Fix: GeForce Experience Fehlercode 0x0001

Einige Benutzer sind auf die gestoßen Fehlercode 0x0001 beim Versuch, die Nvidia Experience-Anwendung zu öffnen. Bei der überwiegenden Mehrheit der betroffenen Benutzer tritt dieses Problem jedes Mal auf, wenn sie versuchen, das Dienstprogramm zu starten, wodurch es vollständig unbrauchbar wird.
Fehlercode 0x0001 in GeForce Experience

Was verursacht den GeForce Experience 0x0001-Fehler?

Wir haben dieses spezielle Problem untersucht, indem wir uns verschiedene Berichte und Reparaturstrategien angesehen haben, die üblicherweise zur Behandlung dieses speziellen Problems verwendet werden. Basierend auf dem, was wir gesammelt haben, kann das Problem durch einige häufige Schuldige verursacht werden:

  • GeForce Experience-Fehler – Wie einige Benutzer berichtet haben, kann dieses Problem aufgrund eines internen Fehlers auftreten, der derzeit mit der neuesten “stabilen” Version auftritt. Mehrere betroffene Benutzer haben berichtet, dass das Problem nach der Installation von GeForce Experience Beta behoben wurde.
  • NVIDIA-Containerdienste haben keine Berechtigung zur Interaktion mit dem lokalen Konto – Es ist bekannt, dass der Nvidia Telemetry-Containerdienst und einige andere Dienste dieses spezielle Problem verursachen, wenn sie nicht mit dem lokalen Konto kommunizieren dürfen. In diesem Fall können Sie das Problem beheben, indem Sie einige Einstellungen im Bildschirm Dienste anpassen.
  • Nvidia-Ordner gehören nicht System – Dieses spezielle Problem kann auch auftreten, wenn die Nvidia-Ordner keinen SYSTEM-Besitz haben. Mehrere betroffene Benutzer haben gemeldet, dass sie das Problem behoben haben, nachdem sie den Besitz jedes Nvidia-Ordners auf das System geändert haben.
  • Dateibeschädigung – Wie sich herausstellt, kann auch eine Dateibeschädigung im Nvidia-Ordner oder ein beschädigter Anzeigetreiber für diese bestimmte Fehlermeldung verantwortlich sein. Da einige Benutzer das Dienstprogramm nicht konventionell deinstallieren konnten, empfehlen wir die Verwendung eines dedizierten Dienstprogramms, mit dem GeForce Experience zusammen mit den zugehörigen Anzeigetreibern entfernt werden kann, bevor sie in einer sauberen Umgebung erneut installiert werden.
  • Installationsort: In einigen Fällen muss sich Geforce Experience auf dem Betriebssystemlaufwerk befinden, damit es ordnungsgemäß funktioniert. Meistens ist dies das Laufwerk „C“ am Computer.

Wenn Sie derzeit Probleme haben, denselben GeForce Experience-Fehlercode zu beheben, finden Sie in diesem Artikel mehrere Schritte zur Fehlerbehebung. Unten werden Sie auf eine Sammlung von Methoden stoßen, die andere betroffene Benutzer bereitgestellt haben, um das Problem in ihrem speziellen Fall zu beheben.

Da die potenziellen Korrekturen nach Effizienz und Schweregrad geordnet sind, empfehlen wir Ihnen, sie in der Reihenfolge zu befolgen, in der sie präsentiert werden. Einer von ihnen muss das Problem unabhängig von Ihren Besonderheiten lösen.

Methode 1: Installieren von GeForce Experience Beta

Einige betroffene Benutzer haben berichtet, dass das Problem nicht mehr aufgetreten ist, nachdem sie ihre aktuelle Nvidia Experience-Version deinstalliert und die neueste Beta-Version mit dem dedizierten Installationsprogramm installiert haben. Betroffene Benutzer spekulieren, dass diese Version einen Hotfix enthält, der noch nicht in das Hauptinstallationsprogramm integriert wurde.

Da diese Methode von vielen Benutzern als wirksam bestätigt wurde, empfehlen wir Ihnen, mit dieser Methode zu beginnen. Hier ist eine Kurzanleitung zum Deinstallieren Ihres aktuellen GeForce Experience-Installationsprogramms und zum Installieren des neuesten Beta-Builds:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R. öffnen a Lauf Dialogbox. Geben Sie als Nächstes ein “Appwiz.cpl” und drücke Eingeben das öffnen Programme und Funktionen Fenster.
    Geben Sie appwiz.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Liste der installierten Programme zu öffnen
  2. In der Programme und Funktionen Liste, scrollen Sie durch die Liste der Anwendungen und suchen Sie Nvidia Experience. Sobald Sie es sehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deinstallieren um den Deinstallationsprozess zu starten.
    Deinstallation der aktuellen Version von Nvidia Experience
  3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm und bestätigen Sie, dass Sie mit der Deinstallation von Nvidia GeForce Experience beginnen.
  4. Starten Sie Ihren Computer nach der Deinstallation des Dienstprogramms neu.
  5. Beim nächsten Start Besuchen Sie dies Link hier und laden Sie die neuesten Beta Version von Nvidia Erfahrung.
    Herunterladen der Beta-Version von GeForce Experience
  6. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Installationsvorgang abzuschließen. Starten Sie die Anwendung nach Abschluss des Vorgangs noch nicht. Starten Sie stattdessen Ihren Computer erneut.
  7. Öffnen Sie beim nächsten Start GeForce Experience Beta und prüfen Sie, ob der Fehler weiterhin auftritt.
  8. Wenn dies der Fall ist, wiederholen Sie den gleichen Vorgang und versuchen Sie, eine ältere Version von Geforce Experience aus dem Internet herunterzuladen und zu installieren, z Dies einer.
  9. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Geforce Experience auf dem Betriebssystemlaufwerk Ihres Computers installieren und nicht auf einem anderen.

Wenn Sie immer noch das gleiche sehen Fehlercode 0x0001 Wenn Sie versuchen, das Dienstprogramm zu starten, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 2: Zulassen, dass NVIDIA Container-Dienste mit dem lokalen Konto interagieren

Wie sich herausstellt, ist ein weiterer möglicher Grund, warum dieser bestimmte Fehler auftritt, ein von GeForce Experience verwendeter Dienst (NVIDIA Telemetriecontainer Dienst) verfügt nicht über die erforderlichen Berechtigungen, um ordnungsgemäß mit dem lokalen Konto zu interagieren.

In den meisten Fällen ist der verantwortliche Schuldige der NVIDIA Telemetriecontainer In anderen Fällen wurde das Problem jedoch erst behoben, nachdem die betroffenen Benutzer die Einstellungen für alle NVIDIA Container-Dienste geändert hatten. Hier ist eine Kurzanleitung dazu:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R. öffnen a Lauf Dialogbox. Geben Sie dann ein “Services.msc” und drücke Eingeben das öffnen Dienstleistungen Bildschirm. Wenn Sie von der Benutzerkontensteuerung (User Account Control) dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja Administratorrechte zu gewähren.
  2. Scrollen Sie durch die Liste der Dienste, bis Sie die vier von NVIDIA verwendeten Containerdienste gefunden haben.
  3. Sobald Sie sie sehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ersten Containerdienste und wählen Sie Eigenschaften.
  4. In der Eigenschaften Bildschirm, gehen Sie zu Einloggen Tab und stellen Sie sicher, dass der Umschalter zugeordnet ist Lokales Systemkonto wird geprüft.
  5. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen “Dienst darf mit Desktop interagieren” aktiviert ist, und klicken Sie dann auf “Übernehmen”, um die Änderungen zu speichern.
  6. Wiederholen Sie die Schritte 3, 4 und 5 mit den übrigen Nvidia-Containerdiensten, die Sie auf dem Bildschirm “Dienste” finden. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie auf die Schaltfläche „Start“ klicken, falls einer von ihnen noch nicht gestartet wurde.
  7. Wenn Sie den Punkt erreicht haben, an dem alle NVIDIA-Containerdienste so konfiguriert sind, dass der Dienst mit dem Desktop interagieren kann, starten Sie Ihren Computer neu.
  8. Überprüfen Sie beim nächsten Start, ob das Problem behoben wurde, indem Sie Nvidia Experience erneut öffnen.
Ändern der Nvidia Container Services für die Kommunikation mit dem lokalen Konto

Wenn Sie immer noch auf dasselbe stoßen Fehlercode 0x0001 Wenn Sie versuchen, Nvidia Experience zu öffnen, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.
Hinweis: Außerdem sollten Sie alle Nvidia-Dienste starten und auf “Automatisch” setzen, um sicherzustellen, dass alle erforderlichen Dienste ausgeführt werden und beim Start gestartet werden können.

Methode 3: Sicherstellen, dass Nvidia-Ordner Eigentum von SYSTEM sind

Wie sich herausstellt, kann dieses spezielle Problem auch auftreten, wenn die von NVIDIA verwendeten Ordner nicht über die erforderlichen Berechtigungen verfügen. Einige betroffene Benutzer konnten das Problem beheben, indem sie den Besitz des Ordners auf SYSTEM änderten. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie dies für alle NVIDIA-Ordner auf Ihren Computern tun.

Hier ist eine Kurzanleitung dazu:

  1. Öffnen Sie den Datei-Explorer und navigieren Sie zum folgenden Speicherort:
    C:Program Files (x86)

    Hinweis: Dieses Handbuch richtet sich an Benutzer mit einer 64-Bit-Architektur. Wenn Sie mit 32-Bit arbeiten, müssen Sie nur die Berechtigungen in ändern C: Programme.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf NVIDIA Corporation und wählen Sie Eigenschaften.
  3. In der Eigenschaften Bildschirm, gehen Sie zu Sicherheit Klicken Sie auf die Registerkarte Fortgeschrittene Taste (unter Berechtigungen für ALLE ANWENDUNGSPAKETE).
  4. In der Erweiterte SicherheitseinstellungenStellen Sie sicher, dass die Inhaber ist eingestellt als SYSTEM. Wenn nicht, klicken Sie auf Veränderung.
  5. In der Box unter Eingeben Geben Sie den zu wählenden Objektnamen System ein und klicken Sie auf Namen überprüfendann weiter OK.
  6. Klicken Anwenden um die aktuelle Berechtigungskonfiguration zu speichern.
  7. Navigieren Sie zu folgendem Speicherort:
    C:Program Files
  8. Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 6 mit diesem Ordner und starten Sie Ihren Computer neu.
  9. Öffnen Sie beim nächsten Start Nvidia Experience und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.
Ändern von Berechtigungen für Nvidia-Ordner

Wenn nach dem Ausführen der obigen Schritte immer noch dieselbe Fehlermeldung angezeigt wird, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 4: Verwenden eines dedizierten Dienstprogramms zum Entfernen von Geforce Experience und des aktuellen Anzeigetreibers

Mehrere betroffene Benutzer haben berichtet, dass das Problem erst behoben wurde, nachdem sie ein dediziertes Deinstallationsprogramm für Anzeigetreiber verwendet hatten, um sowohl die aktuelle Version von GeForce Experience als auch die diesbezüglichen Anzeigetreiber zu entfernen. Dies entspricht der Deinstallation des Grafiktreibers.

Es gibt mehrere Dienstprogramme, die dies automatisch für Sie erledigen können. Nach dem Testen mehrerer Dienstprogramme empfehlen wir jedoch, dies mit dem zu tun Treiber-Deinstallationsprogramm anzeigen. Es ist kostenlos, einfach und zuverlässig.

Hier ist eine Kurzanleitung zur Verwendung Treiber-Deinstallationsprogramm anzeigen zu GeForce GForce Experience zusammen mit dem aktuellen Anzeigetreiber:

  1. Besuchen Sie diesen Link (Hier), um die neueste Version von herunterzuladen Treiber-Deinstallationsprogramm anzeigen.
    Deinstallation des Display Driver Deinstallationsprogramms
  2. Verwenden Sie nach Abschluss des Downloads ein Extraktionsdienstprogramm wie 7Zip oder WinZip um den Inhalt des DDU-Archivs zu extrahieren.
  3. Doppelklicken Sie auf die ausführbare DDU-Datei, wählen Sie einen geeigneten Speicherort und klicken Sie auf Extrakt um den Inhalt des Dienstprogramms zu entpacken.
    Extrahieren des Inhalts des Dienstprogramms
  4. Doppelklicken Sie nach Abschluss des Extraktionsvorgangs auf Treiber-Deinstallationsprogramm anzeigen und klicken Sie auf Ja Bei der UAC (Benutzerkontensteuerung).
  5. In der Treiber deinstallieren anzeigen Schnittstelle wählen Sie GPU aus der Gerätetyp auswählen Dropdown-Menü. Klicken Sie dann auf Reinigen und neu starten um den Bereinigungsprozess zu starten.
    Bereinigen von GeForce Experience und Anzeigen von Treibern mit DDU
  6. Wenn der Vorgang abgeschlossen und der nächste Computerstart abgeschlossen ist, besuchen Sie diesen Link (Hier). Wählen Sie dann Ihre GPU, Ihr Betriebssystem und Ihre Sprache aus, bevor Sie auf Suche klicken. Befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die neueste verfügbare Version zu installieren Spielbereiter Treiber.
    Herunterladen des neuesten GPU-Treibers
  7. Besuchen Sie diesen Link (Hier) und laden Sie den neuesten Nvidia GeForce Experience Build herunter. Befolgen Sie nach Abschluss des Downloads die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.

Wenn Sie das Dienstprogramm erneut starten, sollten Sie nicht mehr auf das stoßen Fehlercode 0x0001.

Methode 5: Korrigieren des Registrierungsfehlers

In bestimmten Fällen liegt möglicherweise ein Registrierungsfehler vor, der diesen Fehler auslöst und die ordnungsgemäße Funktion der Treiber verhindert. Wir werden ihn mit der unten aufgeführten Methode beheben.

  1. Drücken Sie “Windows” + “R”, um die Eingabeaufforderung “Ausführen” zu öffnen.
  2. Geben Sie “Regedit” ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    Öffnen Sie Regedit
  3. Navigieren Sie zur folgenden Adresse.
    ComputerHKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersion
  4. Schauen Sie sich auf der rechten Seite die an “ProgramFilesDIR” Einträge beachten Sie die “Daten” dass sie eingestellt wurden.
  5. Was passiert ist, dass ihre Adresse möglicherweise fehlt “” nach dem Laufwerksnamen und sollte so etwas wie sein “C: ProgramFiles (x86)” inzwischen sollte es sein “C: ProgramFiles (x86)”.
  6. Überprüfen Sie nach dem Ändern des Werts, ob das Problem weiterhin besteht.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *