administrator ausführen.
    Öffnen Sie den Registrierungseditor als Administrator
  2. Dann navigieren in den folgenden Registrierungspfad:
    HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsSelfHost
  3. Jetzt im linken Bereich, Rechtsklick auf der WindowsSelfHost drücken und auswählen Löschen.
    Löschen Sie den WindowsSelfHost-Registrierungsschlüssel
  4. Dann, bestätigen um den Schlüssel zu löschen und navigieren zu folgendem Pfad:
    HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREPoliciesMicrosoftWindowsDataCollection
  5. Überprüfen Sie nun im rechten Bereich, ob die Telemetrie zulassen Wert existiert.
    Löschen Sie den AllowTelemetry-Schlüssel in der Registrierung
  6. Wenn ja, dann löschen es und steuern in den folgenden Registrierungspfad:
    HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesDataCollection
  7. Jetzt im linken Bereich, einen neuen Eintrag erstellen von Telemetrie zulassen und stelle es ein Wert zu 3 (Wenn der Eintrag bereits vorhanden ist, setzen Sie seinen Wert auf 3, aber stellen Sie sicher, dass es sich um einen Dword-Wert und nicht um einen REG_SZ-Wert handelt).
  8. Dann wiederholen das gleiche, um die einzustellen Wert von MaxTelemetrieErlaubt zu 3 und Ausfahrt der Editor.
    Setzen Sie die Werte von AllowTelemetry und MaxTelemetryAllowed auf 3
  9. Jetzt neustarten Ihren PC und prüfen Sie, ob das Problem mit den Diagnosedaten behoben ist.
  10. Wenn nicht, dann steuern zu folgendem Schlüssel:
    ComputerHKEY_CURRENT_USERSoftwarePoliciesMicrosoftWindowsDataCollection
  11. Jetzt, Rechtsklick auf der Datensammlung drücken und auswählen Neu > Dword (32-Bit) Wert.
  12. Dann umbenennen der schlüssel wie Telemetrie zulassen und Doppelklick darauf.
  13. Jetzt einstellen es ist Wert zu 3 und verlassen Sie den Editor.
    Erstellen Sie einen neuen Dword-Wert (32-Bit) im DataCollection-Schlüssel
  14. Dann neustarten Ihren PC und überprüfen Sie, ob das System das Problem mit den Diagnosedaten nicht hat.
    Benennen Sie den neuen Schlüssel als AllowTelemetry und setzen Sie seinen Wert auf 3
  15. Wenn das Problem weiterhin besteht, dann steuern zum folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREPoliciesMicrosoftWindowsDataCollection
  16. Jetzt im linken Bereich, Rechtsklick auf der Datensammlung drücken und auswählen Neu>>Dword (32-Bit) Wert.
  17. Dann umbenennen es als Telemetrie zulassen und stelle es ein Wert zu 3.
  18. Dann Ausfahrt der Herausgeber und neustarten dein PC.
  19. Überprüfen Sie nach dem Neustart, ob das Problem mit den Diagnosedaten behoben ist.

Verwenden Sie die Eingabeaufforderung, um die Schlüssel zu den Diagnosedaten zu löschen

Wenn das Problem weiterhin besteht, müssen Sie möglicherweise eine Reihe der relevanten Registrierungsschlüssel löschen, indem Sie die unten beschriebene Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten verwenden:

  1. Drücken Sie die Fenster -Taste und geben Sie in das Suchfeld Folgendes ein: Eingabeaufforderung. Jetzt in der Ergebnisliste Rechtsklick auf der Eingabeaufforderung, und wählen Sie im Minimenü Als Administrator ausführen.
    Eingabeaufforderung als Administrator öffnen
  2. Jetzt, ausführen die folgenden nacheinander (stellen Sie sicher, dass Sie nach jedem Cmdlet die Eingabetaste drücken):
    reg delete "HKCUSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPolicies" /f
    
    reg delete "HKCUSoftwareMicrosoftWindowsSelfHost" /f
    
    reg delete "HKCUSoftwarePolicies" /f
    
    reg delete "HKLMSoftwareMicrosoftPolicies" /f
    
    reg delete "HKLMSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPolicies" /f
    
    reg delete "HKLMSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionWindowsStoreWindowsUpdate" /f
    
    reg delete "HKLMSoftwareMicrosoftWindowsSelfHost" /f
    
    reg delete "HKLMSoftwarePolicies" /f
    
    reg delete "HKLMSoftwareWOW6432NodeMicrosoftPolicies" /f
    
    reg delete "HKLMSoftwareWOW6432NodeMicrosoftWindowsCurrentVersionPolicies" /f
    
    reg delete "HKLMSoftwareWOW6432NodeMicrosoftWindowsCurrentVersionWindowsStoreWindowsUpdate" /f
  3. Dann Ausfahrt die Eingabeaufforderung und neustarten Ihren PC, um zu überprüfen, ob das System das Problem mit den Diagnosedaten nicht hat.

Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie, ob Sie eine In-Place-Upgrade (Laden Sie das Windows 10 ISO herunter und starten Sie seine Setup.exe mit Administratorrechten) behebt das Problem mit den Diagnosedaten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.