Fix: “General Failure” -Fehler beim Ausführen von Ping-Befehlen

In einem erhöhten oder nicht erhöhten Eingabeaufforderung Auf einem Computer, auf dem das Windows-Betriebssystem ausgeführt wird, wird die Klingeln Mit dem Befehl können Sie Kontakt mit einer anderen Website oder IP-Adresse im selben Netzwerk aufnehmen und sehen, welche Antwort empfangen wird, sowie die spezifischen Statistiken der empfangenen Antwort. Das Klingeln Befehl ist einer der einfachsten Befehle, die Windows-Benutzern zur Verfügung stehen, aber das heißt nicht, dass beim Ausführen nie etwas schief geht Klingeln Befehle. Eines der häufigsten Probleme, auf die Windows-Benutzer beim Ausführen gestoßen sind Klingeln Befehle in a Eingabeaufforderung ist ein Problem, bei dem die Klingeln Befehl schlägt fehl und alle Eingabeaufforderung sagt im Gegenzug ist Allgemeiner Misserfolg.

Das Eingabeaufforderung liefert keine zusätzlichen Informationen darüber, was genau fehlgeschlagen ist oder warum der Computer das nicht ausgeführt hat Klingeln Befehl. In diesem Fall gibt es eine Menge verschiedener möglicher Ursachen für dieses Problem. Auf der positiven Seite gibt es jedoch im Grunde genauso viele mögliche Lösungen für dieses Problem, wie es mögliche Ursachen dafür gibt. Im Folgenden sind einige der effektivsten Lösungen aufgeführt, mit denen Benutzer, die von diesem Problem betroffen sind, versuchen können, es zu beheben:

Lösung 1: Deinstallieren Sie alle Anwendungen, die den HTTP-Verkehr auf irgendeine Weise blockieren

Wenn Sie auf Ihrem Computer Anwendungen haben, die auf die eine oder andere Weise den HTTP-Verkehr zu oder von Ihrem Computer blockieren können, müssen Sie diese in erster Linie sofort entfernen. Solche Anwendungen umfassen (sind aber sicherlich nicht beschränkt auf) Peerblock, Charles, Wireshark und die AnyConnect Mobilitätskunde. Ein Programm, das den HTTP-Verkehr zu oder von Ihrem Computer blockieren kann, blockiert möglicherweise die Versuche Ihres Computers, die Website oder IP-Adresse, mit der Sie in Kontakt treten möchten, zu pingen. Daher ist die Deinstallation aller dieser Anwendungen ein hervorragender Ausgangspunkt dieser Fall.

Lösung 2: Konfigurieren Sie Windows so, dass IPv4 in Präfixrichtlinien IPv6 vorgezogen wird

Nicht viele Windows-Benutzer wissen, dass das IPv6-Internetprotokoll einfach deaktiviert wird Netzwerkadaptereinstellungen ihres Computers deaktiviert das IPv6-Protokoll nicht vollständig. In das Windows-Betriebssystem sind Präfixrichtlinien integriert, die so programmiert sind, dass sie IPv6 gegenüber IPv4 bevorzugen, und die zu Ihren Ausführungsversuchen führen können Klingeln Befehle, die dazu führen Allgemeiner Misserfolg Fehlermeldungen. Um Windows so zu konfigurieren, dass IPv4 in Präfixrichtlinien IPv6 vorgezogen wird, müssen Sie:

  1. Gehen Hier und klicken Sie auf Herunterladen unter Ziehen Sie IPv4 in Präfixrichtlinien IPv6 vor herunterladen Microsoft Easy Fix 21066.
  2. Einmal Microsoft Easy Fix 21066 Wurde heruntergeladen, navigieren Sie zu dem Ort, an den Sie es heruntergeladen haben, und doppelklicken Sie darauf, um es auszuführen.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, damit das Dienstprogramm dieses Problem für Sie beheben kann.
  4. Wenn das Dienstprogramm seine Magie entfaltet hat, schließen Sie es und prüfen Sie, ob Sie es jetzt erfolgreich ausführen können Klingeln Befehle.

Lösung 3: Deaktivieren Sie alle IPv6-IPv4-Übergangstechnologien

Wenn Sie eine IPv6-Übergangs- oder Tunneltechnologie aktiviert haben und sich auf Ihrem Computer befinden, kann dies die Ursache für all Ihre Probleme sein. Zum Glück sollte das Problem durch einfaches Deaktivieren aller IPv6-IPv4-Übergangstechnologien behoben werden.

  1. Öffne das Startmenü.
  2. Suchen nach “cmd“.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis mit dem Titel cmd und klicken Sie auf Als Administrator ausführen.
  4. Geben Sie nacheinander jeden der folgenden Befehle in den erhöhten Befehl ein Eingabeaufforderungdrücken Eingeben nach dem Eintippen:

netsh int ipv6 isatap set state disabled
netsh int ipv6 6to4 set state disabled
netsh interface teredo set state disable

  1. Schließen Sie die erhöhte Eingabeaufforderung.
  2. Neu starten dein Computer.
  3. Überprüfen Sie, ob das Problem beim Hochfahren des Computers weiterhin besteht.

Lösung 4: Setzen Sie den TCP / IP- und Winsock-Katalog Ihres Computers zurück

  1. Öffne das Startmenü.
  2. Suchen nach “cmd“.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis mit dem Titel cmd und klicken Sie auf Als Administrator ausführen.
  4. Geben Sie nacheinander jeden der folgenden Befehle in den erhöhten Befehl ein Eingabeaufforderungdrücken Eingeben nach dem Eintippen:

Netsh Iirr
Netsh Winsock Reset

  1. Schließen Sie die erhöhte Eingabeaufforderung.
  2. Neu starten Ihren Computer und überprüfen Sie, ob diese Lösung beim Booten den Job erledigt hat.

Lösung 5: Leeren Sie das DNS Ihres Computers

Eine Lösung, die Tonnen von Benutzern, die von diesem Problem betroffen sind, als äußerst effektiv empfunden haben, um sie zu beseitigen und die Fähigkeit ihrer Computer wiederherzustellen, erfolgreich ausgeführt zu werden Klingeln Befehle leeren das DNS ihrer Computer. Das Löschen des DNS Ihres Computers ist nicht nur eine ziemlich sichere Sache, wenn es darum geht, dieses Problem zu beheben, sondern im Allgemeinen auch gut für die Gesundheit Ihres Computers. Um das DNS Ihres Computers zu leeren, müssen Sie:

  1. Öffne das Startmenü.
  2. Suchen nach “Power Shell“.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis mit dem Titel Windows PowerShell und klicken Sie auf Als Administrator ausführen.
  4. Geben Sie nacheinander jeden der folgenden Befehle in die erhöhte Instanz von ein Windows PowerShelldrücken Eingeben nach dem Eintippen:

ipconfig / release
ipconfig / erneuern
ipconfig / flushdns
netsh int ip reset c: tcp.txt
Netsh Winsock Reset

  1. Schließen Windows PowerShell und neu starten dein Computer.

Überprüfen Sie beim Hochfahren des Computers, ob das Problem behoben wurde.

Lösung 6: Setzen Sie die Hosts-Datei Ihres Computers zurück

  1. Öffnen Sie eine neue Instanz von Notizblock.
  2. Fügen Sie Folgendes in die neue Instanz von ein Notizblock::

# Copyright (c) 1993-2006 Microsoft Corp.

#

# Dies ist eine Beispiel-HOSTS-Datei, die von Microsoft TCP / IP für Windows verwendet wird.

#

# Diese Datei enthält die Zuordnungen von IP-Adressen zu Hostnamen. Jeder

# Eintrag sollte in einer einzelnen Zeile gehalten werden. Die IP-Adresse sollte

# in der ersten Spalte gefolgt vom entsprechenden Hostnamen stehen.

# Die IP-Adresse und der Hostname sollten durch mindestens eine getrennt sein

# Raum.

#

# Zusätzlich können Kommentare (wie diese) zu einzelnen Personen eingefügt werden

# Zeilen oder nach dem Maschinennamen, der durch ein ‘#’ Symbol gekennzeichnet ist.

#

# Zum Beispiel:

#

# 102.54.94.97 rhino.acme.com # Quellserver

# 38.25.63.10 x.acme.com # x Client-Host

# Die Auflösung des lokalen Hostnamens erfolgt innerhalb von DNS.

# 127.0.0.1 localhost

# :: 1 localhost

  1. Drücken Sie Strg + S. zu sparen das Notizblock Dokument.
  2. Nenne das Notizblock Dokument “Gastgeber” Navigieren Sie (einschließlich der Anführungszeichen) zu dem Verzeichnis, in dem die Datei gespeichert werden soll, und klicken Sie auf in Ordnung.
  3. Drücken Sie die Windows-Logo Taste + R. a Lauf Dialog.
  4. Geben Sie Folgendes in das Feld ein Lauf Dialog und drücken Sie Eingeben::

% WinDir% System32 Drivers Etc

  1. Suchen Sie die Gastgeber Datei, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, klicken Sie auf UmbenennenBenennen Sie die Datei in um alt und drücke Eingeben.
  2. Bewegen Sie sich über das Neue “Hosts” Datei von wo auch immer Sie es gespeichert haben, zu % WinDir% System32 Drivers Etc.
  3. Wenn Sie aufgefordert werden, die Aktion beim Verschieben der Datei zu bestätigen, tun Sie dies.

Sobald die Datei verschoben wurde, neu starten Ihren Computer und überprüfen Sie, ob das Problem nach dem Start behoben wurde.

Lösung 7: Aktivieren Sie alle ICMPv4-In-Regeln in den Firewall-Einstellungen Ihres Computers

  1. Öffne das Startmenü.
  2. Suchen nach “Firewall“.
  3. Klicken Sie auf das Suchergebnis mit dem Titel Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit.
  4. Klicken Sie im linken Bereich des Fensters auf Eingehende Regeln.
  5. Suchen Sie im rechten Bereich jeden einzelnen Eingehende Regel betitelt Datei- und Druckerfreigabe (Echoanforderung – ICMPv4-In)Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie auf Regel aktivieren.
  6. Einmal getan, neu starten dein Computer.
  7. Überprüfen Sie beim Hochfahren des Computers, ob das Problem behoben wurde.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.