Fix: Kumulatives Update KB3197954 schlägt mit Fehler 0x800F0922 fehl

Der Fehlercode 0x800F0922 weist Sie am häufigsten darauf hin, dass ein Konflikt zwischen bestimmten Updates wie KB3197954 oder KB2871690 und der Art und Weise besteht, wie der Laptop-Hersteller die Secure Boot Component für UEFI-Konformität implementiert hat. Das Problem tritt nicht auf allen Computern auf, aber der Hauptgrund ist höchstwahrscheinlich die Tatsache, dass bestimmte OEMs wie Samsung bei der Implementierung von Secure Boot benutzerdefinierten Code verwenden und Probleme mit den Standard-Microsoft-UEFI-Komponenten verursachen.

Dieses Problem tritt normalerweise auf Systemen unter Windows 8 / 8.1 oder Windows 10 auf und tritt auf, wenn Sie versuchen, Updates für Ihr Betriebssystem zu installieren. Die Updates werden heruntergeladen und installiert. In der Regel erhalten Sie gegen Ende eine Meldung, dass die Updates nicht installiert werden konnten. Änderungen rückgängig machen. und sie werden sich selbst deinstallieren. Die Installation schlägt möglicherweise fehl, wenn Sie Ihr Gerät neu starten, um den Installationsvorgang abzuschließen. In jedem Fall können Sie die Updates jedoch nicht herunterladen und installieren. Sie können auch versuchen, die Updates manuell herunterzuladen. Dies schlägt jedoch ebenfalls fehl, da die Updates selbst die Probleme verursachen und nicht die Art und Weise, wie Sie sie installieren.

Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie versuchen können, um das Problem zu beheben, und sie sind das einzige, was Sie tun können, da Microsoft noch keine funktionierende Lösung für das Problem veröffentlicht hat. Lesen Sie weiter und probieren Sie sie aus. Wenn die erste nicht funktioniert, probieren Sie die zweite aus, und eine davon behebt Ihr Problem.

Methode 1: Deaktivieren Sie Antivirenprogramme von Drittanbietern

Es ist bekannt, dass Antivirensoftware von Drittanbietern Windows stört und verhindert, dass einige grundlegende Dinge wie das Herunterladen von Updates für das Betriebssystem oder Treiber usw. ausgeführt werden. Wenn Sie den Fehlercode 0x800F0922 erhalten, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Antivirenprogramm dies verursacht Sie müssen lediglich das Antivirenprogramm deaktivieren und versuchen, Windows Update auszuführen.

Obwohl sich die meisten Antivirenlösungen von Drittanbietern voneinander unterscheiden, ist die allgemeine Methode zum Deaktivieren einfach. Suchen Sie das Antivirensymbol in Ihrer Taskleiste auf der rechten Seite. Möglicherweise müssen Sie auf den Pfeil klicken, der die Symbole erweitert. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol und wählen Sie Deaktivieren oder Echtzeitschutz deaktivieren, abhängig von Ihrer spezifischen Lösung. Sobald Sie dies getan haben, können Sie versuchen, die Updates erneut auszuführen.

Methode 2: Laden Sie die neueste ISO von Microsoft herunter

Microsoft neigt dazu, die neueste Version von Windows 10 zusammen mit allen installierten Updates verfügbar zu halten Webseite. Eine Option zur Lösung dieses Problems besteht darin, die neueste ISO herunterzuladen und als Upgrade zu verwenden. Dadurch erhalten Sie alle verfügbaren Updates bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie die ISO heruntergeladen haben. Verwenden Sie den obigen Link, um die ISO herunterzuladen, und führen Sie die folgenden Schritte aus, um zu sehen, wie Sie sie installieren können.

  1. Gehen Sie zu dem Ordner, in den Sie die ISO-Datei heruntergeladen haben.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ISO-Datei und wählen Sie
  3. Öffnen Sie diesen PC und suchen Sie das bereitgestellte Volume. Führen Sie das Setup aus, indem Sie auf das Volume doppelklicken.
  4. Fahren Sie mit einer Upgrade-Installation fort und behalten Sie alle Ihre Dateien und Einstellungen bei. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, laden Sie die Updates herunter, bevor Sie mit der Installation beginnen. Dadurch werden die neuesten Updates direkt mithilfe des Windows-eigenen Setups installiert.
  5. Nachdem alles erledigt ist, führen Sie Windows Update erneut aus, indem Sie die Windows-Taste drücken und Windows Update eingeben, das Ergebnis öffnen und auf Nach Updates suchen klicken. Möglicherweise sind noch einige Updates verfügbar, die meisten werden jedoch über das Setup installiert, und Sie müssen sich keine Sorgen mehr machen, da der Fehler nicht mehr angezeigt wird.

Methode 3: Deaktivieren Sie Secure Boot vorübergehend

Wie bereits erwähnt, liegt das Problem in der Inkompatibilität von Secure Boot und den Updates, die Sie installieren möchten. Um dies zu beheben, können Sie Secure Boot vorübergehend deaktivieren, bis Sie die Upgrades installiert haben, und es dann wieder aktivieren, sobald alles erledigt ist. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus.

  1. Laden Sie die Fehlerbehebungspaket “Updates ein- oder ausblenden” von Microsoft. Führen Sie es aus und verbergen Sie die Updates, die das Problem verursachen.
  2. Führen Sie Windows Update aus und lassen Sie es alles andere installieren. Das von Ihnen ausgeblendete Update wird nicht installiert.
  3. Starten Sie Ihr Gerät neu und rufen Sie das UEFI / BIOS auf. Sie können dies tun, indem Sie kurz vor dem Start von Windows wiederholt Esc, F2, F8, F10, F12, Rücktaste oder Löschen drücken. Die richtige Taste hängt vom Hersteller Ihres Motherboards ab.
  4. Sobald Sie drinnen sind, suchen Sie nach Startoptionen und suchen Sie nach Secure Boot. Deaktivieren
  5. Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Speichern Ihrer Einstellungen beenden und den Computer mit dem Betriebssystem starten.
  6. Verwenden Sie das zuvor heruntergeladene Tool, um die problematischen Updates auszublenden.
  7. Führen Sie Windows Update erneut aus. Es sollte die nicht ausgeblendeten Updates finden und problemlos installieren.
  8. Starten Sie anschließend erneut das UEFI / BIOS und aktivieren Sie Secure Boot erneut. Beenden Sie das Programm erneut mit dem Speichern der Einstellungen und lassen Sie Windows starten. Sie sollten jetzt die Updates installiert haben und Ihr Betriebssystem wird auf dem neuesten Stand sein.

Obwohl Windows Update für viele Benutzer im Allgemeinen einwandfrei funktioniert, kommt es gelegentlich vor, dass Sie ein Problem wie dieses haben, mit dem Sie keine Updates installieren können. Auch wenn Sie vielleicht denken, dass dies keine große Sache ist, ist es sehr wichtig, über die neuesten Updates und Sicherheitspatches zu verfügen. Wenn Sie diese Probleme haben, verwenden Sie die oben beschriebenen Methoden, um sie zu beseitigen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *