Fix: Razer Kraken Mic funktioniert nicht

Das Kraken-Headset ist eines der Flaggschiff-Headsets des Riesen der Spielebranche, Razer. Es ist groß und wenn wir groß reden, meinen wir ungefähr 27 Zentimeter, wenn sie arbeiten. Es verfügt über ein eingebettetes virtuelles Surround-System sowie eine hervorragende Klangqualität. Es ist derzeit eines der beliebtesten Headsets auf dem Markt.

Obwohl Kraken so beliebt und erstklassig ist, steht er schon seit einiger Zeit vor einem Mikrofonproblem. Zahlreiche Benutzer berichten, dass sie weder im Spiel noch in anderen Anwendungen wie Skype sprechen können. Eine bekannte Spieleplattform, auf der dieses Problem auftritt, ist Steam. Es gibt verschiedene Gründe, warum dieses Verhalten ins Spiel kommen könnte. Möglicherweise sind falsche Treiber installiert oder Sie haben Kraken nicht als Standard-Audiogerät ausgewählt. Unity hat dieses Problem offiziell anerkannt und arbeitet an einer Lösung. Bis dahin können Sie unsere Lösungen ausprobieren.

Lösung 1: Zurücksetzen von Realtek High Definition Audio

Realtek ist dafür bekannt, Audiolösungen für große Computerhersteller bereitzustellen, und ist bekannt für die Bereitstellung großartiger Audiogeräte. Es wurden jedoch viele Fälle gemeldet, in denen die neuesten Treiber des Audiogeräts das Kraken-Mikrofon unbrauchbar machten. In diesem Fall können wir versuchen, den Treiber zurückzusetzen und zu prüfen, ob dies für uns der Trick ist.

  1. Drücken Sie Windows + R und geben Sie „devmgmt.msc”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Erweitern Sie im Geräte-Manager „Audio-Ein- und AusgängeKategorie und klicken Sie auf Realtek Digitalausgabe und wählen Sie “Eigenschaften”.

  1. Sobald die Eigenschaften geöffnet sind, klicken Sie auf die Registerkarte “Treiber” und wählen Sie Rollback-Treiber wenn es sichtbar ist. Wenn dies der Fall ist, bedeutet dies, dass der Treiber aktualisiert wurde und das Mikrofon möglicherweise nicht funktioniert. Wenn es nicht ausgegraut ist, können Sie eine andere Version aus dem Internet herunterladen, auf Treiber aktualisieren klicken und versuchen, manuell zu aktualisieren.

  1. Starten Sie nach dem Aktualisieren des Treibers Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.
  2. Wenn diese Methode nicht funktioniert, können Sie im Geräte-Manager zu derselben Kategorie navigieren, mit der rechten Maustaste auf Ihr Kraken-Headset klicken und “Deinstallieren” auswählen. Dadurch werden die Kopfhörer vollständig von Ihrem System deinstalliert. Trennen Sie nun die Kopfhörer, schließen Sie sie wieder an und installieren Sie die Treiber neu.

Lösung 2: Deinstallieren Sie die gesamte Razer-Software

Es gibt zahlreiche Fälle, in denen vom Hersteller selbst veröffentlichte Software mit dem Produkt in Konflikt steht. Dies geschieht normalerweise, nachdem ein Update auf Windows auf dem Computer installiert wurde. Was wir tun können, ist zu versuchen, die Software zu deinstallieren und zu sehen, ob dies einen Trick macht.

  1. Drücken Sie Windows + R und geben Sie „Appwiz.cpl”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste. Hier werden alle auf Ihrem Computer installierten Anwendungen aufgelistet. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die gesamte Razer-Software und deinstallieren Sie sie nacheinander.

Starten Sie nach der Deinstallation der gesamten Software Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das vorliegende Problem behoben wurde. Eine bestimmte Software, von der bekannt war, dass sie Probleme verursacht, heißt „Razer Synapse“.

Lösung 3: Überprüfen Sie, ob das richtige Mikrofon aktiv ist

Wenn beide oben genannten Methoden nicht funktionieren, bedeutet dies wahrscheinlich, dass nicht das richtige Mikrofon als aktuelles Mikrofongerät auf Ihrem Computer ausgewählt ist. Wenn mehrere Mikrofone verfügbar sind, wählt das Betriebssystem möglicherweise ein anderes Mikrofon als Standard. Sie können die Eigenschaften des Headsets überprüfen und sicherstellen, dass sie richtig eingestellt sind.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf “Klang“Symbol in Ihrer Taskleiste und wählen Sie”Eigenschaften”.
  2. Wählen Sie nun die Registerkarte „Aufnahme“. Hier werden alle Aufnahmegeräte auf Ihrem Computer aufgelistet. Wählen Sie Razer Kraken aus der Liste der Optionen aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und legen Sie es als fest Standard Gerät. Jetzt deaktivieren alle anderen Mikrofone von Ihrem Computer.

  1. Drücken Sie Übernehmen, um die Änderungen zu speichern. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf das Mikrofon und wählen Sie “Eigenschaften”.
  2. Navigieren Sie zu Fortgeschrittene Registerkarte und wählen Sie die am niedrigsten Standardformat verfügbar. Es wird wahrscheinlich sein “2 Kanal, 16 Bit, 44100 Hz (CD-Qualität)”.
  1. Nachdem Sie alle Änderungen vorgenommen haben, starten Sie Ihren Computer neu, schließen Sie die Headsets wieder an und prüfen Sie, ob das vorliegende Problem behoben wurde.

Lösung 4: Ausführen der Anwendung in einem erhöhten Modus

Es ist nicht neu zu wissen, dass die Benutzerzugriffskontrolle von Windows viele Fehler und Störungen aufweist. Bevor Sie mit der Diagnose von Hardwareproblemen beginnen, sollten Sie versuchen, die Anwendung im Administratormodus auszuführen. Auf diese Weise hat die Anwendung Zugriff auf die gesamte angeschlossene Hardware.

  1. Navigieren Sie zum Verzeichnis der Anwendung. Im Fall von Steam sieht das Verzeichnis möglicherweise wie folgt aus.
    “C: Programme (x86) Steam steamapps common Comedy Night”
  2. Klicken Sie nun auf die Kompatibilität Tab und überprüfen Sie die Zeile Führen Sie dieses Programm als Administrator aus.

  1. Drücken Sie Anwenden Änderungen speichern und beenden. Starten Sie Ihren Computer neu, schließen Sie Ihre Kopfhörer wieder an und prüfen Sie, ob Sie auf das Mikrofon zugreifen können.

Lösung 5: Überprüfen von Ports und Hardware

Wenn nun alle oben genannten Lösungen fehlgeschlagen sind, liegt wahrscheinlich ein Hardwarefehler vor. Ein Hardwarefehler deckt nicht nur Ihre Anschlüsse ab, sondern auch die Buchsen Ihres Mikrofons. Sie können herumspielen, indem Sie die Buchse an einige andere Audioanschlüsse anschließen. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Buchse in einwandfreiem Zustand ist.

Sie können das USB-Teil auch entfernen und durch ein Kabel mit Audiobuchsen ersetzen. Dadurch wird sichergestellt, dass die gesamte Hardware wie erwartet funktioniert und keine Probleme auftreten.

Lösung 6: Auswählen eines geeigneten Mikrofons in Realtek Audio Manager

In einigen Fällen ist das Mikrofon im Realtek Audio Manager möglicherweise nicht richtig ausgewählt. Daher wählen wir in diesem Schritt das Mikrofon aus. Dafür:

  1. Öffnen Sie den Realtek Audio Manager und klicken Sie auf “Mikrofon” Tab.
    Klicken Sie auf die Registerkarte Mikrofon.
  2. Klicken Sie hier auf die Dropdown-Liste und wählen Sie Ihr Mikrofon aus der Liste aus.
  3. Speichern Sie Ihre Änderungen und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Sie sollten auch die Einstellungen der Anwendung öffnen und prüfen, ob dort das richtige Mikrofon ausgewählt ist. Darüber hinaus können Sie versuchen, die Kopfhörer ohne Splitter anzuschließen, um zu überprüfen, ob das Problem dadurch behoben wird.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.