Fix: Laptop-Lautsprecher funktionieren nicht

Das Umschalten zwischen der Audio-Buchse und den internen Lautsprechern war immer nahtlos. Sie müssen nur einen Klinkenstift anschließen und die internen Lautsprecher schalten sich aus und leiten den Ton über die Audiobuchse um. Es kann jedoch manchmal zu Problemen kommen, wenn der Laptop nur Ton über Kopfhörer wiedergibt und nichts über die internen Lautsprecher wiedergegeben wird, selbst wenn die Audiobuchse entfernt wurde. In diesem Artikel erfahren Sie, warum dies geschieht und wie Sie das Problem beheben und beheben können.

Warum wird der Ton nur über die Kopfhörer- / Audiobuchse abgespielt?

Wenn Sie das Problem eingrenzen, können Sie schneller die Lösung finden. Es gibt drei Gründe, warum Ihre Audio-Buchse Ihnen Ton gibt, aber Ihre internen Lautsprecher funktionieren nicht, wenn die Buchse entfernt wird.

  1. Wenn Ihre Lautsprecher keinen Ton hören, aber beim Anschließen von Kopfhörern, Kopfhörern oder anderen externen Audiogeräten Ton ertönt, liegt möglicherweise ein Problem mit den von Ihnen installierten Treibern vor. Dies ist jedoch weniger wahrscheinlich, da ein Teil des Audiomechanismus gut funktioniert. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, dass inkompatible Treiber teilweise funktionieren. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie ein Upgrade auf ein neueres Betriebssystem durchführen (z. B. Windows 7 auf Windows 10). Es ist auch wahrscheinlich, dass Sie 64-Bit-Treiber auf einem 32-Bit-Computer verwendet haben.
  2. Wenn sich Ihr Problem plötzlich entwickelt hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass der Audioanschluss funktioniert. In der Regel befindet sich an der Audiobuchse ein Federmechanismussensor, der erkennt, wann eine Audiobuchse eingesteckt wurde und wann keine vorhanden ist. Wenn der Sensor beim Herausnehmen der Audiobuchse nicht zurückgesetzt wird, denkt Ihr Computer, während noch eine Audiobuchse angeschlossen ist, und spielt keinen Ton über die internen Lautsprecher ab. In Ihrem Lautstärkeregler sehen Sie auch, dass Ihr Computer wie unten gezeigt im Headset-Modus steckt (Kopfhörer werden in Windows 7 nicht angezeigt).
  3. Der andere Grund, warum Sie möglicherweise kein Audio von Ihren internen Lautsprechern erhalten, ist elektrischer. Möglicherweise wurde die Verbindung zwischen Ihrer Audiokarte und den internen Lautsprechern getrennt. Die Kabel, die die Lautsprecher verbinden, können aufgrund mechanischer Stöße gebrochen oder aus ihrem Anschluss herausgeschleudert werden. Es ist auch wahrscheinlich, dass die Audiokarte teilweise gebraten ist, sodass keine Verbindung zu den Lautsprechern hergestellt werden kann.

Fehlerbehebung

Um das Problem zu beheben und einzugrenzen, können Sie das Audiotest-Dienstprogramm in Windows verwenden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol rechts unten in der Taskleiste. Wählen Sie “Wiedergabegeräte”. Wählen Sie ein Wiedergabegerät, z. B. die Lautsprecher, und doppelklicken Sie darauf. Gehen Sie zur Registerkarte “Erweitert” und spielen Sie den Testton ab. Das ausgewählte Gerät sollte den Ton abspielen. Da Windows 7 die Kopfhörer nicht von den Lautsprechern trennen kann, funktioniert diese Methode zur Fehlerbehebung möglicherweise nicht.

Eine andere Möglichkeit zur Fehlerbehebung bei Ihrem Sound besteht in der Verwendung der System-Pre-Boot-Bewertungstests (PSA oder ePSA). Dies ist eine Reihe von ROM-basierten Diagnosen, die sich in einem BIOS-Chip auf dem Motherboard befinden. Die Hauptaudofunktion des Tests besteht darin, Ihnen mitzuteilen, ob Ihre Lautsprecher funktionieren oder nicht. In einem Fall, in dem kein Audio über die Lautsprecher, aber Audio über die Kopfhörerbuchse zu hören ist, können Sie mithilfe des Tests feststellen, ob die Lautsprecher tot sind oder nicht. Das Diagnosetool ist möglicherweise auf einigen Computern verfügbar (z. B. Dell) und fehlt möglicherweise auf anderen. Starten Sie den Computer neu und tippen Sie beim Booten auf F12.> Wählen Sie im Startmenü die Option ‘Diagnose’. Drücken Sie die Eingabetaste, um den ePSA- oder den PSA-Test zu öffnen. Dies hängt vom Modell Ihres Laptops ab.> Suchen Sie nach „Schnell ausführen“ Audio Check ”-Taste unten rechts im ePSA-Hauptmenü, drücken Sie die Taste und achten Sie auf die Signaltöne aus den Lautsprechern.

Wenn in der ePSA / PSA-Umgebung kein Ton abgespielt wird, sind Ihre Lautsprecher möglicherweise tot oder Ihre Audiokarte ist möglicherweise gebraten. Wenn ein Ton abgespielt wird, wird das Problem durch die Audio-Buchse oder durch schlechte Treiber verursacht. Im Folgenden finden Sie die Lösungen für das möglicherweise auftretende Problem.

Methode 1: Entfernen Sie den festsitzenden Audiosensor

Wenn der Audio-Port-Sensor in der Position “Audio-Buchse eingesteckt” steckt, werden die Dinge durch Entfernen wieder in die Spur gebracht. Sie müssen dies jedoch sorgfältig tun. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie es entfernen können.

  1. Stecken Sie Ihre Audio-Buchse schnell ein und ziehen Sie sie schnell heraus.
  2. Führen Sie einen Q-Tip (Ohrwatteknospe) in den Audio-Buchsenanschluss ein und bewegen / bewegen Sie ihn vorsichtig
  3. Stecken Sie einen Zahnstocher / Stift in den Audio-Anschluss und bewegen Sie ihn vorsichtig / wackeln Sie ihn herum. Achten Sie darauf, dass es nicht im Anschluss beschädigt wird.

Methode 2: Deinstallieren und installieren Sie Ihre Audiotreiber

Windows verfügt normalerweise über ein Repository mit Treibern für Audiogeräte. Wenn Ihre Treiber das Problem sind, funktionieren normalerweise die generischen Windows High Definition Audio-Treiber. Gehen Sie folgendermaßen vor, um sie zu erhalten:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um Ausführen zu öffnen
  2. Geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen
  3. Gehen Sie zum Abschnitt “Sound-, Video- und Gamecontroller” und erweitern Sie ihn
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf alle Ihre Audiogeräte (einzeln) und wählen Sie “Deinstallieren”.
  5. Klicken Sie in der Warnung auf “OK” und deinstallieren Sie Ihr Gerät
  6. Ihre Treiber sollten automatisch neu installiert werden. Wenn dies nicht der Fall ist, starten Sie Ihren PC neu und sie werden beim Booten neu installiert. Diese Treiber sollten mit Ihren internen Lautsprechern ordnungsgemäß funktionieren.

Methode 3: Installieren Sie die aktualisierten Audiotreiber für Ihr Gerät

Wenn Ihre Treiber veraltet oder nicht kompatibel sind, ist es von größter Bedeutung, die richtigen Treiber zu finden. Sie können dies auf zwei Arten tun. Die erste besteht darin, Ihre Treiber über den Geräte-Manager zu aktualisieren, und die andere darin, die neuesten Treiber von der Website Ihres Herstellers herunterzuladen.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um Ausführen zu öffnen
  2. Geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen
  3. Gehen Sie zum Abschnitt “Sound-, Video- und Gamecontroller” und erweitern Sie ihn
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Audiogerät und wählen Sie “Treibersoftware aktualisieren …”.
  5. Klicken Sie auf “Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen”, um Ihre Treiber über eine Internetverbindung zu aktualisieren.
  6. Das am häufigsten verwendete Audiogerät wird von Realtek Audio hergestellt. Beachten Sie, dass Computerhersteller den Audiogeräten einige Funktionen hinzufügen können und Treiber von der Website Ihres Laptop-Herstellers diese Funktionen für Sie freischalten.

Methode 4: Ersetzen Sie den Audioanschluss oder die Audiokarte

Wenn die Verwendung von Methode 1 nicht funktioniert und das Problem auf die Audio-Buchse eingegrenzt ist, ist es ratsam, die Audio-Buchse auszutauschen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Garantie dadurch nicht ungültig wird. Sie können Ihre Audiobuchse in einer Reparaturwerkstatt austauschen lassen.

Wenn Ihre Audiokarte gebraten ist und Ihre Diagnose festgestellt hat, dass die Audiokarte tot ist, müssen Sie möglicherweise die gesamte Karte austauschen. Der Audiomechanismus befindet sich möglicherweise auf einer Tochterplatine, wie dies bei einigen Laptops der Fall ist. Beispielsweise verfügt das Dell XPS L701x-Modell über eine austauschbare Klinkenplatine, die als WLAN / Audio-Tochterplatine verkauft wird (erhältlich) Hier). Wenn Ihr totes Audiogerät in das Motherboard eingebettet ist, muss möglicherweise das gesamte Motherboard ausgetauscht werden, wenn Reparaturen nicht möglich sind. Eine kostengünstige Problemumgehung ist die Verwendung von USB-Bluetooth-Lautsprechern.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.