Fix: iTunes konnte keine Verbindung zum iPhone / iPad oder iPod Touch herstellen, da es mit einem Passcode gesperrt ist

Viele iFolks können ihre iDevices nicht mit iTunes synchronisieren, da dieser Fehler auch dann auftritt, wenn sie KEINE Passcodes auf ihren Geräten haben.

iTunes konnte keine Verbindung zum iPhone “iPhone des Benutzers” herstellen, da es mit einem Passcode gesperrt ist. Sie müssen Ihren Passcode auf dem iPhone eingeben, bevor er mit iTunes verwendet werden kann. ”

Diese Meldung wird normalerweise angezeigt, wenn Sie das iDevice an einen Computer (PC oder Mac) anschließen, mit dem Sie normalerweise nicht synchronisieren. Dies kann auf allen iDevices (iPhone, iPad, iPod Touch) und allen iOS-Versionen geschehen. Wenn dieser Fehler auf Ihrem Mac oder PC auftritt, überprüfen Sie die folgenden Korrekturen.

Stellen Sie vor dem Fix sicher, dass Sie iTunes auf die neueste Version aktualisieren.

Fix: Alte iDevices aus iTunes entfernen

In den meisten Fällen befindet sich der Grund für diesen Fehler in der iTunes-App. Es speichert Daten für bis zu 5 synchronisierte Geräte in Ihrem Konto. Wenn Sie in iTunes mehr als 5 Geräte in Ihrem Gerätebereich haben, erreichen Sie das Limit. Löschen Sie diejenigen, die Sie nicht verwenden. Hier erfahren Sie, wie das geht.

  1. Starten iTunes auf Ihrem Computer (PC oder Mac).
  2. Klicken Konto in der Menüleiste.
  3. Aus dem Dropdown-Menü wählen Aussicht Meine Konto.
  4. Jetzt, eingeben Ihre Apfel ICH WÜRDE Passwort (Falls erforderlich).
  5. Klicken Sie unter iTunes im Bereich Cloud auf klicken auf Verwalten Geräte.
  6. Jetzt, entfernen jedes alte Gerät.
  7. Nachdem Sie damit fertig sind, neu starten iTunes und versuchen Sie, Ihr iDevice anzuschließen.

Wenn dies nicht funktioniert, können Sie versuchen, Ihr Gerät aus dem Wiederherstellungsmodus wiederherzustellen. Beachten Sie jedoch, dass bei dieser Ausführung alle Daten von Ihrem iDevice gelöscht werden.

Lassen Sie uns im Kommentarbereich unten wissen, ob dieser Artikel für Sie hilfreich war.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.