Fix: Err_Connection_Closed – Appuals.com

Google Chrome ist einer der beliebtesten Internetbrowser auf dem neuesten Stand und bietet eine hervorragende Leistung für High-End-PCs. Es funktioniert auch gut auf schwächeren PCs, aber der RAM-Verbrauch ist ein großes Problem für Computer mit weniger als 3 GB RAM, insbesondere wenn in einer Instanz viele offene Registerkarten vorhanden sind.

Der Browser wird ständig von Google aktualisiert und bietet Ihnen eine synchronisierte Erfahrung, wenn Sie Ihr Google-Konto verwenden, sodass alle Geräte denselben Verlauf haben. Schauen wir uns diesen speziellen Fehler an.

ERR_CONNECTION_CLOSED in Chrome

Dieser Fehler wird in Chrome unter der Meldung “Diese Webseite ist nicht verfügbar” angezeigt. Wenn Sie jedoch mehrere verschiedene Seiten ausprobiert haben, erhalten Sie das gleiche Ergebnis oder das Fehlen davon. Das erste, was Sie vielleicht denken, ist, dass Ihre Internetverbindung das Problem verursacht, aber die meisten Leute, die mit diesem Problem zu kämpfen hatten, haben berichtet, dass andere Browser wie Microsoft Edge und Mozilla Firefox einwandfrei funktionieren.

ERR_CONNECTION_CLOSED in Chrome

Dies bedeutet, dass das Problem bei Google Chrome liegt. Aus diesem Grund haben wir beschlossen, verschiedene Lösungen für dieses Problem bereitzustellen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle ausprobieren, bevor Sie aufgeben!

Bevor Sie mit den Lösungen fortfahren, schalten Sie Ihre Netzwerkausrüstung für 1 Minute aus und schalten Sie sie dann ein. Wenn Sie einen Proxy / VPN verwenden, deaktivieren Sie ihn.

Wenn ein anderer Computer / ein anderes Gerät im Netzwerk verwendet werden kann, versuchen Sie, die problematische Website auf diesem anderen Gerät zu besuchen, um sicherzustellen, dass die Website nicht vom ISP heruntergefahren oder blockiert wird. Sie können zu einem anderen Netzwerk wechseln (wenn kein anderes Netzwerk verfügbar ist, verwenden Sie den Hotspot Ihres Mobiltelefons), um zu überprüfen, ob auf die Site zugegriffen werden kann. Besuchen Sie auch downdetector.com um zu überprüfen, ob die Site nicht verfügbar ist.

Versuchen Sie außerdem, Chrome im Inkognito-Modus oder Chrome ohne Erweiterungen zu verwenden. Stellen Sie außerdem sicher, dass Google Chrome auf den neuesten Stand aktualisiert wird.

Aktualisieren Sie Chrome

Lösung 1: Optimieren der Internet- und Chrome-Einstellungen

Die erste Lösung ist die von vielen Google-Experten empfohlene und die, die die Probleme vieler Menschen gelöst hat. Aus diesem Grund wird empfohlen, diese Lösung vor allem anderen auszuprobieren.

  1. Löschen Sie Ihre Browserdaten in Chrome, indem Sie auf klicken drei vertikale Punkte in der oberen rechten Ecke. Klicken Sie danach auf „Mehr WerkzeugeOption und dann “Browserdaten löschen”.
    Wählen Sie Weitere Tools und klicken Sie dann auf Browserdaten löschen
  2. Um alles zu löschen, wählen Sie als Zeiteinstellung die Option „Beginn der Zeit“ und wählen Sie aus, welche Datentypen Sie löschen möchten.
    Wir empfehlen, den Cache und die Cookies zu leeren.
    Browserdaten löschen
  3. Stell sicher, dass du neu starten Ihr Computer danach und Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose Ihr DSL-Internetkabel oder schalten Sie Ihren WLAN-Adapter ein und aus, bevor Sie fortfahren.
  4. Um alle Cookies zu entfernen, klicken Sie erneut auf drei Punkte und auswählen die Einstellungen.
    Öffnen Sie die Chrome-Einstellungen
  5. Scrollen Sie nach unten und erweitern Sie die Erweiterte Einstellungen und dann auf klicken Privatsphäre und Sicherheit.
    Öffnen Sie die Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen
  6. Jetzt offen Seiteneinstellungen und dann auf klicken Cookies und Site-Daten.

