Fix: Ihr IMAP-Server möchte Sie über “Ungültige Anmeldeinformationen” informieren.

IMAP-Fehler sind besonders schwer zu beheben. Dieser Fehler tritt normalerweise auf, wenn Benutzer versuchen, über IMAP unter Outlook, Thunderbird, Apple Mail und anderen ähnlichen Diensten auf Google Mail zuzugreifen. Meistens der Fehler “Ungültige Anmeldeinformationen” bedeutet, dass Sie den falschen Benutzernamen oder das falsche Passwort oder sogar falsche Servernamen / Portnummern eingegeben haben.

Die meisten Benutzer erhalten diesen Fehler, sobald sie Microsoft Outlook öffnen. Nachdem sie die Fehlermeldung geschlossen haben, werden sie aufgefordert, ihr E-Mail-Passwort erneut einzugeben. Das Problem ist, dass Outlook in einigen Fällen dieselbe Fehlermeldung immer wieder wiederholt, auch wenn die Anmeldeinformationen korrekt sind.

Wenn Sie absolut sicher sind, dass Sie die richtigen Anmeldeinformationen eingegeben haben, stammt das Problem möglicherweise von Google. In der Tat, die „Ihr IMAP-Server möchte Sie über Folgendes informieren: Ungültige Anmeldeinformationen”Fehler wird normalerweise nicht von Ihnen oder Outlook verursacht. Es handelt sich tatsächlich um einen Google Mail-Abwehrmechanismus für böswillige Dinge wie automatisierte Skripte, Roboter und andere Methoden zum Missbrauch von Konten.

Ein weiterer Grund für das Erscheinen dieser Nachricht ist, dass Nutzer ihre E-Mails zu oft abrufen und Google sie fälschlicherweise als verdächtige Kontoaktivität behandelt. Standardmäßig empfehlen die Google Mail-Richtlinien den Nutzern, das Abrufen ihrer E-Mails nicht in Intervallen von weniger als alle 10 Minuten zu vermeiden.

Wenn Sie sich derzeit mit diesem Problem befassen, finden Sie unten eine Sammlung von Methoden, mit denen viele Benutzer die Nachricht entfernen konnten.

Methode 1: Entsperren und Löschen des Captcha

Wenn Sie sich mit Ihrer Google Mail-Adresse bei einem neuen Gerät anmelden, benötigt Ihr Konto möglicherweise einen zusätzlichen Schritt, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Wenn Sie es noch nicht getan haben, entsperren Sie das CAPTCHA Wenn Sie es löschen, wird die Fehlermeldung höchstwahrscheinlich nicht mehr angezeigt. Folgendes müssen Sie tun:

  1. Zugang dieser Link und klicken Sie auf Fortsetzen Taste.
  2. Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort Ihres Google-Kontos ein. Setzen Sie das angezeigte CAPTCHA ein und drücken Sie die Freischalten Taste.
  3. Wenn Sie es richtig machen, sollten Sie eine sehen “Kontozugriff aktiviert” Botschaft.
  4. Kehren Sie nun zu Outlook zurück und geben Sie Ihre Benutzeranmeldeinformationen erneut ein, wenn die Fehlermeldung das nächste Mal angezeigt wird. Danach sollte es aufhören, dich zu stören.

Methode 2: Zulassen weniger sicherer Apps

Eine weitere beliebte Lösung für diese Fehlermeldung besteht darin, die Einstellungen Ihres Google Mail-Kontos zu ändern, damit weniger sichere Apps auf Ihr Google Mail-Konto zugreifen können. Gehen Sie nicht automatisch davon aus, dass Outlook nicht sicher ist, sondern nur die Kategorisierung von Google. So können Sie weniger sicheren Apps den Zugriff auf Ihr Google Mail-Konto ermöglichen:

  1. Besuch dieser Link und fügen Sie Ihre Google Benutzerkonto Referenzen.
  2. Stellen Sie sicher, dass der Schalter neben “Zugriff für weniger sichere Apps” Wird gedreht Auf.
  3. Kehren Sie zu Outlook zurück und fügen Sie Ihre Anmeldeinformationen erneut ein. Wenn alles gut geht, sollten Sie nicht erneut von derselben Fehlermeldung belästigt werden.

Methode 3: Aktivieren des IMAP-Zugriffs in Ihrem Google Mail-Konto

Selbst wenn IMAP standardmäßig aktiviert ist, kann es Fälle geben, in denen Dienste von Drittanbietern diese Einstellung beeinträchtigen können. Wenn die beiden oben genannten Methoden fehlgeschlagen sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass IMAP in Ihrem Google Mail-Konto deaktiviert ist. So aktivieren Sie es:

  1. Greifen Sie über auf die Webversion von Google Mail zu dieser Link und geben Sie Ihre Benutzeranmeldeinformationen ein.
  2. Sobald Sie angemeldet sind, klicken Sie oben rechts auf dem Bildschirm auf das Einstellungsrad. Dann klick die Einstellungen aus dem Dropdown-Menü.
  3. Klicken Sie auf Weiterleitung und POP / IMAP Tab, um es vorwärts zu bringen. Scrollen Sie dann nach unten und stellen Sie ein IMAP-Zugang zu Aktivieren Sie IMAP.
  4. Schließen Sie das Webfenster und öffnen Sie Outlook erneut. Das “Ungültige Anmeldeinformationen” Fehlermeldung sollte entfernt werden.

Methode 4: Konfigurieren der Bestätigung in zwei Schritten für Outlook

Wenn Sie die Bestätigung in zwei Schritten mit Google Mail verwenden, müssen Sie sie für Outlook anpassen. Einige Apps, einschließlich der Standard-Windows Mail-App und Outlook, unterstützen die Bestätigung in zwei Schritten nicht. Normalerweise sendet Google einen Bestätigungscode an Ihre Telefonnummer, aber mit Outlook ist dies nicht zutreffend. Stattdessen müssen Sie die App autorisieren, indem Sie ein bestimmtes App-Passwort dafür generieren. Hier ist wie:

  1. Besuche den App Passwort Seite und melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an.
  2. Google sendet eine Bestätigungsaufforderung an Ihr Telefon Ja bestätigen.
  3. Wählen Mail im ersten Dropdown-Menü und Windows-Computer in dieser Sekunde. Drücke den Generieren Taste.
  4. Kopieren Sie das neu generierte Passwort aus dem gelben Feld.
  5. Öffnen Sie Outlook und fügen Sie das generierte Kennwort in das Feld ein Passwort Feld und klicken in Ordnung.

Similar Posts

Leave a Reply