Fix: Fehlercode 0x8019019a beim Einrichten von Yahoo Mail in der Windows 10 Mail App

Der Fehlercode 0X8019019A wird angezeigt, wenn ein Benutzer sein Yahoo-Konto aufgrund einer veralteten oder beschädigten Installation der Mail-App nicht zur Mail-App hinzufügen kann. Darüber hinaus kann es auch zu dem vorliegenden Fehler kommen, wenn kein App-spezifisches, sondern ein normales Yahoo-Konto-Passwort verwendet wird.

Der Benutzer stößt auf den Fehler, wenn er versucht, das Yahoo-Konto zur Mail-App hinzuzufügen (oder zu beheben), dies jedoch mit dem Fehler 0X8019019A nicht tut (der Benutzer kann jedoch Konten von anderen E-Mail-Anbietern hinzufügen oder verwenden). Das Problem wird hauptsächlich nach einem Windows-Update (der Benutzer erhält die Meldung „Ihre Kontoeinstellungen sind veraltet“ in der Mail-App) oder einer Passwortänderung gemeldet, tritt jedoch manchmal auf, wenn die Mail-App zum ersten Mal für das Yahoo-Konto eingerichtet wird .

Fehlercode 0x8019019a beim Einrichten von Yahoo Mail in der Windows 10 Mail App

Bevor Sie mit den Lösungen zum Beheben der Mail-App fortfahren, führen Sie einen Neustart Ihres Systems durch, um einen vorübergehenden Fehler im System auszuschließen. Überprüfen Sie auch, ob Sie erfolgreich über einen Webbrowser auf Ihre E-Mails zugreifen können, indem Sie dieselben Anmeldeinformationen verwenden, die Sie mit der Mail-App verwenden. Stellen Sie außerdem sicher, dass kein VPN- oder Proxyserver für den Zugriff auf das Internet verwendet wird (VPN/Proxy funktioniert möglicherweise mit der Webversion von Yahoo Mail, kann jedoch den Zugriff über einen E-Mail-Client behindern).

Lösung 1: Aktualisieren Sie Windows und die Mail-App auf den neuesten Build

Um gemeldete Fehler zu beheben und neue Funktionen hinzuzufügen, aktualisiert Microsoft Windows hin und wieder. Sie können das Yahoo-Konto möglicherweise nicht zur Mail-App hinzufügen, wenn die Mail-App (oder Windows) Ihres Systems nicht auf den neuesten Build aktualisiert wurde, da dies zu Inkompatibilitäten zwischen den Betriebssystemmodulen führen kann. In diesem Zusammenhang kann die Aktualisierung der Windows- und Mail-App Ihres Systems auf den neuesten Build das Problem lösen.

  1. Aktualisieren Sie das Windows Ihres Systems auf den neuesten Build. Stellen Sie sicher, dass auch kein optionales Update übrig bleibt.
  2. Drücken Sie dann die Windows-Taste und geben Sie ein E-Mail. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf Mail und wählen Sie Teilen.
    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Mail und wählen Sie Teilen
  3. Jetzt wird der Microsoft Store mit der Mail-App-Seite gestartet und wenn es nicht funktioniert, schließen Sie den Microsoft Store und wiederholen Sie Schritt 2.
  4. Prüfen Sie dann, ob ein Update für die Mail-App verfügbar ist. Wenn ja, aktualisieren Sie die Mail-App und starten Sie Ihr System neu.
    Aktualisieren Sie die Windows 10 Mail-App
  5. Überprüfen Sie nach dem Neustart, ob Sie Ihr Yahoo-Konto mit der Mail-App verwenden können.

Lösung 2: Fügen Sie das Yahoo-Konto erneut zur Mail-App hinzu

Das Problem mit dem Yahoo-Konto könnte auf einen vorübergehenden Fehler in den Kommunikationsmodulen des Systems zurückzuführen sein. Der Fehler kann behoben werden, wenn Sie das Yahoo-Konto entfernen und dann erneut zur Mail-App hinzufügen.

  1. Starte den Mail-App und klicke auf Konten (im linken Fensterbereich, direkt unter Neue E-Mail).
    Öffnen Sie die Yahoo-Kontoeinstellungen in der Mail-App
  2. Dann klicke auf dein Yahoo Konto und wählen Sie Konto löschen.
    Löschen Sie das Yahoo-Konto aus der Mail-App
  3. Jetzt zum Löschen bestätigen das Yahoo-Konto und neustarten Ihren PC nach dem Beenden der Mail-App.
    Bestätigen Sie das Löschen des Yahoo-Kontos aus der Mail-App
  4. Fügen Sie nach dem Neustart das Yahoo-Konto wieder zur Mail-App hinzu und prüfen Sie, ob das Kontoproblem behoben ist.
    Fügen Sie das Yahoo-Konto zur Mail-App hinzu
  5. Wenn nicht, wiederholen Sie die obigen Schritte, aber wenn Sie das Yahoo-Konto hinzufügen, deaktivieren Sie die Option von option Bleiben Sie angemeldet und prüfen Sie, ob das Kontoproblem behoben ist.
    Deaktivieren Sie auf der Yahoo-Anmeldeseite die Option Angemeldet bleiben
  6. Wenn das Problem weiterhin besteht, wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4, aber wählen Sie im Fenster Konto hinzufügen die Option Anderes Konto POP, IMAP (nicht Yahoo) und geben Sie dann die Details ein, um das Yahoo-Konto hinzuzufügen.
    Wählen Sie Anderes Konto bei der Yahoo-Kontoeinrichtung der Mail-App
  7. Überprüfen Sie dann, ob die Mail-App mit dem Yahoo-Konto funktioniert.

Wenn das Problem erneut auftritt, können Sie überprüfen, ob das Entfernen des Yahoo-Kontos und das anschließende Hinzufügen nach dem Zurücksetzen des Yahoo-Passworts auf der Website das Problem behebt.

Sie können versuchen, alle Konten aus der Mail-App zu entfernen und dann einfach das Yahoo-Konto wieder hinzuzufügen, um zu überprüfen, ob das Problem dadurch behoben wird (bedenken Sie jedoch, dass dieser Schritt Ihre Kalendereinträge löschen kann).

Lösung 3: Setzen Sie die Mail-App auf die Standardeinstellungen zurück

Sie können das Yahoo-Konto möglicherweise nicht zur Mail-App hinzufügen, wenn die Installation von Mail selbst beschädigt ist. In diesem Szenario kann das Zurücksetzen der Mail-App auf die Standardeinstellungen das Problem lösen.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste und geben Sie Mail ein. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf Mail und wählen Sie App Einstellungen.
    Öffnen Sie die App-Einstellungen von Mail
  2. Klicken Sie nun auf die Beenden Taste und dann auf die Zurücksetzen Schaltfläche, aber denken Sie daran, dass alle App-Daten einschließlich gespeicherter E-Mail/Passwörter verloren gehen (keine Sorge, Ihre E-Mails werden auf der Website des E-Mail-Anbieters gespeichert).
    Beenden und Zurücksetzen der Mail-App
  3. Dann starte die Mail-App und prüfen Sie, ob Sie das Yahoo-Konto erfolgreich hinzufügen können.

Lösung 4: Generieren Sie ein App-Passwort und verwenden Sie es, um das Yahoo-Konto zur Mail-App hinzuzufügen

Aufgrund von Sicherheitsbedenken hat Yahoo jede Menge Sicherheitsfunktionen in seine Konten implementiert. Eine solche Funktion ist die Verwendung von App-spezifischen Passwörtern für weniger sichere Apps wie die Mail-App. Wenn Ihr Yahoo-Benutzername oder Ihr Yahoo-Passwort nicht mit der Mail-App funktioniert, kann die Verwendung des App-spezifischen Passworts das Problem lösen.

  1. Entfernen Sie Ihr Yahoo-Konto aus der Mail-App (wie in Lösung 2 beschrieben).
  2. Starten Sie dann einen Webbrowser und navigieren Sie zum Kontoinfo-Seite von Yahoo Mail.
  3. Klicken Sie nun auf App-Passwort generieren (am unteren Rand der Seite) und erweitern Sie dann das Dropdown-Menü von Wählen Sie Ihre App.
    Generieren Sie das App-Passwort in der Yahoo-Kontosicherheit
  4. Wählen Sie dann Andere App und klicken Sie auf das Generieren Taste.
    Wählen Sie Andere App und klicken Sie auf Generieren
  5. Kopieren Sie nun das generierte App-Passwort und starten Sie die Mail-App auf Ihrem System.
  6. Dann klick auf Konto (im linken Bereich) und wählen Sie Konto hinzufügen (im rechten Bereich).
  7. Wählen Sie nun Yahoo aus und geben Sie dann Ihre Anmeldeinformationen ein, fügen Sie jedoch in das Kennwortfeld das generierte App-Kennwort ein (Kopien in Schritt 5).
    Fügen Sie das App-spezifische Passwort auf der Yahoo-Anmeldeseite ein
  8. Überprüfen Sie dann, ob das Yahoo-Konto erfolgreich zur Mail-App hinzugefügt wurde.
  9. Wenn nicht, entfernen Sie das Yahoo-Konto aus der Mail-App (Schritt 1) ​​und fügen Sie es dann erneut mit dem App-Passwort hinzu, aber wählen Sie im Fenster Konto hinzufügen Anderes Konto POP, IMAP.
  10. Geben Sie dann Ihre Daten ein und prüfen Sie, ob das Yahoo-Konto erfolgreich zur Mail-App hinzugefügt wurde.

Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie die Webversion von Yahoo Mail (bis zur Lösung des Problems) oder ein 3rd Party-Mail-Client wie Mozilla Thunderbird. Wenn Sie verzweifelt genug sind, um der Mail-App ein Yahoo-Konto hinzuzufügen, kann das Zurücksetzen Ihres PCs das Problem lösen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.