    Öffnen Sie Cookies und Site-Daten
  7. Jetzt sehen Sie eine Liste aller Cookies, die verblieben sind, nachdem Sie sie bereits in Schritt 1 gelöscht haben. Löschen Sie entweder alle Cookies oder nur diejenigen, die sich auf die Websites beziehen, die nicht funktionieren.
  8. Starten Sie Ihren Computer erneut und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 2: Weitere Einstellungen mithilfe von anpassen Eingabeaufforderung

Die Eingabeaufforderung ist Ihr Freund, wenn es um solche Probleme geht, denn Sie müssen nur diese Anweisungen befolgen und die richtigen Befehle aus diesem Artikel in Ihre eigene Eingabeaufforderung kopieren. Das spart viel Zeit.

  1. Art “EingabeaufforderungKlicken Sie in Ihrem Suchfeld mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Als Administrator ausführen.
    Führen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator aus
  2. Der folgende Befehl ist der erste, den Sie versuchen sollten, und er sollte Ihr Problem sofort lösen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Computer neu starten, nachdem Sie diesen ausgeführt haben, und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.
    netsh winsock reset
    Führen Sie den Befehl netsh winsock reset aus
  3. Die folgenden Befehle sollten einzeln und in derselben Reihenfolge eingegeben werden, in der wir sie auflisten und die Eingabetaste drücken. Starten Sie Ihren Computer nach Abschluss des Vorgangs erneut neu.
ipconfig /release

ipconfig /renew

ipconfig /flushdns

ipconfig /registerdns                  

Wenn diese Befehle Ihre Probleme nicht beheben können, müssen Sie möglicherweise einige Probleme im Zusammenhang mit der DNS-Adresse optimieren. Stellen Sie sicher, dass Sie die ursprünglichen Einstellungen scannen, damit Sie zu ihnen zurückkehren können, wenn etwas schief geht.

  1. Art “Netzwerk-und Freigabecenter“In Ihrem Suchfeld oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste und wählen Sie”Öffnen Sie die Netzwerk- und Interneteinstellungen”.
    Öffnen Sie die Netzwerk- und Interneteinstellungen
  2. Klicke auf das Adapteroptionen ändern.
    Adapteroptionen ändern
  3. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf die Verbindung, über die Sie auf das Internet zugreifen, und wählen Sie „Eigenschaften”.
    Öffnen Sie die Verbindungseigenschaften
  4. Navigieren Sie zu Internetprotokoll Version 4 (TCP / IPv4) und klicken Sie auf “Eigenschaften” nochmal.
    Öffnen Sie die Eigenschaften von IPv4
  5. Klicke auf das “Verwenden Sie die folgenden DNS-ServeradressenOptionsfeld und geben Sie das ein 8. 8. 8. 8 als bevorzugter DNS-Server und 8. 8. 4. 4 als alternativer DNS-Server. (Google DNS-Server)
  6. Behalte das “Überprüfen Sie die Einstellungen beim BeendenOption aktiviert und klicken OK.
Verwenden Sie Google DNS

Lösung 3: Scannen Sie Ihren Computer auf Malware

Schädliche Software kann sowohl Ihre Internetverbindung als auch alle Apps beeinträchtigen, die Sie in der Zwischenzeit installiert haben. Einige Benutzer haben berichtet, dass ihre Computer infiziert waren, als sie das Problem erhielten, und sie haben es geschafft, dieses Problem zu beheben, indem sie die Malware entfernt haben.

Wir empfehlen die Verwendung von Malwarebytes Anti-Malware (MBAM), da dieses Tool kostenlos und effektiv ist

  1. Herunterladen es von dieser Seite.
  2. Lauf die ausführbare Datei zum Installieren von MBAM.
  3. Starten das Antivirus.
  4. Lokalisieren die Einstellungen Klicken Sie auf der linken Seite des Bildschirms auf die Registerkarte Schutz.
  5. Schalten Sie die Nach Rootkits suchen Option ein, um nach allem zu suchen, was Probleme mit Chrome verursachen kann.
  6. Scannen Sie Ihren Computer mit einem Bedrohungsscan.
Mit Malwarebytes scannen

Lösung 4: Deaktivieren Sie Antivirus / Firewall

Antivirus / Firewall sind die wichtigsten Sicherheitsanwendungen zum Schutz Ihres Computers vor Bedrohungen. Manchmal können diese Anwendungen jedoch den legitimen Betrieb einer echten Anwendung beeinträchtigen und den aktuellen Chrome-Fehler verursachen.

Die Firewall / Antivirus markiert die Quarantäne von Chrome (als falsch positiv bezeichnet) und lässt die Kommunikation nicht durch. Dies ist ein sehr häufiges Ereignis und wird normalerweise einige Tage nach seiner Entdeckung durch Entwickler gepatcht. Um diese Möglichkeit auszuschließen, deaktivieren Sie vorübergehend das Antivirenprogramm oder die Firewall.

Lösung 5: Deaktivieren Sie den Data Saver / Lite-Modus (mobil)

Wenn Sie Chrome auf einem mobilen Gerät verwenden, kann das Problem durch Deaktivieren des Datenspeichers behoben werden. Der Like / Data Saver-Modus versucht, den Datenverkehr zu reduzieren, indem unnötiger Datenverkehr blockiert wird, der nicht erforderlich ist, oder eine zwischengespeicherte Version davon verwendet wird (hauptsächlich im Zusammenhang mit dem Styling). Es gibt jedoch Berichte, dass diese Modi auch den Betrieb von Chrome stören. Zur Veranschaulichung verwenden wir Android. Sie können den Anweisungen Ihres Geräts folgen.

  1. Öffnen Chrom und klicken Sie auf drei Punkte. Dann klicken Sie auf die Einstellungen.
    Chrome-Einstellungen
  2. Scrollen Sie nun nach unten, um zu finden Lite-Modus und tippen Sie dann darauf.
    Öffnen Sie die Einstellungen für den Lite-Modus
  3. Jetzt in den Lite-Modus-Einstellungen, Umschalten der Schalter zu aus um den Lite-Modus zu schließen.
    Deaktivieren Sie den Lite-Modus

Alternativlösungen

Einige Nutzer haben berichtet, dass sie das Problem einfach durch Zurücksetzen von Google Chrome behoben haben.

  1. Klicke auf das drei vertikale Punkte um auf das Menü zuzugreifen.
  2. Öffnen die Einstellungen >> Fortgeschrittene >> Zurücksetzen und aufräumen>> Zurücksetzen.
    Klicken Sie in den erweiterten Chrome-Einstellungen auf Zurücksetzen und bereinigen
  3. Neu starten Ihren Computer und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Zeit und Datum Die Einstellungen sind korrekt, da Chrome und Google die Arbeit einfach ablehnen, es sei denn, Ihre Uhrzeit und Ihr Datum stimmen nicht mit Ihrem Standort überein. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die in der Taskleiste angezeigte Uhrzeit und wählen Sie Datum / Uhrzeit anpassen. Verwenden Sie die Option Zeit automatisch einstellen.

Wenn bei Ihnen nichts funktioniert hat, deinstallieren Sie Chrome und installieren Sie es erneut.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *