Fix: Standard-Gateway ist nicht verfügbar

Windows 8/10 brachte zusammen mit einer vollständigen Überarbeitung der Benutzeroberfläche sowie Verbesserungen und Funktionen durch die Schiffsladung eine Reihe von Netzwerk- und Konnektivitätsproblemen mit sich. Eines dieser Probleme war das „Das Standard-Gateway ist nicht verfügbar” Problem. Benutzer, die unter diesem Problem litten, hatten entweder ab und zu eine Unterbrechung ihrer Internetverbindung (die nach einem Zurücksetzen ihres WLAN-Routers behoben werden musste) oder hatten überhaupt keinen Zugang zum Internet und a Begrenzte oder keine Konnektivität Statussymbol auf dem Netzwerksymbol in der Taskleiste.

Wenn betroffene Benutzer Windows-Diagnosetools für ihre Netzwerkverbindung ausführen, werden sie darüber informiert, dass der Schuldige darin besteht, dass ihr Standardgateway nicht verfügbar ist. Das Problem “Standard-Gateway ist nicht verfügbar” kann durch ein McAfee-Produkt oder die Windows 8-Funktion für die automatische Anmeldung bis hin zu veralteten und veralteten Netzwerkadaptertreibern verursacht werden. Da dieses Problem Ihre Internetverbindung beeinträchtigt, können Sie sich wahrscheinlich vorstellen, wie schwerwiegend ein Problem tatsächlich ist.

Bevor Sie fortfahren, sollten Sie Ihren Router aus- und wieder einschalten. Schalten Sie dazu Ihren Router und das Modem aus, wenn der Router 5 Minuten lang an das ISP-Modem angeschlossen ist (beide ausgeschaltet), und schalten Sie sie dann wieder ein. Wenn die Ergebnisse gleich sind, fahren Sie mit den folgenden Methoden fort.

Glücklicherweise kann das Problem “Standard-Gateway ist nicht verfügbar” in fast allen Fällen behoben werden. Im Folgenden sind einige der effektivsten Lösungen aufgeführt, mit denen Sie versuchen können, das Problem zu beheben.

Korrupte Dateien reparieren

Laden Sie Restoro herunter und führen Sie es aus, um beschädigte und fehlende Dateien zu scannen und wiederherzustellen Hier. Fahren Sie anschließend mit den folgenden Lösungen fort.

1. Zurücksetzen Ihrer Netzwerkkonfigurationen

Falsche Netzwerkkonfigurationen können ebenfalls zu diesem Problem führen. Glücklicherweise können Sie die Netzwerkeinstellungen zurücksetzen und Windows stellt automatisch die optimalen Einstellungen für Ihren Netzwerkadapter ein. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre Netzwerkadapterkonfiguration zurückzusetzen: –

  1. Klicken Sie auf die Suchleiste und geben Sie ein “Eingabeaufforderung” dann klick “Als Administrator ausführen”.
    Eingabeaufforderung ausführen
  2. Geben Sie die folgenden Befehle nacheinander ein, um Ihre Netzwerkadapterkonfigurationen zurückzusetzen.
    ipconfig /release
    ipconfig /flushdns
    ipconfig /renew
    netsh winsock reset
    netsh int ip reset
  3. Überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

2. Entfernen Sie alle vorhandenen McAfee-Programme

In vielen Fällen war der Schuldige hinter dem Problem “Standard-Gateway ist nicht verfügbar” ein McAfee-Sicherheitsprogramm. Wenn Sie McAfee-Sicherheitsprogramme haben, gehen Sie zu Schalttafel > Programme > Programme und Funktionen und deinstallieren Sie sie vollständig. ODER gehen Sie direkt zum Hinzufügen und Entfernen von Programmen, indem Sie die Windows-Taste gedrückt halten und gleichzeitig R drücken und tippen appwiz.cpl im Ausführungsdialog.

2015-12-02_121908

Wenn diese Lösung funktioniert, können Sie Alternativen zu den von Ihnen gelöschten McAfee-Programmen installieren. Denken Sie jedoch daran, alle McAfee-Produkte zu meiden. Wenn diese Lösung jedoch nicht funktioniert, versuchen Sie einfach die nächste. Sobald das Problem behoben ist, können Sie Ihr Antivirenprodukt erneut installieren.

3. Deaktivieren Sie die automatische Anmeldefunktion

Viele Windows 10-Benutzer berichteten, dass das Problem “Standard-Gateway ist nicht verfügbar” eine Verbindung zu der von Microsoft mit Windows 8 eingeführten Funktion zur automatischen Anmeldung hat, die nur der Big Guy in the Sky kennt. Die Funktion zur automatischen Anmeldung, sobald Meldet den Benutzer beim Starten des Computers bei dem Benutzerkonto an, das beim Herunterfahren des Computers verwendet wurde. Es gibt keine klaren und unkomplizierten Anweisungen, mit denen Sie die automatische Anmeldefunktion deaktivieren können. Wenn Sie jedoch allen Konten auf Ihrem Computer einfach ein Kennwort zuweisen, wird die automatische Anmeldefunktion in Schach gehalten und verhindert, dass sie aktiviert wird. Wenn Sie Angst haben, Ihre Passwörter zu vergessen, stellen Sie einfach sicher, dass die von Ihnen erstellten Passwörter äußerst einfach und leicht zu merken sind, und Sie können sogar Hinweise für Ihre Passwörter erstellen. Es sollte sogar einfacher sein, wenn Sie zu einem Microsoft-Konto anstelle eines lokalen Kontos wechseln, da Sie so Ihr Kennwort einfach über Ihre E-Mail-Adresse zurücksetzen können, wenn es vergessen wird.

4. Aktualisieren Sie die Treiber Ihres Netzwerkadapters

Suchen und öffnen Sie die Gerätemanager. Erweitern Sie die Netzwerkadapter. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Netzwerkadapter, den Sie gerade verwenden (z. B. Broadcom 802.11a-Netzwerkadapter). Klicke auf Treibersoftware aktualisieren… im Kontextmenü.

2015-12-02_122221

Klicke auf Suchen Sie automatisch nach aktualisierter Treibersoftware und ermöglichen Sie Windows, nach verfügbaren Softwareupdates für die Treiber Ihres Netzwerkadapters zu suchen und diese herunterzuladen.

Wenn die Suche nach einer neueren Version der Treiber Ihres Netzwerkadapters keine Ergebnisse liefert, besteht eine erhebliche Wahrscheinlichkeit, dass die Ergebnisse falsch negativ sind und dass tatsächlich neuere Versionen der Treiber Ihres Netzwerkadapters vorhanden sind. Aus irgendeinem Grund kann Windows Update in VIELEN Fällen keine neueren Versionen der Netzwerkadaptertreiber finden.

Auch wenn das Dienstprogramm zur Treiberaktualisierung angibt, dass die Treiber Ihres Netzwerkadapters auf dem neuesten Stand sind, besuchen Sie unbedingt die offizielle Website Ihres Computers oder des Herstellers Ihres Netzwerkadapters Downloads Seite und stellen Sie fest, ob eine neuere Version der Treiber Ihres Netzwerkadapters verfügbar ist. Wenn eine neuere Version der Treiber verfügbar ist, laden Sie sie herunter und installieren Sie sie auf dem betroffenen Computer.

Wenn der betroffene Computer Probleme hat, eine stabile Internetverbindung für die Zeit aufrechtzuerhalten, die Sie zum Aktualisieren der Treiber des Netzwerkadapters benötigen, suchen Sie nach Fehlerbehebung und öffnen Sie die Windows-Fehlerbehebung, klicke auf Netzwerk und Internet > Internetverbindungen > Nächster > Fehlerbehebung bei meiner Internetverbindung Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, und Ihre Internetverbindung sollte am Ende des Vorgangs wiederhergestellt werden, zumindest so lange, bis Sie die Netzwerkadaptertreiber des betroffenen Computers aktualisieren können. Wenn dies nicht funktioniert, können Sie einfach die neuesten Treiber für den Netzwerkadapter des betroffenen Computers von der Website des Herstellers auf einen anderen Computer herunterladen, sie per DVD oder USB auf den betroffenen Computer übertragen und dann installieren.

5. Deinstallieren Sie die Treiber Ihres Netzwerkadapters

Die Deinstallation der Treiber Ihres Netzwerkadapters ist eine weitere Lösung, mit der Sie versuchen können, das Problem “Standard-Gateway ist nicht verfügbar” unter Windows 8 zu beheben. Machen Sie sich keine Sorgen über die Deinstallation der Treiber Ihres Netzwerkadapters, da Windows Ihren Netzwerkadapter nach dem Neustart erkennt und installieren Sie dann die Treiber neu.

Suchen und öffnen Sie die Gerätemanager. Erweitern Sie die Netzwerkadapter. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Netzwerkadapter, den Sie gerade verwenden (z. B. Broadcom 802.11a-Netzwerkadapter). Klicke auf Deinstallieren. Bestätigen Sie die Aktion. Neu starten Ihr Computer und Ihr Netzwerkadapter werden erkannt und die Treiber neu installiert, sobald Ihr Computer hochfährt.

2015-12-02_122528

6. Ändern Sie die Treiber Ihres Netzwerkadapters

Das Wechseln der Treiber Ihres Netzwerkadapters mit einem anderen Satz von Treibern, die Sie bereits auf Ihrem Computer haben, ist eine notorisch beliebte Lösung für das berüchtigte Problem „Standard-Gateway ist nicht verfügbar“ unter Windows 8. Wenn Sie beispielsweise einen Broadcom 802.11a-Netzwerkadapter haben müssen Sie es in einen Broadcom 802.11n-Netzwerkadapter ändern und umgekehrt. Um das Problem “Standard-Gateway ist nicht verfügbar” mit dieser Lösung zu beheben, müssen Sie:

Suchen und öffnen Sie die Gerätemanager. Erweitern Sie die Netzwerkadapter. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Netzwerkadapter, den Sie gerade verwenden (z. B. Broadcom 802.11a-Netzwerkadapter). Klicke auf Treibersoftware aktualisieren… im Kontextmenü.

2015-12-02_122221

Klicke auf Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibersoftware. Klicke auf Lassen Sie mich aus einer Liste von Gerätetreibern auf meinem Computer auswählen. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Kompatible Hardware anzeigen.

2015-12-02_122800

Wenn Ihr Netzwerkadapter als Broadcom 802.11a-Netzwerkadapter in der Liste aufgeführt ist Gerätemanager Wählen Sie zuvor den Broadcom 802.11n-Netzwerkadapter aus der Liste aus. Wenn Ihr Netzwerkadapter als Broadcom 802.11n-Netzwerkadapter in der Liste aufgeführt ist Gerätemanager Wählen Sie zuvor den Broadcom 802.11a-Netzwerkadapter aus der Liste aus. Klicke auf Nächster Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Treiber Ihres Netzwerkadapters zu ändern.

2015-12-02_122911

Wenn dies nicht funktioniert oder wenn Sie einen anderen Netzwerkadapter als einen Broadcom-Adapter haben, ändern Sie einfach den Treiber Ihres Netzwerkadapters in einen anderen als den in der Liste aufgeführten. Sie sollten in der Lage sein, mindestens einen Treiber zu finden, der von dem nicht betroffen ist Das Problem “Standard-Gateway ist nicht verfügbar” kann eine stabile Internetverbindung aufrechterhalten, wie dies ein Netzwerkadapter normalerweise tun sollte.

7. Deaktivieren der Energieeinsparungsoptionen

Neuere Windows-Versionen enthalten eine Energiesparfunktion, mit der bestimmte Treiber deaktiviert werden, um Strom zu sparen. Diese Funktion kann manchmal zu Fehlfunktionen führen und die Treiber dauerhaft deaktivieren. Glücklicherweise kann diese Funktion leicht deaktiviert werden. Um das zu tun:

  1. Drücken SieWindows”+“R.”, Um die Ausführungsaufforderung zu öffnen.
    Eingabeaufforderung öffnen
  2. Art im “devmgmt.msc” und drücke “Eingeben“.
    Geben Sie “devmgmt.msc” in die Eingabeaufforderung ein.
  3. Doppelt klicken auf der “Netzwerk Adapter”Option in der Liste.
    Doppelklicken Sie auf die Option Netzwerkadapter
  4. Recht– –klicken auf dem Treiber, den Sie verwenden und wählenEigenschaften“.
    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Treiber und wählen Sie “Eigenschaften”.
  5. Klicken auf der “Leistung VerwaltungRegisterkarte und Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen das “Erlaube das Computer, um dieses Gerät auszuschalten, um Strom zu sparen “ Möglichkeit.
    Klicken Sie auf die Registerkarte Energieverwaltung und deaktivieren Sie die Option

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.