Fix: LogiLDA.dll fehlt – Appuals.com

LogiDLA.dll ist die DLL-Datei für Logitech Download Assistant. Benutzer haben den Fehler, wenn die DLL-Datei entweder auf ihrem Computer fehlt oder nicht gestartet werden kann. Dies geschieht meistens, wenn ein Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 durchgeführt wird. Wie wir alle wissen, versucht Windows, Ihre Dateien und Einstellungen beizubehalten, wenn Sie das Betriebssystem aktualisieren und die Reste dieser Software im System verbleiben. Dieser Fehler tritt hauptsächlich beim Start Ihres Computers auf.

Probleme mit dem Logitech Download Assistant sind nichts Neues und die Benutzer ziehen es vor, die Anwendung vollständig zu entfernen. Da Sie die Software für ihre Hardware bereits direkt über die Website herunterladen können, lohnt es sich nicht, jeden Tag Fehlermeldungen zu sehen.

Lösung 1: Deaktivieren von LogiDA beim Start

Logitech Download Assistant wird wie andere Programme normalerweise automatisch gestartet, wenn Sie Ihren Computer starten. Es sucht im Hintergrund nach Updates und wirkt sich in den entscheidenden Momenten des Startvorgangs auch auf Ihre CPU aus. Eine einfache Problemumgehung, wenn das System nicht über die DLL-Datei verfügt, besteht darin, zu verhindern, dass sich die Software mithilfe des Task-Managers selbst startet.

  1. Drücken Sie Windows + R, geben Sie “taskmgr” in das Dialogfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Einmal im Task-Manager und navigieren Sie zur Registerkarte Start. Suchen Sie nun in der Liste nach der Software „LogiDA“, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Deaktivieren“.

  1. Starte deinen Computer neu. Beachten Sie, dass der Start der Software beim Starten Ihres Computers deaktiviert wird. Dies ist jedoch nur eine vorübergehende Lösung. Wir müssen einige Schlüssel in Ihrer Registrierung bearbeiten, damit der Effekt dauerhaft ist. Drücken Sie Windows + R, geben Sie “regedit” in das Dialogfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Navigieren Sie zum folgenden Dateipfad:

HKEY_LOCAL_MACHINE Software Microsoft Windows CurrentVersion Run

  1. Suchen Sie den Schlüssel “Logitech Download Assistant”. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und drücken Sie Löschen.

  1. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Hinweis: Der Registrierungseditor ist ein leistungsstarkes Tool. Das Ändern von Schlüsseln, über die Sie nichts wissen, kann Ihren Computer beschädigen und sogar unbrauchbar machen. Mit Vorsicht fortfahren. Es ist immer ratsam, Ihre Registrierung zu sichern, bevor Sie Änderungen vornehmen.

Lösung 2: Neuinstallation der Logitech-Gerätetreiber

Wenn all die oben genannten Lösungen kein Glück bringen, können wir versuchen, die Standardtreiber für Ihre Maus zu installieren. Treiber sind die Hauptantriebskraft für jede Hardware. Sie verbinden das Gerät und geben dem Betriebssystem die ausschließliche Kontrolle darüber. Wir werden die Treiber deinstallieren und den Computer neu starten. Nach dem Neustart installiert der Computer die Standardtreiber wieder auf Ihrem Computer. Wenn Sie das Kontrollkästchen “Treibersoftware für dieses Gerät löschen” erhalten, überprüfen Sie, ob dies der Fall ist, bevor Sie fortfahren, damit alle Treiberdateien dauerhaft gelöscht werden.

Hinweis: Wenn die Standardtreiber für das Gerät nicht zu Ihnen passen oder Probleme verursachen, können Sie die neuesten Gerätetreiber direkt von der Logitech-Website herunterladen. Klicken Sie nach dem Herunterladen der Treiber an einen zugänglichen Ort mit der rechten Maustaste auf das Gerät und klicken Sie auf “Aktualisieren”. Sie sollten sich dafür entscheiden, manuell zu aktualisieren und zu dem heruntergeladenen Treiber zu navigieren.

  1. Drücken Sie Windows + R, geben Sie “devmgmt.msc” in das Dialogfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Erweitern Sie die Kategorie “Mäuse und andere Zeigegeräte”. Suchen Sie die Maus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie “Deinstallieren”.

  1. Starten Sie nun Ihren Computer neu. Beim Neustart wird die Logitech-Hardware automatisch erkannt und die Standardtreiber installiert.

Hinweis: Wenn auf Ihrem Computer zusätzliche Logitech-Hardware installiert ist, sollten Sie versuchen, diese ebenfalls zu deaktivieren. Geben Sie “appwiz.cpl” in das Fenster “Ausführen” ein. Daraufhin wird ein Fenster geöffnet, in dem alle auf Ihrem Computer installierten Programme aufgelistet werden. Suchen Sie die Logitech-Software, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie “Deinstallieren”.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *