Fix: Spiel konnte nicht gestartet werden (fehlende ausführbare Datei)

Steam zeigt die Fehlermeldung ‘Spiel konnte nicht gestartet werden (fehlende ausführbare Datei)‘in erster Linie, weil es die mit dem Spiel selbst verknüpfte ausführbare Datei nicht finden kann. Jedes Spiel, das Sie auf Steam installieren, erhält einen neuen Ordner im übergeordneten Steam-Verzeichnis und eine ausführbare Datei wird erstellt. Wenn Sie das Spiel über Steam starten, wird diese ausführbare Datei gestartet.

Wenn Steam nicht auf diese ausführbare Datei zugreifen kann, wird die Fehlermeldung angezeigt.

Lösung 1: Überprüfen der Integrität von Spieledateien und Reparieren der Bibliothek

Fehlende ausführbare Datei bedeutet, dass eine Datei im Verzeichnis Ihres Spiels fehlt. Ohne die fehlende Datei kann das Spiel nicht richtig gestartet werden.

Die meisten in Steam verfügbaren Spiele sind sehr große Dateien, die aus mehreren GB bestehen. Möglicherweise wurden während des Downloads / Updates einige Daten beschädigt. Steam verfügt über eine Funktion im Client selbst, mit der Sie die Integrität von Spieledateien ganz einfach überprüfen können.

Diese Funktion vergleicht Ihr heruntergeladenes Spiel mit der neuesten Version auf den Steam-Servern. Sobald die Gegenprüfung abgeschlossen ist, werden unerwünschte Dateien entfernt oder bei Bedarf aktualisiert. Auf jedem Computer, auf dem ein Spiel installiert ist, sind Manifeste vorhanden. Anstatt die Dateien einzeln zu überprüfen (was Stunden dauert), vergleicht Steam das auf Ihrem PC vorhandene Manifest mit dem auf den Servern. Auf diese Weise läuft der Prozess viel schneller und effizienter ab.

Wir können auch versuchen, Steam Library-Dateien zu reparieren. Die Steam Library ist der Ort, an dem alle Ihre Spiele vorhanden sind und auf den Sie nur über sie zugreifen können. Möglicherweise befindet sich Ihre Steam-Bibliothek nicht in der richtigen Konfiguration. Es kann auch vorkommen, dass Sie Steam auf einem Laufwerk installiert haben und Ihre Spiele auf einem anderen Laufwerk sind. In diesem Fall müssen Sie beide Bibliotheken reparieren, bevor Sie Ihr Spiel erneut starten können.

Beachten Sie, dass dieser Vorgang einige Zeit in Anspruch nimmt, da viele Berechnungen durchgeführt werden. Brechen Sie den Vorgang nicht zwischendurch ab, um weitere Fehler zu vermeiden. Darüber hinaus fordert Steam Sie möglicherweise auf, Ihre Anmeldeinformationen einzugeben, sobald der Vorgang abgeschlossen ist. Folgen Sie dieser Lösung nicht, wenn Sie Ihre Kontoinformationen nicht zur Hand haben.

In unserer ausführlichen Anleitung erfahren Sie, wie Sie die Integrität von Spielen überprüfen und Ihre Steam-Bibliothek reparieren können

Lösung 2: Gewähren des Administratorzugriffs

Es kann einen anderen Fall geben, in dem der Fehler möglicherweise auftritt, weil Steam nicht über genügend Administratorzugriff verfügt, um Änderungen vorzunehmen.

Steam erfordert vollen Zugriff, um Ihnen das optimale Spielerlebnis zu bieten. Dies bedeutet, dass Sie die Systemkonfigurationsdateien ändern und über viele Ressourcen und Speicher verfügen. Standardmäßig hat Steam keinen vollständigen Administratorzugriff.

Wir können Steam volle Administratorrechte gewähren und prüfen, ob das Problem behoben ist. Zuerst sollten wir die Änderungen an der Steam.exe-Datei vornehmen und später dem gesamten Steam-Verzeichnis Zugriff gewähren, da im Hauptverzeichnis verschiedene Konfigurationsdateien vorhanden sind.

Lesen Sie unseren Leitfaden zum Gewähren des Administratorzugriffs für Steam.

Lösung 3: Spiel aus der Hauptdatei öffnen

Eine andere Möglichkeit besteht darin, das Spiel, das Sie spielen, direkt aus dem Installationsordner zu öffnen. Wir können versuchen, den Steam-Client zu umgehen. Alle Spiele, die Sie installieren, sind unabhängige Anwendungen, deren ausführbare Datei in den lokalen Dateien vorhanden ist. Wir können versuchen, sie von dort aus auszuführen. Wenn immer noch ein Fehler auftritt, können Sie mit den anderen unten aufgeführten Lösungen fortfahren.

  1. Öffnen Sie Ihr Steam-Verzeichnis. Der Standardspeicherort ist C: Programme (x86) Steam. Wenn Sie Steam in einem anderen Verzeichnis installiert haben, können Sie zu diesem Verzeichnis navigieren und loslegen.
  2. Navigieren Sie in die folgenden Ordner

Steamapps

  1. Jetzt sehen Sie verschiedene Spiele, die auf Ihrem PC installiert sind. Wählen Sie das Spiel aus, in dem der Überprüfungsfehler verursacht wird.
  2. Öffne im Spielordner den Ordner mit dem Namen „Spiel”. Öffnen Sie im Ordner einen anderen Ordner mit dem Namen „Behälter”. Jetzt sehen Sie zwei Ordner mit den Namen win32 und win64. Öffnen Sie win32, wenn Ihr Computer hat eine 32-Bit-Konfiguration oder win64 wenn es eine hat 64-Bit-Konfiguration.

