Fix: Ein Authentifizierungsfehler ist aufgetreten (Remotedesktop)

Personen, die Remotedesktopverbindung verwenden, sind möglicherweise mit einer Situation konfrontiert, in der der Fehler auftritt. “Ein Authentifizierungsfehler ist aufgetreten”, Wenn versucht wird, eine Verbindung mit einem anderen Remote-PC herzustellen. Microsoft hat die Fehlermeldung offiziell bestätigt und sogar ein Dokument veröffentlicht, in dem die Ursache und die Fehlerursachen angegeben sind.

Ein Authentifizierungsfehler ist aufgetreten (Remotedesktop)
Ein Authentifizierungsfehler ist aufgetreten (Remotedesktop)

Diese Fehlermeldung ist nicht neu und seit einiger Zeit in Windows vorhanden. Dies liegt daran, dass die Ursachen dieser Fehlermeldung von unvollständigen Aktualisierungen bis hin zu Problemen in der Gruppenrichtlinie verfolgt werden können.

Was verursacht beim Herstellen einer Verbindung zu einem Remotedesktop einen Authentifizierungsfehler?

Wie bereits erwähnt, können die Ursachen für diesen Fehler auf verschiedene Module zurückgeführt werden. Die Ursachen sind unter anderem:

  • Letzte Aktualisierung sind weder auf dem Verbindungscomputer noch auf dem Zielcomputer installiert. Die Nichtübereinstimmung führt dazu, dass der Remotedesktop abgebrochen wird.
  • Es gibt einige Probleme in der Gruppenrichtlinien-Editor. Einige Gruppenrichtlinienschlüssel müssen möglicherweise geändert werden, um Zugriff zu gewähren.
  • Es gibt eine echte Die Passwörter stimmen nicht überein während der Verbindung zum Zielcomputer.

Bevor Sie mit den Lösungen fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie über eine aktive Internetverbindung verfügen und als Administrator angemeldet sind.

Lösung 1: Installieren der neuesten Windows-Updates auf beiden Computern.

Bevor wir zu anderen umfangreichen Lösungen übergehen, ist es wahrscheinlich ratsam, die neuesten Windows-Updates auf beiden Computern zu installieren. Wenn Sie versuchen, eine Remoteverbindung herzustellen, müssen auf beiden Computern dieselben Sicherheitspatches installiert sein, um Sicherheitslücken zu vermeiden. Diese Sicherheitspatches werden über Windows-Updates installiert.

  1. Drücken Sie Windows + S und geben Sie „aktualisieren”Im Dialogfeld und öffnen Sie die Anwendung.
  2. Klicken Sie in den Update-Einstellungen auf Auf Updates prüfen.
  3. Jetzt stellt Windows eine Verbindung zu seinem Server her und installiert nach dem Herunterladen der erforderlichen Dateien die Updates.
Windows Update - Einstellungen unter Windows 10
Windows Update – Einstellungen
  1. Stellen Sie sicher, dass beide Computer aktualisiert sind. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob die Fehlermeldung behoben ist.

Lösung 2: Vornehmen von Änderungen im Gruppenrichtlinien-Editor

Der Windows-Gruppenrichtlinien-Editor enthält wichtige Informationen, die festlegen, wie Computer interagieren und verschiedene Vorgänge ausführen sollen. Dies ist eine Art Richtlinie und kann je nach Einstellungen von Computer zu Computer variieren. Es gibt einige Schlüssel, die wir ändern müssen, damit eine Verbindung zum anderen Computer ohne Probleme hergestellt werden kann.

  1. Drücken Sie Windows + R und geben Sie „gpedit.msc”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Navigieren Sie im Gruppenrichtlinien-Editor zum folgenden Schlüssel:
Computer Configuration > Administrative Templates > System > Credentials Delegation > Encryption Oracle Remediation
Navigieren zur Delegierung von Anmeldeinformationen
Navigieren zur Delegierung von Anmeldeinformationen
  1. Öffnen Sie nun den Schlüssel Verschlüsselung Oracle Remediation und ändern Sie den Status in aktiviert. Stellen Sie auch die Schutzlevel zu Verletzlich.
Verschlüsselung Oracle Remediation im Gruppenrichtlinien-Editor
Ändern der Verschlüsselung Oracle Remediation
  1. Drücken Sie Anwenden Um Änderungen zu speichern und zu beenden, drücken Sie OK. Überprüfen Sie nun, ob die Fehlermeldung behoben ist.

Wenn Sie keinen Gruppenrichtlinien-Editor auf Ihrem Computer haben, können wir den Registrierungseditor verwenden, um den Schlüssel hinzuzufügen.

  1. Drücken Sie Windows + S, geben Sie “Eingabeaufforderung” in das Dialogfeld ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anwendung und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  2. Führen Sie in der Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten den folgenden Befehl aus:
REG ADD HKLMSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesSystemCredSSPParameters /v AllowEncryptionOracle /t REG_DWORD /d 2
Registrierungsschlüssel hinzufügen
Hinzufügen des Registrierungsschlüssels von Encryption Oracle Remediation
  1. Versuchen Sie nach dem Ausführen des Befehls erneut, eine Verbindung herzustellen. Wenn dies nicht funktioniert, starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie es erneut.

Zusätzlich zu den oben genannten Lösungen können Sie auch Folgendes ausprobieren:

  • Sie können das Kennwort vom Domänencontroller zurücksetzen (für Unternehmen). Anschließend können Sie in Active Directory den Benutzer auswählen und seine Eigenschaften öffnen. Dann in der Registerkarte Konto, du kannst Deaktivieren Sie die Option Der Benutzer muss das Passwort bei der nächsten Anmeldung ändern.
  • Wenn Sie keinen Zugriff auf den Remotecomputer haben, können Sie dies tun Entfernen Sie das Sicherheitsupdate auf dem Computer, so dass beide Computer die gleiche Version haben.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie nicht sind beschränkt von der Verbindung zum Zielcomputer. Gleiches gilt für das Ziel, wenn es nicht verbunden werden kann.
  • Überprüfen Sie die Ihres Netzwerks Firewall.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.