Fix: Fehler “api-ms-win-crt-string-l1-1-0.dll fehlt”


Der Fehler “api-ms-win-crt-string-l1-1-0.dll fehlt” tritt bei Benutzern auf, wenn sie versuchen, eine bestimmte Anwendung oder ein bestimmtes Spiel zu öffnen. Normalerweise tritt es auf, wenn der Benutzer versucht, ein bestimmtes Spiel zu öffnen. Einige Benutzer haben jedoch gemeldet, dass es angezeigt wird, wenn sie versuchen, eine Microsoft Office-Datei zu öffnen.

Nach unseren Untersuchungen tritt das Problem nur bei Windows-Versionen auf, die älter als Windows 10 sind. In den meisten Fällen wird das Problem unter Windows 7 gemeldet.

Warnung: Laden Sie die sogenannte “api-ms-win-crt-string-l1-1-0 DLL” -Datei nicht von schattigen Websites herunter, die behaupten, eine einzelne Kopie davon zu enthalten. Die meisten dieser Websites enthalten tatsächlich eine modifizierte Version der DLL, die schädlichen Code enthält.

Wenn Sie nach einer legitimen Möglichkeit suchen, den Fehler “api-ms-win-crt-string-l1-1-0.dll fehlt” zu beheben, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen. Es ist uns gelungen, eine Lösung zu finden, die allgemein als praktikable Lösung für dieses Problem akzeptiert wird.

So beheben Sie den Fehler “api-ms-win-crt-string-l1-1-0.dll fehlt”

Die überwiegende Mehrheit der Benutzer, die auf dieses Problem gestoßen sind, hat es geschafft, es durch die Installation des Windows-Updates KB2999226 zu beheben. Besuchen Sie dazu diesen offiziellen Microsoft-Link (Hier), scrollen Sie nach unten und laden Sie das Paket herunter, das Ihrer Windows-Version und -Architektur entspricht.

Nachdem Sie das Installationsprogramm heruntergeladen haben, öffnen Sie es und befolgen Sie die Anweisungen, um es auf Ihrem Computer zu installieren. Starten Sie nach Abschluss der Installation Ihr System neu und überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde, sobald Ihr PC wieder hochfährt.

Wenn in der Anwendung weiterhin der Fehler “api-ms-win-crt-string-l1-1-0.dll fehlt” angezeigt wird, laden Sie den Download herunter Visual C ++ Weiterverteilbar für Visual Studio 2015Installieren Sie es auf Ihrem System und starten Sie es erneut. Ihr Problem sollte beim nächsten Start behoben sein.


0 Comments

Kommentar verfassen