Fix: Dropbox-Fehler 413 – Appuals.com

Bei Benutzern tritt “Dropbox-Fehler 413” auf, wenn sie versuchen, ein Video mit ihrem Smartphone normalerweise indirekt auf Dropbox hochzuladen. Hier bedeutet indirekt, dass Sie versuchen, den Inhalt hochzuladen, ohne tatsächlich zur Dropbox-Anwendung zu wechseln. Stattdessen verwenden Sie die Option aus Ihrer Galerie oder auf andere Weise.

Dropbox-Fehler 413Dropbox-Fehler 413

Der Fehlercode 413 ist ein universeller HTTP-Fehler, der besagt, dass die Anforderungsentität zu groß ist. Dies stammt vom Client (Ihrem Ende) und wird in der Dropbox-Terminologie etwas anders interpretiert. Dies bedeutet entweder, dass die Datei, die Sie hochladen möchten, zu groß ist. Da Dropbox ein Upload-Limit von 50 GB hat, spielt die Upload-Größe (in den meisten Fällen) keine Rolle. Stattdessen muss die Datei kleiner als Ihr Speicherlimit sein.

Wenn Sie beispielsweise noch 2 GB in Ihrem Konto haben, muss das Video, das Sie hochladen möchten, mindestens 2 GB betragen.

Was verursacht den Dropbox-Fehler 413?

Die Gründe für diesen Fehler sind detaillierter:

  • Die hochgeladene Datei überschreitet das verfügbare Limit Ihres Dropbox-Kontos.
  • Die Datei ist größer als 50 GB. Selbst wenn Ihr Konto über mehr als 50 GB Speicherplatz verfügt, ist die maximale Größe, die Sie hochladen können, eine Einschränkung von 50 GB. Bei der Website beträgt das Limit 10 GB.
  • Es gibt einen Fehler in der Anwendung, der es Ihnen nicht ermöglicht, die Dateien hochzuladen, selbst wenn sie sich in Reichweite befinden.

Bevor Sie mit der Auflösung fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie eine aktive Internetverbindung mit den Anmeldeinformationen für Ihr Dropbox-Konto haben.

Lösung 1: Umgehen von Weiterleitungen von Drittanbietern an Dropbox (mit +)

Fast alle Dropbox-Benutzer verwenden Umleitungen von Drittanbietern, um eine Mediendatei auf die Plattform hochzuladen. Beispielsweise können Sie eine Datei direkt aus dem Internet in Dropbox speichern oder die Option in der Galerie verwenden, um sie in Dropbox hochzuladen, ohne die Anwendung zu öffnen.

Diese Optionen sollten funktionieren, aber es scheint, dass es einen Fehler in Dropbox gibt. Stattdessen können Sie die Anwendung öffnen und die Datei manuell hochladen.

  1. Öffnen Sie die Dropbox-Anwendung und klicken Sie auf das Symbol ‘+’, um die Mediendatei hinzuzufügen.

Manuelles Hochladen von Medien in Dropbox, um Fehler 413 zu vermeidenManuelles Hochladen von Medien in Dropbox

  1. Wählen Sie nun Dateien hochladen und navigieren Sie zu der Datei, die Sie hochladen möchten. Führen Sie nach Auswahl der Datei den Vorgang aus und prüfen Sie, ob der Upload-Vorgang ohne Probleme funktioniert.

Lösung 2: Überprüfen des Kontoraums

Wenn Sie die Mediendatei immer noch nicht auf Ihr Konto hochladen können, überprüfen Sie am besten, ob freier Speicherplatz verfügbar ist. Jedes Dropbox-Konto verfügt über eine begrenzte Speicherform, die der Benutzer nutzen kann. Wenn Sie den Speicher durch Hochladen von Mediendateien überschreiten, wird diese Fehlermeldung angezeigt.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihren Kontobereich zu überprüfen:

  1. Öffnen Sie Ihr Dropbox-Konto, klicken Sie auf Ihr Bildlogo und wählen Sie Einstellungen.
  2. Klicken Sie in den Einstellungen auf Planen. Der Ihnen zur Verfügung stehende Speicherplatz wird unten in Form eines Diagramms aufgeführt. Überprüfen Sie dies und stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Konto genügend Speicherplatz verfügbar ist.

Überprüfen des verfügbaren Kontospeichers in DropboxÜberprüfen des verfügbaren Kontoflächenbereichs – Dropbox

Lösung 3: Aktualisieren der Anwendung

Wenn Sie eine mobile Anwendung von Dropbox verwenden und trotz der oben genannten Lösungen immer noch auf den Fehler stoßen, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Anwendung auf den neuesten verfügbaren Build aktualisiert wird.

Update Dropbox - Playstore in Android oder Appstore in iOSDropbox Update – Playstore

Dropbox-Moderatoren in den Foren haben den Zustand offiziell erkannt und sogar Informationen gesammelt, um sie an die Entwickler weiterzugeben. Da dieser “Fehler” ziemlich groß war, wurde er von den Entwicklern in den neuesten Builds behoben. Stellen Sie sicher, dass Sie zum Play / App Store navigieren und die Anwendung auf den neuesten verfügbaren Build aktualisieren.

Sie können sogar versuchen, sich erneut in der Anwendung anzumelden, um alle Parameter zu aktualisieren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *