Fix: Probleme mit Standard-VGA-Grafikadaptertreibern

Wenn in Ihrem Geräte-Manager ein Eintrag von „Standard VGA Graphics Adapter“ in der Kategorie „Display Adapter“ angezeigt wird, bedeutet dies, dass der Treiber für Ihre Grafikhardware nicht richtig konfiguriert oder beschädigt ist. Die häufigste Lösung für dieses Problem ist die Aktualisierung des Treibers.

Dieses Problem tritt insbesondere dann auf, wenn eine dedizierte Grafikhardware (z. B. NVIDIA oder AMD) installiert ist, Ihr Computer sie jedoch nicht richtig erkennt und nur der Eintrag des VGA-Grafikadapters angezeigt wird.

Lösung 1: Standardtreiber installieren

Bevor Sie den Treiber durch Herunterladen aktualisieren, können Sie versuchen, den Standardtreiber für die Hardware wiederherzustellen, indem Sie ihn zuerst deinstallieren.

  1. Drücken Sie Windows + R., Art “devmgmt.msc”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Erweitern Sie im Geräte-Manager die Kategorie „Adapter anzeigen”. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Adapter und wählen Sie „Deinstallieren”.

  1. Der Anzeigeadapter verschwindet aus dem Geräte-Manager. Dies bedeutet, dass das Gerät erfolgreich deinstalliert wurde.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle und wählen Sie „Scannen nach Hardwareänderungen”. Ihr Computer scannt nun die gesamte angeschlossene Hardware. Nachdem die Display-Hardware gefunden wurde, werden automatisch die Standardtreiber installiert.

  1. Öffnen Sie die Kategorie „Anzeigeadapter“ erneut und prüfen Sie, ob der Treiber erfolgreich installiert wurde.
  2. Jetzt können Sie überprüfen, ob die Option wieder in den Einstellungen enthalten ist. Ist dies nicht der Fall, starten Sie Ihren Computer neu und überprüfen Sie ihn erneut. Beachten Sie, dass Sie möglicherweise mehrmals nach Hardwareänderungen suchen müssen, wenn diese beim ersten Versuch nicht erkannt werden.

Lösung 2: Aktualisieren des Treibers

Wenn die Installation des Standardtreibers nichts behebt, können wir versuchen, den Treiber manuell zu aktualisieren, nachdem Sie den neuesten Treiber von der Website des Herstellers heruntergeladen haben. Sie sollten nur den für Ihre Hardware spezifischen Treiber herunterladen und sicherstellen, dass Sie den neuesten herunterladen. Speichern Sie es an einem zugänglichen Ort, auf den Sie später problemlos zugreifen können.

  1. Befolgen Sie die Anweisungen in unserem Artikel zum Starten Ihres Computers im abgesicherten Modus. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Antivirus- und Ihre Internetverbindung deaktivieren, bevor Sie fortfahren.
  2. Klicken Sie nach dem Booten im abgesicherten Modus mit der rechten Maustaste auf die Windows-Taste und wählen Sie Gerätemanager aus der Liste der verfügbaren Optionen.

Eine andere Möglichkeit, den Geräte-Manager zu starten, besteht darin, Windows + R zu drücken, um die Anwendung Ausführen zu starten, und “devmgmt.msc” einzugeben.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Adapter und wählen Sie „Treiber aktualisieren”.

  1. Nun erscheint ein neues Fenster, in dem Sie gefragt werden, ob Sie den Treiber manuell oder automatisch aktualisieren möchten. Wählen “Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibersoftware”.

  1. Durchsuchen Sie nun die Ordner, in die Sie die Treiber heruntergeladen haben. Wählen Sie es aus und Windows installiert die erforderlichen Treiber. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *