Fix: Scannen und Reparieren des Laufwerks stecken geblieben

Wenn Sie Ihren Computer abrupt ausschalten, erhalten Sie wahrscheinlich eine Meldung vom System, dass das Laufwerk gescannt und repariert wird. Wenn Windows ausgeführt wird, werden kontinuierlich Daten auf und von Ihrer Festplatte, Ihrem RAM usw. gelesen und geschrieben. Wenn Sie das Gerät abrupt schließen, kann dies zu Festplattenfehlern oder sogar zu Dateninkonsistenzen führen.

Wenn Sie Ihren Computer das nächste Mal starten, sucht Windows nach Fehlern und behebt sie gegebenenfalls. Diese Überprüfung kann sehr lange dauern. Durch sehr mittlere Stunden nach mehreren Benutzerberichten.

Was tun, wenn die Prüfung nicht funktioniert?

In vielen Fällen bleibt der Scan- und Reparaturdialog sehr lange bei einem bestimmten Prozentsatz hängen. In einigen Fällen verlängerte sich diese Langzeitdauer auf 2-3 Stunden, wobei ein einziger Prozentsatz festhielt. Was ist zu tun? Es gibt zwei Methoden, mit denen Sie dieses lästige Problem lösen können. Entweder du kannst warten damit der Prozess abgeschlossen ist oder Sie können Drücken Sie die Leertaste, sobald Windows hochfährt (oder drücken Sie weiter)..

Beachten Sie, dass Sie bei Auswahl der ersten Option möglicherweise bis zu 24 Stunden hintereinander warten müssen. In einigen Fällen mussten Benutzer längere Zeit warten, bevor sie auf ihren Computer zugreifen konnten. Trotzdem werden wir versuchen, Ihnen zu helfen, das Problem innerhalb kürzester Zeit zu lösen.

Lösung 1: Entfernen aller USB-Geräte

Wenn Sie mehrere USB-Geräte oder externe Festplatten an Ihren Computer angeschlossen haben, versucht das Betriebssystem möglicherweise, den Scanvorgang auf diesen Geräten auszuführen, was möglicherweise zusätzliche Zeit in Anspruch nimmt.

Wenn Ihr Computer bei einem einzelnen Prozentsatz sehr lange nicht funktioniert, sollten Sie dies tun Schalten Sie Ihren Computer aus vollständig und Ziehen Sie den Stecker heraus alle USB-Geräte einzeln. Stellen Sie zur Sicherheit sicher, dass Sie auch alle externen Peripheriegeräte einschließlich USB-Maus und -Tastatur vom Stromnetz trennen.

Wenn Sie alle Geräte vom Stromnetz getrennt haben, starten Sie Ihren Computer neu und lassen Sie den Vorgang fortfahren. Ab 0% kann es viel Zeit in Anspruch nehmen, aber Geduld ist der Schlüssel!

Lösung 2: Überprüfen der Festplatte im abgesicherten Modus

Wenn Sie sehr lange in der Überprüfungsdiskettenschleife stecken bleiben, können Sie versuchen, in den abgesicherten Modus zu wechseln, und dann die Überprüfungsdiskette ausführen. Wenn Fehler vorliegen, geben wir einige weitere Befehle ein. Wenn Windows im normalen Modus gestartet wird, ist der Vorgang ohne Verzögerungen sehr schnell.

  1. In den abgesicherten Modus wechseln. In unserem Artikel erfahren Sie, wie Sie in den abgesicherten Modus wechseln.
  2. Drücken Sie im abgesicherten Modus Windows + S., Art “EingabeaufforderungKlicken Sie im Dialogfeld mit der rechten Maustaste auf die Anwendung und wählen Sie „Als Administrator ausführen”.
  3. Führen Sie in der Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten den Befehl „chkdsk”. Unterlassen Sie Geben Sie den Parameter „/ F“ ein, sonst bleiben Sie erneut in der Endlosschleife stecken.

  1. Wenn Fehler wie in der Abbildung unten aufgetreten sind, führen Sie den Befehl „chkdsk / scan”.

  1. Wenn Sie während des Scans eine Linie sehen “… Zur Offline-Reparatur in die Warteschlange gestelltDies bedeutet, dass Windows neu gestartet werden muss, bevor die erkannten Probleme behoben werden können.

  1. Geben Sie den Befehl „chkdsk / spotfix” und drücke “Y.”, Wenn Sie dazu aufgefordert werden.

  1. Jetzt Neustart Ihren Computer vollständig und warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist. Hoffentlich dauert das Scannen weniger lange und ist schneller als zuvor abgeschlossen.

Lösung 3: Ausführen des Befehls Repair-Volume –DriveLetter

Wenn Lösung 2 nicht funktioniert, können Sie einen anderen Befehl verwenden, um Ihre Festplatte im abgesicherten Modus zu reparieren. Dieser Befehl erkennt und behebt auch Laufwerksfehler, die der Überprüfung der Festplatte ähneln, und stellt bei Erfolg sicher, dass Sie nicht bei einem bestimmten Prozentsatz hängen bleiben.

  1. In den abgesicherten Modus wechseln. In unserem Artikel erfahren Sie, wie Sie in den abgesicherten Modus wechseln.
  2. Drücken Sie im abgesicherten Modus Windows + S und geben Sie „Power ShellKlicken Sie im Dialogfeld mit der rechten Maustaste auf die Anwendung und wählen Sie „Als Administrator ausführen”.
  3. Führen Sie im PowerShell-Fenster den folgenden Befehl aus:
repair-volume -driveletter C

Hier bedeutet der Buchstabe “C” am Ende, dass Sie das Volume C reparieren möchten. Starten Sie Ihren Computer nach Abschluss des Reparaturvorgangs neu und prüfen Sie, ob unser Zustand behoben wurde.

Was tun, wenn keine der Methoden funktioniert?

Wenn keine der Methoden funktioniert und Sie längere Zeit mit einem bestimmten Prozentsatz an der Eingabeaufforderung der Prüfplatte hängen bleiben, müssen Sie geduldig warten. Wie wir oben erklärt haben, sind die Lösungen nur ‘Problemumgehungen. Sie könnten für einige arbeiten und nicht für andere.

Wenn sie bei Ihnen nicht funktionieren, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Die Festplattenprüfung wird fortgesetzt, aber schließlich abgeschlossen. Es gab auch viele Anzeichen dafür, dass es nach einem bestimmten Prozentsatz plötzlich auf 100% springt. Damit Geduld ist der Schlüssel.

Wenn Sie auch nach längeren Zeiträumen, z. B. 2 Tagen, nicht auf Ihren Computer zugreifen können und die Festplattenprüfung ständig ausgeführt wird, bedeutet dies wahrscheinlich, dass mit Ihrem Laufwerk einige Fehler verbunden sind. Schließen Sie das Laufwerk am besten an einen anderen Computer an oder lassen Sie es von einem Techniker überprüfen. Wenn Sie von einem externen Laufwerk booten, tritt möglicherweise dieser Fehler auf und Sie müssen möglicherweise in Betracht ziehen, Ihr Betriebssystem zu verschieben.

Bevor Sie Ihr Laufwerk überprüfen lassen, sollten Sie im abgesicherten Modus und starten Backup alle Ihre Daten vollständig.

Similar Posts

Leave a Reply