Fix: Herunterladen … Ziel nicht ausschalten

Sind Sie im Download-Modus stecken geblieben? “Download läuft. Zielgerät nicht ausschalten!!” ist eine Fehlermeldung, die hauptsächlich auf Samsung und einigen Nexus-Geräten angezeigt wird. Die meisten Benutzer berichten, dass ihr Gerät unerwartet auf einem schwarzen Bildschirm mit der Beschriftung neu gestartet wurde “Download läuft. Zielgerät nicht ausschalten”.

Auf den ersten Blick sieht es möglicherweise so aus, als wäre die Nachricht verschwunden, nachdem das Telefon einige Dateien heruntergeladen hat, aber meistens ist dies nicht der Fall. Normalerweise ist dies ein Zeichen dafür, dass die Firmware Ihres Geräts manipuliert wurde, aber das ist nicht die einzige Ursache.

Diese Fehlermeldung tritt nur in auf Download-Modus. Der Download-Modus ist Teil der exklusiven Art des Flashens von Samsung (Odin), wird aber auch bei einigen Nexus-Modellen verwendet. Zum größten Teil dient es als Root-Zweck oder wird zum Wiederherstellen der Standardversion eines Geräts verwendet. Wenn Sie ein gerootetes Gerät mit einem benutzerdefinierten ROM haben, kann es bei anderen Marken auftreten.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Sie zu dieser Fehlermeldung führen. Das mit Abstand größte Ereignis, das ich gesehen habe, sind Benutzer, die sich darauf einlassen möchten Wiederherstellungsmodus und Mischen der Tastenkombination. Bei den meisten Nexus- und Samsung-Geräten ist die Tastenkombination für die Wiederherstellungsmodus ist Ein- / Aus-Taste + Home-Taste + Lauter-Taste. Wenn Sie die mischen Lautstärke erhöhen Knopf mit Lautstärke runter, anstatt einzutreten Wiederherstellungsmodus, Sie werden zum gebracht Download-Modus welches die anzeigt “Download läuft. Zielgerät nicht ausschalten”. Wenn Sie mit der falschen Tastenkombination in den Download-Modus gewechselt sind, ist die Korrektur sehr einfach. Lesen Sie unten.

Eine weitere häufige Ursache für diese Meldung ist ein Softwarefehler. Aber es geht normalerweise ohne allzu große Probleme weg.

Ein ernsthafterer Weg, um in den Download-Modus zu gelangen, besteht darin, die vertraulichen Dateien Ihres Geräts so stark durcheinander zu bringen, dass es nicht mehr erfolgreich gestartet werden kann. Wenn die interne Partition beschädigt wurde oder einige Daten in der EFS-Ordner fehlt, ist Ihr Gerät so programmiert, dass es direkt in die oben erwähnte Fehlermeldung startet.

Nachdem wir die Ursachen kennen, kommen wir zum Fixing-Teil. Gehen Sie die folgenden Methoden durch, bis Sie eine Lösung gefunden haben, mit der der Fehler behoben wird.

Methode 1: Beenden des Download-Modus (nur Samsung)

Wenn Sie versehentlich in den Download-Modus gewechselt sind, könnte das Update nicht einfacher sein. Es wurde bestätigt, dass dies auf Samsung Galaxy S4, Samsung Galaxy S5, Samsung Galaxy S6 und Samsung Galaxy S7 funktioniert. Wenn Ihr Smartphone keine schwerwiegenderen Probleme hat, wird die Fehlermeldung durch die folgende Methode ausgeblendet:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie mit „Download läuft. Zielgerät nicht ausschalten“.
  2. Drücken und halten Sie gleichzeitig Ein- / Aus-Taste + Home-Taste + Lautstärke verringern Taste. Es ist wichtig, sie gleichzeitig zu drücken.
  3. Halten Sie sie gedrückt, bis der Bildschirm schwarz wird, und lassen Sie dann alle Tasten los.
  4. Wenn Ihr Gerät nicht automatisch neu gestartet wird, drücken Sie die Taste Netzschalter du selber.

