Fix: Galaxy S6 wird nicht aufgeladen

Ich kann mir nicht viele Handys vorstellen, die einen besseren Start hatten als das Samsung Galaxy S6. Das Telefon erhielt größtenteils positive Bewertungen von Kritikern, die von der verbesserten Verarbeitungsqualität der Geräte gegenüber früheren Modellen beeindruckt waren. Dies, verbunden mit ernsthaften Verbesserungen an Display, Kamera und Leistung, sorgte dafür, dass unzählige Horden von Android-Fans es innerhalb von Wochen nach dem ersten Start brachten.

Die gute PR hinderte die Benutzer jedoch nicht daran, fehlerhafte S6- und S6 Edge-Geräte zurückzugeben. Alle neuesten Android-Funktionen werden nichts bedeuten, wenn sich Ihr Gerät nicht aufladen oder einschalten lässt. Wie bei allen Herstellern hatte Samsung einige schlechte Äpfel in der Produktionslinie. Schon bald berichteten Benutzer, dass sich ihr brandneues Samsung Galaxy S6 nach nur wenigen Tagen nicht mehr aufladen lässt.

Wenn Sie dieses Problem haben, könnten Sie versucht sein zu glauben, dass es sich sicherlich um ein Batterieproblem handelt – in einigen Fällen ist es tatsächlich so, aber das Problem kann von vielen verschiedenen Stellen ausgehen. Es könnte sehr gut ein Problem mit dem Ladeanschluss oder sogar ein Firmware-Fehler sein. Hier ist eine Liste mit einigen der häufigsten Ursachen, die dazu führen, dass Ihr Galaxy S6 nicht mehr aufgeladen werden kann:

  • Batterie defekt
  • Firmware-Fehler
  • Schlechtes Kabel oder Ladegerät
  • Ansammlung von Flusen / Schmutz im Ladeanschluss
  • Gebogene / defekte Anschlüsse am Gerät oder Akku

Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, um zu verhindern, dass Ihr Galaxy S6 dieses Problem hat, gibt es nicht viele. Als Benutzer können Sie nicht viele Dinge tun, um einen Ausfall zu verhindern. Es handelt sich mehr oder weniger um ein zufälliges Ereignis.

Lassen Sie uns nun Ihr Galaxy S6 wieder zum Laufen bringen. Wenn Ihr Telefon unter einem Hardwareproblem leidet, können Sie nur einen zertifizierten Service oder einen Techniker aufsuchen. Aber denken wir nicht an das Schlimmste und beheben wir jedes potenzielle Problem, das wir selbst beheben können.

Im Folgenden finden Sie eine Sammlung von Korrekturen, die sich als erfolgreich erwiesen haben, damit das Samsung Galaxy S6 wieder aufgeladen werden kann. Bitte befolgen Sie jede Methode in der Reihenfolge, in der sie nach Häufigkeit und Schweregrad geordnet sind. Beginnen Sie mit dem ersten und arbeiten Sie sich nach unten, bis Sie eine Anleitung finden, die Ihr Problem löst.

Methode 1: Fehlerbehebung beim Ladegerät

Bevor wir zu anderen Handbüchern übergehen, überprüfen wir zunächst, ob Ihr Ladegerät tatsächlich funktioniert. Ihr Telefon ist auf eine Reihe von Verbindungsstiften angewiesen, um die Übertragung von Daten und Strom zu erleichtern. Wenn mehr als einer dieser Verbindungsstifte verbogen oder gebrochen wird, wird die Stromübertragung gestoppt. So sehen Sie, ob dies der Fall ist:

  1. Schließen Sie Ihr Galaxy S6 mit dem mitgelieferten Kabel an das Original-Ladegerät an. Stellen Sie sicher, dass Sie es an einen Wandstecker anschließen.
  2. Wenn Sie keine Anzeichen von Aufladung sehen (pulsierende LED und Ladesymbol), ersetzen Sie das Micro-USB-Kabel durch ein anderes und versuchen Sie es erneut.
  3. Immer noch kein Glück? Entfernen Sie das Kabel vom Ladegerät und verbinden Sie Ihr Gerät über einen USB-Anschluss mit einem PC.

Wenn die oben beschriebenen Schritte zur Fehlerbehebung keine Aufladung ausgelöst haben, fahren Sie mit der nächsten Methode fort. Wenn Ihr Telefon jedoch aufgeladen wird, während es an den USB-Anschluss angeschlossen ist, fahren Sie direkt mit fort Methode 4.

Methode 2: Fehlerbehebung beim Akku

Fehlerhafte Akkus gehören zu den häufigsten Ursachen dafür, dass Galaxy S6-Geräte nicht mehr aufgeladen werden können. Es ist unwahrscheinlich, dass dies bei neuen Telefonen der Fall ist. Wenn Sie jedoch ein gebrauchtes S6 gekauft haben, hat sich der Akku möglicherweise so weit verschlechtert, dass keine Ladung mehr akzeptiert werden kann.

Häufige Anzeichen dafür, dass Ihr Telefon unter einem fehlerhaften Akku leidet, sind zufällige Neustarts, übermäßige Erwärmung des Geräts und Flackern des Bildschirms.

Da das Galaxy S6 nicht mit einem austauschbaren Akku ausgestattet ist, ist es keine Option, ihn herauszunehmen, um einen Blick darauf zu werfen. Was Sie tun können, ist das hintere Gehäuse zu inspizieren – Scheint es aufgebläht oder geschwollen zu sein, als würde etwas das hintere Gehäuse herausdrücken? Wenn das hintere Gehäuse budgetiert aussieht, liegt dies höchstwahrscheinlich daran, dass Ihr Akku größer als normal geworden ist. Dies ist ein klarer Indikator dafür, dass Sie einen Ersatz benötigen.

Hinweis: Wenn Sie einen defekten Akku haben, wenden Sie sich sofort an einen autorisierten Kundendienst oder Techniker, da dies möglicherweise zu weiteren Problemen mit Ihrem Gerät führen kann.

Methode 3: Durchführen eines harten Neustarts

Dies entspricht dem physischen Entfernen des Akkus aus Ihrem Gerät. Da der S6 jedoch nicht mit einem austauschbaren Akku geliefert wird, führen wir einen harten Neustart durch. In Situationen, in denen das Gerät nicht mehr reagiert, empfiehlt Samsung Benutzern, eine auszuführen “Simulierte Batterieentfernung“.

Wenn Ihr Gerät nicht aufgeladen wird, stellen Sie sicher, dass es kein Fehler ist, der Ihr Gerät nicht mehr reagiert. Folgendes müssen Sie tun, um sicherzustellen, dass Ihr Gerät nicht eingefroren ist:

  1. Halten Sie die Taste gedrückt Netzschalter und Lautstärke runter Schlüssel gleichzeitig für mindestens 10 Sekunden.
  2. Wenn Ihr Telefon nicht neu gestartet wird, wiederholen Sie den Vorgang mindestens zwei weitere Male.
  3. Wenn es neu gestartet wird, warten Sie, bis es hochgefahren ist, und prüfen Sie, ob es aufgeladen wird. Wenn nichts passiert ist, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 4: Reinigen des Ladeanschlusses

Der Ladeanschluss ist bei allen Telefonen, die kabelgebundenes Laden verwenden, sehr anfällig, nicht nur beim S6-Modell.

Wenn Sie beim Anschließen an ein Ladegerät keine Aufladung auslösen können, Ihr Telefon jedoch normal aufgeladen wird, während es an einen USB-Anschluss angeschlossen ist, müssen Sie einige Reinigungsarbeiten durchführen. Dies liegt daran, dass Ihr S6 versucht, den Erdungsstift in Ihrem Telefon zu verwenden, wenn er an Wechselspannung angeschlossen ist. Wenn der Erdungsstift von Flusen oder Schmutz umgeben ist, kann die Übertragung von Elektrizität bis zu einem Punkt behindert werden, an dem niemals eine Ladung ausgelöst wird.

Wenn Sie Ihr S6-Gerät häufig in der Tasche haben, gehen Sie wie folgt vor, um Flusen oder Schmutzansammlungen zu entfernen:

  1. Nehmen Sie eine Taschenlampe und schauen Sie in den Ladeanschluss Ihres Telefons. Sehen Sie etwas, das nicht da sein sollte?
  2. Schalten Sie Ihr Gerät vollständig aus. Als zusätzlichen Sicherheitsschritt können Sie auch den Akku entfernen.
  3. Verwenden Sie eine Nadel, einen Zahnstocher oder eine sehr kleine Pinzette, um eventuell vorhandene Flusen oder große Schmutzstücke zu entfernen.
  4. Tauchen Sie ein kleines Wattestäbchen (oder ein kleines Stück Stoff) in Alkohol (Isopropylalkohol), aber stellen Sie sicher, dass Sie es nicht zu oft tun.
  5. Verwenden Sie Drehbewegungen, um den verbleibenden Schmutz zu entfernen, der sich möglicherweise auf den Goldsteckern angesammelt hat.
  6. Lassen Sie Ihr Telefon mindestens zwei Stunden lang in einer warmen Umgebung trocknen.
  7. Versuchen Sie, Ihr Gerät einzuschalten und an ein Ladegerät anzuschließen, um festzustellen, ob es aufgeladen wird.

Methode 5: Erzwingen des internen Konnektivität Stifte

Die meisten von uns stecken den Micro-USB-Anschluss von Zeit zu Zeit verkehrt herum ein. Wenn Sie dies häufig tun, werden Sie die internen Stifte zwingen und sie nach innen drücken, bis die Übertragung von Elektrizität nicht mehr möglich ist.

Diese folgende Methode sollte nur auf Telefonen durchgeführt werden, für die keine Garantie besteht, da die Gefahr besteht, dass sie ungültig wird. Es besteht auch die Gefahr, dass Ihr Gerät noch weiter beschädigt wird. Wenn Sie kein Risiko eingehen müssen, senden Sie es am besten direkt an einen Techniker. Folgendes müssen Sie tun:

  1. Schalten Sie Ihr Telefon vollständig aus, wenn noch Saft vorhanden ist.
  2. Nehmen Sie einen kleinen Schlitzschraubendreher.
  3. Legen Sie es unter die Stiftlasche im Micro-USB-Anschluss und drücken Sie es vorsichtig nach unten, um den Anschluss ein wenig nach oben zu heben. Mach es nicht zu oft, denn du kannst das Ganze abbrechen.
  4. Schließen Sie Ihr Telefon an ein Ladegerät an und prüfen Sie, ob es wieder aufgeladen wird.

Einpacken

Wenn Sie alle oben genannten Methoden ohne Ergebnis durchlaufen haben, empfehle ich, Ihr Telefon an einen zertifizierten Techniker zu senden. Ihr Galaxy S6 leidet möglicherweise an einem Hardwarefehler oder in einigen extremen Fällen an einem Firmware-Fehler (in diesem Fall müssen Sie erneut flashen).

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *