Fix: Keine Wiedergabegeräte Windows 10

Wir alle sind auf die Situation gestoßen, dass unser Computer keine Wiedergabegeräte auf unseren Geräten erkennt, was zu Tonverlust führt. Dieser Fehler ist weit verbreitet und wird nur durch schlechte Konfigurationen auf Ihrem Computer verursacht.

Es gibt nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste. Befolgen Sie einfach die unten aufgeführten einfachen Korrekturen. Wenn sie nicht funktionieren, haben wir eine Reihe verschiedener Artikel aufgelistet, die Sie befolgen und auf Ihrem System implementieren können.

Lösung 1: Versteckte Geräte anzeigen

Die häufigste Lösung für “Keine Wiedergabegeräte” auf Ihrem Computer besteht darin, die versteckten Geräte an Ihrer Eingabeaufforderung anzuzeigen und sie dann entweder zu aktualisieren oder zu deinstallieren. Der Geräte-Manager neigt dazu, Geräte auszublenden, die auf Ihrem Computer entweder nicht funktionieren oder nicht kompatibel sind. Diese Schritte werden das beheben.

  1. Drücken Sie Windows + R, geben Sie “Eingabeaufforderung” in das Dialogfeld ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anwendung und wählen Sie “Als Administrator ausführen”.
  2. Führen Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl aus:

setze devmgr_show_nonpresent_devices = 1

  1. Geben Sie nun auf demselben Terminal “devmgmt.msc” ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dies sollte den Geräte-Manager starten.
  2. Klicken Sie nun im Geräte-Manager auf Anzeigen und wählen Sie Versteckte Geräte anzeigen.

  1. Wenn Sie jetzt verschiedene Treiberkategorien erweitern, finden Sie nicht nur Geräte, die derzeit auf Ihrem PC installiert sind, sondern auch Geräte, die entweder in der Vergangenheit geladen, aber nicht deinstalliert oder derzeit nicht gestartet wurden. Sie können das fehlerhafte Gerät von hier aus sehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie “Deinstallieren”.

Einige der Geräte, die Sie möglicherweise deinstallieren sollten, sind:

Audio-Codecs Legacy-Audio-Treiber Legacy-Videoaufnahmetreiber Media Control-Treiber Video-Codecs

Hinweis: Ausgegraute Geräte bedeuten nicht, dass Sie alle deinstallieren müssen. Deinstallieren Sie nur die Geräte, von denen Sie sicher wissen, dass Sie sie nicht benötigen. Wenn Sie so viele Geräte entfernen, kann dies zu einem Problem in Windows führen und Sie müssen es möglicherweise erneut aktivieren.

Lösung 2: Installieren eines High Definition-Audiogeräts anstelle des Standardgeräts

Viele Benutzer berichteten, dass die Installation des High Definition Audio Device-Treibers anstelle von IDT High Definition Audio CODEC oder Realtek High Definition Audio usw. das Problem für sie löste. Die Klangqualität beider Treiber ist ziemlich gleich. Der einzige Funktionsverlust, den Sie bemerken werden, ist das Control Panel, das nur Realtek bereitstellt.

  1. Drücken Sie nun Windows + X, um das Schnellstartmenü zu starten, und wählen Sie “Geräte-Manager” aus der Liste der verfügbaren Optionen.
  2. Erweitern Sie im Geräte-Manager die Kategorie “Sound-, Video- und Gamecontroller”.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Audiogerät und wählen Sie “Treiber aktualisieren”. Nun wird eine Option angezeigt, ob die Treiber automatisch oder manuell installiert werden sollen. Wählen Sie “Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibersoftware”.

  1. Wählen Sie nun “Lassen Sie mich aus einer Liste der verfügbaren Treiber auf meinem Computer auswählen”.

  1. Deaktivieren Sie die Option “Kompatible Hardware anzeigen”, um sicherzustellen, dass alle Ergebnisse in Ihren Treibern aufgeführt sind. Navigieren Sie zu Microsoft und dann, bis Sie “High Definition Audio Device” finden. Wählen Sie es aus und klicken Sie auf Weiter.

  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Hinweis: Wenn dies nicht funktioniert, laden Sie die Treiber von der Website Ihres Herstellers herunter und installieren Sie sie mit der oben aufgeführten Methode. In den meisten Fällen löste dies auch das Problem.

Lösung 3: Neustarten von Audio Services

Windows verfügt über einen Audiodienst auf seinem System, der die gesamte Audioübertragung verwaltet und verwaltet. Wenn diese Audiodienste nicht ausgeführt werden oder vom Betriebssystem nicht ordnungsgemäß gestartet werden, kann dies zu Problemen wie der Anzeige der besprochenen Fehlermeldung führen. Wir werden sicherstellen, dass Windows Audio funktioniert.

  1. Drücken Sie Windows + R, geben Sie “devmgmt.msc” ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Navigieren Sie in den Diensten durch alle Einträge, bis Sie “Windows Audio” finden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie “Neustart”.

  1. Klicken Sie nun erneut mit der rechten Maustaste auf den Eintrag und wählen Sie “Eigenschaften”. Stellen Sie den Starttyp auf “Automatisch”. Drücken Sie Übernehmen, um die Änderungen zu speichern und zu beenden.

  1. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob der Ton wie erwartet ausgegeben wird.

Hinweis: Sie können auch sicherstellen, dass der Dienst Windows Audio Endpoint Builder einwandfrei funktioniert.

Zusätzlich zu den oben genannten Lösungen können Sie auch unsere anderen Artikel lesen, die sich ebenfalls mit demselben Problem befassen. Vielleicht finden Sie dort eine Lösung, die für Ihre Situation geeignet ist.

Fix: Windows 10 Kein Ton

UPDATE: Es ist kein Audioausgabegerät installiert

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *