Fix: Notepad öffnet sich nicht in Windows 10

Die Notepad-Anwendung kann in Windows 10 aufgrund einer widersprüchlichen Anwendung/Malware (wie ‘WinSeven.exe’) oder beschädigter Systemdateien möglicherweise nicht geöffnet werden. Darüber hinaus kann auch eine falsche Konfiguration der Registrierung des Systems den diskutierten Fehler verursachen.

Das Problem tritt auf (hauptsächlich nach einem Windows-Update gemeldet), wenn der Benutzer den Editor nicht startet (entweder über die Windows-Suche, den Datei-Explorer oder die Verknüpfung). Darüber hinaus berichteten einige Benutzer, dass sie die Textdateien nicht direkt mit dem Notepad öffnen konnten. In einigen Fällen, wenn der Editor in der Suche angezeigt wurde, hat das Anklicken nichts bewirkt (manchmal wird keine Fehlermeldung angezeigt). In einigen Fällen war die Notepad.exe nicht einmal in ihrem Installationsverzeichnis vorhanden.

Fix: Notepad öffnet sich nicht in Windows10

Bevor Sie mit dem Reparieren des Notepads fortfahren, prüfen Sie, ob Sie dies können starten das Notizblock durch die Dateimanager von folgenden Standorten (sofern vorhanden):

C:WINDOWSsystem32

C:WindowsSysWOW64

Wenn Ihr System jemals Teil eines Multi-Display-Setup, dann überprüfen Sie, ob die Notepad-Anwendung nicht auf dem Phantomanzeige.

Lösung 1: Deaktivieren/Entfernen der widersprüchlichen Anwendungen

Die Notepad-Anwendung wird möglicherweise nicht geöffnet, wenn eine andere Anwendung/ein anderer Prozess auf Ihrem System den Betrieb von Notepad behindert. In diesem Fall kann das Entfernen der widersprüchlichen Anwendungen (wie WinSeven.exe oder Notepad++) das Problem lösen.

  1. Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus und prüfen Sie, ob der Notepad ordnungsgemäß funktioniert.
  2. Führen Sie in diesem Fall einen sauberen Neustart Ihres PCs durch und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.
  3. Wenn ja, dann aktivieren das Prozesse/Anwendungen nacheinander, bis Sie die problematische Anwendung/den problematischen Prozess gefunden haben. Eine Malware namens ‘WinSeven.exe‘ (im Winshell-Ordner versteckt) ist dafür bekannt, das vorliegende Problem zu verursachen, und in einigen Fällen Notizblock++ ein ähnliches Verhalten verursacht.
    Notepad ++ deinstallieren
  4. Sobald die problematische Anwendung gefunden wurde, können Sie deaktivieren es in der Anlaufen Registerkarte des Taskmanager oder ganz deinstallieren es (unter Einstellungen>>Apps). Wenn das Problem verursacht wurde durch Malware, stellen Sie sicher, dass Sie einen gründlichen Malware-Scan Ihres Systems durchführen.

Lösung 2: Verwenden Sie die SFC- und DISM-Befehle

Die Notepad-Anwendung kann möglicherweise nicht geöffnet werden, wenn die wesentlichen Systemdateien beschädigt sind. In diesem Zusammenhang kann die Verwendung der Befehle SFC und DISM die Beschädigung der Dateien beseitigen und somit das Problem lösen.

  1. Führen Sie einen SFC-Scan Ihres Systems durch (dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen, versuchen Sie es also, wenn Sie Ihren PC für einige Zeit entbehren können) und prüfen Sie, ob der Notepad einwandfrei funktioniert.
  2. Wenn nicht, überprüfen Sie, ob das folgende DISM-Cmdlet in einem erhöhte Eingabeaufforderungen löst das Notepad-Problem:
    Dism /Online /Add-Capability /CapabilityName:Microsoft.Windows.Notepad~~~~0.0.1.0
    Hinzufügen von Notizblockfunktionen über den DISM-Befehl
  3. Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie, ob Sie Folgendes verwenden: DISM-Befehle behebt das Notepad-Problem:
    dism.exe /online /cleanup-image /scanhealth
    
    dism.exe /online /cleanup-image /restorehealth

Lösung 3: Legen Sie den Editor als Standard-Texteditor fest und aktivieren Sie die Hintergrund-Apps

Der Notepad wird möglicherweise nicht geöffnet, wenn keine Anwendung als Standard zum Öffnen der Textdateien festgelegt ist (der Benutzer kann die Textdateien nicht direkt durch Doppelklicken öffnen) und der Benutzer die Hintergrundanwendungen deaktiviert hat (die Windows-Suche kann das Notepad-Ergebnis nicht abrufen ). Dies kann insbesondere dann der Fall sein, wenn der Benutzer einen anderen Texteditor installiert und diesen Editor als Standard-App zum Öffnen der Textdateien festgelegt hat, aber nach dem Entfernen dieses Editors wurde die Standardeinstellung nicht auf den Editor zurückgesetzt. In diesem Zusammenhang kann das Festlegen des Notepads als Standard-App zum Öffnen der Textdateien und das Aktivieren des Betriebs der Hintergrund-Apps das Problem lösen.

Legen Sie den Editor als Standard-App zum Öffnen der Textdateien fest

  1. Starten Sie das Power User-Menü Ihres Systems, indem Sie gleichzeitig . drücken Windows + X Tasten und wählen Sie dann Apps & Funktionen.
    Apps & Funktionen öffnen
  2. Navigieren Sie dann im linken Bereich zum Standard-Apps Registerkarte und klicken Sie im rechten Bereich auf das Wählen Sie Standard-Apps nach Dateityp (am Ende des Bildschirms).
    Öffnen Wählen Sie Standard-Apps nach Dateityp
  3. Scrollen Sie nun nach unten, bis Sie das ‘.TXT‘ Dateityp und dann klicke auf die Option davor (möglicherweise wird eine andere App angezeigt oder Wählen Sie eine Standardeinstellung).
    Legen Sie den Editor als Standard-Texteditor fest
  4. Wählen Sie dann im Menü App auswählen die Option Notizblock und neustarten dein PC.
  5. Überprüfen Sie nach dem Neustart, ob der Notepad ordnungsgemäß funktioniert.

Aktivieren Sie die Hintergrund-Apps

  1. Drücken Sie die Fenster -Taste und geben Sie im Windows-Suchfeld Hintergrund-Apps ein. Jetzt offen Hintergrund-Apps.
    Hintergrund-Apps öffnen
  2. Dann aktivieren die Möglichkeit von Lassen Sie Apps im Hintergrund laufen (direkt unter Hintergrund-Apps), indem Sie den Schalter in die Position EIN schalten.
    Aktivieren Sie “Apps im Hintergrund ausführen lassen”
  3. Stellen Sie jetzt sicher, dass alle Apps unter Wählen Sie aus, welche Apps im Hintergrund ausgeführt werden können sind aktiviert und neustarten dein PC.
  4. Überprüfen Sie nach dem Neustart, ob das Notepad-Problem behoben ist. Wenn dies der Fall ist, können Sie die Apps unter Auswählen, die im Hintergrund ausgeführt werden können, nacheinander deaktivieren, bis Sie die problematische finden. Sobald die problematische App gefunden wurde, lassen Sie sie aktiviert und deaktivieren Sie alle anderen Apps, die nicht unbedingt erforderlich sind.

Lösung 4: Neuinstallieren des Notepads

Der Notepad funktioniert möglicherweise nicht, wenn seine Installation beschädigt ist. In diesem Zusammenhang kann eine Neuinstallation des Notepads (oder technisch gesehen das erneute Hinzufügen der Notepad-Funktion) das Problem möglicherweise lösen.