Die endgültige Adresse von würde ungefähr so ​​aussehen.

Hier finden Sie den Hauptstarter des Spiels, zum Beispiel “dota2.exe”. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option Als Administrator ausführen. Überprüfen Sie, ob der Fehler weiterhin besteht

Lösung 4: Deaktivieren Sie Ihre Firewall und fügen Sie Antivirus eine Ausnahme hinzu

Es ist bekannt, dass Steam mit der Windows-Firewall in Konflikt steht. Wie wir alle wissen, neigt Steam dazu, Updates und Spiele über den Hintergrund herunterzuladen, während Sie Windows für etwas anderes verwenden. In der Regel müssen Sie nicht warten, bis der Download abgeschlossen ist, wenn Sie Ihr Spiel spielen oder den Steam-Client verwenden möchten. Steam hat auch Zugriff auf eine Reihe von Systemkonfigurationen und ändert diese, damit Sie die bestmögliche Erfahrung für Ihr Spiel erhalten. Die Windows-Firewall markiert einige dieser Prozesse manchmal als böswillig und blockiert Steam. Möglicherweise liegt sogar ein Konflikt vor, bei dem die Firewall die Aktionen von Steam im Hintergrund blockiert. Auf diese Weise wissen Sie nicht, dass es überhaupt passiert, und es wird schwierig sein, es herauszufinden. Wir können versuchen, Ihre Firewall vorübergehend zu deaktivieren und zu überprüfen, ob der Fehlerdialog nicht mehr angezeigt wird.

In unserem Handbuch erfahren Sie, wie Sie die Firewall deaktivieren.

Wie im Fall der Firewall kann Ihr Antivirenprogramm manchmal auch einige Aktionen von Steam als potenzielle Bedrohungen unter Quarantäne stellen. Die naheliegende Lösung wäre, Ihr Antivirenprogramm zu deinstallieren, aber es ist nicht ratsam, dies zu tun. Wenn Sie Ihr Antivirenprogramm deinstallieren, setzen Sie Ihren Computer einer Reihe verschiedener Bedrohungen aus. Der beste Weg ist, der Liste der Anwendungen, die vom Scannen ausgenommen sind, Dampf hinzuzufügen. Das Antivirenprogramm behandelt Steam so, als wäre es nicht einmal dort.

Sie können unsere Anleitung zum Hinzufügen von Steam als Ausnahme zu Ihrem Antivirenprogramm lesen.

Lösung 5: Lokalen Inhalt löschen

Wir können versuchen, die lokalen Inhaltsdateien des Spiels zu löschen. Dann können wir sie über den Steam Store erneut herunterladen. Es ist möglich, dass die Konfigurationsdateien beschädigt sind. Wenn Sie den Speicherort des Spiels geändert haben, ohne den Pfad ordnungsgemäß zu ändern, werden die Dateien unbrauchbar.

  1. Öffnen Sie Ihren Steam-Client. Drücke den Registerkarte Bibliothek oben auf dem Bildschirm vorhanden. Alle Ihre Spiele werden hier aufgelistet.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Spiel und wählen Sie Eigenschaften.
  3. Drücke den Registerkarte Lokale Dateien. Hier sehen Sie eine Schaltfläche zu “Lokale Dateien durchsuchen “. Klicken Sie darauf und Sie werden auf Ihre Festplatte weitergeleitet.

  1. Löschen Sie nun den gesamten Inhalt des Ordners, in den Steam Sie gerade umgeleitet hat. Beenden Sie alle Steam-Prozesse mit dem Task-Manager und starten Sie ihn erneut. Sie sehen entweder eine Installationsschaltfläche oder eine Wiedergabetaste im Spiel. In beiden Fällen lädt Steam alle Spieledateien von Grund auf herunter und hoffentlich ist Ihr Problem gelöst.

Endgültige Lösung: Aktualisieren von Steam-Dateien

Jetzt bleibt nichts anderes übrig, als Steam neu zu installieren und zu prüfen, ob dies der Trick ist. Wenn wir Ihre Steam-Dateien aktualisieren, behalten wir Ihre heruntergeladenen Spiele bei, sodass Sie sie nicht erneut herunterladen müssen. Darüber hinaus bleiben Ihre Benutzerdaten erhalten. Wenn Sie Steam-Dateien tatsächlich aktualisieren, löschen Sie alle Konfigurationsdateien des Steam-Clients und zwingen Sie ihn, sie erneut zu installieren. Wenn also fehlerhafte Dateien / beschädigte Dateien vorhanden waren, werden diese entsprechend ersetzt. Beachten Sie, dass Sie sich nach dieser Methode erneut mit Ihren Anmeldeinformationen anmelden müssen. Folgen Sie dieser Lösung nicht, wenn Sie diese Informationen nicht zur Hand haben. Der Vorgang kann eine Weile dauern. Vermeiden Sie daher den Abbruch, sobald Sie den Installationsvorgang starten.

In unserem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihre Steam-Dateien aktualisieren. Aktualisieren Sie außerdem alle Ihre Microsoft Redistributables mithilfe der offiziellen Microsoft-Website (C ++ und .NET Framework).

Hinweis: Sie können unseren Leitfaden lesen, wenn ein Verbindungsfehler auftritt, bei dem Ihr gesamter Steam-Client die Verbindung zum Internet verweigert.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.