Fix: Fehler 67 Rocket League


Viele Spieler der Rocket League berichten, dass sie das Spiel nicht spielen können. Die meisten betroffenen Benutzer geben an, dass sie bei jedem Versuch, ein Online-Spiel (Gelegenheitsspiel oder Wettkampf) zu spielen, den Fehler 67 erhalten. Das Problem tritt nicht nur auf dem PC auf und tritt Berichten zufolge auch auf Xbox One und Ps4 auf.

Fehler 67 in der Rocket League (PC, PS4 und Xbox One)

Was verursacht den “67-Fehler” in der Rocket League?

Wir haben dieses spezielle Problem untersucht, indem wir uns verschiedene Berichte betroffener Benutzer und die Reparaturstrategien angesehen haben, mit denen sie das Problem behoben haben. Basierend auf dem, was wir gesammelt haben, gibt es mehrere häufige Szenarien, die dieses spezielle Problem auslösen:

  • Steam hat keine Administratorrechte (nur PC) – Einer der häufigsten Gründe, warum der Fehler auf dem PC auftritt, sind unzureichende Steam-Berechtigungen. Wie sich herausstellt, kann Rocket League Probleme haben, einige für die Online-Komponente erforderliche Ports zu öffnen, wenn das Spiel von einem Steam-Client ohne Administratorrechte gestartet wird. In diesem Fall besteht die Lösung darin, sicherzustellen, dass der Steam-Client mit dem Administratorzugriff beginnt.
  • UPnP ist in den Router-Einstellungen deaktiviert. Da die meisten Multiplayer-Spiele Universal Plug and Play verwenden, um die Online-Sitzungen stabiler und zuverlässiger zu gestalten, müssen Sie natürlich sicherstellen, dass diese Option in den Einstellungen Ihres Routers aktiviert ist. Mehrere betroffene Benutzer haben berichtet, dass das Problem behoben wurde, nachdem sie UPnP aktiviert hatten.
  • PeerBlock blockiert die Verbindung mit Rocket League-Servern. Ein weiterer möglicher Grund für diesen Fehler ist eine überprotektive Firewall-Anwendung. PeerBlock und PeerGuardian werden von einigen betroffenen Benutzern als verantwortlich gemeldet. In diesem Fall besteht die Lösung darin, PeerBlock (oder eine ähnliche Anwendung) zu deinstallieren.
  • Überprotektive Firewall blockiert die ausgehenden Verbindungen – Es gibt einige überprotektive Antivirensuiten und Firewall-Lösungen, von denen bekannt ist, dass sie die Verbindung zu Rocket League-Servern auf dem PC standardmäßig blockieren. In diesem Fall besteht die Lösung entweder darin, Regeln festzulegen, damit die erforderlichen Ports kommunizieren können, oder die für den Block verantwortliche Anwendung zu deinstallieren.
  • Erforderliche Ports werden nicht weitergeleitet – Wenn Sie einen alten Router / Modem verwenden, der nicht mit der UPnP-Technologie (Universal Plug and Play) vertraut ist, müssen Sie die Ports manuell weiterleiten, um sicherzustellen, dass dies die einzige Komponente ist des Spiels läuft ohne Probleme.

Wenn Sie derzeit Probleme haben, diese bestimmte Fehlermeldung zu beheben, finden Sie in diesem Artikel verschiedene Schritte zur Fehlerbehebung, mit denen andere Benutzer in einer ähnlichen Situation den Fehler behoben haben. Unten finden Sie eine Sammlung mit den besten Korrekturen für den 67-Fehler in der Rocket League.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, befolgen Sie die potenziellen Korrekturen in der Reihenfolge, in der sie angezeigt werden, wie sie nach Effizienz und Schweregrad geordnet sind. Sie sollten schließlich auf einen Fix stoßen, der das Problem in Ihrem speziellen Szenario behebt.

Methode 1: Starten Sie Steam als Administrator (nur PC)

Mehrere Benutzer, die Schwierigkeiten hatten, den 67-Fehler in der Rocket League zu beheben, haben berichtet, dass sie das Problem umgehen sollten, indem sie sicherstellen, dass der Steam-Client mit Administratorrechten ausgeführt wird. Obwohl es keine offizielle Erklärung gibt, warum dieser Fehler wirksam ist, spekulieren betroffene Benutzer, dass dies wahrscheinlich darauf zurückzuführen ist, dass Rocket League die erforderlichen Ports nicht mit regelmäßigem Zugriff öffnen darf.

Mal sehen, ob wir dies beheben können, indem wir Steam Administratorrechte gewähren. Folgendes müssen Sie tun:

  1. Dampf vollständig schließen. Stellen Sie sicher, dass es auch von der Fachleiste geschlossen ist.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startsymbol von Steam und klicken Sie auf Als Administrator ausführen. Starten Sie dann Rocket League und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.Steam als Admin ausführen

Wenn das Problem nicht mehr auftritt, während Steam mit Administratorrechten gestartet wird, beenden Sie das Spiel, schließen Sie Steam erneut und führen Sie die folgenden Schritte aus, um sicherzustellen, dass Steam immer Administratorzugriff hat:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Steam Launcher und wählen Sie Eigenschaften.Zugriff auf den Eigenschaftenbildschirm von Steam
  2. Rufen Sie im Steam-Bildschirm Eigenschaften die Registerkarte Kompatibilität auf, gehen Sie zum Menü Einstellungen und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Dieses Programm als Administrator ausführen. Klicken Sie dann auf Übernehmen, um die Änderung zu speichern.Programmieren von Steam zum Öffnen mit AdministratorzugriffSobald dieser Schritt abgeschlossen ist, ist Steam so programmiert, dass es mit Administratorzugriff geöffnet wird, sodass dieses Problem nicht erneut auftritt.

Wenn dieses Update nicht wirksam war und Sie immer noch auf den 67-Fehler in der Rocket League stoßen, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 2: Aktivieren von UPnP (Universal Plug and Play)

Viele Benutzer, die aufgrund dieses Fehlers nicht online spielen konnten, konnten das Problem beheben, indem sie UPnP (Universal Plug and Play) in ihren Router-Einstellungen aktivierten. Natürlich unterscheidet sich dieses Verfahren je nach Router-Hersteller. Es wurde jedoch bestätigt, dass diese Methode für Benutzer funktioniert, bei denen das Problem auf Xbox One, Ps4 und PC auftritt.

Obwohl Ihr Bildschirm auf Ihrer Seite möglicherweise anders aussieht, ist die Vorgehensweise ungefähr gleich. Folgendes müssen Sie tun:

  1. Öffnen Sie einen beliebigen Webbrowser und geben Sie in die Adressleiste die IP Ihres Routers ein (die Standard-Iaddresses sind 192.168.0.1 oder 192.168.1.1.Zugriff auf Ihre Router-Einstellungen
  2. Geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein, um Einträge in Ihre Router-Einstellungen zu erhalten. Die meisten Routerhersteller haben den Standardbenutzernamen als admin und das Passwort als admin, * blank * (nichts) oder 1234. Wenn die Anmeldeinformationen nicht Ihrer Situation entsprechen, suchen Sie online nach bestimmten Standardanmeldeinformationen entsprechend Ihrem Router.
  3. Wenn Sie Zugriff auf Ihr Router-Setup haben, suchen Sie nach einer Registerkarte für UPnP oder Weiterleitung und aktivieren Sie UPnP. Die genaue Position dieser Einstellung ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Sie finden sie jedoch normalerweise im Menü Erweiterte Einstellungen.UPnP aktivieren
  4. Speichern Sie die Änderungen und starten Sie Ihren Router und den Computer, auf dem Sie Rocket League spielen, neu (PC oder Konsole). Suchen Sie dann nach einem Online-Spiel und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin auftritt.

Hinweis: Wenn das Problem auf einem PC auftritt, empfiehlt es sich, die Netzwerkerkennung in Ihren Windows-Einstellungen zu aktivieren. Einige Benutzer, bei denen dasselbe Problem auftritt, haben berichtet, dass das Aktivieren der Netzwerkerkennung letztendlich den Trick getan hat. Öffnen Sie dazu ein Feld Ausführen (Windows-Taste + R), geben Sie “control.exe / name Microsoft.NetworkAndSharingCenter” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Netzwerk- und Freigabecenter zu öffnen. Wenn Sie dort angekommen sind, gehen Sie zu den erweiterten Freigabeeinstellungen von Chance Advanced und aktivieren Sie die Option zum Aktivieren der Netzwerkerkennung (unter Netzwerkerkennung).

Aktivieren der Netzwerkerkennung

Wenn Sie immer noch auf die Error 67 Rocket League stoßen, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 3: Peerblock deinstallieren (nur PC)

Einige betroffene Benutzer haben gemeldet, dass das Problem nach der Deinstallation von PeerBlock für sie behoben wurde. Wie sich herausstellt, hat PeerBlock die Tendenz, einige von Rocket League benötigte Ports zu blockieren, was das Spiel für einige Benutzer unbrauchbar macht.

Wenn Sie PeerBlock oder dessen Vorgänger (Peerguardian) verwenden, deinstallieren Sie die Software von Ihrem Computer und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht. Folgendes müssen Sie tun:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann “appwiz.cpl” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um Programme und Funktionen zu öffnen.Geben Sie appwiz.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Liste der installierten Programme zu öffnen
  2. Scrollen Sie in Programme und Funktionen durch die Liste der Anwendungen und suchen Sie PeerBlock / PeerGuardian. Sobald Sie es sehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deinstallieren. Befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Software von Ihrem Computer zu entfernen.
  3. Starten Sie Ihren Computer nach der Deinstallation von PeerBlock oder PeerGuardian neu und starten Sie Rocket League beim nächsten Start erneut.

Wenn der Fehler weiterhin auftritt, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 4: Deaktivieren von Overprotective Antivirus (nur PC)

Wenn das Problem auf einem PC auftritt und Sie ein Tool eines Drittanbieters zum Schutz vor Malware verwenden, sollten Sie einige Untersuchungen durchführen, um festzustellen, ob die AV / Firewall einige von Rocket League verwendete Ports nicht blockiert.

Einige betroffene Benutzer haben festgestellt, dass das Problem in ihrem Fall durch ihre AV / Firewall verursacht wurde. Am häufigsten wird berichtet, dass Firewalls für dieses spezielle Problem verantwortlich sind. Beachten Sie jedoch, dass Sie nicht feststellen können, ob Ihre Firewall eines Drittanbieters für das Problem verantwortlich ist, indem Sie es einfach deaktivieren. Bei den meisten Sicherheitslösungen bleiben dieselben Regeln bestehen (Ports bleiben geschlossen), auch wenn der der Firewall zugeordnete Dienst geschlossen ist.

In diesem Fall können Sie am besten feststellen, ob Ihre Sicherheitslösung eines Drittanbieters für das Problem verantwortlich ist, indem Sie sie vorübergehend deinstallieren und prüfen, ob das Problem weiterhin besteht. Sie können dieses Handbuch (hier) verwenden, damit Sie keine Regeln zurücklassen, die das Problem möglicherweise noch verursachen.

Wenn Sie technisch versiert sind, können Sie auch auf die erweiterten Einstellungen Ihrer Firewall zugreifen und Ausnahmen für die von Rocket League verwendeten Ports festlegen. Beachten Sie jedoch, dass die Vorgehensweise je nach verwendeter Sicherheitssuite unterschiedlich ist. Hier ist eine Liste mit Ports, die von der Rocket League verwendet werden:

  • TCP: 1935,3478-3480.
  • UDP: 3074,3478-3479.

Starten Sie Ihren Computer neu, sobald die Ausnahmen festgestellt oder die Sicherheitslösung deinstalliert wurden, und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Wenn der Fehler 67 bei der Suche nach Online-Spielen in der Rocket League weiterhin besteht, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 5: Weiterleiten der von Rocket League verwendeten Ports

Möglicherweise tritt der Fehler auch auf, weil Ihr Router nicht für eingehende Netzwerkanforderungen ausgelegt ist. Einige Rocket League-Spieler, bei denen dasselbe Problem auftritt, haben berichtet, dass sie es endlich geschafft haben, das Problem zu beheben, indem sie die von Rocket League verwendeten Ports über die Einstellungen ihres Routers weitergeleitet haben.

Dieses Verfahren unterscheidet sich je nach Router-Hersteller geringfügig. Sie sollten jedoch in der Lage sein, die Aufgabe zu erledigen, indem Sie die folgenden Anweisungen befolgen. Folgendes müssen Sie tun:

  1. Greifen Sie auf Ihren Router zu, indem Sie die IP-Adresse in einem beliebigen Webbrowser festlegen, den Sie auf Ihrem Computer installiert haben. Für die meisten Router lautet die Standard-IP-Adresse entweder 192.168.0.1 oder 192.168.1.1. Wenn Ihr Fall anders ist, suchen Sie online nach der IP-Adresse Ihres Routers.Zugriff auf Ihre Router-Einstellungen
  2. Wenn Sie die Adresse Ihres Routers erreicht haben, geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein, um Zugriff auf die Einstellungsoptionen zu erhalten. Wenn Sie den Standardbenutzer und das Standardkennwort nicht geändert haben, können Sie versuchen, admin als Benutzernamen zu verwenden. Verwenden Sie für das Kennwort admin 1234 oder lassen Sie das Feld leer. Wenn Sie mit diesen Tricks keinen Zugriff auf die Einstellungen Ihres Routers erhalten, suchen Sie online nach den Standardanmeldeinformationen für Ihren Routerhersteller und Ihr Router-Modell.
  3. Wenn Sie Zugriff auf Ihre Router-Einstellungen erhalten haben, erweitern Sie das Menü Erweitert und wechseln Sie zum Abschnitt NAT-Weiterleitung (Portweiterleitung). Klicken Sie anschließend auf Virtuelle Server und dann auf Hinzufügen, um mit dem Hinzufügen Ihres ersten Ports zu beginnen.Hinzufügen von Ports zur Weiterleitungsliste
  4. Denken Sie jetzt daran, dass die von Rocket League benötigten Ports je nach Plattform, auf der Sie das Spiel spielen, unterschiedlich sind. Hier ist eine Liste mit den genauen Ports, die von Rocket League jeweils verwendet werden
    Plattform: Rocket League – Steam
    TCP: 27015-27030,27036-27037
    UDP: 4380,27000-27031,27036Rocket League – Playstation 4
    TCP: 1935,3478-3480
    UDP: 3074,3478-3479

    Rocket League – Xbox One
    TCP: 3074
    UDP: 88.500.3074.3544.4500

    Rocket League – Schalter
    TCP: 6667,12400,28910,29900,29901,29920
    UDP: 1-65535

  5. Wenn Sie alle erforderlichen Ports zur Weiterleitungsliste hinzugefügt haben, speichern Sie die Änderungen und starten Sie sowohl Ihren Router als auch Ihren PC / Ihre Konsole neu.

0 Comments

Kommentar verfassen