Fix: Sie haben keinen ausreichenden Zugriff zum Deinstallieren

Eine der vielen Funktionen, die Windows 10 bietet, ist die Benutzerkontensteuerung (User Account Control, UAC), mit der Sie die Verwaltungsfunktionen einiger Konten einschränken und verhindern können, dass Malware Ihren Computer infiziert. Es schränkt sogar die Zugriffsrechte des Benutzerkontos ein, selbst wenn Sie Administrator sind.

Um einige Programme zu deinstallieren oder zu installieren, benötigen Sie erhöhten Zugriff. Selbst wenn Sie über diesen Zugriff verfügen, wird beim Betrieb möglicherweise die Meldung „Sie haben keinen ausreichenden Zugriff auf die Deinstallation”. Es gibt viele Problemumgehungen, um dieses Problem zu lösen. Beginnen Sie mit der ersten Lösung und arbeiten Sie sich entsprechend nach unten.

Lösung 1: Reparieren beschädigter Registrierungsschlüssel

Die Registrierung ist eine hierarchische Datenbank, die Daten enthält, die für den Betrieb des Windows-Betriebssystems und der darauf ausgeführten Anwendungen / Dienste von entscheidender Bedeutung sind. Die Daten sind in einem Baumformat strukturiert und jeder darin enthaltene Knoten wird als Schlüssel bezeichnet. Jede Anwendung verfügt über einen Eintrag in der Registrierung, über den das System mit Bezug darauf suchen und arbeiten kann.

In einigen Fällen werden die Registrierungsschlüssel beschädigt und der Deinstallationsprozess wird unbrauchbar. Es gibt ein offizielles Microsoft-Tool, mit dem diese beschädigten Registrierungsschlüssel behoben und entsprechend behoben werden sollen.

  1. Laden Sie die Problembehandlung von der herunter offizielle Microsoft-Website und speichern Sie es an einem zugänglichen Ort.
  2. Lauf Starten Sie die Fehlerbehebung, indem Sie sie starten und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

  1. Neu starten Ihren Computer nach Abschluss der Fehlerbehebung und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Lösung 2: Deaktivieren der Benutzerkontensteuerung

Es gibt viele Fälle, in denen das Deaktivieren der Benutzerkontensteuerung das Problem für die Mehrheit der Benutzer behoben hat. Dieses Problem tritt in erster Linie auf, wenn die Benutzerkontensteuerung versucht, Ihre Aktivitäten einzuschränken, um Sie vor Schaden zu schützen. Manchmal kann die Benutzerkontensteuerung jedoch auch Fehlermeldungen wie “Sie haben keinen ausreichenden Zugriff auf die Deinstallation” verursachen, selbst wenn Sie der einzige Administrator sind.

Wir versuchen, die Benutzerkontensteuerung zu deaktivieren und prüfen, ob dies das Problem für uns löst. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie die Änderungen jederzeit problemlos zurücksetzen.

  1. Drücken Sie Windows + S und geben Sie „Nutzerkontrolle”Im Dialogfeld und öffnen Sie die die Einstellungen.

  1. Bewegen Sie den Schieberegler nach unten zu „Niemals benachrichtigen” und drücke in Ordnung. Beachten Sie, dass Sie möglicherweise Administratorrechte benötigen, um diese Aufgabe auszuführen.

  1. Neu starten Ihren Computer, nachdem Sie die Änderungen vorgenommen haben, und prüfen Sie, ob das vorliegende Problem behoben wurde.

Lösung 3: Deinstallieren des Programms mithilfe der Eingabeaufforderung für erhöhte Befehle

Wenn alle oben genannten Methoden nicht funktionieren, können Sie versuchen, das Programm über eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten zu deinstallieren. Beachten Sie, dass Sie Administratorrechte benötigen, um diese Lösung auszuführen.

Hinweis: Der Registrierungseditor ist ein sehr leistungsfähiges Tool, und das Ändern von Schlüsseln, von denen Sie keine Ahnung haben, kann Ihren Computer weiter behindern und ihn möglicherweise unbrauchbar machen.

  1. Drücken Sie Windows + R und geben Sie „regedit”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste, um den Registrierungseditor zu öffnen.
  2. Navigieren Sie nun zu folgendem Pfad:
HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionUninstall
  1. Jeder Schlüssel an diesem Speicherort entspricht einer bestimmten Anwendung, die auf Ihrem Computer installiert ist. Suchen Sie die Anwendung, die Sie deinstallieren möchten, und doppelklicken Sie auf den Schlüssel „UninstallString”.

Hinweis: Wenn Sie ein Benutzer unter Windows x 64 sind, können Sie versuchen, den unten angegebenen Pfad für die Liste der Anwendungen zu suchen. Einige Anwendungen sind im oben angegebenen Pfad aufgeführt, andere hier.

HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREWow6432NodeMicrosoftWindowsCurrentVersionUninstall
  1. Sobald das Dialogfeld geöffnet ist, drücken Sie Strg + C, um die Zeichenfolge zu kopieren.
  2. Drücken Sie Windows + S und geben Sie „EingabeaufforderungKlicken Sie im Dialogfeld mit der rechten Maustaste auf die Anwendung und wählen Sie „Als Administrator ausführen”.
  3. Einmal in einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten, Einfügen den Befehl, den wir zuvor kopiert haben, und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch sollte die Anwendung problemlos von Ihrem Computer deinstalliert werden.

Lösung 4: Deinstallation im abgesicherten Modus

Sie können versuchen, die Anwendung im abgesicherten Modus zu deinstallieren, wenn alle oben genannten Lösungen für Sie nicht funktionieren. Im abgesicherten Modus befindet sich keine Benutzerkontensteuerung, mit der die Anwendung ohne Einschränkungen deinstalliert werden kann. Jedoch, Windows Installer / MSI ist im abgesicherten Modus standardmäßig deaktiviert. Nicht alle Anwendungen verwenden dies, um sich selbst zu deinstallieren, aber diejenigen, die dies tun, können nicht erfolgreich deinstallieren. Dazu bearbeiten wir die Registrierung und aktivieren Windows Installer im abgesicherten Modus.

  1. Drücken Sie Windows + R und geben Sie „regedit”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Navigieren Sie zum folgenden Dateipfad:
HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMControlSet001ControlSafeBootMinimal
  1. Sobald Sie am Zielort angekommen sind, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ‘Minimal’ und wählen Sie “Neu> Schlüssel”. Nennen Sie den neuen Schlüssel „MSIServer”.

  1. Doppelklicken Sie auf den Wert ‘(Standard)‘und setzen Sie die Wertdaten als “Bedienung”. Drücken Sie OK, um die Änderungen zu speichern und zu beenden.

  1. Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus und deinstallieren Sie das Programm.

Lösung 5: Bearbeiten der Berechtigungen für die Deinstallationsdatei

Jede Datei verfügt über definierte Berechtigungen, die festlegen, wie die Anwendung verwendet werden soll und welche Benutzergruppen über die Berechtigungen zum Ändern verfügen. Wir können die Berechtigungen der ausführbaren Deinstallationsdatei ändern und prüfen, ob dies der Trick ist. Beachten Sie, dass Sie Administratorrechte benötigen, um diese Lösung auszuführen.

  1. Suchen Sie das Verzeichnis, in dem das Programm gespeichert ist. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ausführbare Deinstallationsdatei und wählen Sie „Eigenschaften”.
  2. Wähle aus Sicherheit Von hier aus müssen Sie alle Berechtigungen erhalten und den Besitz der Datei übernehmen, damit Sie die Deinstallationsdatei ausführen können.

  1. Versuchen Sie, das Deinstallationsprogramm auszuführen, nachdem Sie den vollständigen Besitz übernommen haben, und prüfen Sie, ob dies einen Unterschied macht.

Lösung 6: Löschen von Dateien und Deinstallieren (letzter Ausweg)

Wenn sich alle oben genannten Lösungen nicht als nützlich erweisen, haben wir keine andere Wahl, als alle Dateien mit Gewalt zu entfernen. Beachten Sie, dass es keine Garantie dafür gibt, dass die Anwendung perfekt deinstalliert wird. Möglicherweise sind mit dieser Lösung noch einige übrig gebliebene Dateien vorhanden.

  1. Navigieren Sie zum Verzeichnis der installierten Dateien. Wählen Sie das gesamte Verzeichnis aus und drücken Sie Umschalt-Entf. Dadurch werden die gesamten Daten der Datei dauerhaft gelöscht. Zu diesem Zeitpunkt werden die Daten entfernt, aber der Eintrag der Anwendung ist weiterhin auf dem Computer vorhanden.
  2. Drücken Sie Windows + R und geben Sie „Appwiz.cpl”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste. Hier werden alle Anwendungen aufgelistet. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anwendung und wählen Sie “Deinstallieren”.
  3. Starten Sie Ihren Computer nach der Deinstallation neu und prüfen Sie, ob das vorliegende Problem behoben wurde.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.