Wenn Ihr Telefon immer noch nicht hochfahren kann, wechseln Sie zu Methode 2.

Methode 2: Erzwingen eines sauberen Neustarts

Wenn Sie dieses Problem auf einem Nexus haben oder die erste Methode Ihr Samsung-Gerät nicht normal hochfahren ließ, versuchen wir, einen Neustart zu erzwingen und die Kondensatoren zu entleeren, bevor Sie erneut versuchen, hochzufahren.

  1. Halt die Netzschalter bis Ihr Gerät ausgeschaltet ist. Wenn es nicht reagiert, fahren Sie mit Schritt zwei fort.
  2. Nehmen Sie das hintere Gehäuse heraus und entfernen Sie den Akku.
    Hinweis: Wenn Sie ein Galaxy S6 oder ein anderes Gerät mit einem nicht austauschbaren Akku haben, halten Sie die Taste gedrückt Netzschalter für 15-20 Sekunden, um einen Neustart zu erzwingen. Wenn das nicht funktioniert, halten Sie gedrückt Lautstärketaste + Ein- / Aus-Taste für 10-20 Sekunden. Dies wird ein “simulierte Batterietrennung”- es entspricht dem physischen Trennen der Batterie.
  3. Nehmen Sie die SIM-Karte und Ihre SD-Karte heraus, falls vorhanden.
  4. Halten Sie bei entferntem Akku den Netzschalter mindestens 20 Sekunden lang gedrückt. Dadurch wird der verbleibende Strom aus den Kondensatoren und einigen internen Komponenten entladen.
  5. Schalten Sie Ihr Gerät erneut ein und prüfen Sie, ob es normal hochfährt.

Methode 3: Löschen der Cache-Partition

Wenn die beiden oben genannten Methoden nicht die “Download läuft. Zielgerät nicht ausschalten“Fehler gehen Weg, Ihr Telefon könnte unter einem Firmware-Fehler leiden. Diese Dinge sind ziemlich kompliziert anzugehen, da der Schuldige alles sein kann, von einem OTA-Update bis zu einem schlechten Re-Flash.

Wenn dieser Fehler auftritt, nachdem Ihr Telefon ein Betriebssystem-Update erhalten hat oder Sie kürzlich Ihr Standard-ROM erneut geflasht haben, werden durch das Löschen der Wipe-Cache-Partition möglicherweise einige potenzielle Konflikte beseitigt. Folgendes müssen Sie tun:

  1. Schalten Sie Ihr Gerät vollständig aus. Wenn das Halten des Netzschalters nicht funktioniert, entfernen Sie die Batterie physisch oder führen Sie eine simulierte Batterietrennung durch Halten durch Lautstärketaste + Ein- / Aus-Taste bis sich der Bildschirm ausschaltet.
  2. Drücken Sie Lauter-Taste + Home-Taste + Ein- / Aus-Taste zur gleichen Zeit und halten Sie sie gedrückt.
  3. Lassen Sie alle Tasten los, wenn Ihr Gerät vibriert und der Bildschirm zur Wiederherstellung des Android-Systems angezeigt wird.
  4. Verwenden Sie die Leiser-Taste nach unten navigieren und hervorheben Cache-Partition löschen.
  5. Drücken Sie die Netzschalter um es auszuwählen und zur Bestätigung erneut zu drücken.
  6. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  7. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wählen Sie mit den Lautstärketasten aus System jetzt neustarten und tippen Sie auf Netzschalter um Ihr Gerät neu zu starten.
  8. Wenn das Gerät nicht normal startet, fahren Sie mit der endgültigen Methode fort.

Methode 4: Durchführen eines Master-Resets

Wenn die oben genannten Methoden nicht erfolgreich waren, können Sie noch etwas ausprobieren, bevor Sie Ihr Gerät an einen zertifizierten Techniker senden. EIN Gesamtzurücksetzung löscht alle Ihre persönlichen Daten (Fotos, Videos, Musik, Kontakte, App-Daten), die nicht auf Ihrer SD-Karte vorhanden sind.

Da die Durchführung eines Master-Resets nicht garantiert ist, wird dieDownload läuft. Zielgerät nicht ausschalten“Fehler verschwinden, wir werden uns vor jedem Datenverlust schützen, indem wir in booten Sicherheitsmodus und machen Sie zuerst ein Backup.

Erstellen eines Backups im abgesicherten Modus

Abgesehen von der Sicherung wichtiger personenbezogener Daten, dem Booten in Sicherheitsmodus wird uns mitteilen, ob das Telefon noch booten kann. Wenn Sicherheitsmodus funktioniert einwandfrei, es ist klar, dass es sich um einen Firmware- / Software-Konflikt handelt und wir sollten einen Master-Reset durchführen. Folgendes müssen Sie tun:

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät vollständig ausgeschaltet ist. Wenn Ihr Gerät beim Halten der Taste nicht reagiert NetzschalterNehmen Sie die Batterie heraus oder führen Sie eine simulierte Batterietrennung.
  2. Halten Sie die Taste gedrückt Kraftschlüssel um Ihr Telefon mit Strom zu versorgen.
  3. Lassen Sie unmittelbar nach dem Erscheinen des Startbildschirms die Taste los Netzschalter und halten Sie die Leiser-Taste.
  4. Halten Sie die Lautstärke runter bis das Gerät neu startet und startet.
  5. Als du das siehst Sicherheitsmodus Lassen Sie das Symbol in der unteren linken Ecke los Lautstärke runter Schlüssel.
  6. Wenn Ihr Telefon erfolgreich gestartet wurde Sicherheitsmodus, gehe zu Einstellungen> Erweiterte Einstellungen> Sichern & Zurücksetzen und tippen Sie auf Meine Daten sichern.
  7. Schalten Sie das Gerät aus, sobald die Sicherung abgeschlossen ist.

Durchführen eines Master-Resets (Werksreset)

Nachdem Ihre persönlichen Daten sicher verstaut sind, kehren wir zu den werkseitigen Standardeinstellungen zurück und prüfen, ob der Fehler behoben wird. Hier ist wie:

  1. Schalten Sie Ihr Gerät vollständig aus.
  2. drücken und halten Lauter-Taste + Home-Taste + Ein- / Aus-Taste zur selben Zeit.
  3. Wenn das Telefon vibriert und Sie den ersten Android-Bildschirm sehen, lassen Sie die Taste los Netzschalter aber halten Sie die Lauter-Taste und der Home-Taste.
  4. Wenn Sie das Android-Wiederherstellungsmenü sehen, lassen Sie beide Tasten los.
  5. Verwenden Sie die Leiser-Taste nach unten navigieren und hervorheben wischen Daten / Werksreset.
  6. Drücken Sie die Netzschalter zur Auswahl Daten löschen / Werksreset und benutze die Leiser-Taste zum Highlight Ja, lösche alle Benutzerinformationen.
  7. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um den Werksreset zu starten. Abhängig von Ihrem Speicherplatz und Ihren technischen Daten kann dies weniger oder mehr als 15 Minuten dauern.
  8. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, drücken Sie die Taste Netzschalter um das Gerät neu zu starten.

Wenn alle oben genannten Methoden fehlgeschlagen sind, ist es Zeit, Ihr Telefon zur Reparatur zu bringen. Wenn Sie eine tragfähige Garantie haben, zögern Sie nicht, diese einzusenden. Wenn Sie die Garantiezeit überschritten haben, sollten Sie sie zu einem Telefontechniker bringen und um einen erneuten Blitz bitten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.