Fix: HDMI-Sound funktioniert nicht


Das HDMI (High Definition Multimedia Interface) machte einen enormen Schritt beim Video- und Audio-Streaming, als es schließlich unkomprimiertes Medien-Streaming ermöglichte, wodurch Bilder und Ton klarer und schärfer wurden. Mit nur einem Kabel / Port konnten Benutzer jetzt Audio und Video auf ihre Monitore und Fernseher streamen, einschließlich 4K-Inhalten. Obwohl die Technologie nahtlos war, haben sich mehrere Benutzer immer darüber beschwert, dass ihre HDMI-Verbindung das Video anzeigen kann, aber kein Ton dazu gehört. In diesem Artikel wird dieses Problem untersucht und es werden funktionierende Lösungen für das Problem gegeben.

HDMI Kabel

Warum HDMI-Sound nicht funktioniert

Es gibt mehrere Gründe, warum Ihr HDMI-Sound möglicherweise nicht funktioniert. Das Problem kann überall von Ihrem PC, dem HDMI-Kabel, Ihrem Monitor oder Fernseher liegen. Schließen Sie zunächst Ihr HDMI an einen anderen PC an. Wenn das Problem weiterhin besteht, ist wahrscheinlich das Kabel oder Ihr Monitor / Fernseher das Problem. Wenn nicht, ist möglicherweise der PC das Problem. Versuchen Sie auch, ein anderes HDMI-Kabel zu verwenden, von dem bekannt ist, dass es funktioniert. Wenn das Problem weiterhin besteht, liegt möglicherweise Ihr PC oder Ihr Monitor / Fernseher vor. Sie können auch versuchen, einen anderen Fernseher / Monitor zu verwenden, um das Problem weiter einzugrenzen.

HDMI-Kabel können problemlos ausgetauscht werden. Wenn es sich jedoch um den PC handelt, kann das Problem unterschiedliche Gründe haben. Dies kann durch einen inkompatiblen oder falschen Treiber oder sogar durch eine Auswahl des falschen Wiedergabegeräts verursacht werden. Die Soundkarte Ihrer internen Lautsprecher wurde möglicherweise als Standardgerät festgelegt, daher kann der PC nicht von Lautsprechern auf HDMI-Audioausgang umschalten. Ihr Monitor oder Fernseher ist möglicherweise auch nicht für den Empfang von HDMI-Audio konfiguriert. Dieses Problem wurde auch bei widersprüchlichen Treibern beobachtet, bei denen voneinander abhängige Treiber deaktiviert wurden, sodass die Soundkarte nicht ordnungsgemäß funktionieren konnte. Nachfolgend finden Sie die Lösungen für das Problem. Bevor Sie fortfahren, lassen Sie das Kabel angeschlossen und starten Sie die Geräte neu. Stellen Sie außerdem sicher, dass das Kabel nicht fehlerhaft ist. Vergessen Sie nicht, Ihre Grafikkarte, z. B. das Nvidia Control Panel, auf falsche Konfigurationen zu überprüfen. Beachten Sie, dass Nvidia-Karten der Vor-GeForce 200-Serie kein HDMI-Audio unterstützen. Es ist bekannt, dass Realtek-Treiber dieses Problem haben.

Methode 1: Aktivieren und machen Sie Ihr HDMI zum Standard-Wiedergabegerät

Mit Windows können Sie ganz einfach von Ihren Lautsprechern zu Ihrem HDMI-Audioausgang aus der Taskleiste wechseln. Wenn Sie Ihre Lautsprecher jedoch als Standardwiedergabe über Ihren HDMI-Ausgang festlegen, kann der Computer nicht auf den HDMI-Ausgang umschalten, wenn dieser angeschlossen ist. Dies ist häufig der Fall, wenn ein PC über mehr als eine Grafik- oder Soundkarte verfügt.

  1. Drücken Sie Windows + R. Schlüssel zum Öffnen von Run
  2. Art mmsys.cpl und drücken Sie die Eingabetaste, um das Fenster mit den Einstellungen für Sound- und Audiogeräte zu öffnen.
    Führen Sie den Befehl mmsys.cpl aus
  3. Gehe zum Registerkarte Wiedergabe. Stecken Sie nun Ihr HDMI-Kabel ein. Es sollte in der Regel in der Liste mit dem Namen des Monitors oder Fernsehgeräts angezeigt werden. Wenn nicht, Rechtsklick irgendwo auf der Liste und stellen Sie sicher, dass die “Deaktivierte Geräte anzeigen” und das “Getrennte Geräte anzeigen”Optionen sind aktiviert.
    Deaktivierte Geräte anzeigen
  4. Wenn ein HDMI-Audiogerät deaktiviert ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Aktivieren
    Aktivieren Sie das HDMI-Audiogerät
  5. Klicken Sie nun auf Ihr HDMI-Ausgabegerät, um es auszuwählen. Klicken Sie unten auf „Als Standard einstellen”, Um es online zu schalten, wann immer es verbunden ist. Klicken Sie zum Beenden auf OK.
    Festlegen des HDMI-Geräts als Standard

Methode 2: Aktualisieren Sie Ihre Treiber

Der beste Weg, um Ihre Treiber zu erhalten, besteht darin, online zu Ihrem Audiokartenhersteller oder Ihrem PC-Hersteller zu gehen (zusätzliche Audiofunktionen werden unterstützt), die Audiotreiber herunterzuladen und sie dann auf Ihrem PC zu installieren. Für Dell-Benutzer können Sie gehen Hier um deine Treiber herunterzuladen. HP Benutzer können gehen Hier. Sie können Ihre Treiber auch über das Internet aktualisieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

  1. Drücken Sie Windows Taste + R. Run öffnen
  2. Art devmgmt.msc und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen
    Führen Sie den Befehl devmgmt.msc aus
  3. Erweitern Sie den Abschnitt “Sound-, Video- und Gamecontroller”
  4. Rechtsklick auf Ihrem Audio- Gerät und wählen Sie ‘Treibersoftware aktualisieren‘. Eine Internetverbindung liefert bessere Ergebnisse.
    Aktualisieren Sie den Treiber im Geräte-Manager
  1. Klicken Sie im nächsten Fenster auf „Suchen Sie automatisch nach aktualisierter Treibersoftware
    Suchen Sie automatisch nach aktualisierter Treibersoftware
  2. Der Geräte-Manager sucht online nach Treibern und installiert sie.

Methode 3: Setzen Sie Ihre Grafiktreiber zurück

HDMI-Video und -Audio sind an Ihren Grafikprozessor gebunden. Wenn Ihr HDMI zuvor funktioniert hat und plötzlich nicht mehr funktioniert (insbesondere nach einigen Aktualisierungen), müssen Sie zu den zuvor funktionierenden Grafiktreibern zurückkehren.

  1. Drücken Sie Windows Taste + R. Run öffnen
  2. Art devmgmt.msc und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen
    Führen Sie den Befehl devmgmt.msc aus
  3. Erweitern Sie die ‘Anzeigeadapter” Sektion
  4. Rechtsklick auf Ihrem Fahrer und wählen Sie ‘Eigenschaften
    Öffnen Sie die Eigenschaften des Geräts
  5. Gehe zum ‘Treiber‘Tab und klicken Sie auf’Rollback-Treiber
    Rollback-Treiber
  6. Klicken ‘Ja‘im Warn- / Bestätigungsfeld und warten Sie, bis Ihre Treiber zurückgesetzt wurden. Möglicherweise müssen Sie Ihren Computer neu starten, damit der Effekt eintritt.
    Bestätigen Sie, dass der Treiber zurückgesetzt werden soll

Methode 4: Aktivieren Sie alle Audio-Controller

Mit Audio-Controllern kann Windows das Audio-Verhalten Ihres Systems automatisch bestimmen. Das Deaktivieren dieser Controller führt zu einer Fehlfunktion des Austauschs Ihres Audioausgangs.

  1. Drücken Sie Windows Taste + R. Run öffnen
  2. Art devmgmt.msc und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen
    Führen Sie den Befehl devmgmt.msc aus
  3. Klicken Sie im Menü auf ‘Aussicht‘und wählen Sie dann “versteckte Geräte anzeigen”(Wenn nicht bereits geprüft)
    Versteckte Geräte im Geräte-Manager anzeigen
  4. Erweitern Sie die ‘Systemgeräte” Sektion
  5. Suchen Audio-Controller, zB ‘High Definition Audio Controller’
  6. Rechtsklick auf dem Gerät und gehen Sie zu ‘Eigenschaften‘.
    Öffnen Sie die Eigenschaften des Geräts
  7. Gehe zum ‘Treiber‘Tab und klicken Sie auf’Aktivieren‘Wenn Sie diese Option haben (bedeutet dies, dass Ihr Controller deaktiviert ist)
    Treiber aktivieren
  8. Wenn Sie mehr als einen Audio-Controller haben, stellen Sie sicher, dass alle aktiviert sind. Starten Sie Ihren PC neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden. damit die Wirkung eintritt.
    Bestätigen Sie den Neustart des Computers

Methode 5: Deinstallieren Sie Display Audio und Audio Controller und installieren Sie sie erneut

Immer wenn Sie Ihr HDMI anschließen, wird möglicherweise ein neues Gerät in Ihrem Geräte-Manager im Soundbereich angezeigt. Wenn die Treiber dafür nicht richtig funktionieren, liegt möglicherweise ein Problem mit der Tonausgabe vor. Wenn Sie diese Treiber deinstallieren und Ihren PC neu starten, werden die richtigen Treiber automatisch aus dem Windows-Repository neu installiert.

  1. Plugin Ihr HDMI-Ausgangskabel und schließen Sie es an Ihr Fernsehgerät oder Ihren Monitor an
  2. Drücken Sie Windows Taste + R. Run öffnen
  3. Art devmgmt.msc und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen
    Führen Sie den Befehl devmgmt.msc aus
  4. Erweitern Sie die ‘Sound-, Video- und Gamecontroller‘ Sektion
  5. Rechtsklick auf der ‘Intel Display Audio‘Gerät (Sie können das Äquivalent für Ihren PC finden, indem Sie das HDMI ein- und ausstecken und sehen, welches Gerät betroffen ist), und wählen Sie’Deinstallieren‘.
    Deinstallieren Sie das Gerät im Geräte-Manager
  6. Bestätigen Sie, dass Sie deinstallieren möchten, indem Sie auf ‘OK‘auf der Warnmeldung
    Bestätigen Sie, um das Gerät zu deinstallieren
  7. Erweitern Sie nun die ‘Systemgeräte‘ Sektion
  8. Suchen Audio- Controller, z. B. ‘High Definition Audio Controller’
  9. Rechtsklick auf dem Gerät und gehen Sie zu ‘Deinstallieren.
    Deinstallieren Sie das Gerät im Geräte-Manager
  10. Bestätigen Sie, dass Sie deinstallieren möchten, indem Sie auf ‘OK‘auf der Warnmeldung
    Bestätigen Sie, um das Gerät zu deinstallieren
  11. Wenn Sie mehr als einen Audio-Controller haben, müssen Sie alle deinstallieren.
  12. Starten Sie Ihren PC neu, während Ihr HDMI noch angeschlossen ist. Windows installiert automatisch die richtigen Treiber aus seinem Repository. Möglicherweise müssen Sie Ihren PC erneut starten, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Vielleicht möchten Sie auch die “Andere Geräte”Und installieren Sie alle Geräte mit gelben Ausrufen.

Methode 6: Ändern Sie Ihre Monitor- oder TV-Audioeinstellungen

Neben dem Ändern der offensichtlichen Dinge wie dem Einstellen der TV-Eingangsquelle auf den entsprechenden HDMI-Eingangsanschluss und dem Sicherstellen, dass das Kabel richtig und fest sitzt oder das Fernsehgerät nicht stumm geschaltet ist, können Sie auch versuchen, die TV / Monitor-Soundeigenschaften zu optimieren.

  1. Gehen Sie zu Ihrem Fernseher / Monitor Menü> Einstellungen> Audio und versuchen Sie, die Audiocodierung auf zu ändern automatisch oder zu HDMI. Stellen Sie sicher, dass Ihr Audio automatisch ist oder HDMI-Audio aktiviert ist.
    Ändern Sie den Audioanschluss auf HDMI
  2. Sie können auch versuchen, die ‘Dolby Volume-Modus‘auf AUS und sehen, ob es hilft (bekanntes Problem in einigen Fernsehgeräten)
  3. Versuchen Sie, die ‘Audio-Bereich‘zwischen WIDE und NARROW oder einer anderen Einstellung (Stereo, Mono, Standard usw.).
    Ändern Sie den Audioausgang in Stereo

Die HDMI-Grafikkarte unterstützt möglicherweise HDMI-Video, HDMI-Audio jedoch nicht. Wenn Ihre HDMI-Grafikkarte kein Audio unterstützt, müssen Sie möglicherweise zusätzliche Audiokabel zwischen PC und Fernseher anschließen.

Methode 7: Verwenden Sie Sound Troubleshooter

Windows verfügt über zahlreiche integrierte Fehlerbehebungsfunktionen zur Behebung häufiger Windows-Probleme. Eine davon ist die Sound-Fehlerbehebung. Wie der Name schon sagt, testet diese Fehlerbehebung Ihre aktuelle Soundhardware mit den Softwarekomponenten. Wenn Unstimmigkeiten festgestellt werden, werden diese automatisch behoben, indem eine der Komponenten neu gestartet / neu initialisiert wird. Stellen Sie sicher, dass Sie als Administrator angemeldet sind, bevor Sie fortfahren.

  1. Drücken Sie Windows Schlüsselart Fehlerbehebung und klicken Sie in der resultierenden Liste auf Fehlerbehebung bei den Einstellungen.
    Öffnen Sie die Einstellungen zur Fehlerbehebung
  2. Scrollen Sie im rechten Fensterbereich nach unten, bis Sie finden und klicken Audio abspielenKlicken Sie dann auf Führen Sie diese Fehlerbehebung aus.
    Fehlerbehebung bei der Audiowiedergabe
  3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Fehlerbehebung abzuschließen. Starten Sie Ihren Computer nach Abschluss des Vorgangs neu und prüfen Sie, ob Sie über HDMI auf den Sound zugreifen können oder nicht.

Hinweis: Wenn Sie den Ton auch nach Durchführung aller oben genannten Lösungen nicht über HDMI hören können, empfehlen wir, dass Sie dieselbe HDMI / HDMI-Quelle mit einem anderen System überprüfen. Wenn es auch dort auftritt, liegt kein Problem mit dem Computer vor. Wenn das andere System einwandfrei funktioniert, sollten Sie eine Neuinstallation durchführen oder Ihre Ports überprüfen.


0 Comments

Kommentar verfassen