Fix: Fehler 0x8013153B beim Öffnen des Microsoft Store

Einige Benutzer haben gemeldet, dass der Fehlercode 0x8013153B angezeigt wird, wenn sie versuchen, den Microsoft Store zu öffnen. Wenn Sie sich den Hex-Code ansehen, kann der Fehler in “Der Vorgang wurde abgebrochen” übersetzt werden. Der gleiche Fehlercode wird auf Xbox-Konsolen und bestimmten Windows Phone-Modellen gemeldet.

Was verursacht den 0x8013153B-Fehler?

Nach der Untersuchung des Problems scheint der Fehler durch mehrere Faktoren verursacht werden zu können. Zur Vereinfachung finden Sie hier eine Liste potenzieller Schuldiger, die den Fehler 0x8013153B auslösen:

  • Internes Serverproblem – Wenn sich das Geschäft mit dem Fehler 0x8013153B nicht öffnen lässt, wird meistens ein internes Serverproblem angezeigt, das nichts mit Ihrem Computer zu tun hat. In der Vergangenheit kam es vor, dass der Microsoft Store einen ganzen Tag lang auf allen Plattformen (Windows, Windows Phone und Xbox) mit dem Fehler 0x8013153B abstürzte.
  • Beschädigter Windows Store-Cache-Ordner – Es gibt Fälle, in denen der Fehler 0x8013153B nachweislich durch interne Beschädigung verursacht wurde. Wie sich herausstellt, kann der mit dem Microsoft Store verknüpfte Cache-Ordner dieses spezielle Problem auslösen, wenn er beschädigt wird.
  • Microsoft Store ist so konfiguriert, dass Apps von der Seite geladen werden – Wenn der Microsoft Store Apps von der Seite laden darf, kann der Fehler 0x8013153B auftreten, da Sie kürzlich eine Anwendung von einer Quelle installiert haben, die nicht legitim ist.
  • Windows Phone-Fehler – Wenn Sie ein Windows Phone verwenden, wird dieser Fehler möglicherweise aufgrund eines Fehlers angezeigt, der bei Microsoft Lumia-Modellen häufig auftritt. Befolgen Sie Methode 4, um die Schritte zu umgehen.

So beheben Sie den Fehler 0x8013153B

Wenn Sie beim Versuch, den Microsoft Store zu öffnen, derzeit vom Fehler 0x8013153B begrüßt werden, finden Sie in diesem Artikel eine Liste mit den effizientesten Anleitungen zur Fehlerbehebung. Im Folgenden finden Sie eine Sammlung von Methoden, die Benutzer in einer ähnlichen Situation verwendet haben, um das Problem zu beheben.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, befolgen Sie die folgenden Methoden in der angegebenen Reihenfolge, bis Sie eine Lösung finden, die in Ihrer speziellen Situation wirksam ist. Wenn Sie auf einem Windows Phone auf das Problem stoßen, fahren Sie direkt mit Methode 5 fort.

Überprüfen, ob der Microsoft Store nicht verfügbar ist

Bevor Sie mit dem Durchbrennen der folgenden potenziellen Korrekturen beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass das Problem nicht serverseitig ist. Da der Fehler 0x8013153B hauptsächlich durch ein Microsoft-Problem verursacht wird, das nichts mit dem Endclient zu tun hat, empfehlen wir, den Status des Microsoft Store zu überprüfen.

Sie können auch überprüfen, ob der Microsoft Store von einem anderen Gerät aus funktioniert. Der bessere Ansatz ist jedoch die Verwendung einer Website zur Statusprüfung wie Ich setze mich oder Ausfall. Eine weitere effektive Taktik besteht darin, den letzten Posts auf ihren zu folgen Twitter-Konto da sie es verwenden, um Reparatursitzungen und Ausfallzeiten anzukündigen.

Wenn Sie sich die Zeit genommen haben, um die Überprüfungen durchzuführen, und festgestellt haben, dass das Problem von Ihrem Computer verursacht wird, befolgen Sie die folgenden Methoden, um den Fehler 0x8013153B zu beheben.

Methode 1: Verwenden der Problembehandlung für Microsoft Store-Apps

Wenn Sie den einfachen Weg gehen möchten, können Sie nicht einfacher vorgehen, als die integrierte Microsoft Store-Problembehandlung zu verwenden. Dieses Dienstprogramm überprüft Ihre Microsoft Store-Anwendung auf Inkonsistenzen und wendet geeignete Reparaturstrategien an, wenn das richtige Szenario erfüllt ist.