  1. Drücken Sie die Fenster Schlüssel und öffnen die Einstellungen.
  2. Wählen Sie nun Apps und öffnen Optionale Funktionen (direkt unter Apps & Funktionen).
    Öffnen Sie optionale Funktionen in Apps
  3. Dann erweitern Notizblock und klicke auf Deinstallieren Taste.
    Notepad in optionalen Funktionen deinstallieren
  4. Lassen Sie nun die Deinstallation von Notepad abgeschlossen und neustarten dein PC.
  5. Navigieren Sie nach dem Neustart zum Optionale Funktionen (Schritte 1 bis 2) und klicken Sie auf Eine Funktion hinzufügen.
    Klicken Sie im optionalen Feature auf Feature hinzufügen
  6. Geben Sie nun in die Suchleiste des Fensters Optionales Feature hinzufügen Folgendes ein: Notizblock und Häkchen Notizblock.
    Installieren Sie den Notepad in den optionalen Funktionen
  7. Dann klicke auf das Installieren und lassen Sie die Notepad-Installation abschließen.
  8. Sobald die Installation abgeschlossen ist, neustarten Ihren PC und überprüfen Sie, ob der Notepad einwandfrei funktioniert.

Wenn das nicht geholfen hat, überprüfen Sie, ob die Installation der Microsoft Store-Version von Notepad behebt das Problem (dies ist jedoch möglicherweise nicht für alle Benutzer verfügbar).

Lösung 5: Bearbeiten Sie die Registrierung des Systems

Der Editor kann möglicherweise nicht auf Ihrem System geladen werden, wenn der für die Notepad-Anwendung relevante Registrierungsschlüssel falsch konfiguriert ist. In diesem Fall kann das Problem möglicherweise durch Bearbeiten des für den Editor relevanten Registrierungsschlüssels behoben werden.

Warnung: Gehen Sie mit größter Sorgfalt und auf eigene Gefahr vor, da das Bearbeiten der Registrierung Ihres Systems eine geschickte Aufgabe ist und bei falscher Ausführung Ihr System/Ihre Daten dauerhaften Schaden erleiden können.

Bevor Sie fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie die Registrierung des Systems gesichert haben.

  1. Drücken Sie die Fenster und suchen Sie (in der Windows-Suchleiste) nach dem Registierungseditor. Jetzt in der Ergebnisliste Rechtsklick auf das Ergebnis der Registierungseditor und wähle Als Administrator ausführen.
    Öffnen Sie den Registrierungseditor als Administrator
  2. Jetzt, navigieren Zu dem Folgendem:
    ComputerHKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindows NTCurrentVersionImage File Execution Options
  3. Dann unter Ausführungsoptionen für Bilddateien (im linken Bereich), suchen Sie nach dem Notepad.exe Registrierungsschlüssel. Falls vorhanden, Rechtsklick drauf und auswählen Löschen.
    Löschen Sie den Notepad.exe-Schlüssel im Registrierungseditor
  4. Jetzt bestätigen den Registrierungsschlüssel Notepad.exe löschen und delete Ausfahrt der Editor.
  5. Dann neustarten Ihren PC und prüfen Sie, ob sich der Notepad normal öffnet.

Wenn Sie den Schlüssel in Schritt 3 nicht löschen möchten, überprüfen Sie, ob das Festlegen des richtigen Pfads für den Notepad im „Debugger“ reg_sz-Wert das Problem löst.

Lösung 6: Erstellen Sie ein neues Benutzerkonto

Das Notepad-Problem kann auftreten, wenn das Windows-Benutzerprofil beschädigt ist. In diesem Szenario kann das Erstellen eines neuen Benutzerkontos (vorzugsweise Administrator) das Problem lösen.

  1. Erstellen Sie ein neues Benutzerkonto auf Ihrem System (es ist besser, ein lokales Administratorkonto) und Ausloggen Ihres Girokontos.
  2. Dann Einloggen Verwenden Sie das neu erstellte Benutzerkonto und prüfen Sie, ob der Notepad ordnungsgemäß geöffnet wird.

Wenn das Problem im neuen Benutzerkonto nicht auftritt, können Sie Kopieren Einfügen das EXE Datei der Notizblock vom neuen Konto zum problematischen Benutzerkonto (Sie können die EXE-Datei des Notepads auch von einem anderen vertrauenswürdigen und funktionierenden Computer beziehen).

Wenn das Problem weiterhin besteht, prüfen Sie, ob das Bearbeiten der Umgebungsvariablen %PATH% (wenn sie zu lang ist, entfernen Sie die Einträge, die auf die alten deinstallierten Programme verweisen) das Problem behebt. Wenn dies nicht der Fall war, überprüfen Sie, ob das Problem durch eine Reparaturinstallation von Windows behoben wird.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.