Fix: Epson-Drucker offline – Appuals.com

Epson ist ein japanisches Unternehmen und einer der weltweit größten Hersteller von Computerdruckern. Es verfügt über zahlreiche Druckertypen und ist als einer der „großen“ Akteure in der Druckindustrie bekannt.

Es wurden zahlreiche Probleme mit Epson gemeldet, bei denen der Drucker offline zu sein scheint, selbst wenn er gestartet ist und die Testseite einwandfrei druckt. Dieses Problem kann bei verschiedenen Gelegenheiten auftreten und die Ursache für dieses Problem kann von System zu System unterschiedlich sein. Wir haben alle Problemumgehungen aufgelistet. Beginnen Sie mit dem ersten und arbeiten Sie sich entsprechend nach unten.

Lösung 1: Zurücksetzen des Druckerspoolers

Der Spooler-Dienst ist ein Softwareprogramm, das für die Verwaltung aller Druckaufträge verantwortlich ist, die an den Computerdrucker gesendet werden. Der Druckspoolerdienst ist normalerweise für Benutzer sichtbar und sie können auch einen Druckauftrag abbrechen, der gerade verarbeitet wird. Außerdem können sie Jobs verwalten, die sich derzeit auf der Warteliste befinden. Durch das Zurücksetzen dieses Dienstes stellen wir sicher, dass alle Konfigurationen zurückgesetzt werden.

Wir können versuchen, diesen Dienst neu zu starten und prüfen, ob das Problem dadurch behoben wird.

  1. Drücken Sie Windows + R. um die Anwendung Ausführen zu starten. Art “Dienstleistungen.msc”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Suchen Sie den Dienst “Spooler drucken”In der Liste der Dienstleistungen vorhanden. Doppelklicken Sie darauf, um die Eigenschaften zu öffnen. Drücke den “HaltSchaltfläche unter dem Systemstatus und drücken Sie „OK”, Um Änderungen zu speichern.

  1. Öffnen Sie nun die Dienste erneut und starten Sie sie erneut. Stellen Sie sicher, dass der Starttyp auf automatisch eingestellt ist.

Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, greifen Sie mit den Anmeldeinformationen auf den Drucker zu und stellen Sie sicher, dass der Drucker angeschlossen ist. Wenn keine drahtlose Verbindung hergestellt wird, stecken Sie ein Kabel ein und prüfen Sie erneut, ob dies hilfreich ist. Navigieren Sie anschließend zu den Druckern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät und wählen Sie „Verbinden”.

Hinweis: Stellen Sie außerdem sicher, dass der Drucker als Standarddrucker festgelegt ist, und stellen Sie sicher, dass die Einstellung „Drucker offline verwenden“ nicht aktiviert ist.

Lösung 2: Deaktivieren der SNMP-Einstellungen

SNMP steht für Simple Network Management Protocol und wird für verschiedene Zwecke auf Ihrem Computer verwendet. Nahezu jeder Drucker, der eine drahtlose Verbindung zur Verbindung mit Ihrem Computer verwendet, verwendet dieses Protokoll für einige Funktionen und zur Erhöhung der Sicherheit der Verbindung. Es gab mehrere Berichte, die darauf hinwiesen, dass das Deaktivieren des SNMP-Protokolls das Problem für sie löste. Schauen Sie sich die folgenden Schritte an.

  1. Öffnen Sie Ihr Control Panel und klicken Sie auf Geräte und Drucker. Suchen Sie im Druckerfenster Ihr Gerät, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften.
  2. Klicken Sie in den Einstellungen auf HäfenKlicken Sie jetzt mit hervorgehobener IP auf Ports konfigurieren und Deaktivieren Sie die Option SNMP-Status aktiviert.

  1. Drücken Sie OK, um die Änderungen zu speichern und zu beenden. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf den Drucker und versuchen Sie, eine Verbindung herzustellen. Schalten Sie Ihren Drucker nach Möglichkeit ordnungsgemäß aus und wieder ein, bevor Sie fortfahren.

Lösung 3: Hinzufügen des Druckers über IP-Adresse und Port

Sie können auch versuchen, den Drucker mithilfe seiner IP-Adresse und Portnummer auf Ihrem Computer hinzuzufügen. Der Computer kann Probleme beim automatischen Hinzufügen des Druckers haben. Wir werden die Adressen manuell nachschlagen und versuchen, sie dem Computer hinzuzufügen.

  1. Öffnen Sie das Bedienfeld und navigieren Sie wie zuvor zum Abschnitt Drucker. Wählen Sie Ihr Gerät aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie auf Druckereigenschaften.
  2. Navigieren Sie nun zu HäfenKlicken Sie auf den markierten Eintrag und wählen Sie Port konfigurieren.
  3. Ein neues Fenster mit Portname und IP-Adresse wird angezeigt. Kopieren Sie diese, damit wir sie später eingeben können.

  1. Drücken Sie nun Windows + R, geben Sie “control” in das Dialogfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste. Sobald das Bedienfeld angezeigt wird, klicken Sie auf „Geräte und Drucker“ und wählen Sie Fügen Sie einen Drucker hinzu.

Hinweis: Sie sollten den vorhandenen Drucker löschen, damit wir ihn unter Verwendung der IP-Adresse wieder hinzufügen können.

  1. Der Drucker wird höchstwahrscheinlich nicht erkannt. Wenn dies der Fall ist, klicken Sie einfach darauf und der Computer stellt eine Verbindung her. Wenn es nicht angezeigt wird, wählen Sie “Der gewünschte Drucker ist nicht aufgeführt”.

  1. Wählen Sie nun die Option „Fügen Sie einen Drucker mit der TCP / IP-Adresse oder dem Hostnamen hinzu”.

  1. Geben Sie die IP-Adresse und den Portnamen des Druckers ein und warten Sie, bis die Verbindung hergestellt ist.

  1. Drucken Sie nach dem Anschließen des Druckers eine Testseite aus und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Hinweis: Diese Lösung soll sicherstellen, dass die IP-Adresse, die Ihr Drucker erhalten hat, mit der im Computer eingegebenen übereinstimmt. Wenn Sie Probleme haben, die IP-Adresse des Druckers mithilfe der aufgeführten Methoden zu ermitteln, sollten Sie das Druckerhandbuch überprüfen und prüfen, ob die IP-Adresse und der Anschluss des Druckers auf irgendeine Weise bestätigt werden können.

Wenn dies nicht funktioniert, sollten Sie dem Drucker eine statische IP-Adresse zuweisen und erneut versuchen, eine Verbindung herzustellen. Befolgen Sie die im Artikel Fix: Canon Printer Offline genannten Schritte.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.