Einige der folgenden Methoden sind in der integrierten Fehlerbehebung enthalten. Überspringen Sie diese Methode also nicht, wenn Sie Zeit sparen möchten. Hier ist eine Kurzanleitung zum Ausführen der Fehlerbehebung für Microsoft Store-Apps:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um eine Run-Box zu öffnen. Geben Sie als Nächstes “ms-settings: Troubleshoot” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Registerkarte “Troubleshooting” der App “Settings” zu öffnen.
  2. Scrollen Sie auf der Registerkarte Fehlerbehebung nach unten zu Suchen und Beheben anderer Probleme, klicken Sie auf Windows Store Apps und dann auf Problembehandlung ausführen.
  3. Warten Sie, bis der erste Scan abgeschlossen ist, und klicken Sie dann auf Dieses Update anwenden, wenn eine Reparaturstrategie vorgeschlagen wird.
  4. Starten Sie Ihren Computer nach dem Fix neu und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Start behoben ist. Wenn Sie immer noch mit demselben Fehler zu kämpfen haben, fahren Sie mit den folgenden Methoden fort.

Methode 2: Zurücksetzen des Windows Store-Cache

Eines der ersten Dinge, die Sie versuchen sollten, wenn Sie mit dem Fehlercode 0x8013153B arbeiten, ist das Zurücksetzen des Windows Store-Cache-Ordners auf seine ursprünglichen Einstellungen. Wenn die Anwendung aufgrund zugrunde liegender Beschädigungen fehlschlägt, werden durch dieses Verfahren die fehlerhaften Dateien entfernt und die vorherige Funktionalität der Windows Store-App wiederhergestellt.

Hier ist eine Kurzanleitung zum Zurücksetzen des Cache der Windows Store-App:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein neues Ausführungsfenster zu öffnen. Geben Sie als Nächstes “WSreset.exe” in das Ausführungsfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Befehl auszuführen.
  2. In den nächsten Augenblicken sollte ein schwarzer Eingabeaufforderungsbildschirm angezeigt werden (bis Windows den Cache des Windows Store leeren kann).
  3. Abhängig von Ihrer Windows-Version wird der Windows Store entweder automatisch gestartet oder Sie erhalten eine Bestätigungsmeldung mit dem Titel „Der Cache für den Store wurde geleert. Sie können jetzt im Store nach Apps suchen. “ Wenn das Problem auf eine Beschädigung im Cache-Ordner zurückzuführen ist, sollte das Problem jetzt behoben werden.

Wenn beim Starten von Windows Store immer noch der Fehlercode 0x8013153B angezeigt wird, fahren Sie mit den folgenden Schritten fort.

Methode 3: Löschen des temporären Ordners

Andere Benutzer haben es geschafft, das Problem zu beheben, indem sie den Inhalt des temporären Ordners gelöscht und ihren Computer neu gestartet haben. Wenn der Windows Store aufgrund einer kürzlich heruntergeladenen Datei abstürzt, die nicht im Cache-Ordner gespeichert ist, sollte dies zur Lösung des Problems wirksam sein.

Befolgen Sie die nachstehende Anleitung, um den temporären Ordner zu löschen und den 0x8013153B-Fehler zu beheben:

  1. Öffnen Sie den Datei-Explorer, navigieren Sie zu C: Windows temp und wählen Sie an der Eingabeaufforderung UAC (User Account Control) Ja.
  2. Wählen Sie alles im temporären Ordner aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Element und wählen Sie Löschen, um alle temporären Dateien zu entfernen.
  3. Starten Sie Ihren Computer nach dem Löschen des temporären Ordners neu und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Start behoben wurde.

Wenn das Problem immer noch nicht behoben ist, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 4: Aktivieren von Microsoft Store-Apps auf der Registerkarte Von Entwicklern

Wenn kurz nach dem Seitenladen einer Microsoft Store-App von außerhalb der vertrauenswürdigen Zone der Fehler 0x8013153B angezeigt wird, möchten Sie möglicherweise alle Apps entfernen, die nicht von Microsoft überprüft wurden, und prüfen, ob das Problem behoben ist.

Zum Glück hat Microsoft eine Option hinzugefügt, mit der die Store-App mit oder ohne seitlich geladene Apps gestartet werden kann. Einige Benutzer haben festgestellt, dass sie durch Aufrufen der Registerkarte Für Entwickler im Menü Einstellungen den Fehler 0x8013153B beheben können. Hier ist eine Kurzanleitung dazu:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Ausführungsfenster zu öffnen. Geben Sie dann “ms-settings: windowsupdate” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Registerkarte “Windows Update” der App “Einstellungen” zu öffnen.
  2. Klicken Sie anschließend auf der linken Registerkarte auf Für Entwickler.
  3. Klicken Sie unter Entwicklerfunktionen verwenden auf Microsoft Store-Apps, um zu verhindern, dass der Store Apps von der Seite lädt.
  4. Schließen Sie die Einstellungen-App und starten Sie Ihren Computer neu.
  5. Öffnen Sie beim nächsten Start erneut den Microsoft Store und prüfen Sie, ob der Fehler 0x8013153B behoben wurde.

Wenn Sie durch den Fehler 0x8013153B immer noch daran gehindert werden, den Microsoft Store zu öffnen, fahren Sie mit Methode 5 fort.

Methode 5: Aktivieren des Flugzeugmodus, während die Seite geladen wird

Das Windows Phone-Betriebssystem ist alles andere als perfekt, und dies hat sicherlich zu seinem Niedergang beigetragen. Die meisten Lumia-Modelle leiden unter demselben Problem. Gelegentlich weigert sich Windows Store, mit dem Fehler 0x8013153B zu öffnen, selbst wenn es auf anderen Plattformen ordnungsgemäß funktioniert. Wenn dieses Problem bei einem Windows 10 Phone-Modell auftritt, müssen Sie gelegentlich durch zusätzliche Rahmen springen, um den Fehler 0x8013153B zu beheben.

Update: Einige Benutzer haben bestätigt, dass diese Methode neu erstellt werden kann und tatsächlich auf PCs unter Windows 10 funktioniert.

Einige Benutzer haben festgestellt, dass durch das Schließen der Registerkarte des Windows Store während des Ladens und Aktivieren des Flugzeugmodus der Windows Store möglicherweise geöffnet wird. Hier ist eine Kurzanleitung dazu:

  1. Öffnen Sie den Microsoft Store.
  2. Schließen Sie die Registerkarte, während die Registerkarte Microsoft geladen wird.
  3. Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Telefons (oder verwenden Sie eine Verknüpfung) und aktivieren Sie den Flugzeugmodus.
  4. Kehren Sie zum Microsoft Store zurück, laden Sie ihn erneut und schließen Sie die Registerkarte erneut.
  5. Deaktivieren Sie den Flugzeugmodus und kehren Sie zur Microsoft Store-App zurück.
  6. Dieses Mal sollte es ohne den Fehler 0x8013153B ordnungsgemäß geladen werden.

Wenn beim Öffnen des Geschäfts immer noch der Fehler 0x8013153B angezeigt wird, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 6: Registrieren des Microsoft Store über ein erhöhtes Powershell-Fenster

Wenn keine der oben genannten Methoden wirksam war, haben Sie möglicherweise mehr Glück, wenn Sie den manuellen Weg gehen und einen Powershell-Befehl verwenden, der die Microsoft Store-App erneut registriert und den Entwicklungsmodus deaktiviert.

Einige Benutzer haben berichtet, dass dieses Verfahren es ihnen ermöglicht hat, den Store ohne den Fehler 0x8013153B zu öffnen. Hier ist eine Kurzanleitung dazu:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Ausführungsfenster zu öffnen. Geben Sie dann “Powershell” ein, drücken Sie Strg + Umschalt + Eingabetaste und klicken Sie an der UAC-Eingabeaufforderung auf “Ja”, um eine erhöhte Powershell-Eingabeaufforderung zu öffnen.
  2. Fügen Sie im erhöhten Powershell-Fenster den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um ihn auszuführen: AppXPackage -AllUsers | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register “$ ($ _. InstallLocation) AppXManifest.xml”}
  3. Warten Sie, bis der Befehl verarbeitet wurde. Je nachdem, wie viele Apps Sie installiert haben, kann dies eine Weile dauern. Öffnen Sie nach Abschluss des Vorgangs den Windows Store erneut, wenn er nicht automatisch geöffnet wird. Der Fehler 0x8013153B sollte nicht mehr angezeigt werden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *